Thema: SSD

SSD steht für Solid-State-Drive bzw. eine Solid-State-Disk und beschreibt Speicherlaufwerke, die aus nichtflüchtigem elektrischen Speicher bestehen. Bei allen aktuellen SSDs kommt NAND-Flash zum Einsatz, es gibt aber auch schon Entwicklungen zu anderen Technologien, die allesamt unter den Synonym SSD verwendet werden. SSDs müssen sich nicht zwangsläufig an Normen und Anschlüsse für klassische Magnetspeicherlaufwerke halten. Daher haben sich verschiedene Bauweisen und Interfaces entwickelt – vom klassischen 2,5-Zoll-Laufwerken, über PCI-Express-Steckkarten bis zu M.2-Modulen. SSDs können aber auch komplett auf einem PCB verlötet sein, das Fehlen von drehenden Magnetspeicherscheiben sorgt hier für die notwendige Flexibilität.

SSDs verzichten aber nicht nur aufgrund der Bauform auf Magnetspeicherscheiben, sondern weil NAND-Flash deutlich schneller ist. Sowohl die Datenübertragungsraten können um gleich mehrere Faktoren höher sein, auch die Zugriffe pro Sekunde machen einen deutlichen Unterschied. Dies hat dazu geführt, dass Notebooks und PCs ohne SSDs kaum noch denkbar sind. Startzeiten werden verkürzt und Daten können schneller bewegt werden. Auch im Enterprise-Segment spielen SSDs zunehmend eine wichtigere Rolle. Ein Nachteil ist noch der Preis, denn SSDs sind bei gleicher Speichergröße deutlich teurer als Magnetspeicherplatten. Die Entwicklung in diesem Bereich führt aber weiterhin zu sinkenden Preisen.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zu SSDs.

  • 8 Cent pro GB: NAND-Flash soll 2019 deutlich günstiger werden

    toshiba 3d qlc bics flash nand 100Nicht zuletzt das gestiegene Interesse von Verbrauchern und PC-Herstellern soll zu stabilen SSD-Preisen führen - davon gingen Branchenkenner zumindest im Frühjahr aus. Erst langfristig sei mit einem weiteren Preisverfall zu rechnen. Inzwischen geht man jedoch von einer anderen Entwicklung aus. Denn schon im nächsten Jahr soll NAND-Flash so...... [mehr]
  • Die Ruler-SSD wird zum Server-Standard

    intelBereits vor einiger Zeit führte Intel mit den Ruler-SSDs ein neues SSD-Format für Server ein. Ziel dieses neuen Formats ist es, die Datendichte möglichst weiter zu erhöhen. Mehrere Terabyte an Daten sollen auf möglichst kleinem Raum...... [mehr]
  • 2x Samsung 970 Pro und 2x WD RED 10 TB im Luxxkompensator

    luxxkompensator-logo-kleinEinige Komponenten des Luxxkompensators haben wir euch bereits vorgestellt. Nun geht es mit den Speicherlösungen weiter. Hier haben wir einen möglichst guten Kompromiss aus Geschwindigkeit und Kapazität gesucht und sind auch fündig geworden. Zwei 970 Pro von Samsung und zwei RED mit jeweils 10 TB von Western Digital werden alle Daten wie die...... [mehr]
  • Samsung zeigt SATA-SSD mit 4 TB und QLC

    samsungSamsung wird sein Sortiment rund um SSDs weiter ausbauen. Wie der Hersteller mitteilt, wird ab sofort eine Consumer-SSD im 2,5-Zoll-Gehäuse mit einer Speicherkapazität von 4 TB produziert. Erreicht wird die hohe Speicherkapazität über QLC-Speicher, bei dem pro Speicherzelle 4 Bits gespeichert werden können. Diesen Speicher setzt Samsung erstmals in einer Consumer-SSD ein. Bei den...... [mehr]
  • Microsemis Flashtec NVMe 3016 bindet SSDs über 8 PCIe-4.0-Lanes an

    microsemiMit PCI-Express 4.0 wird sich die Datenrate zu 3.0 verdoppeln. Dies hat große Auswirkungen auf die Leistung entsprechend über PCI-Express angebundener Controller, denn bei gleicher Anzahl an Lanes, verdoppelt sich logischerweise die theoretische Bandbreite. ... [mehr]
  • Toshiba XG6 SSD erreicht bis zu 3 GB/s

