Seite 1: LG 34UC89G im Test - moderate Auflösung trifft G-Sync

LG hat die Füße im lukrativen Markt der Gaming-Monitore lange Zeit stillgehalten. In diesem Jahr gehen die Südkoreaner weiter in die Offensive und haben mit dem 34UC89G-B jetzt einen neuen 34-Zöller im Programm, der nicht nur mit einer schnellen Wiederholfrequenz, die auch noch übertaktet werden kann, sondern auch mit G-Sync und einer vergleichsweise schlichten Optik punkten soll. Dabei geht LG den Weg aber nicht so konsequent, wie sich dies manch einer vielleicht gewünscht hätte.

Gaming-Displays sind für die Hersteller eines der Top-Themen der letzten Jahre. Verwunderlich ist das nicht, denn zum einen versprechen die großformatigen High-End-Monitore eine überzeugende Marge, zum anderen ist es bekanntlich nie verkehrt, mit neuen High-End-Geräten die Konkurrenz auf Distanz zu halten, das färbt auch positiv auf die ganze Marke ab. Kein Wunder also, dass beinahe alle Hersteller groß mitmischen, Gaming-Monitore am laufenden Band vorgestellt und eigene Linien kreiert haben. ASUS hat seine ROG-Geräte, Acer den Predator-Brand und AOC die AGON-Gamer.

Ruhig war es hingegen um LG. Die Südkoreaner brachten zwar einige überzeugende Allrounder im XXL-Format an den Start und konzentrierten sich schon früh auf Monitore mit geschwungenen Oberfläche, die reinrassigen Gaming-Displays fehlten jedoch. Das hat sich im letzten Jahr geändert, als wir den LG 34UC79G einem Test unterziehen konnten. Jetzt stand mit dem LG 34UC89G der zweite Gaming-34-Zöller in unserer Redaktion. Anders als das 79er-Modell setzt das auf G-Sync, ist also für die Besitzer von NVIDIA-Grafikkarten interessant. Darüber hinaus kann das 144 Hz schnelle Panel nun auch übertaktet werden – maximal sollen 166 Hz drin sein, garantiert wird das von LG aber nicht.

All das wirkt sich auf den Preis aus. Während der LG 34UC79G aktuell für knapp 600 Euro zu haben ist, müssen für unseren Testkandidaten, den LG 34UC89G rund 900 Euro einkalkuliert werden.

Spezifikationen des LG 34UC98B in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 900 Euro
Garantie: 36 Monate
Homepage: www.lg.de
Diagonale: 34 Zoll
Krümmung 3.800 mm
Gehäusefarbe: Schwarz/Rot
Format: 21:9
Panel: PS-Panel
Look up Table: 8 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 2.560 x 1.080 Pixel
Kontrastwert: 1.000:1
Helligkeit: max. 300 cd/m²
Reaktionszeit: 5 ms
Wiederholfrequenz: 144 Hz / 166 Hz mit Overclocking
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x DisplayPort
1x HDMI
2x USB 3.0 (1up, 2 down)

HDCP: ja
Gewicht: 7,7 kg
Abmessungen (B x H x T): 820,4 x 36,58 x 173 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 120 mm
Neigung: -5° - 20°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: 100 x 100 mm
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: extern
Sonstiges: G-Sync, Overclocking