SilverStone
  • Viel Leistung im Kleinformat: SilverStone SFX-L-PSUs mit bis zu 1.200 W

    SilverStone hat zwei neue Netzteile mit SFX-L-Format vorgestellt. Das Extreme 1.200R Platinum liefert den höchsten Power-Output, den SilverStone aktuell zu bieten hat. Das 1.200 W starke Netzteil ist dank SFX-L-Bauweise auch zur Verwendung in Computern mit kleinem Formfaktor geeignet. Unterstützt werden 12V-2x6-PCIe mit SFX-4,1- und PCIe-Gen-5-Standard. Das Gerät ist für den 24/7- Dauerbetrieb ausgelegt und soll stabile und kontinuierliche... [mehr]


  • Silverstone auf der Computex: Sugo 17, kleine PSUs und eine AIO-Idee

    Bei Silverstone wurde auf der Computex wurden ebenfalls einige Neuerungen gezeigt. Sei es ein kompaktes Gehäuse, wo auch eine High-End-Grafikkarte ihren Platz findet, effiziente Hochleistungs-Netzteile im SFX-Format sowie neue AIO-Wasserkühler. Für Letztere hat Silverstone zudem eine nette Idee, um die Kühlung rund um den CPU-Sockel herum zu verbessern. Mit dem kommenden Sugo 17 kommt ein neues kompaktes Gehäuse, das als Nachfolger des Sugo 14... [mehr]


  • SilverStone ALTA F2: Oberklassegehäuse mit vertikalem Luftstrom

    Fast alle aktuellen Gehäuse setzen auf einen horizontalen Luftstrom. Nicht so SilverStones neues ALTA F2: Im Oberklassemodell wird die Hardware um 90 Grad gedreht montiert und durch einen vertikalen Luftstrom gekühlt. Dazu werden extreme Nutzungsmöglichkeiten versprochen - unter anderem mit der Unterstützung für 540- und 560-mm-Radiatoren. Allerdings ist auch mit einem extremen Preis zu rechnen.{nozuna... [mehr]


  • SilverStone RM51: 5HE-Rackmount-Servergehäuse kann auch als Tower genutzt werden

    Mit dem RM51 (SST-RM51) bietet SilverStone ein spezielles Gehäuse an. Das 5HE-Rackmount-Servergehäuse kann aufrecht oder horizontal genutzt und dank Laufschienen-Montagelöcher auch zur Schieneninstallation genutzt werden. SilverStone selbst sieht das RM51 als Modell für den Einsatz in industriellen Rackmount- bzw. als Grundlage für High-End-Heimsysteme. Es erlaubt mit seinen Laufschienen-Montagelöchern den Einsatz der... [mehr]


  • SilverStone Milo 12: Schlankes Mini-ITX-Gehäuse lässt sich stehend oder liegend nutzen

    SilverStone baut seine Milo-Serie um ein neues Modell aus. Das Milo 12 ist ein schlankes Mini-ITX-Gehäuse, das vor allem durch Flexibilität bei der Aufstellung punkten soll. Es kann wahlweise liegend oder stehend genutzt werden. Dafür wird das Milo 12 mit einem abnehmbaren Standgestell aus Kunststoff ausgeliefert. Das Gehäuse selbst fertigt SilverStone aus Stahl und Kunststoff. Es misst 105 x 393 x 378 mm (B x H x T) und kommt damit... [mehr]


  • SilverStone Fara 311: Mini-Tower mit Mesh und 5,25-Zoll-Laufwerksplatz

    Das Fara 311 (SST-FA311-B) ist ein Mini-Tower von SilverStone, der einen ungewöhnlichen Ausstattungsmix bietet. So kann das Micro-ATX-Gehäuse sowohl eine luftige Mesh-Front als auch noch einen 5,25-Zoll-Laufwerksplatz vorweisen. Bei den meisten aktuellen Gehäusen gibt es keine Möglichkeit mehr für die Montage von optischen Laufwerken. Das gilt umso mehr für kompakte Mini-ITX- oder Micro-ATX-Gehäuse, bei denen die Hersteller erst recht keinen... [mehr]


  • SilverStone CS351: 5-Bay-NAS-Gehäuse für Micro-ATX-Systeme

    SilverStone baut seine CS-Gehäuseserie mit dem CS351 um ein Modell aus, das ein Micro-ATX-System und Hot-Swap-Einschübe für bis zu fünf 3,5- oder 2,5-Zoll-SAS-12G- bzw. SATA-6G-Laufwerke bietet. Es ist damit vor allem für Nutzer interessant, die sich selbst eine NAS-Lösung aufbauen wollen.  Gegenüber dem CS381 mit seinen acht Hot-Swap-Laufwerksplätzen ist das CS351 zwar etwas weniger flexibel, fällt mit 265 x 209 x 411... [mehr]


