EVGA

EVGA
  • Nach Ende der Partnerschaft: Eine attraktive EVGA GeForce RTX 4090 zeigt sich

    Mitte September haben EVGA und NVIDIA überraschend ihre langjährige Partnerschaft beendet. Damit wird es keine weiteren NVIDIA-Grafikkarten von EVGA geben. Auch für die Grafikkartenentwickler von EVGA selbst kam das Ende der Zusammenarbeit offenbar überraschend – denn man hat noch eine GeForce RTX 4090 entwickelt. Dieses Modell wird zwar nun nicht mehr in den Handel kommen, zeigt sich aber als spannendes Custom-Modell. Der... [mehr]


  • Neue AiO-Kühlung mit Display: EVGA stellt die CLX-Serie vor

    EVGA bringt eine Nachfolgegeneration für seine AiO-Kühlungen der CLC-Serie auf den Markt. Die neue CLX-Serie fällt auf den ersten Blick vor allem durch das große Display auf der Pumpe auf.  EVGA hat sich bekanntlich aus dem Grafikkartengeschäft zurückgezogen. Die verbliebenen Segmente sind für das Unternehmen nun umso wichtiger. Die CLC-Serie erschien bereits 2017, ein Nachfolger war also längst überfällig. Bei der CLX-Serie arbeitet... [mehr]


  • EVGA stellt das Z790 DARK K|NGP|N und Classified vor

    Der Hersteller EVGA hat jetzt seine neuen Z790-Motherboards der Öffentlichkeit vorgestellt. Sowohl das Z790 DARK K|NGP|N als auch das Z790 CLASSIFIED basieren auf dem neuen Intel-Z790-Chipsatz. Das EVGA Z790 DARK K|NGP|N basiert auf einem 14-Lagen-Low-Loss-PCB mit einem 21-Phasen-VRM. Besagtes Board unterstützt aktuelle und zukünftige Standards mit bis zu 64 GB DDR5-RAM. Außerdem werden Geschwindigkeiten von bis zu 7.000 MHz+(OC) sowie... [mehr]


  • EVGA und NVIDIA beenden ihre Zusammenarbeit

    Es wird keine GeForce-RTX-40-Karten von EVGA mit NVIDIA-GPUs geben. Nach einer 22-jährigen Partnerschaft beenden die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit. Dies berichten Jon Peddie Research und GamersNexus. Die aktuelle Serie wird man noch abverkaufen und sich auch noch um die Garantie der bisher verkauften Karten kümmern. Die weitere Produktpalette soll in der aktuellen Form fortgesetzt werden. EVGA ist hierzulande vielen bekannt. In den... [mehr]


  • Alphacool stellt AiO und GPU-Kühler für High-End-Modelle von EVGA und MSI vor

    Alpahcool erweitert seine Produktpalette um eine weitere Variante der Eiswolf-2-AiO für MSI-Grafikkarten sowie um GPU-Wasserkühler für zahlreiche Karten von EVGA. Los geht es bei den Modellen ab der GeForce RTX 3080, aber auch eine GeForce RTX 3090 Ti kann als aktuelles High-End-Modell nun mittels Wasserkühlung versorgt werden. Die Eiswolf-2-AiO steht nun auch für folgende Modelle von MSI zur Verfügung: MSI GeForce RTX 3080 Ti Suprim X... [mehr]


  • PowerLink 52U für die GeForce RTX 3090 Ti Kingpin-Edition vorgestellt

    Für Grafikkarten mit einem 12VHPWR-Anschluss stellte EVGA Ende Juni den PowerLink 41s vor, der eine 12VHPWR-Anschluss auf 4x 8-Pin adaptiert. Anstatt, dass die Ausgänge auf der Stirnseite der Karte präsent sind, werden sie über den Adapter an die Rückseite geführt. Zudem soll der PowerLink 41s über Kondensatoren eine Filter-Funktion in der Strom- und Spannungsversorgung erfüllen. Dies soll die Stabilität erhöhen sowie ein Brummen... [mehr]


  • Kostenloses Netzteil als Bonus: EVGA GeForce RTX 3090 Ti K|NGP|N geht in den Verkauf

    Zum Start der GeForce RTX 3090 Ti präsentierte EVGA auch eine GeForce RTX 3090 Ti K|NGP|N Hybrid Gaming. Diese schaffte es bisher aber noch nicht verfügbar zu sein – anders als viele anderen Modelle, denn die Knappheit am Grafikkartenmarkt scheint überwunden zu sein. Inzwischen aber hat sich die Situation auch bei EVGA geändert, denn in den USA hat der Hersteller den Verkauf dieser Karte gestartet. Das PCB und die Auslegung der Karte... [mehr]


