Navi
  • Auch PowerColor bringt eine Radeon RX 6700

    Nachdem Sapphire eine Radeon RX 6700 mit 10 GB Grafikspeicher auf den Markt brachte, zieht nun auch PowerColor nach. Auch hier stellt man eine mit 2.304 Shadereinheiten ausgestattete Karte vor, die an einem 160 Bit breiten Speicherinterface 10 GB an GDDR6 anbindet. Basis der Radeon RX 6700 ist die Navi-22-GPU – genau wie bei der Radeon RX 6700 XT. Anstatt 40 CUs sind aber nur 36 aktiv.  Den GPU-Takt gibt PowerColor mit 2.330 MHz als... [mehr]


  • ASUS, MSI, Sapphire und Co: Das sind die Custom-Modelle der Radeon-RX-6x50-Serie

    Gestern hat AMD den Refresh der Navi-2x-Serie auf den Markt gebracht und wir konnten uns gleich fünf Custom-Modelle anschauen. Unter den Herstellern waren bereits ASUS, Gigabyte und Sapphire. Aber natürlich gibt es noch weitere Partner, die ihre Modelle zukünftig an den Spieler bringen wollen. Der Refresh in Form der Radeon-RX-6x50-Serie beschränkt sich auf ein leichtes GPU-Taktplus, ein größeres Speicher-Taktplus sowie im Falle der... [mehr]


  • Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT: AMDs teurer Navi-Refresh im Test

    Bereits seit Monaten wird über einen möglichen Navi-Refresh gesprochen – heute ist es soweit. AMD stellt mit der Radeon RX 6950 XT, Radeon RX 6750 XT und Radeon RX 6650 XT gleich drei neue Modelle vor, die sich durch leichte Unterschiede im GPU- und Speichertakt sowie durch ein höheres Power-Limit von den Vorgängern unterscheiden. Bis zur nächsten Radeon-Generation alias der Navi-3x-Serie sollen diese Modelle den Markt auffrischen und dem... [mehr]


  • AMD-Gerüchteküche: Radeon RX 7000 in 6/5 nm und RDNA-2-Refresh mit mehr Takt

    In den vergangenen Tagen gab es einen Schwung neuer Gerüchte zu einem möglichen RDNA-2-Refresh im Frühjahr/Sommer sowie zur nächsten Generation, die dann in der zweiten Jahreshälfte 2022 erwartet wird. Zunächst eimal ist ein RDNA-2-Refresh bereits seit einigen Wochen im Gespräch. Zunächst war hier die Rede vom Einsatz eines schnelleren GDDR6-Speichers, dessen Datenrate von 16 Gbps auf 18 Gbps angehoben werden sollte. Die neuen mobilen... [mehr]


  • AMD aktualisiert seine mobilen Radeon-RX-6000-Grafikkarten

    Ebenfalls bereits im Vorfeld angedeutet hat sich eine Aktualisierung der mobilen Radeon-Grafikkarten von AMD, die um ein High-End-Modell erweitert und teilweise auf die Fertigung in 6 nm umgestellt werden. Neue Ausbaustufen der Navi-GPUs gibt es nicht, es handelt sich vielmehr um zahlreiche kleinere Verbesserungen. Eine neue S-Serie soll zudem der Gegenspieler zu den Max-Q-Modellen von NVIDIA darstellen. Übersichtlicher macht dies die... [mehr]


  • AMD: Vorab-Details zu Rembrandt-APU und neuer 6-nm-GPU (Update)

    Kurz vor Jahreswechsel und nur wenige Tage vor der offiziellen Präsentation sickern mehr und mehr Informationen zu den mobilen Ryzen-6000-Prozessoren durch. Diese scheinen der primäre Fokus der CES-Keynote von AMD zu sein – neben erwarteten Details zu den Ryzen-Prozessoren mit 3D V-Cache, einer neuen mobilen High-End-GPU (zu der wir noch kommen werden) und einer eventuell geplanten Vorschau auf die Zen-4-Architektur. Vieles an... [mehr]


  • AMD kontert im Einsteigermarkt mit Radeon RX 6500 XT in 6 nm

    Inzwischen scheint sicher zu sein, dass NVIDIA zur CES eine GeForce RTX 3050 und GeForce RTX 3090 Ti vorstellen wird. Somit gibt es im Einsteigersegment eine Neuvorstellung, die von AMD mit der Radeon RX 6500 XT gekontert werden soll – so zumindest vermeldet es Videocardz. Auch eine Radeon RX 6400 soll es geben. Vorstellungstermin dürfte die Keynote der CES Anfang Januar sein. Der offizielle Startschuss der Karte soll am 19. Januar fallen... [mehr].