  • SilverStones Seta Q1 soll ein leiser und minimalistischer Midi-Tower sein

    Mit dem SETA Q1 listet SilverStone einen neuen Midi-Tower, der nicht nur optisch sehr dezent wirkt, sondern der auch besonders leise sein soll. Dafür kombiniert SilverStone sowohl Schalldämmmatten als auch eine labyrinthartig gestaltete Front.  In Form des Seta A1 haben wir bereits ein kleineres Geschwistermodell testen können. Das ist zwar auch ein Midi-Tower, wurde mit seiner massiven Aluminiumfront, Glasseitenteil und mächtigen... [mehr]


  • SilverStone Alta G1M: Vertikal orientiertes Micro-ATX-Gehäuse mit Kamineffekt

    SilverStone baut seine Alta-Serie um ein zweites Gehäuse aus. Das neue Alta G1M zeigt sich als durchaus ungewöhnliches Modell, und zwar als vertikal orientiertes Micro-ATX-Gehäuse. Vertikal orientierte Mini-ITX-Modelle gibt es einige - die meisten Micro-ATX-Gehäuse werden aber schlicht als Mini-Tower konzipiert. Nicht so das Alta G1M. Durch eine vertikale Ausrichtung wächst das Gehäuse zwar in die Höhe, kommt jedoch mit weniger Stellfläche... [mehr]


  • SilverStone SX1000 Platinum: 1.000 Watt aus einem SFX-L-Netzteil

    Ein Mini-Netzteil mit Maxi-Leistung - das soll das SilverStone SX1000 Platinum sein. SilverStone gelingt es damit, ein SFX-L-Netzteil anzubieten, das eine Leistung von bis zu 1.000 W liefern kann. Ursprünglich war die begrenzte Leistung von SFX- und SFX-L-Netzteilen für manches ambitionierte SFF-Projekt (SFF - Small Form Factor) ein Problem. Doch schon seit einigen Jahren erreichen auch die Kompakt-Netzteile immer höhere... [mehr]


  • SilverStone Nightjar NJ700: Passivnetzteil mit 700 W

    Höhere Leistungsstufen sind bei passiv gekühlten Netzteilen eine besondere Herausforderung. Mit dem Nightjar NJ700 (SST-NJ700) bietet SilverStone jetzt ein ATX-Modell an, das trotz seines lüfterlosen Aufbaus 700 W bereitstellen kann.  Möglich wird das vor allem durch eine hohe Effizienz des 80-PLUS-Titanium-Netzteils, die die Verlustwärme im Rahmen hält. SilverStone gibt selbst eine Effizienz von 90 bis 94 % bei 10 bis 100... [mehr]


  • SilverStone Fara H1 M: Micro-ATX-Gehäuse mit luftiger Mesh-Front

    Mit dem Fara H1 M baut SilverStone seine Fara-Gehäuseserie weiter aus. Das neue Modell ist ein Mini-Tower, der maximal Micro-ATX-Mainboards aufnimmt. Eine Mesh-Front lässt auf eine gute Kühlleistung hoffen. Erst kürzlich konnten wir mit dem Fara B1 Pro einen Midi-Tower aus der Fara-Serie testen. Dieses Modell ist mit seinen vier A-RGB-Lüftern zwar ein richtiger Blickfang, die Kühlleistung leidet aber etwas unter der Front aus... [mehr]


  • SilverStone Fara B1 Pro im Test: A-RGB-Gehäuse mit elegantem Zuluft-Design

    SilverStones Fara B1 Pro bietet eigentlich den typischen Mix aus A-RGB-Lüftern und transparenter Front, der gerne zu Kühlproblemen führt. Zumindest optisch fallen bei diesem Midi-Tower größere seitliche Lufteinlässen auf. Doch können sich die vier Gehäuselüfter damit wirklich ausreichend Frischluft gönnen? In den letzten Jahren gab es im Gehäuse-Segment einen starken Trend hin zu RGB- bzw. A-RGB-Lüftern. Besonders gut kommen solche Lüfter... [mehr]


  • ausgepackt & angefasst: SilverStone Fara B1 Pro - günstiges A-RGB-Gehäuse

    Mit dem Sugo 15 haben wir erst kürzlich ein besonders edles SilverStone-Gehäuse mit Aluminium-Hülle getestet. Das neue Fara B1 Pro zeigt, dass SilverStone aber auch ganz anders kann: Denn dieser Midi-Tower soll vor allem durch gleich vier A-RGB-Lüfter auffallen.  Drei dieser beleuchteten 120-mm-Lüfter sitzen hinter einer Front aus transparentem Kunststoff. Der vierte A-RGB-Lüfter zeigt sich beim Blick durch das Glasseitenteil an der... [mehr]


  • Lesertest mit SilverStone: Testet das CS330!

