Seite 1: Bequemer arbeiten mit dem richtigen Business-Monitor

Advertorial / Anzeige

samsung ergo teaserEine gute Ergonomie ist das A und O für alle Anwender, die viel Zeit am PC verbringen, sei es nun beruflich oder privat. Gerade ein passender Monitor kann ein Schlüssel für eine lange und beschwerdefreie Zeit am Schreibtisch sein. In unserer Ergonomie-Übersicht zeigen wir, was einen guten Business-Monitor ausmacht, welche Fallstricke vermieden werden können und wie der richtige Bildschirm das Home-Office und Büro aufwerten kann.

Wir alle verbringen heutzutage viel Zeit vor dem Monitor – für unseren Körper im Grunde genommen zu viel. Die einen, weil sie es gern wollen, beispielsweise wenn sie die neuesten Games genießen. Die anderen, weil sie es müssen, da es zu ihrer Arbeit gehört. Für beide Zielgruppen ist aber klar: Passen die ergonomischen Einstellungen nicht, können das Nacken und Kreuz mit diversen Zipperlein quittieren - der Spaß am Schreibtisch vergeht einem dabei schnell. Deutlich verstärkt hat sich dieses Phänomen durch die Corona-Krise. Seither verbringen viele von uns viel Zeit im Home-Office. Doch dort fehlt es noch häufiger als im Büro am richtigen Equipment für gesundheitsschonendes Arbeiten.

Laut einer Dekra-Umfrage klagt bereits jeder Dritte über gesundheitliche Probleme, die im Zusammenhang mit einem nicht-ergonomischen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden stehen. Genannt werden Kopf- und Rückenschmerzen, Augenschmerzen, aber auch starke Verspannungen. All das kann sich am Ende natürlich auf die Arbeitsleistung und damit auf den Erfolg der Firma auswirken. 

Gerade in den eigenen vier Wänden kann oftmals nicht das ergonomische Rundumpaket mit höhenverstellbarem Schreibtisch und austarierter Beleuchtung wie in modernen Büros geboten werden. Steht kein separates Arbeitszimmer zur Verfügung, fehlen für Tisch und große Lampen oftmals schlichtweg der Platz. Ein Monitor mit umfangreichen ergonomischen Einstellmöglichkeiten ist daher umso wichtiger und kann schnell der Dreh- und Angelpunkt werden, wenn es um beschwerdefreies Arbeiten geht.

Daneben steht die Bildqualität im Mittelpunkt. Eine flimmerfreie und reflexionsarme Darstellung kann die Augen genauso entlasten wie spezielle Features, die den blauen Lichtanteil reduzieren. Ist eine Webcam direkt integriert, muss keine zusätzliche Hardware installiert werden, was den Komfort ebenfalls steigert.

In Kooperation mit Samsung gehen wir auf diese und weitere Faktoren genauer ein, zeigen, was beim Setup am Schreibtisch wichtig ist, und welche Funktionen der Monitor auf jeden Fall bieten sollte.

Advertorial / Anzeige