Seite 1: Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

teaserMit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür auch etwas langsamer soll es nun mit der Samsung SSD 960 EVO werden. Der wichtigste Unterschied ist dabei der Speicher, denn während man bei der 960 PRO teuren MLC-Speicher verbaut, kommt auf der 960 EVO günstigerer TLC-Speicher zum Einsatz. Wie sich die 960 EVO im schnell wachsenden Markt der NVMe-SSDs positioniert und für wen sie die richtige Wahl ist, untersuchen wir in diesem Artikel.

Während die Bezeichnung „PRO“ bei Samsung stets die High-End-Modelle beschreibt, ist die EVO-Reihe für den Mainstream-Markt gedacht. Die 960 EVO ist damit das Pendant zur 850 EVO, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Denn während es sich bei der 850 EVO noch um eine SATA-SSD gehandelt hat, kommt die 960 EVO im M.2-Format, spricht das NVMe-Protokoll und wird über vier PCIe-3.0-Lanes angebunden. Damit darf man in nahezu jedem Bereich eine deutlich gesteigerte Performance erwarten, nachdem das SATA-Interface nicht mehr der limitierende Faktor ist.

Der bisher größte Nachteil des M.2-Formats sind die verfügbaren Kapazitäten der Laufwerke. Während die Samsung SSD 850 EVO mit bis zu vier Terabyte verfügbar ist, ist bei der 960 EVO schon bei einem Terabyte Schluss. Wer sich für die 960 PRO entscheidet, erhält immerhin bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität.

Mit der 600p SSD hat Intel zuletzt gezeigt, dass NVMe-Laufwerke auch sehr günstig sein können. Bei vielen Benchmarks hat die Intel-SSD zwar mehr an ein SATA-Laufwerk erinnert, doch profitiert sie vor allem bei sequenziellen Übertragungen vom schnellen Interface. Preislich liegt sie mit SATA-SSDs gleichauf, sodass es umso interessanter wird zu sehen, welchen Platz die Samsung SSD 960 EVO einnehmen wird.

Die technischen Daten tabellarisch zusammengefasst:

Hersteller und
Bezeichnung
Samsung SSD 960 EVO 1 TB
Straßenpreis ab 458,95 Euro
Homepage www.samsung.com
Technische Daten  
Formfaktor M.2
Interface PCIe 3.0 x4
Protokoll NVMe
Firmware 1B7Q
Kapazität (lt. Hersteller) 1 TB
Kapazität (formatiert) 932 GiB
Verfügbare Kapazitäten 250, 500 GB, 1 TB
Cache 512 MB LPDDR3
Controller Samsung Polaris
Chipart TLC 3D NAND (Samsung)
Lesen (lt. Hersteller) 3200 MB/s
Schreiben (lt. Hersteller) 1900 MB/s
   
Herstellergarantie Drei Jahre
Lieferumfang -