  • Radeon-RX-6000-Serie: AMD soll Preise für Partner um 10 % erhöht haben

    Innerhalb der Berichterstattung zu den hohen Preisen bei den Grafikkarten werden auch immer wieder die hohen Gewinne der GPU-Hersteller genannt. In direkter Form profitieren AMD und NVIDIA aber sicherlich nicht von den aktuellen Marktpreisen, denn sie haben mit ihren Boardpartner feste Abnahmepreise vereinbart, die auf die extrem dynamische Preisentwicklung keinerlei Auswirkung haben. Aber natürlich haben auch die GPU-Hersteller mit der... [mehr]


  • Die günstigste GPU-Neuvorstellung 2021: AMD Radeon RX 6600 im Test

    AMD rundet sein Angebot bei den Grafikkarte noch eine Stufe nach unten ab. Nachdem man im Sommer die Radeon RX 6600 XT vorstellte, folgt heute das schon damals erwartete Non-XT-Modell. Ein paar Shader weniger, weiterhin 8 GB an Grafikspeicher, der etwas langsamer ist und vor allem niedrigere Taktraten sollen dabei helfen, die Radeon RX 6600 entsprechend zu positionieren. Damit positioniert AMD die Karte nicht mehr direkt gegen ein... [mehr]


  • Der Watercool Heatkiller V auf der Radeon RX 6900 XT im Test

    Zu kaum einer GPU-Reihe haben wir uns derart viele Wasserkühler angeschaut wie zur Radeon-RX-6000-Serie von AMD. Dank des Vorhandenseins des Referenzdesigns wird es uns auch relativ leicht gemacht, sich hier ein umfassendes Bild des Angebotes zu verschaffen. Heute schauen wir uns den Heatkiller V von Watercool an, auf den auch viele Wasserkühlungsfans aus der Community lange gewartet haben. Nach einigen Schwierigkeiten und auch einer ersten... [mehr]


  • PowerColor listet erste Radeon RX 6600 (XT) (Update)

    In Form der Radeon RX 6600M für Notebooks und Radeon Pro 6600M für den Workstation-Markt hat es die Navi-23-GPU bereits in zwei Produktlinien geschafft, von der Desktop-Variante alias Radeon RX 6600 XT und Radeon RX 6600 fehlt allerdings noch jede Spur. Angekündigt wurden kleinere Radeon-RX-Karten für das erste Halbjahr 2021 bereits im Januar. Doch allzu lange dürfte es mit dem Start nicht mehr dauern. PowerColor hat schon die... [mehr]


  • RDNA 2 goes Mobile: Radeon RX 6800M, 6700M und 6600M kommen ins Notebook

    Schon länger wurde erwartet, dass AMD seine im vergangenen Jahr vorgestellten Big-Navi-GPUs auf Basis der RDNA-2-Architektur auch für Notebook-Grafikkarten anbietet. Heute nun ist es endlich soweit. Mit der Radeon RX 6800M, Radeon RX 6700M und Radeon RX 6600M stellt AMD gleich drei Ausbaustufen vor, die NVIDIA das Leben schwer machen sollen. Bei den Gaming-Notebooks hat der interessierte Käufer aktuelle eigentlich kaum eine Wahl... [mehr]


