[Sammelthread] DDR5 Info- & Laberthread 2024

DDR5 Info- & Laberthread

DDR5 - Ein Überblick

Micron DDR5 Table.png DDR5_Performance_Preview.png

DDR5 Tests & WWW Reviews

DDR5 Links & weiterführende Informationen
(@even.de)
(@Reous)
  • Preisvergleich: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=15903_DDR5
  • DRAM Hersteller:
    - Hynix : DDR5
    - Micron : DDR5
    - Nanya : DDR5
    - Samsung : DDR5
  • JEDEC DDR5 Standard: JESD79-5 (paywalled)
  • Informationen zu den DDR5 Timings und JEDEC Speed Bins: Insights into DDR5 Subtimings and Latencies @ AnandTech
  • Intel Extreme Memory Profile DDR5 Standard: Ver 3.0 (Microsite | XMP 3.0 - Certified Memory List)
    Intel XMP 3.0 Standard.jpg
  • SPD Fixing (ASUS Method): https://www.overclock.net/threads/corrupted-ddr5-spd-fix-tutorial.1795935/
  • OC Guides (general)
    1) https://www.tomshardware.com/how-to/overclock-ddr5-ram
    2) https://www.igorslab.de/wie-ueberta...r-richtig-basic-und-tutorial-fuer-das-ram-oc/ (für DDR4, enthält aber die Basics)
    3) https://github.com/integralfx/MemTestHelper/blob/oc-guide/DDR4 OC Guide.md (für DDR4, enthält aber die Basics)
  • OC Guides (AMD)
    1) https://www.overclock.net/threads/amd-hynix-ddr5-overclocking-guide.1801842/
    2) https://www.igorslab.de/amd-ryzen-7...m-praxistest-mit-benchmarks-und-empfehlungen/
    3) https://skatterbencher.com/2022/09/26/raphael-overclocking-whats-new/
  • OC Guides (Intel)
    1) https://skatterbencher.com/2021/11/04/alder-lake-overclocking-whats-new/
    2) https://vintologi.com/threads/ddr5-overclocking-nightmare.1229/
    3) https://www.overclockers.com/ddr5-overclocking-guide/
  • OC Guides (Video)
    1) Intel 13th Gen K series & DDR5 overclocking insights and demos @ ASUS
    2) Finding the timing limits of Samsung DDR5 16Gb B-die at 6400Mbps (Intel) @ AHOC
    3) Finding the limits of Hynix DDR5 at 6666Mbps (Intel) @ AHOC
    4) DDR5-6800 CL34 OC with just 1.45V on the MSI Z690 Unify X @ AHOC
    5) Easy memory timings for Hynix DDR5 with Ryzen 7000 @ AHOC
1) 2x16GB DDR4-4000 CL14 vs 2x16GB DDR6-6000 CL36

2) 2x8GB DDR4-3733 CL17 vs 2x8GB DDR5-5600 CL40 (Patriot Viper Steel vs Patriot Viper Venom)

3) 2x16GB DDR4-3600 CL18 vs 2x16GB DDR5-4800 CL40 vs 2x16GB DDR5-6000 CL36 vs 2x16GB DDR5-7200 CL34 (TeamGroup T-Force Delta RGB FF3D516G7200HC34ABK)

4) 4x8GB DDR4-4000 CL15 vs 2x16GB DDR5-7200 CL34 (G.SKILL Ripjaws V F4-4000C15Q-32GVK vs Trident Z5 RGB F5-7200J3445G16GX2-TZ5RK)
Hardwareluxx: Corsair Dominator Platinum RGB CMT32GX5M2B5200C38-PK1 | G.Skill Ripjaws S5 F5-5200U4040A16GX2-RS5W | Kingston Fury Beast KF552C40BBK2-32 (vs DDR4-3200/4000, Corsair Vengeance CMW32GX4M4C3600C18)

1) Corsair Dominator Platinum RGB CMT32GX5M2B5200C38 (vs Corsair Dominator Platinum RGB DDR4-3600 16-16-16 ???)
2) Corsair Vengeance CMK32GX5M2B5200C38 (vs ADATA XPG Gammix D20 AX4U36008G18A-DCBK20)
3) G.SKILL Trident Z5 RGB F5-6000U3636E16GX2-TZ5RK (vs verschiedene Ripjwas V / Trident Z DDR4 in G1/G2)
4) G.SKILL Trident Z5 RGB F5-6000U3636E16GX2-TZ5RK (vs Crucial Ballistix Max RGB BLM2K16G44C19U4BL)
5) G.SKILL Trident Z5 RGB F5-6000U3636E16GX2-TZ5RK (vs G.SKILL Trident Z Royal F4-3600C16D-32GTR?)

