1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Arbeitsspeicher
  8. >
  9. Teamgroup zeigt DDR5-4800 Module für den Desktop-Einsatz (Update)

Teamgroup zeigt DDR5-4800 Module für den Desktop-Einsatz (Update)

Veröffentlicht am: von

teamgroup-2019So langsam aber sicher trauen sich immer mehr Hersteller aus der Deckung und sprechen über die nächste Generation des Arbeitsspeicher. Bereits im Dezember 2020 gab Teamgroup eine kleine Vorschau, nennt nun aber konkretere Details. Teamgroup hat also ein erstes Speicherkit für den Desktop vorgestellt. Der ELITE U-DIMM DDR5 wird als DDR5-4800 erscheinen und soll Latenzen von CL40-40-40-77 vorzuweisen haben. Die Spannung für den Betrieb des Speichers liegt bei 1,1 V. Bei 2.400 MHz wird eine Transferrate von 38.400 MB/s (PC5 38400) erreicht. Das Speicherkit hat eine Kapazität von 2x 16 GB.

Damit wären die wichtigsten Daten auch schon genannt, denn mehr gibt es aktuell dazu noch nicht zu sagen. Interessanterweise erwähnt Teamgroup gleich eine der Plattformen, die vermeintlich auf DDR5 setzen werden: "The memory module is applicable for Intel 600 series motherboards with DDR5 compatibility." Intel wird mit Alder Lake und der nächsten Plattform-Generation der erste Hersteller sein, der auf DDR5 setzen wird. Gleiches gilt für das Serversegment. Erst mit dem Wechsel auf die AM5-Plattform bzw. Zen-4-Architektur wird auch AMD auf DDR5 setzen.

Einen Termin nennt Teamgroup für den neuen Speicher noch nicht. Dafür aber einen Preis. Das Kit mit 2x 16 GB soll für 399,99 US-Dollar verkauft werden.

In den vergangenen Wochen und Monaten nannten zahlreiche Speicherhersteller erste Details zu DDR5. Corsair ging auf Vorteile in der Transferrate und Kapazität ein. Laut Samsung soll DDR5 recht schnell Geschwindigkeiten von DDR5-7200 und Kapazitäten von 512 GB erreichen. Auch SK Hynix fertigt bereits DDR5 und der Gesamtmarkt wartet auf den Startschuss.

Update: DDR5 auch im deutschen Handel

Inzwischen ist das DDR5-Kit auch im deutschen Handel zu finden. Ein Händler im Preisvergleich listet den Speicher mit 2x 16 GB für 294 Euro.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair spricht über die Vorteile von DDR5 (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM

    Ende des Jahres werden die ersten Desktop- und Server-Plattformen auf den neuen DDR5-Arbeitsspeicher wechseln. Intel dürfte in dieser Generation den ersten Schritt machen – vor AMD, denn sowohl mit Alder Lake als auch Sapphire Rapids dürfte man früher dran sein als der Konkurrent mit... [mehr]

  • Angebot von 4.800 bis 7.200 MHz: ZADAK zeigt DDR5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZADAK

    Nachdem zahlreiche Hersteller entsprechende Ankündigungen gemacht haben und Teamgroup seinen ersten DDR5 sogar schon im Handel hat, hat nun auch ZADAK seinen ersten DDR5-Speicher vorgestellt. ZADAK ist ein Gaming-Ableger von Apacer und will ab Ende 2021 mit der SPARK-Serie neuen... [mehr]

  • Und noch eine Schippe drauf: DDR5-7000 CL40 von G.Skill

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL-TRIDENT-Z5-FAMILY-LOGO

    Und wieder legt G.Skill nach. Dieses Mal mit DDR5-7000 mit Timings von CL40-40-40-76. Zuvor zeigte man bereits einen DDR5-6800 mit CL38-38-38-76 und DDR5-6600 CL36-36-36-76 aus der Trident-Z5-Serie. Das Kit besteht aus zwei Modulen mit jeweils 16 GB, so dass die Gesamtkapazität bei... [mehr]

  • Teamgroup T-Create: Schlichter Arbeitsspeicher mit 64 GB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_TEAMGROUP_T-CREATE_3600

    Mit den T-Create Modellen hat Teamgroup ein paar sehr schlichte RAM-Module im Angebot, welche nicht dem aktuellen RGB-Trend folgen. Und das muss auch nicht unbedingt schlecht sein. Es gibt noch genug User, die kein offenes Gehäuse zuhause haben und dann entsprechend auch keine bunte... [mehr]

  • ADATA will DDR5 mit bis zu 12.600 MT/s bei 1,6 V anbieten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ADATA

    Unter dem Motto "XPG XTREME INNOVATION" hat ADATA zahlreiche Neuankündigungen aus den verschiedensten Produktbereichen gemacht. Auch hier will man in Kürze den ersten DDR5-Speicher anbieten, der mit 8.400 MT/s und 1,1 V loslegt, was den Einstieg in diesen neuen Speicherstandard darstellt.... [mehr]

  • TeamGroup präsentiert DDR5-RAM mit 4.800 MHz für Endkunden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAMGROUP-2019

    In einer Pressemittelung kündigt TeamGroup das baldige Erscheinen von DDR5-Arbeitsspeicher-Chips für den breiten Markt an. Die ersten Module sollen demnach eine Kapazität von 16 GB bei einer Taktfrequenz von 4.800 MHz bieten. Weiterhin heißt es, man arbeite mit großen... [mehr]