Seite 6: Benchmark: Kopierleistung

Der Kopierbenchmark gibt Aufschluss darüber, wie schnell innerhalb des Laufwerks Daten kopiert werden können. Die verwendeten Muster entsprechen typischen Szenarien: ISO (zwei große Dateien), Programm (viele kleine Dateien), Spiel (große und kleine Dateien gemischt).

Hinweis: Als erste SSD wurde die Plextor M9PeG 1 TB auf einer neuen Plattform getestet, die auf Seite 3 ausführlich vorgestellt wird.

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Iso

380.51 XX


350.69 XX


180.22 XX


MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Programm

278.61 XX


188.19 XX


MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Kopierbenchmark - Spiel

241.62 XX


169.43 XX


MB/s
Mehr ist besser

Die erst kürzlich von der Intel Optane SSD 900p 250 GB aufgestellten Rekorde in den drei Kopierbenchmarks haben nicht lange Bestand gehabt. Denn in allen drei Tests schneidet die Plextor M9PeG 1 TB besser ab, teilweise mit einem Plus von mehr als 20 %. Der Schwachpunkt, der Umgang mit kleinen Dateien, ist aber auch hier zu erkennen. Entsprechend wird im Setting Programme die geringste Leistung erreicht.