Seite 3: Ergonomie

Die Ergonomie eines Monitors kann sehr viel dazu beitragen, über einen längeren Zeitraum bequem am Schreibtisch zu sitzen. In unserer Ergonomie-FAQ gehen wir auf die wichtigsten Einstellmöglichkeiten am Monitor ein, zeigen darüber hinaus aber auch, wie der Schreibtischstuhl oder Schreibtisch eingestellt werden muss.

Mechanische Einstellmöglichkeiten

Einer der wichtigsten Aspekte bei einem Business-Monitor sind natürlich seine mechanischen Einstellmöglichkeiten. Auf diesem Gebiet kann unser Testkandidat auf der ganzen Linie überzeugen. In der Höhe wird ein Spielraum von 130 mm geboten, sodass auch großgewachsene Anwender eine bequeme Sitzposition finden. Die niedrigste Einstelltiefe liegt sehr weit unten, ganz bis auf das Niveau der Schreibtischplatte kann das Panel aber nicht abgesenkt werden. 

Die Neigung kann in einem Rahmen von -5° bis 35° angepasst werden, was mehr ist, als die meisten Nutzer überhaupt benötigen. Abgerundet wird das Feature-Set von der praktischen Pivot-Funktion.

OSD und Bedienelemente

Während wir von den Premium-Consumer-Displays von LG aktuell ausnahmslos die praktische Joystick-Bedienung gewöhnt sind, kommt beim 25BL56WY ein klassisches Bedienfeld mit sieben Tasten zum Einsatz. Da alle Tasten sauber und ordentlich beschriftet sind, fällt die Bedienung trotz der Vielzahl an Tasten noch recht ordentlich aus. Wirklich intuitiv geht das Handling aber nicht immer von der Hand, zu oft erwischt man doch die falsche Taste.

Keine größeren Besonderheiten gibt es beim OSD. Es handelt sich um den gewohnten Standardaufbau von LG. Wie üblich kann dieser mit einer guten Struktur aufwarten und alle Funktionen wurden klar beschriftet. Die einzige Besonderheit: Es hat sich auch ein Gaming-Unterpunkt dorthin verirrt, der etwas deplatziert wirkt, denn ein Fadenkreuz wird wohl nur selten im Büro gebracht werden.

Unter dem Namen OSC bietet LG eine zweite Möglichkeit an, den 25-Zöller zu bedienen. Und die hat es durchaus in sich. Zum einen wäre da natürlich die Möglichkeit, alle Funktionen des OSDs auch direkt mit der Maus zu bedienen. Die Navigation hierbei erfolgt flott und problemlos, wäre aber aufgrund des sehr guten OSDs eigentlich nicht nötig.

OSC bietet jedoch noch mehr: Da wäre beispielsweise die Option, vorgefertigte Einstellungen automatisch beim Start einer bestimmten Anwendung starten zu lassen – ein kleines Feature, das in der Praxis schnell zur Gewohnheit wird und viel Komfort ermöglicht – schön wäre es da nur, wenn LG noch mehr eigene Profile erlauben würde.

Stromverbrauch

Stromverbrauch

10.7 XX


11.5 XX


13.3 XX


13.5 XX


16.6 XX


16.8 XX


19.0 XX


19.1 XX


20.1 XX


20.3 XX


22.2 XX


22.7 XX


24.1 XX


25.6 XX


26.3 XX


27.4 XX


27.9 XX


28.0 XX


28.6 XX


29.4 XX


29.7 XX


30.0 XX


31.2 XX


32.4 XX


32.7 XX


33.7 XX


34.0 XX


34.6 XX


34.6 XX


34.8 XX


35.4 XX


36.1 XX


36.6 XX


36.9 XX


37.5 XX


37.8 XX


38.2 XX


38.2 XX


39.0 XX


39.5 XX


40.7 XX


42.5 XX


42.6 XX


43.2 XX


44.5 XX


44.6 XX


46.2 XX


47.6 XX


48.6 XX


53.6 XX


55.6 XX


Watt
weniger ist besser

Wie üblich haben wir unsere Messungen zum Stromverbrauch bei einer Leuchtdichte von 150 cd/m² durchgeführt. Dabei zieht der 25-Zöller gerade einmal 10,7 W aus der Steckdose, was gerade für ein Gerät mit IPS-Panel ein exzellenter Wert ist. Wer von einem alten CCFL-Gerät auf den 25BL56WY umsteigt, spart schnell bares Geld.