  • Metro Exodus PC Enhanced Edition: Ein Blick in die Raytracing-Zukunft

    Metro Exodus war Anfang 2019 eines der ersten Spiele, welches anstatt auf per Raytracing berechnete Reflexionen auf eine möglichst realistische Beleuchtungssimulation setzte. Dem Setting von Metro tat dies sehr gut und die Umsetzung wusste zu überzeugen. 4A Games hat Metro Exodus nun erneut aufgelegt und setzt aus technischer Sicht für die PC Enhanced Edition vor allem Leistungsverbesserungen und stellt die Rendering-Engine mittels verbesserter... [mehr]


  • Resident Evil Village mit Raytracing im GPU-Check

    Ab übermorgen können Horror-Fans sich auf den 10. Hauptteil der Resident-Evil-Serie stürzen. Resident Evil Village ist in der Erzählgeschichte der Nachfolger des 2017 erschienenen Resident Evil 7: Biohazard. Am 7. Mai erscheint Resident Evil Village für den PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und Stadia. Wie so häufig schauen wir uns kurz vor dem Start die Technik und weniger das Gameplay an. Nach DiRT 5 und einigen... [mehr]


  • Sapphire Toxic RX 6900 XT Extreme Edition kommt mit Navi-21-XTXH-GPU

    PowerColor hat in der vergangenen Woche die Radeon RX 6900 XT Ultimate mit selektierter Navi-21-XTXH-GPU vorgestellt, die bereits ab Werk höhere Taktraten erreichen soll und deren VBIOS zudem hinsichtlich des Taktes weitestgehend offen ist, sodass auch die Schwelle von 3 GHz für den GPU-Takt geknackt wurde. Jetzt zieht Sapphire nun mit der Toxic Radeon RX 6900 XT Extreme Edition nach. Diese basiert grundsätzlich auf der bereits... [mehr]


  • Stabilität statt neuer Funktionen: Die AMD Radeon Software 21.4.1

    Wie in jedem Frühjahr stellt AMD auch 2021 eine neue Treiber-Generation vor. Die stetige Weiterentwicklung des Treibers ist ein Anzeichen dafür, dass es gar keine große Veröffentlichung mehr gibt, sondern es stattdessen in regelmäßigen Schritten und zusammen mit Hardware-Veröffentlichungen immer wieder neue Funktionen gibt. Dennoch nimmt AMD den jährlichen Rhythmus zum Anlass, über einige Neuheiten zu sprechen, die wir hier beschreiben... [mehr]


  • PowerColor Radeon RX 6900 XT Ultimate: AMD selektiert Navi 21 XTXH mit Taktplus (Update)

    In Form der Radeon RX 6900 XT Red Devil Ultimate hat PowerColor ein weiteres Modell aus AMDs aktueller High-End-Serie an einige Tester verschickt. Im Hinblick auf das Design und die Kühlung scheint es keinerlei Unterschied zur bestehenden Red Devil zu geben. Wohl aber scheint PowerColor den Takt der Karte weiter gesteigert zu haben und dabei scheint sogar eine speziell selektierte GPU zum Einsatz zu kommen. Programme wie GPU-Z können... [mehr]


  • AMD bekräftigt Versprechen mehr RX-6000-Karten zur UVP anbieten zu wollen

    Trotz aller Bekundungen sich zu bemühen und alle Karten direkt in den Markt zu überführen: Noch immer und vermutlich auch noch das komplette erste Halbjahr 2021 wird schwer werden, eine der neuen Grafikkarte zu einem vernünftigen Preis zu erstehen. Ob wir überhaupt noch einmal die ursprünglich angepeilten unverbindlichen Preisempfehlungen sehen werden, bleibt abzuwarten. Bei AMD derzeit besonders beliebt sind die eigenen Referenzversionen –... [mehr]


  • Navi-23-GPU arbeitet in den neuesten Tesla-Autos

    Tesla hat ein Facelift seiner Elektrofahrzeuge Model S und Model X angekündigt. Vor allem der Innenraum hat dabei eine größere Überarbeitung erfahren. Auch unter der Haube gab es einige Änderungen, die nicht nur den Antrieb als solches betreffen, sondern auch das Infotainment-System. bei Tesla heißt dieses MCU (Media Control Unit). Der zentrale Monitor in der Mittelkonsole steht nun nicht mehr hochkant, sondern ist mit einer... [mehr]


