1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Viele Gerüchte um Big Navi und nächste GeForce-Generation

Viele Gerüchte um Big Navi und nächste GeForce-Generation

Veröffentlicht am: von

turing-gpuÜber die vergangenen Tage gab es zahlreiche Gerüchte zu den zukünftigen GPU-Generationen von AMD und NVIDIA. Es gibt einige wenige Fakten, vor allem aber zahlreiche Gerüchte, die noch mit Vorsicht zu genießen sind.

In einem Roundtable auf der CES bestätigte AMDs CEO Dr. Lisa Su, dass sowohl die ersten Prozessoren mit Zen-3-Architektur als auch eine große Navi-GPU in diesem Jahr erscheinen werden. In einem Videointerview auf dem eigenen YouTube-Kanal bestätigt Su dies noch einmal:

"I can say you gonna see big Navi in 2020" – da wir uns noch im Januar 2020 befinden, lässt dies natürlich kaum Rückschlüsse darauf zu, wann wir die Grafikkarten mit Big-Navi-GPU sehen werden. Die aktuellen Gerüchte konzentrieren sich auf den Sommer. Vorgestellt werden sollen die Karten bzw. die GPU auf der Computex. Bei Big Navi handelt es sich jedoch nicht nur um eine größere Ausbaustufe der aktuellen Navi-GPUs, sondern hier soll auch die RDNA-Architektur der zweiten Generation zum Einsatz kommen – inklusive hardwarebeschleunigter Raytracing-Berechnung.

Aus chinesischer Quelle stammen nun Informationen zu Big Navi, nach denen die Navi-21-GPU satte 80 Compute Units verwenden soll. Dies wären doppelt so viele wie bei der Navi-10-GPU, wie sie auf der Radeon RX 5700 XT zum Einsatz kommen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

NVIDIA Ampere noch mit vielen Fragezeichen

Auf Seiten der nächsten GPU-Architektur von NVIDIA gibt es noch viele Fragezeichen und kaum bis keine gesicherten Erkenntnisse. Auf der GPU Technology Conference, die am 22. März ihre Pforten öffnet, soll NVIDIA die nächste GPGPU-Architektur namens Ampere vorstellen. Dabei soll es sich aber um eine reine Datacenter-orientierte Architektur handeln, die nicht zwangsläufig auf den GeForce-Markt ausgelegt ist.

Für die GeForce-Karten ist eine Vorstellung auf der GTC ohnehin wenig wahrscheinlich. Schon eher könnte sich NVIDIA auf der Computex Anfang Juni dazu äußern, aber auch hier hat der Konzern in der Vergangenheit gezeigt, dass man Neuvorstellungen lieber außerhalb großer Messen vornimmt. Die ersten GeForce-RTX-Karten wurden auf der Gamescom 2018 vorgestellt und so wäre es denkbar, dass NVIDIA in diesem Jahr ebenso vorgehen wird – Big Navi und Next-Gen-GeForce im Sommer klingen zumindest wahrscheinlich.

Zu den technischen Details der nächsten GeForce-GPU gibt es kleinere Gerüchte, die allerdings so in dieser Form nicht zutreffend sein dürften.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Auf die technischen Daten wollen wir nicht weiter eingehen, denn dabei dürfte es sich ausschließlich um Vermutungen und nicht gesicherte Erkenntnisse handeln. Interessanter ist dahingehend, dass @kopite7kim davon spricht, dass die GPUs für NVIDIAs zukünftige GeForce-Karten das Tape Out noch nicht hinter sich gebracht haben. Stimmt dies, ist nicht von einer baldigen Veröffentlichung auszugehen. Für den Sommer müsste NVIDIA diesen Schritt aber bald machen.