6) G.SKILL Ripjaws S5 F5-5200U4040A16GX2-RS5W (vs G.SKILL Trident Z Royal Elite F4-3600C14D-32GTESA)
7) G.SKILL Ripjaws S5 F5-5200U4040A16GX2-RS5W vs G.SKILL F4-3600C14D-32GTESA @ i2hard.ru
8) Kingston Fury KF552C40BBK2-32 vs G.Skill Trident Z RGB F4-3600C16D-32GTZR @ Guru3d
9) Corsair Vengeance CMK64GX5M2A4400C36 vs Corsair Vengeance LPX CMK32GX4M4K4000C19 - Linux Performance @ Phoronix

10) G.SKILL Trident Z5 F5-6000U4040E16GX2-TZ5S (OC 6200 CL38) vs G.Skill Trident Z Neo F4-4000C16D-32GTZNA(?) @ CapframeX (mit AMD Vergleichswerten für 5900X & DDR4-3733 CL14)
Die ist eine verkürzte Schreibweise, mit der man sich auf einen bestimmten IC Typ bezieht.

Zusammensetzung (am Beispiel von H16M): DRAM Manufacturer (Hynix) | IC Denisity in Gbit (16Gbit) | Die Revision (M-Die)

Häufig verwendete Kürzel:
M16A - Micron 16Gbit A-Die
H16A - Hynix 16Gbit A-Die
H16M - Hynix 16Gbit M-Die
S16B - Samsung 16Gbit B-Die​

Die Kürzel können auch generationsübergreifend verwendet werden. Dabei wird die DDR-Generation vorangestellt. Beispiele:

4S8B = Samsung 8Gbit B-Die DDR4
4S16B = Samsung 16Gbit B-Die DDR4
5S16B = Samsung 16Gbit B-Die DDR5
CorsairG.SKILL
Corsair_DDR5_Ver_RCR.jpg
GSK_DDR5_Lot_Code_RCR.jpg
Ver3.43.01 = Micron 16Gbit A-Die (Q1 | Q2 | Q3)
Ver3.43.04 = Micron 16Gbit D-Eie (Q1)
Ver3.53.02 = Micron 24Gbit B-Die (Q1)
Ver4.43.13 / .02 = Samsung 16Gbit B-Die (Q1 | Q2 | Q3)
Ver4.43.19 = Samsung 16Gbit P-Die (Belege gesucht)
Ver5.33.01 = Hynix 16Gbit A-Die 8Gbit Downbin (laut OC-Test @)
Ver5.43.01 = Hynix 16Gbit A-Die (Q1)
Ver5.43.13 = Hynix 16Gbit M-Die (Q1 | Q2 | Q3)
Ver5.53.13 = Hynix 24Gbit M-Die (Q1)

Lot Code
-88... = 8Gbit Downbin eines 16Gbit ICs, -8821A entspricht also einem 5H16A Downbin
-S810B = Samsung 16Gbit B-Die (Q1)
-S82*A = Hynix 16Gbit A-Die (Q1)
-S82*M = Hynix 16Gbit M-Die (Q1)
-S83*A = Micron 16Gbit A-Die (Q1)
-R82*M = Hynix 24Gbit M-Die (Q1)
-R83*A = Micron 24Gbit A-Die
KingstonPatriot
Kingston_DDR5_Lot_Code_RCR.jpg
Patriot_IC_Code[3].jpg
Production Code: ETM[M][08]A2104
H - Hynix
K - Chips wurden relabeled / ICs have been relabeled by Kingston
M - Micron (Spectek)
N - Nanya
S - Samsung