  • RDNA 2 in Notebooks und für kleinere Grafikkarten kommt im ersten Halbjahr

    Auch wenn AMDs Fokus der Keynote zur CES 2021 sicherlich auf den mobilen Ryzen-Prozessoren lag, so gab es dennoch auch noch mindestens eine weitere Ankündigung. Diese betrifft weitere GPUs auf Basis der RDNA-2-Architektur. Diese startete Mitte November 2020 mit der Radeon RX 6800 und Radeon RX 6800 XT und fand ihren vorläufigen Höhepunkt in der Radeon RX 6900 XT. Alle Details zur RDNA-2-Architektur findet ihr im Start-Artikel zu AMDs... [mehr]


  • AMD will Engpässen bei Zen 3 und Radeon RX 6000 vorbeugen

    Offenbar will AMD bereits im Vorfeld des Verkaufsstarts der neuen Prozessoren und Grafikkarten eventuelle Engpässen vorbeugen - oder zumindest will man dies versuchen. Ein an die Partner versendetes Dokument enthält konkrete Vorgaben für den Verkauf der Ryzen-5000-Prozessoren auf Basis der Zen-3-Architektur sowie der Radeon-RX-6000-Grafikkarten auf Basis der Navi-2-Architektur. Der Launch soll laut AMD so "sanft und erfolgreich" wie möglich... [mehr]


  • Video zeigt weitere Details und Modelle der Radeon-RX-6000-Serie

    Wohl auch um etwas Aufmerksamkeit vom Start der Ampere-Karten von NVIDIA umzulenken, veröffentlichte AMD vorgestern ein erstes Bild einer Referenzkarte der Radeon-RX-6000-Serie, die auf Big Navi, also einer größeren Ausbaustufe der Navi-GPUs mit RDNA-2-Architektur basieren soll. Bis auf das Vorhandensein von drei Axiallüftern und zwei 8-Pin-Anschlüssen sind aus dem Dual-Slot-Design jedoch kaum Erkenntnisse zu gewinnen. Immerhin gibt es das von... [mehr]


  • Mac Pro ab sofort auch mit Radeon Pro W5500X verfügbar

    Apple hat dem Mac Pro eine weitere Konfigurationsmöglichkeit hinzugefügt. Als Upgrade zur standardmäßig verbauten Radeon Pro 580X mit 8 GB Grafikspeicher und als Zwischenschritt zur Radeon Pro W5700X mit 16 GB Speicher gibt es nun noch die Radeon Pro W5500X mit wiederum 8 GB Grafikspeicher. Die Radeon Pro W5700X verwendet die Navi-14-GPU und damit den kleinsten Ausbau der RDNA-Architektur. Hier zum Einsatz kommen 24 Compute Units und somit... [mehr]


  • AMD Radeon Pro 5600M mit Navi 12 und HBM2 in ersten Tests

    Anfang der Woche stellte AMD die Radeon Pro 5600M vor, die vorerst exklusiv als Ausstattungsoption in das MacBook Pro 16" von Apple wandert. Die Radeon Pro 5600M ist die erste Grafikkarte mit Navi-GPU, bei der auch HBM2 zum Einsatz kommt. Die bisherigen Varianten setzten immer auf GDDR6. Nun sind die ersten Benchmarks des MacBook Pro 16" mit Radeon Pro 5600M aufgetaucht. In diesen wird die Leistung mit anderen Ausstattungsvarianten... [mehr]


  • Die Radeon Pro 5600M mit 8 GB HBM2 wandert exklusiv ins 16" MacBook Pro

    Apple bietet für das 16" MacBook Pro nun auch die bereits angekündigte Option für eine Radeon Pro 5600M von AMD an. Das 16" MacBook Pro mit einer Radeon Pro 5300M haben wir uns bereits angeschaut. Bisher angeboten wurde nur die Option auf ein Update zu einer Radeon Pro 5500M, nun kommt eben noch die Radeon Pro 5600M hinzu. Auf der Radeon Pro 5600M kommt auch erstmals die Navi-12-GPU zum Einsatz. Bisher kennen... [mehr]


