Tiger Lake

Tiger Lake
  • UltraGear 17G90Q: LG kündigt sein erstes Gaming-Notebook an

    Kurz vor dem Jahreswechsel und noch vor der CES im Januar hat LG sein erstes Gaming-Notebook angekündigt und somit den Einstieg in einen doch hart umkämpften Markt bekannt gegeben. Der Grund für den eher ungewöhnlichen Zeitpunkt der Vorstellung dürfte in der Hardware begründet sein, denn das neue LG UltraGear 17G90Q baut noch auf einem Tiger-Lake-H-Prozessor auf, welcher Gerüchten zufolge in knapp zwei Wochen von Alder Lake beerbt werden... [mehr]


  • MSI GP66 Leopard 11UG im Test: Schneller Gamer ohne viel Schnickschnack

    Trotz der schnellen Hardware und der hohen TGP-Werte sprechen das MSI GP76 und das MSI GP66 Leopard überwiegend den sparsameren Spieler der Oberklasse an. Auf zusätzliche Features wie besonders schnelle Bildschirme jenseits der 300-Hz-Marke oder auf eine auffällige RGB-Beleuchtung muss man hier nämlich verzichten. Die Serie besinnt sich also zurück auf das Wesentliche und verzichtet auf teuren Schnickschnack. Ob sich das in der Praxis bezahlbar... [mehr]


  • SCHENKER VISION 14: 14-Zöller mit Core i7-11370H und RTX 3050 Ti

    Im Juni schickte Schenker Technologies mit dem VISION 14 ein schlankes Ultrabook mit vielen Konfigurations-Möglichkeiten ins Rennen. Nun bekommt der 14-Zöller seinen ersten Refresh, welcher sich vor allem auf das Innenleben bezieht. Die Leipziger bieten das Gerät ab sofort auch mit schnelleren 35-W-Modellen der Tiger-Lake-Generation an und machen dank einer leistungsstärkeren Kühllösung sogar eine vollwertige RTX-Grafik als zusätzliche Option... [mehr]


  • Gigabyte AORUS 15P KD im Test: Allrounder mit gutem Feature-Set

    Das Gigabyte AORUS 15P kombiniert nicht nur die neuesten Tiger-Lake-H-Prozessoren mit einer GeForce-RTX-30-Grafik, sondern tut dies auch gleich auf vergleichsweiße engem Raum ohne dabei dick aufzutragen. Die Modellreihe besinnt sich zurück auf das Wesentliche und verzichtet auf eine aggressive Gaming-Optik oder eine aufwendige RGB-Beleuchtung, die weit über die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur hinausgeht. Nachdem wir im Juli bereits dem... [mehr]


  • Razer Blade 17 Mid 2021 im Test: Edler, aber sehr heißer Gaming-Bolide

    Das Razer Blade 17 sortiert sich zwar vom Namen her zwischen dem Blade 15 und dem Blade Pro 17 ein, hat von Letzterem jedoch einiges geerbt. Wie sich der 17-Zöller in Verbindung mit einem Intel Core i7-11800H, einer NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop und einem QHD-Display samt 165 Hz im Alltag schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben das rund 2.600 Euro teure Basismodell ausführlich auf... [mehr]


  • Gigabyte U4: Ultramobiler Laptop mit 14 Zoll und Tiger Lake

    Heimlich still und leise hat Gigabyte ein neues, ultramobiles 14-Zoll-Notebook in seinem Sortiment aufgenommen. Dieses trägt den Namen Gigabyte U4 und soll mit einer Bauhöhe von nur 16,5 mm und einem Gewicht von rund 990 g auf sich aufmerksam machen. Damit gehört es zu den kompaktesten und leichtesten Modellen am Markt. Unter der Haube steckt ein Intel Core i7-1195G7 der Tiger-Lake-Generation, der mit vier Kernen und acht Threads sowie einem... [mehr]


  • Tiger Lake und RTX 3060/3070: Das Intel NUC X15 Laptop Kit

    Intel hat ein NUC X15 Laptop Kit und damit eine Art Referenzplattform für Gaming-Notebooks vorgestellt. Die drei zunächst eingeführten Kits unterscheiden sich durch die Ausstattung im Hinblick auf den Prozessor und die verbaute Grafikkarte. Das kleinste Modell verwendet dabei einen Core i5-11400H mit sechs Kernen und einen Boost-Takt von 4,5 GHz. Die beiden größeren Varianten greifen auf einen Core i7-11800 mit acht Kernen und einen... [mehr]


