1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Arbeitsspeicher
  8. >
  9. ASUS arbeitet offenbar an DDR5-zu-DDR4-Adapter

ASUS arbeitet offenbar an DDR5-zu-DDR4-Adapter

Veröffentlicht am: von

ddr4-ddr5Wer sich für einen Alder-Lake-Prozessoren von Intel entscheidet, der muss auch eine Entscheidung zwischen DDR4 und DDR5 fällen, denn es gibt Mainboards für beide Speicherstandards, aber keines, welches beide Speicherstandards aufnimmt. Die Vor- und Nachteile von DDR4 und DDR5 wollen wir nun nicht noch einmal durchexerzieren und dennoch ist die Entscheidung für einige nicht einfach – bezogen auf die Leistung des ausgereiften DDR4 und die aktuelle Verfügbarkeit von DDR5.

ASUS scheint an einem Adapter zu arbeiten, der auf einem Mainboard für DDR5-Speicher den Betrieb von DDR4-Speicher ermöglicht. Darauf aufmerksam geworden sind wir durch einen Tweet von HXL. Ein Co-Design für beide Speicherstandards hat bisher kein Mainboardhersteller vorgestellt, wenngleich dies durchaus möglich wäre und die Prozessoren bzw. der verbaute integrierte Speicherkontroller natürlich beide Standards unterstützt.

Der gezeigte Adapter ist recht komplex aufgebaut, da es nicht ausreicht einige Signalleitungen zu tauschen. Die Spannungsversorgung von DDR5-Speicher bzw. dessen Wandlung wurde vom Mainboard auf einen Power Management Integrated Circuit (PMIC) auf den DDR5-Modulen selbst verlegt. Für den DDR4-Speicher muss also eine neue Spannungsversorgung aufgebaut werden. Diese befindet sich auf dem Adapter. Oben wird der DDR4-Speicher eingesteckt, unten befinden sich die Kontakte, um den Adapter in den DDR5-Slot zu stecken.

Als Basis-Mainboard wurde offenbar ein Prototyp des ASUS ROG Z690 Apex verwendet, der für diese Zwecke vorgesehen ist.

ASUS ROG DDR4-zu-DDR5-Adapter
ASUS ROG DDR4-zu-DDR5-Adapter
ASUS ROG DDR4-zu-DDR5-Adapter

Es soll sich bei dem Adapter noch um einen frühen Prototypen handeln. Die Bauhöhe ist sicherlich auch mit einem recht frühen Entwicklungsstadium zu begründen. Das Design ließe sich sicherlich deutlich kompakter gestalten. Der Adapter sieht offenbar auch die Möglichkeit vor, extern mit Strom versorgt zu werden.

Im Video zu sehen ist dann noch, wie der Adapter auf einem Speicherkanal mit DDR4-2133 arbeitet. Neben dem ROG Z690 Apex (BIOS-Version 0083) kommt noch ein Intel Core i5-12600K zum Einsatz. Ob auch höhere Taktraten möglich sind, bleibt offen.

Ob ASUS den ROG DDR5-zu-DDR4-Adapter tatsächlich auf den Markt bringen wird, ist noch völlig offen. Zunächst einmal muss man sich hier auch überlegen, welchen Einsatzbereich dieser erfüllen soll. Bereits der Anschaffungspreis könnte den Preisvorteil von DDR4-Speicher gegenüber DDR5-Speicher zunichte machen. Denkbar wäre, dass ASUS mit einem solchen Adapter neue DDR4-Rekorde bewerkstelligen will, die dann auf dem ROG Z690 Apex durchgeführt werden können, welches für die Speicherleistung optimiert wurde. Der Adapter dürfte aber keinerlei positiven Einfluss auf die Signalintegrität etc. haben. Insofern müssen wir auch hier noch ein Fragezeichen stehen lassen.

Warten wir also ab, ob ASUS einen solchen Adapter überhaupt auf den Markt bringen wird und für wen dieser sinnvoll ist.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS arbeitet offenbar an DDR5-zu-DDR4-Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DDR4-DDR5

    Wer sich für einen Alder-Lake-Prozessoren von Intel entscheidet, der muss auch eine Entscheidung zwischen DDR4 und DDR5 fällen, denn es gibt Mainboards für beide Speicherstandards, aber keines, welches beide Speicherstandards aufnimmt. Die Vor- und Nachteile von DDR4 und DDR5 wollen wir nun... [mehr]

  • Corsair spricht über die Vorteile von DDR5 (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM

    Ende des Jahres werden die ersten Desktop- und Server-Plattformen auf den neuen DDR5-Arbeitsspeicher wechseln. Intel dürfte in dieser Generation den ersten Schritt machen – vor AMD, denn sowohl mit Alder Lake als auch Sapphire Rapids dürfte man früher dran sein als der Konkurrent mit... [mehr]

  • Angebot von 4.800 bis 7.200 MHz: ZADAK zeigt DDR5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZADAK

    Nachdem zahlreiche Hersteller entsprechende Ankündigungen gemacht haben und Teamgroup seinen ersten DDR5 sogar schon im Handel hat, hat nun auch ZADAK seinen ersten DDR5-Speicher vorgestellt. ZADAK ist ein Gaming-Ableger von Apacer und will ab Ende 2021 mit der SPARK-Serie neuen... [mehr]

  • ADATA will DDR5 mit bis zu 12.600 MT/s bei 1,6 V anbieten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ADATA

    Unter dem Motto "XPG XTREME INNOVATION" hat ADATA zahlreiche Neuankündigungen aus den verschiedensten Produktbereichen gemacht. Auch hier will man in Kürze den ersten DDR5-Speicher anbieten, der mit 8.400 MT/s und 1,1 V loslegt, was den Einstieg in diesen neuen Speicherstandard darstellt.... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum DDR5-5200 im Kurztest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR-DOMINATOR-RGB

    Die Alder-Lake-Prozessoren sind der Startpunkt für den neuen DDR5-Speicher. In den ersten Tests haben wir den DDR5 mit den JEDEC-Vorgaben oder zumindest mit dem entsprechenden Takt getestet. Transferraten von 4.800 bis 5.200 MT/s sind auch der Startpunkt für viele Hersteller und dementsprechend... [mehr]

  • XPG übertaktet DDR5-Speicher auf 8.118 MT/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GDDR5X

    Es wird nur noch wenige Wochen dauern und dann werden wir die Einführung von DDR5 sehen. Derzeit sieht alles danach aus, als müssen sich Käufer eines Alder-Lake-Prozessors entscheiden müssen: Entweder kaufen sie ein Mainboard für DDR4- oder DDR5-Speicher. Damit muss zu Beginn auch die... [mehr]