04/08/16 = Anzahl der auf einem Modul verbauten DRAM Chips.
Daraus ergibt sich auch die Organisation:
04 = 1Rx16
08 = 1Rx8
16 = 2Rx8
Nach aktuellem Stand hat sich Patriot offenbar dazu entschieden den seitlichen Produktionscode auf dem Label zu entfernen. Die bisher abgelichteten Kits hatten statt dessen an dieser Stelle alle nur noch fünf Sternchen (*****). Damit ist also an Hand des Labels keine Identifikation der ICs mehr möglich.
CrucialMicron
Crucial-Micron-DDR5-SKU-2.jpg
Zusammensetzung: SKU.Suffix

SKU: CT16G56C46U5 - Part Number des Moduls
( Hier eines von zwei Modulen aus einem Kit vom Typ CT2K16G56C48U5. )
Suffix: .M8G1
M - DRAM Manufacturer: (M)icron, (H)ynix, (K/S)amsung
8 - Anzahl ICs: 4 = 1Rx16, 8 = 1Rx8, 16 = 2Rx8
G - Die Revision: A (Rev A / "A-Die"), G (Rev G / "G-Die")
1 - PCB Revision

Die Speicherdichte lässt sich aus der Kapazität des Moduls und der Anzahl der DRAM Chips ableiten. Ein 16GB Modul in 1Rx8 und ein 32GB Modul in 2Rx8 Organisation sind beispielweise aus 16Gbit ICs produziert.


Speed Bin & Die Revision

Beispiel 1 (32GB UDIMM): MTC20C2085S1EC56BG1R = Rev G (DDR5-5600)
Beispiel 2 (32GB UDIMM): MTC20C2085S1EC48BA1R = Rev A (DDR5-4800)
Beispiel 3 (16GB UDIMM): MTC10C1084S1EC48BA1R = Rev A (DDR5-4800)

Der DRAM Hersteller ist üblicherweise in das SPD programmiert und wird von CPU-Z (SPD Tab) angezeigt. Wenn die Die Revision programmiert ist, kann sie per Software z.B. mit HWinfo (ab 7.26) oder Thaiphoon Burner* ausgelesen werden. Ist sie nicht hinterlegt, wird im entsprechenden Feld je nach Programm nur "0.0" oder "N/A" (not available) angezeigt.

corsair-ddr5-7200-cl34-hwinfo_1920px.png HWInfo64_DRAM_Stepping_7.40.5000 [2].png

*Die Verwendung erfordert unter Windows 11 zur Zeit die temporäre Deaktivierung der Windows Kernisolierung und Speicherintegrität (02/2023).
So, hier noch die versprochene Excel-Tabelle. Einfach den gewünschten Takt eingeben, und die Primarys, dann rechnet es die anderen aus. So mal als Hilfe. Kann auch gerne in den Startpost angepinnt werden.
Download Im Anhang.
Vereinfachte Übertaktungstabelle DDR5 (erste Version):


Hinweise
tCL - beliebig, aus dem Intervall 22 bis 66
tWR - ein Vielfaches von 6, aus dem Intervall 48 bis 96
tRTP - gültige Werte 12, 14, 15, 17, 18, 20, 21, 23, 24
CCDL - beliebig, aus dem Intervall 8 bis 16
CCDLWR - entspricht dem Doppelten von CCDL, ergo nur gerade Zahlen aus dem Intervall 16 bis 32

Micron DDR5 Table.png DDR5_Performance_Preview.png ddr5_micron_infographic.png Intel XMP 3.0 Standard.jpg GSK_DDR5_Lot_Code_RCR.jpg Kingston_DDR5_Lot_Code_RCR.jpg AMD-Roadmap-Leak.jpg Intel Alder Lake Mobile Lineup.jpg PDF Final Intel ISC June 18 Deck for Press Briefing -page-017.jpg JEDEC_DDR5_10.png JEDEC_DDR5_RDIMM_12.png JEDEC_DDR5_09.png

Einige Informationen noch vorläufig. Bitte tagged mich für Korrekturen/Ergänzungen zum Startbeitrag und verlinkt immer auch die originale Quelle. Danke!
 

