1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. MSI Summit E15: Neue Business-Familie mit Tiger Lake und neuem Logo

MSI Summit E15: Neue Business-Familie mit Tiger Lake und neuem Logo

Veröffentlicht am: von

msi summit15Nachdem ASUS, Acer und Schenker Technologies bereits gestern neue Notebooks auf Basis der neuen Tiger-Lake-Prozessoren ankündigten, folgte am Abend nun auch MSI. Im Rahmen eines "Virtual Summits" kündigten die Taiwanesen eine komplett neue Laptop-Reihe für den Business-Sektor an, die die bekannten Prestige- und Modern-Serien mit erweiterten Sicherheits- und Wartungsfunktionen ergänzen soll. Gleichzeitig führt man ein neues MSI-Logo ein, das das Cover der neuen Summit-Modelle dezent schmücken und mit klaren sowie geraden Linien die edle und schlichte Designsprache der neuen Laptops unterstreichen soll.

Flaggschiff der neuen Business-Reihe ist das Summit E15. Dieses fällt vor allem durch sein schlankes, schwarzes Aluminium-Chassis auf, das es auf eine Bauhöhe von nur 16,9 mm sowie auf ein Gesamtgewicht von rund 1,65 bis 1,79 kg je nach Ausstattung bringt und damit ein echtes Ultrabook für den Arbeitsalltag im Büro, Home-Office oder unterwegs darstellt. Wie der Name bereits vermuten lässt, bietet das Ultrabook einen großen 15,6-Zoll-Monitor, der entweder mit einem hochauflösenden UHD-Panel samt True-Pixel-Funktion und 100 prozentiger Abdeckung des Adobe-RGB-Farbraums oder mit einem Touchscreen und Full-HD-Auflösung auf sich aufmerksam macht.

Unter der Haube steckt natürlich ein Prozessor der 11. Core-Generation, die Intel erst am Mittwochabend präsentierte. Konkret setzt MSI auf den Core i7-1185G7 mit vier bis zu 4,8 GHz schnellen Willow-Cove-Kernen und acht Threads. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich jedoch nicht die in der CPU integrierte Xe-Einheit, sondern eine dedizierte Lösung von NVIDIA – mit der GeForce GTX 1650 Ti Max-Q kommt ein durchaus potenter Mittelklassechip mit 4 GB Videospeicher zum Einsatz. Dazu gibt es 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und Platz für gleich zwei M.2-Laufwerke mit PCI-Express-Anbindung, wobei nur eines über die neue, vierte Generation angebunden wird. 

Die neue Intel-Plattform sorgt obendrein für zahlreiche neue Ausstattungsmerkmale: So bietet das MSI Summit E15 gleich zwei Thunderbolt-4-Anschlüsse im USB-Typ-C-Format und funkt drahtlos per schnellem WiFi 6 und Bluetooth 5.1. Zwei herkömmliche Typ-A-Ports und ein regulärer HDMI-Ausgang sind ebenfalls vorhanden. Für mehr Sicherheit im Arbeitsumfeld ist ein TPM-2.0-Modul integriert, der Fingerabdrucksensor und die Infrarot-Kamera schützen ebenfalls vor fremden Zugriff, wobei das System sogar automatisch gesperrt wird, wenn sich der Nutzer von ihm wegbewegt. Natürlich setzt MSI auf Windows 10 Pro. Das neue MSI Summit E15 wird unterwegs von einem 4-Zellen-Akku mit 82 Wh mit Strom versorgt und soll so Laufzeiten von bis zu 16 Stunden ermöglichen. 

Ab Oktober soll die neue Summit-Serie verfügbar sein. Dann wird es vermutlich auch kleinere Modellvarianten sowie erste Preise geben.  

Update: Das Notebook heißt korrekt Summit E15. Wir haben den Beitrag dahingegend angepasst. 

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Lenovo Yoga Slim 7 mit AMD Ryzen 7 4700U im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_YOGA_SLIM_7_REVIEW-TEASER

    Das Lenovo Yoga wurde zwar immer mal wieder auch von AMD-Prozessoren angetrieben, die Intel-Modelle hatten jedoch klar die Nase vorne. Seit wenigen Tagen gibt es das edle Yoga Slim 7 in seiner neuesten Generation wahlweise mit Renoir-Prozessor oder Ice-Lake-CPU, womit AMD dem einstigen... [mehr]

  • Alienware Area-51m R2 im Test: Mehr Leistung geht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWAREAREAM51_R2_2020_REVIEW-TEASER

    Auch in der zweiten Generation dreht der Alienware Area-51m zu einem echten Kraftpaket auf, das auf einen Comet-Lake-Prozessor der Desktop-Klasse und eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Super mit bis zu vier schnellen PCI-Express-SSDs und zahlreichen weiteren Gamer-Features wie Killer-Netzwerkchips,... [mehr]

  • ASUS ROG Zephyrus Duo 15 im Test: Das Gaming-Notebook mit dem Zweit-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_DUO_15_GX550L_REVIEW-TEASER

    Das ASUS ROG Zephyrus Duo 15 GX550 bietet nicht nur äußerst schnelle Hardware fürs Gaming, sondern bleibt dabei auch noch äußerst kompakt. Das Highlight ist jedoch ganz klar der zweite Bildschirm direkt über der Tastatur, der das Gerät zu einem echten Hingucker macht. Ob das rund 4.500 Euro... [mehr]

  • Alienware m15 R3 im Test: Ein durchaus portabler High-End-Gamer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R3_2020_REVIEW-TEASER

    Wem das Alienware Area-51m R2 zu groß ist, wer aber dennoch ein echtes Kraftpaket unter den Gaming-Notebooks haben möchte, der sollte sich das Alienware m15 R3 einmal näher ansehen. Der kleine Bruder fällt deutlich kompakter aus, setzt ausschließlich auf Mobile-Komponenten und ist mit... [mehr]

  • Acer Predator Helios 300 im Test: Solide Leistung zum attraktiven Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_PH315-TEASER

    Das Acer Predator Helios 300 konnte in der Vergangenheit nicht nur mit einer soliden Gaming-Performance aufwarten, sondern wusste obendrein mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen. Mit potenter Hardware, einem schnellen Bildschirm und zahlreichen weiteren Gadgets wie eine... [mehr]

  • Das Gigabyte Aero 17 HDR XB im Test: Gute Modellpflege

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GBT_AERO17_HDR_XB_REVIEW-TEASER

    Im Oktober hatten wir bereits den großen Bruder des beliebten Gigabyte AERO 15 im Test, das es in vielen verschiedenen Modellvarianten gibt. Zum Launch der Comet-Lake-H-Prozessoren von Intel und der neuen mobilen NVIDIA-Grafikkarten hat Gigabyte weitere Modellpflege betrieben und den 17-Zöller... [mehr]