    toshibaToshiba hat mit der XG6 eine neue SSD-Serie angekündigt. Diese soll eine besonders hohe Leistung bieten und auf den BICS-4-Speicher aus der eigenen Produktion zurückgreifen. Allerdings noch nicht auf den QLC-Speicher, der erst vor wenigen Tagen...... [mehr]
  • NAND-Baustein BiSC-4 mit QLC-Technik erreicht 1,33 TBit pro Chip

    wdBausteine für SSDs bieten seit Jahren immer höhere Speicherkapazität. Der BiCS4-Flash-Speicher von Toshiba und Western Digital soll laut den beiden Unternehmen nochmals eine ordentliche Schippe bei der Kapazität obendrauf packen. Erste Muster des...... [mehr]
  • Festplatten nicht mehr gefragt: WD schließt erstes Werk

    wdImmer mehr Käufer greifen aufgrund des Preisverfalls statt zu einer klassischen Festplatte zu einer SSD. Dies spürt nun anscheinend auch einer der größten Hersteller für Festplatten. Wie Western Digital mitteilt, wird aufgrund der geringen Nachfrage ein Werk zur Produktion von HDDs komplett geschlossen. Es sei nicht mehr rentabel, die Produktion aufrecht zu erhalten und deshalb wird das...... [mehr]
  • Biostar M500: NVMe-SSD mit Heatsink für den Mainstream-Markt

    biostarNicht zuletzt der Preisverfall bei NAND-Flash macht es möglich, SSDs für immer breitere Käuferschichten attraktiv zu machen. Denn noch vor wenigen Monaten konnte in der Regel nur zwischen günstigen, aber langsamen SATA- und schnellen, aber teuren PCIe-Modellen gewählt werden. Mit der M500 will Biostar nun den Mittelweg beschreiten, ohne dabei auf so manches Extra verzichten zu...... [mehr]
  • Samsung präsentiert NF1-SSD mit 8 TB für Datacenter

    samsung-nf1Samsung hat die erste SSD auf Basis des neuen NF1-Formates vorgestellt. Üblicherweise wird NF1 als auch Next-Generation Small Form Factor (NGSFF) bezeichnet. Die neue Samsung 8 TB NVMe NF1 SSD ist für den Einsatz im Datacenter optimiert und hier vor allem auf Data-Intensive Analytics sowie auf den Zugriff mehrerer virtueller Instanzen auf den Speicher. Auf...... [mehr]
  • Toshiba OCZ RC100: Mainstream-SSD startet diese Woche

    toshiba ocz rc100 Die auf der CES Anfang Januar von Toshiba vorgestellte SSD OCZ RC100 geht noch in dieser Woche an den Start. Das teilt das Unternehmen mit und verrät gleichzeitig die noch fehlenden technischen Daten und Preise. Einer der größten Vorteil...... [mehr]
  • CRAS X RGB: Klevv zeigt M.2-SSD und RAM mit RGB-LEDs

    klevv Zuletzt war die Essencore-Tochter Klevv in Europa weniger stark aktiv. Mit dem Start der neuen, auf der Computex vorgestellten Produkte soll sich das aber zumindest ein Stück weit ändern. Dabei setzt man vor allem auf Qualität und LEDs. Letztere zieren auch eine M.2-SSD, die in Taiwan gezeigt worden ist. Darüber hinaus setzt man eher auf Qualität als auf große Zahlen. Das...... [mehr]
  • Patriot plant baldigen Start der neuen Viper-SSDs

    patriot Zu sehen waren sie bereits in Las Vegas Anfang Januar, doch erst jetzt soll der Start bevorstehen: die beiden neuen SSDs der Viper-Reihe. Entsprechend nutzt Patriot die laufende Computex, um nochmals darauf hinzuweisen, dass das M.2-Modell mit Samsungs Speerspitze mithalten soll. Die technischen Daten deuten zumindest darauf hin. Nur in zwei Punkten hüllt man sich weiterhin in...... [mehr]
  • Corsair MP300: Günstiger Einstieg in die Welt der PCIe-SSDs

    corsairCorsair wird mit der Force Series MP300 sein Portfolio rund um PCIe-SSDs weiter ausbauen. Während der Computex 2018 hat der Hersteller die neue Baureihe erstmals ausgestellt und auch schon die technischen Daten verraten. Die MP300 wird demnach unterhalb der ... [mehr]
  • Plextor M9Pe Extreme schafft bis zu 6,5 GB/s

    plextorPlextor nutzt die Computex 2018, um die Leistung seiner NVMe-SSD M9Pe noch weiter nach oben zu schrauben. Die neue SSD wird unter dem Produktnamen M9Pe Extreme in den Handel kommen. Als Basis wird die von uns bereits getestete...... [mehr]
  • Intel soll dank QLC-NAND eine 2,5-Zoll-SSD mit 20 TB planen