Anhänge

  • simpletable2forDDR5.zip
    13 KB · Aufrufe: 298
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, ich verstehe nur Bahnhof :d . Ich will einfach nur 2x 32GB Riegel und fertig.

ek-quantum-momentum2-rog-maximus-z690-hero-d-rgb-plexi
ek-quantum_momentum2_rog_maximus_z690_hero_d-rgb_art4.png


Hier ein Bild von EK. Wie das gehen soll ist mir schleierhaft, ich war nicht in der Lage nen Riegel in den Slot neben dem Block zu bekommen. Vllt ist der bei mir zu weit Richtung Ram Slots gerutscht.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
ein normales 2x32GB 6000er CL30-40-40 Kit und gut.
alternative das ganze als 6000 CL32-38-38 (einfache schmale G.SKILL Ripjaws), auch gute SK Hynix M-Dies, event A-Dies (Produktion verbaut was da ist...)

Oderr streng nach QVL (vermutlich wenig drin da altes Board und keine Pflege...)

oder das günstigste was man findet, in der Regel sind da aktuell Sk Hynix M oder A-Dies verbaut

Alternate Outlet vielleicht....

günstiger aber noch einfacheres (Kühl)Blech
mit Bling Bling

Da könnte man aktuell entweder versuchen auf 6400 zu kommen, vermutlich aber Board am Limit bei 6000 mit Dual Ranked Modulen. Optional Spielraum für anderes Board ("Zukunft..")
 
Hier ein Bild von EK. Wie das gehen soll ist mir schleierhaft, ich war nicht in der Lage nen Riegel in den Slot neben dem Block zu bekommen. Vllt ist der bei mir zu weit Richtung Ram Slots gerutscht.
Ich weiß nicht.
Das Bild könnte ich mir raussuchen, aber dein Setup nicht.

SS SR UDIMM ~ die offizielle Bezeichnung
Single Sided, Single Rank, UDIMM
1-2 DPC , 1 Dimm per 2 cpu channel (2 slots) , 2 dimm per 2 cpu channel (4 slots)
IC = Memory Integrated Circuits - kleine Päckchen voller (Transistor+Kondensator) ~ 17 milliarden davon für 16gb sticks
1713133844210.png

Ich will einfach nur 2x 32GB Riegel und fertig.
Es geht darum:
Ansonnsten wärest du bei 16/24 GB auf etwa ~ 7000MT/s limitiert.
Eventuell 7200 wenn du dich anstrengst. Je nach Board Qualität
Die neuen halten die 7600er Grenze und nur bestimmte Overclocker kommen den 7800-8000MT/s (stabil) nahe, auf 2DPC layouts.
Du kannst alles nehmen, aber dein Board wird dein limitierender Faktor sein und die Einstellungen.

Sich das leben noch schwerer zu machen mit DS SR UDIMM ~ doppelseitig bestückte 32er sticks, als es generell schon ist;
Ist sehr schwer zu empfehlen mit ebenso den "muss 6000+ rennen" Anforderungen. Garnicht eigentlich.

Die 5600-6400MT/s Crucial Pro sind ok für xmp + go ~ wenn es um das Thema Kapazität geht.
Aber sie sind nicht die schnellsten.

Du bist weitaus besser mit 24gb SS SR UDIMM ~ 24er single sided dimms, dran.


Mir ist außer Star Citizen kaum ein Spiel bekannt dass die 24gb RAM fressen kann.
Geschweige den 32-48GB.

Wenn du die Kapazität für Science-Simulationen, AutoCAD, Adobe Suite, Mining, Wetterforschung
Für Arbeit brauchst worin Stabilität wichtig ist, gehe eher zu Crucial PRO kits Anstelle den Hynix sets ~ wenn wir den "einfachen" 2x24gb Raum verlassen.

Wenn es ums gaming geht, würde ich kein Geld in 32gb erste-generation Hynix kits investieren.
Besonders wenn weder aktuelle UDIMM, noch die Platform für "echtes dual rank" geschaffen ist.

Du kannst dir jegliche kaufen und auf Glück hoffen, 200-300€ aus dem Fenster werfen
Aber ich kann es nicht empfehlen. Besonders nicht im Thema Gaming.
Reine Geldverschwendung, von meiner Sichtweise aus;

200 in ein besseres/aktuelles Board + ~150 für akzeptablen RAM (bzw garnicht deinen erst ersetzen ~ geld sparen !),
hat weitaus mehr Mehrwert und eine Chance auf "mehr FPS". Realistisch gesehen.
Ebenso die Platform zu tauschen und mit X3D + 6000MT/s 1:1 (Gear1) zu fahren wäre ein potentieller Gewinn an FPS.
Bloß kommt das außer Frage.

