Seite 1: Bequemer arbeiten mit dem richtigen Business-Monitor

In Kooperation mit LG

lg 34cb98-04Eine gute Ergonomie ist das A und O für alle Anwender, die viel Zeit am PC verbringen, sei es nun beruflich oder privat. Gerade ein gutes Display kann einer der Schlüssel zu einer langen und beschwerdefreien Zeit am PC sein. In unserer Business-Übersicht zeigen wir, was ein ergonomisches Arbeitsdisplay ausmacht und worauf auch darüber hinaus geachtet werden sollte.

Wir alle verbringen heutzutage viel Zeit vor dem Monitor – für unseren Körper im Grunde genommen zu viel. Die einen, weil sie es gern wollen, beispielsweise wenn sie die neuesten Games genießen. Die anderen, weil sie es müssen, da es zu ihrer Arbeit gehört. Für beide Zielgruppen ist aber klar: Passen die Einstellungen nicht, vergeht der Spaß am Schreibtisch schnell. Nacken und Kreuz quittieren dies mit diversen Zipperlein. Laut Studien hatten 85 Prozent der Deutschen bereits Rückenschmerzen.  Daher ist jeder gut beraten, sich grundlegend mit dem Thema der Ergonomie zu befassen. Das passende Equipment vorausgesetzt, kann mit ein paar einfachen Handgriffen das Wohlbefinden deutlich gesteigert werden. 

Darüber tragen aber weitere Faktoren zur gesamten Ergonomie bei. Ein möglichst niedriger Stromverbrauch sorgt für eine Kostenreduktion, die sich natürlich gerade dann bemerkbar macht, wenn ganze Abteilungen mit neuen Geräten bestückt werden. Gleichzeitig darf natürlich die eigentliche Bildqualität, wie die Farbwiedergabe nicht außer Acht gelassen werden, auch sie trägt zur „Gesamtergonomie“ bei.

In Kooperation mit LG gehen wir auf die verschiedenen Faktoren genauer ein, zeigen was beim Setup am Schreibtisch wichtig ist und welche Funktionen der Monitor auf jeden Fall bieten sollte.

In Kooperation mit LG