Seite 1: ASUS ZenBook Flip S UX371 im Test: Ein Convertible-Gerät der Premium-Klasse

asus zenbook flip s ux371 review-teaserDas ASUS ZenBook Flip S UX371 ist ein absolutes Premium-Convertible, das trotz seiner äußerst kompakten Abmessungen bei der Ausstattung punkten möchte. Dazu zählen Highlights wie ein kapazitiver OLED-Bildschirm mit 360-Grad-Scharnieren und Touch-Pen, moderne Anschlüsse bis hin zu Thunderbolt 4 und WiFi 6 sowie natürlich ein edles Aluminiumgehäuse. Als Basis dient bereits ein Tiger-Lake-Prozessor, den Intel erst seit vergangenem Monat an seine Partner ausliefert. Wie sich der fast 2.500 Euro teure 13-Zöller im Praxisalltag schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Test. 

Im September konnten wir die neuen Tiger-Lake-Prozessoren vorab bei Intel unter die Lupe nehmen und die vier Willow-Cove-Kerne im Zusammenspiel mit der neuen Xe-Grafik durch eine Auswahl von Benchmarks schicken. Mit dem ASUS ZenBook Flip S UX371 haben wir nun ein erstes Retail-Modell auf dem Redaktions-Tisch, das sich mit seiner gehobenen Ausstattung klar zu den Premium-Modellen zählt. 

Unter der Haube werkelt natürlich Intels neueste Tiger-Lake-Plattform, die im Generationsvergleich einen gehörigen Sprung bei der CPU- und GPU-Leistung verspricht und hierfür bis zu vier Kerne im Sunny-Cove-Design sowie die integrierte Xe-LP-Grafikeinheit bereithält, aber auch neue Features wie Thunderbolt 4, PCI-Express 4.0 und WiFi 6 schon ab Werk mit sich bringt und damit zu den fortschrittlichsten Plattformen am Markt zählt. Als Convertible-Gerät verfügt das ASUS ZenBook Flip S UX371 über ein 360-Grad-Display samt Touchscreen, womit sich der Bildschirm komplett umklappen lässt und das Gerät so als Tablet-Ersatz herhalten kann. 

Je nach Geldbeutel verbaut ASUS wahlweise einen OLED-Bildschirm mit UHD-Auflösung und 3.840 x 2.160 Bildpunkten oder ein IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung und 1.920 x 1080 Bildpunkten. Ein überarbeiteter ASUS-Pen mit 4.096 Druckstufen ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Ein edles Aluminiumgehäuse sowie hochwertige Lautsprecher von harman/kardon und ein kapazitätsstarker Akku runden das Gesamtpaket weiter ab. 

Das ASUS ZenBook Flip S UX371 ist Intel-evo-zertifiziert und entspricht damit entsprechenden Mindestvorgaben, die Intel an ein leistungsfähiges, kompaktes und leichtes Ultrabook stellt. Zwischen etwa 1.799 und 2.499 Euro müssen für den 13-Zöller derzeit ausgegeben werden. 

Für unseren Test versorgte uns ASUS natürlich mit einem seiner Flaggschiffmodelle. Unser UX371EA-HL003T wird von einem Intel Core i7-1165G7 samt 16 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher und einer 1 TB großen NVMe-SSD angetrieben und besitzt den OLED-Bildschirm mit UHD-Auflösung. Knapp 2.500 Euro müssen dafür derzeit auf den Ladentisch gelegt werden. 

Wie sich das High-End-Convertible in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten.

Preise und Verfügbarkeit
ASUS ZenBook Flip S UX371EA-HL003T
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 2.299,00 EUR