  • Intel NUC 11 Extreme Beast Canyon im Test - Der Tiger beißt in den Desktop

    Nachdem in der vergangenen Woche bereits alle technischen Daten zum Intel NUC 11 Extreme Beast Canyon aufgetaucht sind, können wir uns heute dem eigentlichen Test des Beast Canyon widmen. Der Mini-PC geht noch einmal einen anderen Weg der NUC 9 Extreme, der hinsichtlich der Grafikkarte einige Einschränkungen aufzuweisen hatte. Diese will Intel beim NUC 11 Extreme nicht eingehen und wählt zudem einen Prozessor, den es so eigentlich gar... [mehr]


  • Neues Razer Blade 17 setzt auf Tiger Lake-H

    Razer hat am Nachmittag eine neue Version seines Blade 17 angekündigt, die ab sofort ab rund 2.600 Euro über den hauseigenen Online-Shop und ausgewählte Händler erhältlich ist. Künftig baut die Modellserie auf einem Tiger-Lake-H-Prozessor auf und kombiniert diesen mit einer GeForce-RTX-Grafikkarte der Ampere-Generation von NVIDIA. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Modelle, die sich eigentlich nur innerhalb der Grafiklösung, der... [mehr]


  • XMG CORE 15 und 17 mit Undervolting-Funktion vorgestellt

    Nachdem Schenker Technologies bereits vor wenigen Tagen die NEO-Modellreihe auf den neusten Stand der Technik gebracht hatte, kündigt man jetzt die nächste Generation des XMG CORE 15 und CORE 17 an, welche man bislang als „Undercover“-Gamer verkaufte. Daran ändert auch die neue M21-Generation nichts, denn auch sie erweist sich als relativ kompakt und leicht, zeigt sich optisch eher zurückhaltend und kann unter der Haube trotzdem schnelle... [mehr]


  • Dreht mit Tiger Lake-H richtig auf: Das Gigabyte AERO 15 OLED XD im Test

    Mit der Einführung der neuen Tiger-Lake-H-Prozessoren hat auch das Gigabyte AERO 15 ein Hardware-Update erfahren. Wie sich die neue Generation mit OLED-Bildschirm, Intel Core i7-11800H und NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben das fast 2.400 Euro teure Gigabyte AERO 15 OLED XD getestet. Das AERO 15 von Gigabyte geht in die nächste Generation... [mehr].


  • AORUS 15P, 16G und AORUS 17X: Drei neue Laptop-Gamer von Gigabyte

    Im Messegepäck der virtuellen Computex 2021 hat Gigabyte drei neue Gaming-Notebooks, die allesamt auf die 45-W-Modelle der Tiger-Lake-H-Prozessoren setzen und diese mit einer NVIDIA-GeForce-RTX-30-Grafik kombinieren. Mit dem AORUS 15P, AORUS 17G und dem AORUS 17X hält man drei verschiedene Leistungs- und Größenklassen bereit. Das Gigabyte AORUS 15P ist mit Abmessungen von 357 x 244 x 27 mm sowie einem Gewicht von etwa 2,2 kg das kompakteste... [mehr]


  • Neues Tiger-Lake Top-Modell: Der Core i7-1195G7 erreicht 5 GHz

    Zur Computex 2021 präsentiert Intel eine Erweiterung der Tiger-Lake-U-Produktpalette. Mitte Mai stellte Intel die Mobilprozessoren mit bis zu acht Willow-Cove-Kernen offiziell vor, die als Tiger Lake-H firmieren und bis zu 65 W verbrauchen. Diese erreichen im Single-Core-Turbo auch einen Takt von bis zu 5 GHz. Darunter positionierte Intel schon im vergangenen Jahr die Tiger-Lake-U-Modelle mit vier Kernen und bis zu 28 W und auch... [mehr]


  • Mysteriöser Core i9-11900KB bei Intel aufgetaucht (Update)