    In Zusammenarbeit mit SilverStone suchen wir im Rahmen eines Lesertests zwei Tester für ein neues micro-ATX-Gehäuse des Herstellers, das vor allem mit seinen drei Hot-Swapping-Einschüben auffällt und damit vor allem diejenigen anspricht, die sehr viel mit Speichermedien und Festplatten hantieren. Nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum darf das Gehäuse am Ende natürlich behalten werden. Wir starten ab sofort in die... [mehr]


  • Lesertest: Das sind die Tester des SilverStone Sugo 14!

    In Zusammenarbeit mit SilverStone riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder im November auf, sich für unseren neusten Lesertest zu bewerben. Gesucht wurden drei Tester für das SilverStone Sugo 14. Wir sind am Vormittag alle Bewerbungen durchgegangen und haben uns an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Das neue Mini-ITX-Gehäuse soll trotz seiner kompakten Abmessungen von 247 x 215 x 368,1 mm (B x H x T) und damit einem Gesamtvolumen von... [mehr]


  • SilverStone Sugo 15 im Test: Mini-ITX-Gehäuse mit Alu-Hülle

    Ein Schuhkarton mit Aluminiumhülle - so könnte man SilverStones Sugo 15 knapp beschreiben. Doch das optisch unaufdringliche Mini-ITX-Gehäuse soll auch mit inneren Werten glänzen. SilverStone verspricht Platz für lange Grafikkarten, einen Tower-Kühler oder auch für einen 240-mm-Radiator und ein (kurzes) ATX-Netzteil.   Mit der Sugo-Reihe bietet SilverStone seit Jahren kleine Mini-ITX-Gehäuse an. Das neue Sugo 15 soll... [mehr]


  • ausgepackt & angefasst: SilverStone Sugo 15 - edles Gehäuse im Schuhkartonformat

    SilverStones Sugo 15 ist nicht einfach nur ein weiteres Mini-ITX-Gehäuse aus der Sugo-Reihe. Es soll als besonders edles Modell auffallen und dazu auch relativ flexibel nutzbar sein. Für den Premium-Anspruch ist vor allem das Material zuständig. SilverStone nutzt für Front, Deckel, Boden und Seitenteile Aluminium mit respektabler Materialstärke. Das Design zeigt sich bewusst zurückhaltend und stellt so die Materialwirkung in den Vordergrund... [mehr].


  • Neuer Lesertest: Testet das SilverStone Sugo 14!

    In Zusammenarbeit mit SilverStone suchen wir ab sofort im Rahmen eines Lesertests drei interessierte Tester aus der Hardwareluxx-Community, die ein brandneues Kompakt-Gehäuse des Herstellers ausführlich bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht als kleines Dankeschön für die Mühen am Ende auch behalten dürfen. Zur Verfügung gestellt werden hierfür drei Exemplare des SilverStone Sugo 14. Das neue... [mehr]


  • SilverStone stellt SX750 SFX-Netzteil vor

    Mit dem Anfang der Woche vorgestellten Premium-Netzteil SX750 stellt uns SilverStone eine Stromversorgungseinheit im kompakten SFX-Formfaktor vor. Das 750 W starke, voll modulare Kraftpaket besitzt dabei nur eine Tiefe von 10 cm und eignet sich hervorragend für platzbewusste PC-Anwender die hohen Wert auf Qualität und Performance legen. Laut Hersteller ist der eingebaute 92-mm-Lüfter kaum bis nicht hörbar, dies liegt wohl daran das der von... [mehr]


  • SilverStone DA1650: 1.650 W aus 18 cm Netzteillänge

    Netzteile mit hoher Maximalleistung fallen oft klobig und lang aus - teilweise messen sie über 20 cm in der Länge. SilverStones neues DA1650 kann hingegen bei 18 cm Länge üppige 1.650 W leisten.  Eigentlich wird kaum ein Nutzer aktuell wirklich ein Netzteil dieser Leistungsklasse benötigen - auch wenn die Entwicklung beim Stromhunger mancher High-End-Komponenten anderes suggerieren mag. So wird zum Beispiel die Stromversorgung der... [mehr]