  • AMD betätigt Roadmaps und spricht für RDNA 2 über höhere Taktraten

    Im Rahmen seiner Präsentation für Investoren hat AMD noch einmal die bereits zum Financial Analyst Day veröffentlichten Pläne bestätigt. Diese gliedern sich in die vier folgenden wichtigen Hauptgruppen auf: Zen-Architektur (für Desktop und Server), RDNA für die Radeon-Grafikkarten, CDNA für die Compute-Beschleuniger und Infinity-Architektur, welche die Interconnect-Technologien beschreibt. Bei den Roadmaps bleibt grundsätzlich alles beim... [mehr]


  • AMD bewirbt Radeon RX 5600 XT nun offiziell mit schnellerem Speicher

    Die Radeon RX 5600 XT sollte die ideale 1080p-Gaming-Karte von AMD werden. Letztendlich hat man dieses Ziel erreicht, allerdings war der Weg dorthin steiniger, als er hätte sein müssen. Vorgestellt wurde die Radeon RX 5600 XT mit einem Speichertakt von 1.500 MHz (12 Gbps) und dies sollten die Vorgaben von AMD bleiben. Doch schon zum Start stellte sich heraus, dass nicht nur einzelne Grafikkarten-Hersteller ihren Speicher... [mehr]


  • RDNA 2: Big Navi soll in drei Chipgrößen kommen

    Aus asiatischer Quelle stammen neue Informationen zu den GPUs auf Basis der Navi-2-Architektur, die als Big Navi Ende 2020 erwartet werden. Die Informationen stammen aus dem asiatischen Posting-Netzwerk ptt.cc und dort vom Nutzer AquariusZi, der schon in der Vergangenheit für korrekte Leaks sorgte. Den Informationen zufolge wird es eine Navi-21-GPU mit 505 mm², eine Navi-22-GPU mit 340 mm² und eine Navi-23-GPU mit... [mehr]


  • Navi klein verpackt: PowerColor Radeon RX 5600 XT ITX taucht auf

    Ohne große Ankündigung ist eine PowerColor Radeon RX 5600 XT ITX im Preisvergleich aufgetaucht. Das Besondere an diesem Modell: Es handelt sich um eine ITX-Ausführung mit einer Länge von nur 170 mm. Bereits im Dezember 2019 stellte man eine Radeon RX 5700 XT im ITX-Format vor. Eine Radeon RX 5600 XT fehlte bisher und auch die Radeon RX 5700 XT ITX ist bisher nicht vorzufinden. Powercolor dürfte für die Radeon RX 5600 XT ITX ein... [mehr]


  • Nun hebt auch ASUS den Speichertakt der Radeon RX 5600 XT an

    ASUS bietet ab sofort ein BIOS-Update für seine ROG Strix RX 5600 XT OC Edition und TUF Gaming X3 Radeon RX 5600 XT EVO OC Edition an. Mit diesem wird der Speicher von 12 auf 14 GBit/s pro Pin angehoben – der Speichertakt des GDDR6-Speichers geht von 1.500 auf 1.750 MHz. Beim 192 Bit breiten Speicherinterface der Radeon RX 5600 XT bedeutet dies einen Anstieg der Speicherbandbreite von 288 auf 336 GB/s. Warum ASUS erst... [mehr]


  • Weiteres Github-Repository mit Navi-Quellcode aufgetaucht (Update)

    Ende Dezember des vergangenen Jahres tauchte ein umfangreiches Github-Repository auf, welches zahlreiche Details zu den Custom-Prozessoren von AMD enthielt, die in den Next-Gen-Konsolen zum Einsatz kommen. Inzwischen haben Microsoft und Sony die technischen Details zur Xbox Series X und PlayStation 5 enthüllt und die im Dezember öffentlich gemachten Angaben werden weitestgehend bestätigt. Nun gab es offenbar eine weitere Lücke. Wieder... [mehr]


  • High-End-APU Flute: Acht Zen-2-Kerne und schnelle Navi-Grafik

    Über schon einige Monate alte, aber dennoch interessante Benchmark-Ergebnisse berichtet Twitterer _rogame. Die als Flute bezeichnete APU soll über acht CPU-Kerne verfügen und läge damit auf Niveau des neuen Ryzen 7 4800U. Viel interessanter aber ist die Rechenleistung der integrierten Grafikeinheit, die auf Niveau einer Radeon RX 5600 XT liegen soll. Je nach Takt der integrierten Grafikeinheit dürfte sich die... [mehr]


  • Drei Radeon RX 5600 XT von ASRock, Gigabyte und MSI im Test

    Mit der Radeon RX 5600 XT präsentierte AMD eine weitere Navi-Karte, die sich vor allem an 1080p-Spieler richtet, aber mehr bietet, als die Radeon RX 5500 XT, die ebenfalls in der Mittelklasse angesiedelt wird. RDNA-Architektur, 6 GB an GDDR6 und ein Startpreis von unter 300 Euro sollen die Serie auszeichnen. Zum Start der Radeon RX 5600 XT schauten wir uns zwei Modelle von ASUS und Sapphire an. Heute folgen drei weitere von ASRock,... [mehr]


  • Auch AMD will im Referenzdesign keine Blower-Kühler mehr anbieten

    Zum gestrigen Financial Analyst Day hat AMD mehr über die zukünftigen Produkte verraten, als dies zu erwarten gewesen ist. In den Folien finden sich noch weitere nette Details, die nun auch noch von weiteren Aussagen von AMD-Mitarbeiter unterstützt werden. Eine der Folien zeigt die aktuellen Gaming-Lösungen von AMD – inklusive der PCs und Konsolen. Dort war auch eine Grafikkarte abgebildet, die zwar an ein Referenzdesign erinnert, in dieser... [mehr]


  • AMD spricht über Zen 3, Zen 4 sowie RDNA 2 und RDNA 3

    AMDs CEO Dr. Lisa Su sprach zu Beginn des Financial Analyst Day 2020 über die Pläne für die kommenden 20 Monate. Auf der Roadmap der Prozessoren befinden sich die Zen-3 und Zen-4-Architektur. Die ersten Prozessoren auf Basis der Zen-3-Architektur werden noch in diesem Jahr erwartet. Zen 4 wird dann vermutlich 2022 ein Thema sein. Auch auf Seiten der GPU-Architektur spricht AMD über die nähere Zukunft. RDNA 2 wird ebenfalls noch in diesem... [mehr]


  • Gerüchte um Big Navi mit 24 GB HBM2e (Update)

    Bereits gestern machte ein Tweet die Runde, in dem SK Hynix den eigenen Speicher im Einsatz einer bisher unbekannten GPU bewirbt. Die als D32310/15 etwas kryptisch bezeichnete GPU soll aus dem Hause AMD stammen. Dies wird aus der Nennung "5950XT" geschlossen, die zwischen den koreanischen Zeichen zu erkennen ist. Der Text gibt allerdings keine weiteren Rückschlüsse zu und bis auf weiteres sind die Informationen mit Vorsicht zu genießen. Die... [mehr]


  • Anpressdruck zu niedrig: Laut ASUS falsche Vorgaben durch AMD

    Eigentlich sollen die ROG-Strix-Karten von ASUS die Speerspitze der eigenen Produktpalette darstellen. Ein aufwändiges PCB mit hochwertiger Bestückung, eine ebenso aufwändige Kühlung und eine RGB-Beleuchtung. Doch gerade bei der Kühlung gab es im Zusammenhang mit der Radeon-RX-5700-XT-Variante offenbar ein paar Probleme. Höhere Temperaturen und damit ein ebenso reduzierter GPU-Takt konnten die Erwartungen nicht erfüllen. Dies ist bei einer... [mehr]


  • Die-Shots: AMDs Navi14-GPU mit RDNA-Architektur

    Es gibt wieder einen Schwung schicker Die-Shots von OC_Burner aka Fritzchens Fritz. In seinem Flickr-Fotostream sind einige neue Aufnahmen der Navi14-GPU von AMD zu finden. Diese kommt auf der Radeon-RX-5000-Serie für Desktop- und Notebook-Grafikkarten zum Einsatz, aber auch auf der gestern vorgestellten Radeon Pro W5500. Wir kennen bereits erste Aufnahmen beider Chips, bei denen jedoch nicht Schleifpapier und... [mehr]