    Was hat es mit dem Core i9-11900KB auf sich, der heute in Intels ARK-Datenbank aufgetaucht ist? Diese Frage stellt sich derzeit die Netzgemeinde, denn offiziell war von Intel nichts zu hören zu einem solchen neuen Modell. Anhand des Namensschemas passt er klar in die aktuell 11. Generation der Core-Prozessoren für den Desktop. Diese fand mit dem Core i9-11900K mit acht Kernen auf Basis der Cypress-Cove-Architektur erst kürzlich ihren... [mehr]


  • Acer TravelMate P6: Schlanke Business-Gerät für den Arbeitsalltag

    Speziell für das professionelle Umfeld im neuen Produktportfolio von Acer gedacht sind das Acer TravelMate P6 und das TravelMate Spin P6. Einziger Unterschied zwischen den beiden Modellen: Bei der Spin-Variante handelt es sich gewohnt um ein Convertible mit 360-Grad-Display und direkt im Gehäuse versenkbarem Wacom-Pen. Das Display misst jeweils 14 Zoll in seiner Diagonalen und löst mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten auf, womit vor allem in der... [mehr]


  • MSI Stealth 15M im Test: Dank Tiger Lake und RTX 3060 das schnellste seiner Art

    Das MSI Stealth 15M ist eines der dünnsten und leichtesten Geräte seiner Art, kombiniert jedoch trotzdem für ultra-mobiles Gaming und eine hohe Arbeitsleistung pfeilschnelle Hardware: Bei einer Bauhöhe von nur knapp über 16 mm gibt es einen Intel Core i7-11375H sowie eine NVIDIA GeForce RTX 3060 als dedizierte Grafikkarte. Zur weiteren Grundausstattung zählen eine schnelle PCI-Express-SSD, ein FHD-Panel mit 144 Hz, eine RGB-Tastatur... [mehr]


  • XMG NEO 15 und XMG NEO 17 mit Tiger Lake H und schnellerer GeForce RTX 30

    Nachdem Schenker Technologies Anfang des Jahres seine XMG-NEO-Familie aufdie damals neu vorgestellten AMD-Prozessoren der Ryzen-5000er-Generation umstellte, gibt es die schlanken Gaming-Boliden der High-End-Klasse voraussichtlich ab Ende Juni auch mit den neuen Tiger-Lake-Modellen von Intel. Die bringen im Generationsvergleich nicht nur eine höhere Leistung, sondern warten außerdem mit einer runderneuerten Plattform auf, die unter anderem... [mehr]


  • Das MSI GS66 Stealth bekommt Hardware-Upgrade und größeren Bruder

    Das MSI GS66 Stealth hat nun ganz offiziell einen großen Bruder zur Seite gestellt bekommen, der mit einem größeren 17,3-Zoll-Bildschirm auf sich aufmerksam machen kann. Für die bisherige Version gibt es das Upgrade auf die neuen Tiger-Lake-H-Prozessoren von Intel natürlich ebenfalls. Sowohl im neuen MSI GS76 Stealth wie auch im GS66 Stealth soll einer der neuen Core-i7- und -i9-Prozessoren arbeiten, die mit einer NVIDIA GeForce RTX 30 ab der... [mehr]


  • MSI legt das Creator 17 mit Tiger Lake-H neu auf

    Mit dem Creator 17 brachte MSI im letzten Jahr eines der ersten Notebooks mit Mini-LED-Technik auf den Markt, das zugleich mit einer hohen Hardware-Performance sowie vergleichsweise schlanken Abmessungen auf sich aufmerksam machen konnte. Im Zuge der Vorstellung der neuen Tiger-Lake-H-Prozessoren von Intel hat man dem 17-Zöller nun ein Update spendiert. So gibt es das 396,1 x 259,4 x 20,25 mm große und rund 2,45 kg leichte Gerät ab sofort mit... [mehr]


  • MSI Creator Z16 und M16: Schicke Arbeitstiere für Kreativ-Schaffende

    Mit dem Creator Z16 hat MSI ein neues Notebook vorgestellt, das sich mit seiner schnellen Hardware, einem hochauflösenden IPS-Display und einem edlen Design vor allem an anspruchsvolle Anwender aus der Kreativ-Branche richten soll.  Hierfür setzt der gerade einmal 16,18 mm schlanke und etwa 2,2 kg leichte Laptop auf ein 16 Zoll großes Display, das nativ mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten auflöst und somit über ein 16:10-Format verfügt, was in... [mehr]