1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Tiger Lake-H mit acht Kernen am 11. Mai – TGL-Refresh für Ende 2021 geplant

Tiger Lake-H mit acht Kernen am 11. Mai – TGL-Refresh für Ende 2021 geplant

Veröffentlicht am: von

intel-2020Anfang des Jahres stellte Intel die ersten Tiger-Lake-H-Prozessoren mit vier Kernen und einem Takt von bis zu 5 GHz bei einer Leistungsaufnahme von bis zu 35 W vor. Alles mit mehr als vier Kernen wird weiterhin vom Vorgänger Comet Lake-H abgedeckt.

Acht Kerne, 16 Threads und ebenfalls ein Takt von bis zu 5 GHz sollen die Konkurrenzsituation für AMD in diesem Segment wieder etablieren, allerdings äußerte sich Intel bisher nicht zu einem Termin der bisher stärksten in 10 nm gefertigten Prozessoren auf Basis der Willow-Cove-Kerne.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Daran änderte auch ein Tweet des Marketing-Abteilung bei Intel zunächst wenig, denn aus einem "Coming soon" lässt sich sicherlich kein konkreter Termin ableiten.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

An dieser Stelle kommt ASUS ins Spiel, die via Social-Media-Posting den 11. Mai für die "Befreiung des Tigers" als Termin nennen. Allem Anschein nach ist der 11. Mai also der Starttermin für die leistungsstärkeren Tiger-Lake-Prozessoren. Neben der doppelten Anzahl an Kernen sollen die Prozessoren 20 PCI-Express-4.0-Lanes vorzuweisen haben – 16 mehr als die bisherigen mobilen Varianten.

Tiger-Lake-Refresh später in 2021

Offenbar plant Intel in diesem Jahr aber auch noch einen Tiger-Lake-U-Refresh. TGL-R soll die im September 2020 vorgestellten Modelle mit einer TDP von 15 bis 28 W neu auflegen. Dies hat sich Anandtech inzwischen von Intel in der Form bestätigen lassen. Unklar ist allerdings, was es genau mit dem Refresh auf sich hat. Die Tiger-Lake-U-Prozessoren werden bereits in 10nm SuperFin gefertigt, die verbesserte Variante wird hier wohl nicht mehr in Frage kommen.

Denkbar wäre, dass Intel einen Refresh, bzw. ein weiteres Stepping für die Unterstützung von LPDDR5-5400 vorsieht. Aktuell unterstützen die Tiger-Lake-Prozessoren DDR4-3200 und LPDDR4X-4267.

Allerdings sollen gegen Ende 2021 bereits die ersten Alder-Lake-Prozessoren vorgestellt werden. Dies rückt einen Refresh recht nahe an die nächste Generation. Ob und in wie weit es hier Überschneidungen gibt, ist sicherlich der Knackpunkt für einen solchen Refresh.