Ich kann mich nicht selbstbelügen und möchte dir nicht solch etwas empfehlen, welches sogar ein downgrade sein kann/wird
solange du mir keinen Grund nennst weswegen es 32GB DIMMs sein müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

adata-ddr5-6400-01_680px.jpg


und die User Reviews der drei Gewinner aus der ADATA Aktion hier in Luxx:

1. @Hattori1000

2. @elbastron

3. @roysommer1406

WWW Reviews

10687_09_crucial-pro-overclocking-ddr5-6000-32gb-dual-channel-memory-kit-review_full.jpg Kingston-Fury-Renegade-RGB-DDR5-6400Mhz-96GB-Intel-Overclocking.jpg Kingston-FURY-Impact-DDR5-6400-SODIMM-6.jpg Patriot_32GB_IC.jpg
 

G.SKILL Trident Z5 Royal Series DDR5 Memory Teaser Trailer​

The luxury overclock performance DDR5 memory you've been waiting for.

 
Das glitzern ✨ geht wieder los, na endlich.
 
au weia... naja, wer drauf steht :censored:
 
Waren zu DDR4 richtig geile Module.
Laufen immer noch in einem 1700 System bei mir ❤️
 
Ein 120x120x38 Lüfter statt Heatspreader = Next Gen RAM-Cooling :d

Ich frag mal in die Runde: Soll DDR5 CAMM2 einen eigenen Sammelthread bekommen?
 
Elegant gelöst auf jeden Fall. :)

Ich denke, dass ich noch nicht Not tut mir einem Sammelthread. Würde erstmal abwarten, wie sich die ganze Thematik entwickelt.
 
Wird eigentlich erwartet das die CAMM Module besser performen als ein gutes 2 DIMM Board (Apex, Unify-X etc) ?

Das beste was ich bis jetzt lesen konnte waren 8400Mhz mit CAMM2.
 
Sollen unter ln2 nicht so geil sein. Also scheiße 🤣.

Grüße aus taipei!
 
Ich kann mir aber gut vorstellen das CAMM die zukunft wird weil es einfach mehr vorteile Bietet zumindest laut Roman seinem video und man viel bessere möglichkeiten hat zwecks kühlung
 
Weiß jemand, ob die DDR5 UDIMMs mit client clockdriver auf aktuellen Plattformen laufen werden und ob sie Vorteile haben?

Btw., gibts neue 16 GBit ICs oder sollen das etwa Hynix A auf den neuen 9.000er und 10.600er modulen sein?
 
Da könnte man doch wunderbar, horizontal verlaufend, flache Kührippen draufpacken, welche dann durch die Frontlüfter gekühlt werden.
Hilft auch bei cpu Luftkühler-clearance. Für mich ist das auch das heimliche Highlight und schauen wir mal, wie viel mehr das der Signalqualität bringt. :>
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe gelesen, dass es womöglich nur ein Konzept bleibt.
Mir ist es egal, was sich durchsetzt. Hauptsache es ist schnell. :giggle:
 
Habe gelesen, dass es womöglich nur ein Konzept bleibt.
Mir ist es egal, was sich durchsetzt. Hauptsache es ist schnell. :giggle:

Aber fast jeder Hersteller hat Boards damit vorgestellt. Spricht schon dafür, dass es auch wirklich kommen wird.
Jedoch kein AMD Board. Aber mal abwarten, was da noch kommt.
 
Was soll denn auch AMD damit, wenn da 10k+ Mem angekündigt wird.
 
Auf dem Bild, wer sind die Forumskollegen?
 

Hier gibt es ein Bild von den Teilnehmern. :)
 
Da ich mich mit DDR5 überhaupt noch nicht auseindersetzen musste, stellt sich mir folgende Frage, welche von den RAM-Spezialisten bestimmt einfach beantwortet werden kann.

Gibt es das "0815" DDR5 DIMM Modul mit 16 oder 24GB für die neueste Ryzen Generation, welches auf allen MB`s per XMP/EXPO problemlos erkannt wird?

Oder andres gefragt, worauf muss man achten, um ein möglichst kompatibles RAM-Kitt zu finden?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh