Seite 1: Übertaktbar auf 165 Hz - ASUS ROG PG279Q im Test

t asus pg279q teaserASUS hat mit dem ROG Swift PG279Q einen der aktuell angesagtesten Gaming-Monitore im Programm, denn der 27-Zöller kann nicht nur mit der G-Sync-Technik aufwarten, sondern lässt sich auch auf 165 Hz übertakten, was ein noch schnelleres Reaktionsverhalten verspricht. Ob der 27-Zöller auch darüber hinaus überzeugen kann und aktuell das Zeug zur „eierlegenden Wollmilchsau“ hat, zeigt der Test.

Gaming-Monitore waren schon immer ein heißes Thema, denn was nützt die neueste High-End-Grafikkarte, wenn das, was beim Nutzer ankommt, also das dargestellte Bild, nicht überzeugen kann. Was vor einigen Jahren aber noch ausschließlich auf die Reaktionszeit reduziert wurde, ist in der Zwischenzeit zur Glaubensfrage geworden, denn aktuell sind G-Sync und Freesync wohl die interessantesten Techniken, die ein Gaming-Monitor beherrschen muss, denn lästiges Tearing wird so effektiv verhindert. Aktuell kann ein Display aber nur das Eine oder das Andere unterstützten, was dazu führt, dass man entweder auf NVIDIA oder AMD setzt und sich beim Wechsel nicht nur an einen neuen Treiber gewöhnen muss, sondern auch gleich das Display tauschen kann. Da aber gerade Monitore bekanntlich zu den ausdauerndsten Komponenten auf dem Schreibtisch gehören, stellt die Anschaffung eines entsprechenden Monitors für die meisten Nutzer gleichzeitig auch eine langfristige Festlegung auf einen GPU-Hersteller dar.

ASUS möchte mit dem PG279Q die Nutzer davon überzeugen, sich eine GeForce ins Gaming-System zu stecken, denn der 27-Zöller unterstützt NVIDIAs G-Sync-Technik. Darüber hinaus hat unser Testkandidat aber noch einiges mehr zu bieten, denn ASUS setzt nicht nur auf ein IPS-Panel, sondern kann auch noch auf maximal 165 Hz „übertaktet“ werden. Noch dazu gibt es eine schicke Optik und zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Mit einem Preis von rund 950 Euro ist der 27-Zöller auf den ersten Blick sicherlich kein Schnäppchen, mit Blick auf eine lange Nutzungsdauer könnte sich der Preis bei einer passenden Qualität aber rechnen.

Spezifikationen des ASUS ROG PG279Q in der Übersicht

Hersteller und
Bezeichnung:

ASUS ROG PG279Q
Straßenpreis: ab ca. 850 Euro
Homepage: www.asus.de 
Diagonale: 27 Zoll 
Gehäusefarbe: Schwarz
Format: 16:9 
Panel: IPS-Panel 
Glare-Optik: nein 
Auflösung: 2.560 x 1.440 Pixel 
Kontrastrate:

1.000:1 (statisch)

Helligkeit: max. 350 cd/m² 
Reaktionszeit: 4 ms 
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178° 
Anschlüsse:

1x DisplayPort-Eingang
2x HDMI
2x USB-3.0-Downstream
1x USB-3.0-Upstream
1x 3,5-mm-Ausgang

HDCP: ja
Gewicht (ohne Standfuß): 7,0 kg 
Ergonomie:

Neigung, Schwenken, höhenverstellbar

Kensington-Lock: nein
Wandmontage: ja, VESA 100 x 100 Millimeter 
integrierte Lautsprecher: ja 
Netzteil: extern 
Sonstiges:

G-Sync, max. 165 Hz, Pivot-Funktio, Flicker Free, Reduzeriung des blauen Lichtanteils möglich, ROG-OSD-Funktionen