  • Workstation-Karte mit Navi14-GPU: AMD stellt die Radeon Pro W5500 vor

    Nach der Radeon Pro W5700 auf Basis der Navi10-GPU folgt heute ein Radeon-Pro-Ableger, der auf die kleinere Navi14-GPU setzt. Die Radeon Pro W5500 folgt analog der Namensgebung bei den Radeon-RX-Karten für Spieler. Herausragende Funktionen sollen das PCI-Express-4.0-Interface sowie die 8 GB an GDDR6 sein. Dies soll die Radeon Pro W5500 vor allem gegenüber der Konkurrenz in Form der NVIDIA Quadro P2200 auszeichnen. Die Radeon Pro W5500... [mehr]


  • Erneute Informationskrümel zur Radeon Instinct MI100 / Arcturus-GPU

    Seit inzwischen zwei Jahren keimen immer wieder Gerüchte zu einer Arcturus getauften Architektur oder GPU von AMD auf. Nun gibt es neue Informationen, die schon etwas konkreter auf das hindeuten, was uns hier erwartet. Zunächst einmal kann man inzwischen sicher davon ausgehen, dass es sich bei Arcturus nicht um eine neue µArchitektur handelt, sondern um einen Vega-Ableger, der auf das HPC-Segment ausgelegt ist. Als GFX908 sind bereits... [mehr]


  • macOS 10.15.4 Beta enthält Einträge für Renoir, Navi, Raven und Van Gough

    Gestern Abend veröffentlichte Apple die erste Beta zu macOS 10.15.4. Darin enthalten sind offenbar einige Einträge zu CPUs und GPUs von AMD, die bisher keinerlei Verwendung in Mac-Hardware finden. Allen voran bei den Prozessoren setzt Apple derzeit ausschließlich auf Intel-Modelle. Auf die neuen Einträge gestoßen ist der Twitter-Nutzer @_rogame. Grafikkarten mit Navi-GPU kommen bereits im aktuellen 16" MacBook Pro zum Einsatz. In Kürze... [mehr]


  • Anpassungen der Kühlung: ASUS TUF Radeon RX 5700 (XT) in neuer Version

    Offenbar hat ASUS seine TUF-Gaming-Modelle der Radeon-RX-5700-Serie angepasst. Diesen wurden Anfang August im Zuge der Custom-Modelle der Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT vorgestellt und waren in dieser Form über die vergangenen sechs Monate erhältlich. Die Anpassung betreffen vor allem die Kühlung der Karte. So wird der Kühlkörper etwas vergrößert und nutzt mehr Volumen unter der Kühlerabdeckung aus. Ob auch weitere Kontaktflächen... [mehr]


  • ASRock Radeon RX 5500 XT Phantom Gaming im Test

    Die Radeon RX 5500 XT ist AMDs Brot-und-Butter-Karte, denn ab Preisen von 180 Euro kann hier eine Grafikkarte für das 1080p-Gaming erstanden werden, die zunächst einmal kaum Wünsche offenlässt. Mit der GeForce GTX 1660 Super hat sich NVIDIA aber ebenfalls entsprechend positioniert. Zwei Modelle der Radeon RX 5500 XT haben wir uns bereits angeschaut, mit der ASRock Radeon RX 5500 XT Phantom Gaming D 8G OC kommt nun ein drittes hinzu. Ob und... [mehr]


  • Navi-Refresh und RDNA2 erscheinen beide noch 2020 (Update)

    Während der Bekanntgabe der Zahlen für das vierte Quartal 2019 und das Gesamtjahr hat AMD auch ein wenig über seine Pläne bei den GPUs verraten. Zu Beginn das Jahres in einem Roundtable auf der CES bestätigte AMDs CEO Dr. Lisa Su, dass sowohl die ersten Prozessoren mit Zen-3-Architektur als auch eine große Navi-GPU in diesem Jahr erscheinen werden. Nun gab es darüber hinaus noch weitere Informationen: "In 2019, we launched our new... [mehr]


