1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. EVGA GeForce RTX 2060 KO: Die günstige Antwort auf die Radeon RX 5600 XT

EVGA GeForce RTX 2060 KO: Die günstige Antwort auf die Radeon RX 5600 XT

Veröffentlicht am: von

evgaAuf der diesjährigen CES 2020 in Las Vegas präsentiert uns NVIDIAs-Boardpartner EVGA eher am Rande des Geschehens eine mutmaßlich neue Variante der GeForce RTX 2060. Am Ende aber stellt sich raus: EVGA geht hier einen eigenen Weg, denn offiziell wird es eine GeForce RTX 2060 KO von NVIDIA selbst nicht geben.

Entscheidendes Detail der GeForce RTX 2060 KO dürfte der Preis sein, der bei 299 Dollar liegt. Die technischen Daten sind zu einer jeden GeForce RTX 2060 identisch. An PCB und Kühler wird allerdings gespart, um, den günstigen Preis realisieren zu können.

So zeichnet sich die Karte durch eine kürzere Leiterplattenlänge aus und beherbergt ebenso einen großen Aluminium-Fin-Array-Kühlkörper, der von zwei Lüftern unter der Verkleidung gekühlt wird. Ein einzelner 8-poliger Anschluss versorgt die Grafikkarte mit Strom. Die Karte ist in einem standardmäßigen Dual-Slot-Design erhältlich und hat drei Display-Anschlüsse, die einen einzelnen HDMI-, DVI- und einen DisplayPort beinhalten. 

Laut EVGA hält man sich auch bei der KO-Variante an die Standard-Taktgeschwindigkeiten gängiger GeForce-RTX-2060-Ableger, weitere Premium Varianten seien aber schon in Planung und sollen in den kommenden Wochen vorgestellt werden.

Da sich vorbehaltlich im Leistungsniveau gegenüber einer normalen GeForce RTX 2060 kaum was ändert, vermuten wir das die Karte wohl eher zur Eigenvermarktung als günstigeres Modell des Unternehmens und weniger als Antwort oder Konterkarte zu AMDs Radeon RX 5600 XT fungieren wird. Auch seitens NVIDIA gab es bisher keinerlei Ankündigungen über ein neues Referenzmodell.