NEWS

UltraGear 17G90Q

LG kündigt sein erstes Gaming-Notebook an

Portrait des Authors


LG kündigt sein erstes Gaming-Notebook an
4

Werbung

Kurz vor dem Jahreswechsel und noch vor der CES im Januar hat LG sein erstes Gaming-Notebook angekündigt und somit den Einstieg in einen doch hart umkämpften Markt bekannt gegeben. Der Grund für den eher ungewöhnlichen Zeitpunkt der Vorstellung dürfte in der Hardware begründet sein, denn das neue LG UltraGear 17G90Q baut noch auf einem Tiger-Lake-H-Prozessor auf, welcher Gerüchten zufolge in knapp zwei Wochen von Alder Lake beerbt werden dürfte.

Welches Modell konkret zum Einsatz kommt, ist offen. Vermutlich wird ein Intel Core i7-11800H mit acht Kernen und 16 Threads werden. Konkreter wird LG bei der Grafiklösung. Hier greift man gleich zum Flaggschiff-Modell von NVIDIA, wenngleich die sparsamere Max-Q-Lösung der GeForce RTX 3080 Laptop eingesetzt wird. Dazu gibt es je nach Modell 16 oder 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine bis zu 1 TB große M.2-SSD mit PCI-Express-Anbindung. Theoretisch können zwei NVMe-SSDs eingesetzt werden. 

Das Display ist das eigentliche Highlight und misst 17,3 Zoll in seiner Diagonalen, löst nativ mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und arbeitet mit einer Bildwiederholrate von 300 Hz. Um nicht nur Spieler anzusprechen, wird der sRGB-Farbraum zu 99 % abgedeckt.

Für die Stromversorgung unterwegs steckt ein 93 Wh starker Akku im Inneren. Anschlussseitig stehen zwei Thunderbolt-4-Ports, eine zusätzliche Typ-C-Schnittstelle und zwei klassische Typ-A-Ports bereit. HDMI, Ethernet und ein integrierter microSD-Kartenleser runden das Gesamtpaket weiter ab. Drahtlos wird per WiFi 6E mit Killer-Funktionalität und Bluetooth kommuniziert. Die Chiclet-Tastatur ist natürlich RGB-hintergrundbeleuchtet, zwei 2-W-Lautsprecher mit DTS:X Ultra sollen für satten Sound sorgen.

All das verbaut LG in einem 21,4 mm dünnen Aluminiumgehäuse mit einem Gesamtgewicht von 2,64 kg. Die Stellfläche beläuft sich auf 400 x 271,6 mm. Das Design ist für einen Gaming-Boliden dieser Leistungsklasse recht schlicht gehalten. Das komplette Chassis ist in Purple Gray eingefärbt, den Bildschirmdeckel ziert ein lilafarbenes UltraGear-Logo.

Das neue LG UltraGear 17G90Q soll im Laufe des ersten Quartals 2022 auf den Markt kommen. Zu welchem Preis, ist nicht bekannt. Zunächst soll der 17-Zöller jedoch nur in den USA und Südkorea angeboten werden.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (4) VGWort