  • 1x 12VHPWR zu 4x PCIe 8-Pin: EVGA stellt den PowerLink 41s vor

    Der EVGA PowerLink ermöglicht es die Kabelführung der zusätzlichen PCI-Express-Anschlüsse zu vereinfachen bzw. nach hinten gerichtet auszuführen. Bisher bietet EVGA den PowerLink für zwei 8-Pin-Anschlüsse an – dementsprechend ist die Kompatibilität auf gewisse Modelle eingeschränkt. Nun hat EVGA den PowerLink 41s vorgestellt, der für die GeForce RTX 3090 Ti FTW3 vorgesehen ist. In diesem Fall wird der 12VHPWR-Anschluss auf 4x 8-Pin... [mehr]


  • EVGA SuperNova G7: Netzteile mit seitlicher Auslastungsanzeige

    Mit der SuperNova-G7-Serie bringt EVGA neue Netzteile auf den Markt. Entwickelt wurden sie als kompakte ATX-Netzteile, die als Besonderheit eine seitliche Auslastungsanzeige aufweisen. Mit dieser fünfstufigen Anzeige kann man bei einem geeigneten PC-Gehäuse auf einen Blick erkennen, wie stark das Netzteil gerade gefordert ist. Jeder LED-Balken der Anzeige steht für einen 20-Prozent-Bereich. Innerhalb der Serie gibt es vier Modelle... [mehr]


  • Die spritzwassergeschützte Gaming-Tastatur: EVGA Z12 im Test

    Mit der Z12 von EVGA haben wir heute den kleinsten Vertreter aus EVGAs Tastatur-Portfolio im Testn. Die Z12 ist zwar das kleinste Modell der Reihe, kommt aber trotzdem mit ein paar Features um die Ecke, die es bei den größeren Geschwistern nicht zu finden gibt. Die kleinste und somit auch günstigste Variante ist optisch den beiden größeren Varianten ähnlich, in der Detailbetrachtung wird auch auffallen, dass einige Features der Z15 und der Z20... [mehr]


  • Zweimal High-End: PCB der RTX 3090 Ti von EVGA und Galax abgelichtet

    Es sind die zwei hinsichtlich der Spannungsversorgung wohl bestausgestatteten Modelle der GeForce RTX 3090 Ti: Einmal die GeForce RTX 3090 Ti Kingpin Edition von EVGA und einmal die GeForce RTX 3090 Ti HOF von Galax. Beide Modelle können ihre Stärken aber sicherlich erst mit extremen Kühlmethoden ausspielen, denn selbst mit einer All-in-One-Kühlung wie bei der EVGA GeForce RTX 3090 Ti Kingpin Edition oder mit dem verbauten... [mehr]


  • DARK und CLASSIFIED: EVGAs Z690-Platinen sind für Enthusiasten gedacht (Update)

    Gestern Abend um 18 Uhr fiel das NDA zur reinen Produktvorstellung von Intels neuer Alder-Lake-S-Plattform, die auch die 12. Core-Generation beinhaltet. Gleichzeitig durften wir unseren Lesern auch die neuen Z690-Mainboards von ASUS, MSI, Gigabyte und ASRock zeigen. Ziemlich früh teasert EVGA nun zwei neue Platinen, die über Intels Z690-Chipsatz verfügen und den Sockel LGA1700 mitbringen. EVGAs Z690 CLASSIFIED richtet sich an Enthusiasten, die... [mehr]


  • EVGA E1: Exquisites Komplettsystem in luftigem Karbonrahmen

    Die meisten PC-Gehäuse werden aus Stahl, Kunststoff und gehärtetem Glas gefertigt. Seltener kommen auch Materialien wie Aluminium oder sogar Holz zum Einsatz. Doch EVGA nutzt für sein streng limiertes Open-Frame-Gehäuse E1 nun Karbonfasern. Dieses luftige Gehäuse soll die Basis für ein exquisites Komplettsystem sein.  Das E1 wird laut EVGA nur in sehr begrenzter Stückzahl gefertigt und ausschließlich... [mehr]


