NEWS

Gigabyte U4

Ultramobiler Laptop mit 14 Zoll und Tiger Lake

Portrait des Authors


Ultramobiler Laptop mit 14 Zoll und Tiger Lake
1

Werbung

Heimlich still und leise hat Gigabyte ein neues, ultramobiles 14-Zoll-Notebook in seinem Sortiment aufgenommen. Dieses trägt den Namen Gigabyte U4 und soll mit einer Bauhöhe von nur 16,5 mm und einem Gewicht von rund 990 g auf sich aufmerksam machen. Damit gehört es zu den kompaktesten und leichtesten Modellen am Markt.

Unter der Haube steckt ein Intel Core i7-1195G7 der Tiger-Lake-Generation, der mit vier Kernen und acht Threads sowie einem Basis- und Turbo-Takt von 2,9 bis 5,0 GHz ausgerüstet ist. Dazu gibt es bis zu 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit 3.200 MHz, wobei Gigabyte davon 8 GB fest verlötet und den restlichen RAM-Speicher über eine einzige Speicherbank realisiert. Auf Seiten des Massenspeichers können gleich zwei M.2-SSDs verbaut werden, wovon allerdings nur ein Slot den schnellen Gen4-Standard der Tiger-Lake-Plattform unterstützt. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich die in der CPU integrierte Intel Xe Graphics.

Das Display misst 14 Zoll in seiner Diagonalen und löst nativ mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Das IPS-Panel soll den sRGB-Farbraum zu 100 % abdecken, bietet eine hohe Blickwinkelstabilität von 178 ° und kommt dank schmaler Bildschirmränder auf ein Screen-to-Body-Verhältnis von 83 %. Das Scharnier lässt sich um bis zu 180 ° aufklappen. Für unterwegs ist ein vergleichsweise schwachbrüstiger 36-Wh-Akku integriert, der jedoch eine Laufzeit von bis zu acht Stunden versprechen soll und sich dank Schnellladefunktion binnen von 30 Minuten auf einen Ladestand von 45 % bringen lässt. Aufgeladen wird er über ein externes Netzteil mit 65 W oder per USB-C Power Delivery.

Anschlussseitig stehen einmal HDMI, zwei USB-A-Ports und ein Thunderbolt-4-Port bereit. Sogar ein microSD-Kartenleser ist im Gehäuse integriert, für Kopfhörer gibt es eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Drahtlos wird per WiFi 6 und Bluetooth kommuniziert. Die Chiclet-Tastatur verfügt über eine weiße LED-Hintergrundbeleuchtung, das Touchpad ist ein Clickpad ohne dedizierte Maustasten. Für die Soundausgabe stehen zwei 1,5-W-Lautsprecher mit DTS:X Ultra bereit, eine HD-Kamera ist ebenso integriert wie ein Dual-Array-Mikrofon.

All das bringt Gigabyte in einem 332 x 217 x 14,9 bis 17,2 mm kompakten Aluminium-Gehäuse mitsamt Magnesium-Legierung unter, das den Militär-Standard MIL-STD 810G entspricht und sich damit äußerst robust zeigen soll.

Wann und vor allem zu welchen Preis das Gigabyte U4 in Deutschland erhältlich sein wird, darüber schweigt sich Gigabyte derzeit leider noch aus. Im Preisvergleich sucht man es derzeit jedenfalls noch vergebens.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (1) VGWort