    intelIntel könnte schon eine SSD mit einer Speicherkapazität von bis zu 20 TB in sein Sortiment aufnehmen. Die derzeit größte SSD im Portfolio des Chipriesen bietet mit 8 TB noch deutlich weniger Kapazität, doch dies soll mithilfe des neusten QLC-NANDs bald der Vergangenheit angehören. Beim QLC-NAND werden pro Speicherzelle vier Bits gespeichert, womit gleichzeitig die Speicherdichte ansteigt....... [mehr]
  • Reaktion auf SSD-Nachfrage: Toshiba baut neue Fabrik für BiCS-Flash

    toshiba 3d qlc bics flash nand 100 Gesunkene Preise führen seit Monaten zu einer steigenden Nachfrage nach SSDs. Zwar soll im Laufe des Sommers eine gewisse Stabilität erreicht werden, mittelfristig wird der wichtigste...... [mehr]
  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD (Update)

    windows 10 logoNur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu...... [mehr]
  • Steigende SSD-Nachfrage bremst Preisverfall von NAND-Flash

    toshiba 3d qlc bics flash nand 100 Das zunehmende Interesse von Verbrauchern und OEMs an SSDs hat für eine Stabilisierung der Preisentwicklung bei NAND-Flash gesorgt. Wurden entsprechende Laufwerke zuletzt immer günstiger, soll in der zweiten Jahreshälfte ein stabiles Niveau erreicht werden. Was das für den Endkundenmarkt bedeutet, ist nicht klar. Denn schon die...... [mehr]
  • Nahezu alle Daten zur Intel Optane SSD 905P bekannt

    intel-optane-ssd-900pZwar hat Intel die Optane SSD 905P als Nachfolger der 900P noch nicht offiziell vorgestellt, dennoch sind inzwischen alle technischen Daten bekannt. Die Optane SSD 905P wird vorläufig die Speerspitze bei den Consumer-SSDs aus dem Hause Intel darstellen. Mit der Optane SSD 905P soll nicht nur die Geschwindigkeit weiter gesteigert werden, sondern auch...... [mehr]
  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    samsung 970 pro Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue Controller gestellt. Ob sich die Samsung SSD 970 PRO aber wirklich vom...... [mehr]
  • SSD-Controller Phison PS5012-E12 soll günstige NVMe-SSDs ermöglichen

    phisonPhison hat seinen neuen SSD-Controller PS5012-E12 bereits erstmals während der vergangenen CES 2018 vorgestellt. Damals konnte der Hersteller jedoch noch keinen Termin nennen. Inzwischen soll die Entwicklung des Controllers allerdings abgeschlossen sein, sodass die finalen Spezifikationen feststehen. Der Controller soll vor allem bei SSDs im M.2-Format zum Einsatz kommen und möglichst günstige...... [mehr]
  • Adobe Premiere Pro CC unterstützt AMDs Radeon Pro SSG

    amd-radeon-proVor 15 Monaten sprach AMD erstmals über eine Radeon-Pro-Workstation-Karte mit Vega-GPU und einem Onboard-SSD-Speicher. Aus diesem Projekt entwickelte sich im vergangenen Sommer die Radeon Pro SSG – das SSG steht...... [mehr]
  • Kingston A1000: PCIe-NVMe-SSD für Einsteiger

    kingston a1000Die Kombination der Begriffe SSD, M.2, PCIe und NVMe stand bis vor einiger Zeit nicht nur für hohe Transferraten, sondern auch für einen spürbaren Aufpreis gegenüber SATA-SSDs. Mittlerweile fällt letzterer eher moderat aus, 256 GB fassende PCIe-NVMe-Laufwerke sind bereits für etwa 80 Euro zu haben. Dennoch will Kingston eine Nische gefunden haben, in die die A1000-Laufwerke mit...... [mehr]
  • Intel schrumpft Controller: Optane SSD kommen im M.2-Format

    intel-optaneAuf dem Open Compute Project Summit zeigte Intel erstmals eine Enterprise-SSD auf Basis von 3D-XPoint- bzw. Optane-Speicher im M.2-Format. Die als Optane SSD DC P4801X geplanten SSDs waren bisher nicht möglich, da das Package des Controllers einfach zu groß für das PCB einer M.2 2280 war. Bisher ist die Optane SSD DC P4800X nur als PCI-Express-Steckkarte oder mit...... [mehr]