  • EVGA GeForce RTX 3090 Ti Kingpin-Edition zeigt sich

    Auf der CES gab NVIDIA eine kleine Vorschau auf das neue Flaggschiff GeForce RTX 3090 Ti. Gegen Ende des Monats sollte es weitere Informationen zur diese Karte geben. Aufgrund eines Produktionsstops dürfte sich dies nun aber verzögert haben. Dies scheint Vince Lucido Haus- und Hof-Übertakter von EVGA aber nicht davon abzuhalten, Bilder einer neuen Kingpin-Edition zu veröffentlichen. Dabei dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit... [mehr]


  • Gestohlene EVGA-Grafikkarten in Vietnam wieder aufgetaucht

    Wie Hardwareluxx im November 2021 berichtete, ist es Dieben gelungen, eine LKW-Ladung von GeForce-RTX-30-Karten des Herstellers EVGA in ihren Besitz zu bringen. Welche Grafikkarten im Detail gestohlen wurden ist zwar nicht bekannt, allerdings soll es sich um Modelle der gesamten Produktreihe (30XX) von EVGA handeln. Das Unternehmen gab bereits zu Protokoll, dass man keinerlei Garantie oder ähnliche Serviceangebote für die gestohlenen Karten... [mehr]


  • EVGA X12: Weitere Gaming-Maus mit 8.000 Hz Abfragerate

    Bei Gaming-Eingabegeräten gehören 8.000 Hz Abfragerate immer mehr zum guten Ton - so auch bei EVGAs beidhändig nutzbarer Maus X12.  Dabei ist die X12 keineswegs das erste EVGA-Modell mit derart hoher Abfragerate - auch die von uns getestete X17 konnte bereits damit aufwarten. Sie war allerdings eine reine Rechtshändermaus. Bei der X12 nutzt EVGA hingegen ein symmetrisches Mausgehäuse und spiegelt sogar die Daumentasten, so dass auch... [mehr]


  • EVGA Z15 im Test: Gamingkeyboard mit Hot-Swappable-Board

    Eine Gamingtastatur mit ISO-Layout und einem Hot-Swappable-PCB ist etwas, das wir eigentlich nur von Custom-Keyboards kennen und die kosten gleich eine ganze Menge Geld. Mit der Z15 gibt EVGA auch Usern mit einem nicht so großen Budget die Möglichkeit, unterschiedliche Switches auf einer Tastatur auszuprobieren. Ob das Keyboard auch darüber hinaus überzeugt, klären wir im Test. Das Hot-Swap-Feature ist in dieser Preisklasse selten und bis... [mehr]


  • EVGA: LKW mit GeForce-RTX-30-Karten überfallen

    Dass Grafikkarten derzeit heiß begehrt sind, ist hinreichend bekannt. Zudem lassen sich auf dem Sekundärmarkt im Vergleich zur UVP wesentlich höhere Preise erzielen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass GPUs ein lukratives Ziel für Kriminelle darstellen. Jetzt wurde ein Truck mit einer Ladung EVGA-Grafikkarten auf dem Weg von San Francisco in den Süden von Kalifornien ausgeraubt.  Welche Grafikkarten im Detail gestohlen wurden, ist zwar... [mehr]


  • EVGA stellt das X570 Dark für 690 US-Dollar offiziell vor

    Mit dem EVGA X570 Dark stellt EVGA ein neues AMD-Mainboard für Übertaktungs-Enthusiasten vor. Konkret bietet das Mainboard einen AM4-Sockel für AMDs Ryzen-Prozessoren. Das Bord hat zwei DDR4 DIMM-Slots, welche eine Taktrate von über 5.333 MHz unterstützen. Diese sind zudem besonders nah am CPU-Sockel platziert, was eine bessere Signalübertragung und damit höhere Taktraten als bei einem Standard-Design ermöglicht. Die Kapazität ist auf 64 GB... [mehr]


  • EVGA und New World: Fehlerhafte Lötstellen sollen schuld sein (Update)

    EVGA konnte die Hardware-Ausfälle im Zusammenhang mit Amazons MMO New World offenbar ergründen. Laut Aussage des Herstellers gegenüber PC World sind zwei Dutzend der eigenen GeForce-RTX-3090-Karten auf fehlerhafte Lötstellen zurückzuführen. Alle betroffenen Karten sollen aus der frühen Produktion Ende 2020 stammen. Ergründet hat EVGA den Fehler über eine Röntgen-Analyse der betroffenen Karten. Auffällig war dabei offenbar vor allem der Bereich... [mehr]