1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. ASUS VivoBook S14: Edles Ultrabook mit Evo-Zertifizierung

ASUS VivoBook S14: Edles Ultrabook mit Evo-Zertifizierung

Veröffentlicht am: von

asus vivobook s14 s435Auch die neueste Generation des ASUS VivoBook S14 kann mit einem kompakten und edlen Gehäuse sowie leistungsstarker Hardware aufwarten. Im Rahmen der digitalen CES 2021 hat man jetzt die Neuauflage präsentiert, die sich sogar Intels Evo-Zertifizierung verdient hat.

Das neue ASUS VivoBook S14 (S435) ist ein elegantes, leichtes 14-Zoll-Notebook für unterwegs und soll sich dank seiner neuen Hardware-Komponenten als leistungsstarker Begleiter im Alltag erweisen. ASUS setzt auf einen Intel-Core-Prozessor der 11. Generation, der von einer integrierten Intel-Iris-Xe-Grafik, bis zu 16 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher sowie von Intel Optane Memory H10 unterstützt wird. Wahlweise stehen hier ein Intel Core i5-1135G7 oder Core i7-1165G7 zur Verfügung, die beide jeweils vier Tiger-Lake-Kerne bieten. Zusätzlich ist eine schnelle PCIe-SSD mit einer Kapazität von bis zu 1 TB montiert. 

Optisch setzt man auf ein Vollmetall-Gehäuse in der Farbe Deep Green, das sich mit diamantgeschliffenen Kanten sowie einer leuchtend, gelben Enter-Taste vom Standard abzusetzen versucht und dennoch ein edles, schlichtes Auftreten bietet. Hinzu kommen das fast rahmenlose NanoEdge-Display mit einer hohen Screen-to-Body-Ratio von 90 %, das nativ mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Dabei stemmt der 14-Zöller nur etwa 1,3 kg auf die Waage und kommt auf eine Bauhöhe von schlanken 15,9 mm.

Im Vergleich zur Vorgänger-Generation will ASUS die Kühleffizienz weiter verbessert und einen leiseren Betrieb gewährleisten. Gleichzeitig versprechen die Taiwaner eine Leistungssprung von bis zu 40 % sowie längere Akku-Laufzeiten. Anschlussseitig stehen zweimal Thunderbolt 4, einmal USB 3.2 Gen1 Typ-A, eine ältere USB-2.0-Buchse sowie ein microSD-Kartenleser bereit. Kopfhörer lassen sich per 3,5-mm-Klinkenbuchse anschließen. Drahtlos wird sich per WiFi 6 und Bluetooth verbunden. 

Aufgeladen wird das Ultrabook über Typ-C, eine Schnellladefunktion ist ebenfalls mit dabei. Die Chiclet-Tastatur bietet eine LED-Hintergrundbeleuchtung, im Touchpad lässt sich optional der Nummernblock einblenden und selbst ein Fingerabdruck-Sensor ist integriert.

Das neue ASUS VivoBook S14 (S435) soll noch im Laufe des ersten Quartals zu einem Preis ab 799 Euro in Deutschland ausgeliefert werden.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI Prestige 14 Evo im Test: Edles Ultrabook mit Core i7-1185G7

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_PRESTIGE_14_EVO_REVIEW-TEASER

    Das MSI Prestige 14 Evo ist ein waschechtes Ultrabook mit Evo-Zertifizierung und fällt damit mit einer guten Arbeitsleistung und langen Laufzeiten sowie einer guten Effizienz im Office-Betrieb auf. Unter Last wendet sich jedoch das Blatt, wie unser Praxistest des rund 1.320 Euro teuren... [mehr]

  • Dell XPS 17 9700 im Test: Großes, schlankes Arbeitstier mit kleinen Schwächen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_17_9700-TEASER

    Das Dell XPS 17 9700 ist eines der größten und kompaktesten Notebooks zugleich: Der 17-Zoll-Bildschirm ist riesig, die Geräteabmessungen vor allem mit Blick auf die Hardware vergleichsweise gering. Dennoch werden ein schneller Comet-Lake-H-Prozessor sowie eine dedizierte RTX-Grafik geboten. Wie... [mehr]

  • ASUS Strix Notebooks zeigen sich mit Ryzen 9 5900HX, RTX 3080 und 300 Hz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

    Zur CES Anfang Januar 2021 wird AMD die nächste Generation der mobilen Ryzen-Prozessoren alias Cezanne und Lucienne vorstellen. Zugleich nutzen viele Notebook-Hersteller die Gelegenheit und werden die dazugehörigen Notebooks ankündigen. Ebenso wird NVIDIA wohl die mobilen Ampere-Varianten... [mehr]

  • Schenker VISION 15: Neues Intel-Referenz-Ultrabook mit Tiger Lake

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_VISION_15

    Nach dem erfolgreichen XMG FUSION 15, das als sehr kompaktes und leistungsfähiges Gaming-Notebook in Kooperation mit Intel entstanden ist, führt Schenker Technologies die Zusammenarbeit nun fort und bringt mit dem VISION 15 einen weiteren Referenz-Laptop der Ultrabook-Klasse auf den... [mehr]

  • Huawei MateBook D mit Intel Tiger Lake geleakt, Launch vermutlich in den...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Auf dem chinesischen Social Media-Netzwerk Weibo tauchten jüngst Bilder eines vermeintlichen Huawei MateBook D mit Intel Tiger Lake-U-Prozessor auf. Momentan bietet das Unternehmen sein MateBook D wahlweise mit einem AMD Ryzen- oder Intel Comet Lake-U-Prozessor an. Zumindest auf den Fotos sieht es... [mehr]

  • Samsung: Leak zeigt erstmals neues Galaxy Chromebook 2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits vor ein paar Wochen lagen dem Leaker Evan Blass auf der Seite Voice Informationen vor, die auf die Entwicklung eines neuen Galaxy Chromebooks von Seiten Samsungs schließen ließen. Inzwischen scheinen sich diese Gerüchte durch neuerliche Leaks, inklusive Bildmaterial zu... [mehr]