Seite 6: Benchmark: Kopierleistung

Der Kopierbenchmark gibt Aufschluss darüber, wie schnell innerhalb des Laufwerks Daten kopiert werden können. Die verwendeten Muster entsprechen typischen Szenarien: ISO (zwei große Dateien), Programm (viele kleine Dateien), Spiel (große und kleine Dateien gemischt).

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Spiel

241.62 XX


169.43 XX


MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Programm

278.61 XX


188.19 XX


MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Iso

380.51 XX


350.69 XX


180.22 XX


MB/s
Mehr ist besser

Im praxisnahen AS-SSD-Kopierbenchmark gelingt es der Intel SSD 660p, den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. Hier erreicht sie in etwa die Leistung der Samsung SSD 950 PRO, ist aber auch nur wenige Prozent schneller als Toshibas NVMe-Einstiegsmodell OCZ RC100. Wichtiger jedoch: Die SSD 660p ist vor allem dann schneller als die vorherige Generation, wenn lediglich kleine Dateien geschrieben werden müssen.