Seite 1: LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format

lg 38uc99 teaserDarf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet nicht nur eine überzeugende Bildqualität, sondern auch eine ganze Menge Komfort, der nicht nur durch die schiere Größe, sondern auch die beiliegende Software ermöglicht wird. Alle Details gibt es in unserem ausführlichen Test.

Was macht man, wenn der 34-Zöller auf dem Schreibtisch einfach nicht mehr ausreicht? Das muss sich auch das Entwickler-Team bei LG gedacht haben. Die eine Möglichkeit besteht natürlich darin, zu einem höher auflösenden Gerät zu greifen, denn aktuelle 34-Zöller sind rein megapixel-technisch keinesfalls am Maximum angekommen, sondern bieten mit 3.440 x 1.440 Bildpunkten weniger Bildpunkte als beispielsweise UHD-Monitore oder natürlich 5K-Displays. Allerdings muss sowohl bei 4K- als auch bei 5K-Lösungen bedacht werden, dass die Darstellung auf dem Display deutlich kleiner wird, während der Platz auf dem Desktop steigt. Die meisten Anwender werden also vermutlich zu einer Skalierung greifen, denn ansonsten werden die Augen übermäßig stark belastet, was alles andere als angenehm ist, wenn man eine lange Zeit am Rechner sitzt.

Beim LG 38UC99-W ist man daher einen anderen Weg gegangen und hat die Fläche gegenüber 34-Zöllern um zusätzliche 4 Zoll vergrößert und die Auflösung auf 3.840 x 1.600 Bildpunkte angepasst, sodass die angenehme Darstellungsgröße von 34-Zöllern beibehalten wird. Für Anwendungen werden also weitere 400 Bildpunkte in der Breite und 160 Bildpunkte in der Höhe geboten, was je nach Anwendungsbereich sehr praktisch sein kann. Der 38UC99-W bietet aber nicht nur eine große Diagonale, auch eine gekrümmte Oberfläche und eine reichhaltige Ausstattung sind mit von der Partie.

Mit einem Preis von knapp 1.400 Euro ist LGs neuer 38-Zöller klar im Premium-Segment verortet und kostet rund 400 Euro mehr als der vor einem Jahr von uns getestete 34UC98-W, der als so etwas wie der kleine Bruder angesehen werden kann.

Spezifikationen des LG 38UC99-W in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 1400 Euro
Garantie: 2 Jahre 
Homepage: www.lg.de
Diagonale: 37,5 Zoll 
Krümmung 1.800 mm
Gehäusefarbe: Schwarz und Weiß
Format: 21:9 
Panel: AH-IPS-Panel 
Look up Table: 8 Bit + FRC - 99 % sRGB
Glare-Optik: nein 
Auflösung: 3.840 x 1.600 Pixel 
Kontrastwert: 1.000:1
Helligkeit: max. 300 cd/m² 
Reaktionszeit: 5 ms 
Wiederholfrequenz: FreeSync: Maximal 75 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178° 
Anschlüsse:

1x DisplayPort
2x HDMI
1x USB Typ C
3x USB 3.0 (1up, 2 down)

HDCP: ja
Gewicht: 9,3 kg 
Abmessungen (B x H x T): 897,2 466,2 x 130,4 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 110 mm
Neigung: -5° - 15°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: 100 x 100 mm
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: extern 
Sonstiges: FreeSync, OSV-Bedienung