Seite 1: Intel Optane SSD 900P 280 GB mit 3D-XPoint-Speicher im Test

teaser

Bei Halbleiterlaufwerken, kurz SSDs, war in den vergangenen Jahren eine konstante Evolution zu beobachten – im Wesentlichen wurde die Speicherdichte erhöht, wozu 3D-NAND einen zentralen Beitrag geleistet hat. Auch die Geschwindigkeit hat mit der breiten Verfügbarkeit von PCI-Express-SSDs und dem NVMe-Protokoll stark zugenommen, die darunterliegende Technologie ist jedoch seit Jahren dieselbe. Intel verlässt mit der Optane SSD erstmals diesen Pfad und bringt die 3D-XPoint-Speichertechnologie in den Consumer-Markt. Ob diese das Zeug zu einer Revolution hat, untersuchen wir in diesem Artikel.

Wenn Intel eine SSD auf den Markt bringt, dann ist es meistens kein Standardprodukt. Als der Markt vor einigen Jahren noch unter unzuverlässigen Laufwerken mit hohen Ausfallraten gelitten hat, war die Intel X25-M (G2) eine willkommene Entwicklung. Danach war es leider einige Jahre relativ still um Intels SSD-Entwicklungen, denn man hat sich auf den Server- und Enterprise-Markt konzentriert.

Im Jahr 2015 kam dann die Rückkehr in den Consumer-Markt: Die Intel SSD 750 ist eine Auskopplung aus dem Enterprise-Produktportfolio und wurde auf die Bedürfnisse von Desktop-Anwendungen zugeschnitten, behält aber einige interessante Features wie einen vollständigen Schutz vor plötzlichen Stromausfällen.

Die Intel Optane SSD setzt nun ein weiteres Zeichen und ist in ihrer Form einzigartig. Genauer ist es weniger das Laufwerk, sondern der verwendete Speicher: 3D XPoint funktioniert grundsätzlich anders als der wohlbekannte NAND-Speicher und verspricht keine Performancesteigerungen im ein- oder zweistelligen Prozentbereich – Intel spricht von mehreren Größenordnungen, die 3D XPoint schneller als NAND-Speicher sein soll.

Die technischen Daten tabellarisch zusammengefasst:

Hersteller und
Bezeichnung
Intel Optane SSD 900P
Straßenpreis ab 373,71 Euro
Homepage www.intel.de
Technische Daten  
Formfaktor Erweiterungskarte (HHHL) oder 2,5 Zoll U.2 15mm
Interface PCIe 3.0 x4
Protokoll NVMe
Firmware E201
Kapazität (lt. Hersteller) 280 GB
Kapazität (formatiert) 261 GiB
Verfügbare Kapazitäten 280 / 480 GB
Cache nicht vorhanden
Controller Intel EAU01D76 SLL3D
Chipart 3D XPoint (Intel/Micron)
Lesen (lt. Hersteller) 2.500 MB/s
Schreiben (lt. Hersteller) 2.000 MB/s
   
Herstellergarantie 5 Jahre
Lieferumfang Low-Profile-Slotblende, Sabre-Raven-Schiff für Star Citizen