  • Download-Informationen: BIOS-Updates für die Radeon RX 5600 XT

    Gestern erfolgte der offizielle Verkaufsstart der Radeon RX 5600 XT und wir konnten unseren Lesern anhand von zwei Karten aufzeigen, wie sich die Modelle gegen die Konkurrenz aufstellen. Für etwa 300 Euro stellt die Radeon RX 5600 XT eine gute Alternative zur GeForce RTX 2060 von NVIDIA dar. Dies gelang ihr jedoch erst, nachdem AMD zusammen mit seinen Boardpartnern BIOS-Updates für die Karten veröffentlichte, welche die GPU- und... [mehr]


  • Mehr 1080p-Leistung: Modelle der Radeon RX 5600 XT im Test

    AMD will das Gaming in 1080p besser machen – so zumindest die Zielvorgabe der Radeon RX 5600 XT. Als Gegenspieler dürften die GeForce GTX 1660 Ti und die GeForce RTX 2060 (Super) in Frage kommen. Mit der Radeon RX 5600 XT ergänzt man die aktuelle Navi-Serie um ein weiteres Mittelklasse-Modell. Mit der Radeon RX 5500 XT bedient man den Einsteiger-Markt, die Radeon RX 5700 XT zieht auf den ambitionierten Spieler ab. Zur CES stellte AMD die... [mehr]


  • Viele Gerüchte um Big Navi und nächste GeForce-Generation

    Über die vergangenen Tage gab es zahlreiche Gerüchte zu den zukünftigen GPU-Generationen von AMD und NVIDIA. Es gibt einige wenige Fakten, vor allem aber zahlreiche Gerüchte, die noch mit Vorsicht zu genießen sind. In einem Roundtable auf der CES bestätigte AMDs CEO Dr. Lisa Su, dass sowohl die ersten Prozessoren mit Zen-3-Architektur als auch eine große Navi-GPU in diesem Jahr erscheinen werden. In einem Videointerview auf dem eigenen... [mehr]


  • BIOS-Update vor Start: AMD positioniert die Radeon RX 5600 XT neu (Update)

    Offiziell startet die Radeon RX 5600 XT am kommenden Dienstag, den 21. Januar. Offenbar aber kommt kurz vor Start noch einmal mehr Bewegung in die Sache, als es dies sonst üblicherweise der Fall ist. UEFI-Updates für die Karten soll die Leistung noch einmal deutlich steigern. So scheint AMD die technischen Daten nach oben drehen zu wollen, um sich besser gegen die GeForce RTX 2060 zu positionieren. Letztere ist in den vergangenen Tagen stark... [mehr]


  • EVGA GeForce RTX 2060 KO: Die günstige Antwort auf die Radeon RX 5600 XT

    Auf der diesjährigen CES 2020 in Las Vegas präsentiert uns NVIDIAs-Boardpartner EVGA eher am Rande des Geschehens eine mutmaßlich neue Variante der GeForce RTX 2060. Am Ende aber stellt sich raus: EVGA geht hier einen eigenen Weg, denn offiziell wird es eine GeForce RTX 2060 KO von NVIDIA selbst nicht geben. Entscheidendes Detail der GeForce RTX 2060 KO dürfte der Preis sein, der bei 299 Dollar liegt. Die technischen Daten sind zu... [mehr]


  • AMD auf der CES: Vega in der 2. Generation, Zen 3 noch 2020 und Big Navi

    Nach der Keynote, auf der die Ryzen-Mobile-Prozessoren der 4000-Serie, der Ryzen Threadripper 3990X mit 64 Kernen und die Radeon RX 5600 XT vorgestellt wurden, hat sich AMDs CEO Dr. Lisa Su mit einigen Pressevertretern zusammengesetzt und einige Fragen beantwortet. Anandtech hat das Interview transkribiert und aus den Antworten lassen sich einige interessant Schlüsse ziehen. Zunächst einmal zur nächsten Generation der... [mehr]