  • SilverStone Sugo 14: Mini-ITX-Gehäuse soll mit Flexibilität glänzen

    SilverStone erweitert seine Mini-Gehäuse-Reihe Sugo um das Sugo 14. Das neue Mini-ITX-Gehäuse soll vor allem mit Flexibilität glänzen - sowohl äußerlich, als auch im Inneren.  Dank acht verschiedener Fußauflagen lässt sich das Gehäuse wahlweise stehend oder liegend nutzen. SilverStone fertigt das Sugo 14 aus Stahl und verpasst ihm eine Front aus Kunststoff. Dabei wird die Optik vor allem durch einen gelben Streifen geprägt, der sich... [mehr]


  • SilverStone ET700-MG im Test: Solides 80-PLUS-Gold-Netzteil mit langen modularen Kabeln

    Das SilverStone ET700-MG ist ein neues Mittelklasse-Netzteil von SilverStone, welches mit 80 PLUS Gold, voll-modularem Kabelmanagement und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten gut ausgestattet ist. Dazu kommen noch ein "geräuscharmer" 135-mm-Lüfter und japanische Primärkondensatoren sowie fünf Jahre Herstellergarantie. Wie sich das SilverStone ET700-MG in der Praxis schlägt, haben wir uns wie üblich näher angeschaut. Unser letzter Test eines... [mehr]


  • SilverStone Lucid Series LD03-AF im Test: Transparentes Mini-ITX-Gehäuse

    SilverStone hat das Lucid Series LD03-AF als Mini-ITX-Gehäuse entwickelt, das trotz überschaubarer Maße hohe Tower-Kühler und leistungsstarke Grafikkarten aufnehmen kann. Die Kühlung soll ein vertikaler Luftstrom gewährleisten. Und auch optisch zeigt sich das transparent gestaltete Gehäuse eigenständig.  SilverStone hat sich schon vor Jahren an Mini-ITX-Gehäuse mit ungewöhnlichem Innenaufbau gewagt - in guter Erinnerung ist... [mehr]


  • SilverStone Lucid LD03-AF: Mini-Gehäuse bekommt mehr Airflow (Video-Update)

    Das reguläre SilverStone Lucid LD03 ist ein kantig gestaltetes Kompaktgehäuse, das prinzipiell auch für Gaming-Hardware geeignet ist. In manchem Test wurde allerdings die etwas eingeschränkte Grafikkarten-Kühlung bemängelt. SilverStone reagiert auf diese Kritik jetzt mit einem überarbeiteten Modell - dem Lucid LD03-AF. Das AF im Produktnamen soll für Airflow stehen. Und um den besser zu gewährleisten, hat SilverStone... [mehr]


  • SilverStone CS330: Micro-ATX-Gehäuse mit drei Hot-Swapping-Einschüben

    Die Storage-Seite spielt bei vielen modernen Gehäusen eine untergeordnete Rolle. Beim SilverStone CS330 ist das anders: Auffälligstes Feature des Micro-ATX-Gehäuses sind seine drei Hot-Swapping-Einschübe.  Für typische Office-Anwender oder Gamer spielen Laufwerksplätze aus gutem Grund eine untergeordnete Rolle. Dank der M.2-Schnittstellen am Mainboard sind sie für viele Nutzer eigentlich sogar überflüssig. Der typische Zweikammeraufbau... [mehr]


  • SilverStone Seta A1 im Test: Eleganz und Airflow?

    Elegantes Gehäusedesign und hoher Airflow sind nicht einfach zu kombinieren. SilverStone versucht es beim Seta A1 mit einem Mix aus einer massiven Aluminiumfront, unterschiedlichen Farbvarianten (darunter sogar Roségold auf Weiß) und zwei mächtigen 200-mm-Frontlüftern.  Der Hersteller beschreibt das Seta A1 dann auch als "Premium-Gehäuse mit erheblichem Luftstrom" - wie weit das zutrifft, werden wir im Laufe des Tests klären. Die... [mehr]


  • Silverstone zeigt den neuen AR12 RGB CPU-Kühler

    Silverstone hat jetzt seinen AR12 CPU-Kühler aus der Argon-Reihe einem Update unterzogen. Beim neuen AR12 RGB handelt es sich im Wesentlichen um einen überarbeiteten AR12 mit einem RGB-beleuchteten 120-mm-Lüfter. Der neue Silverstone-Lüfter ist laut Hersteller in der Lage, Wärmelasten von bis zu 125 W zu bewältigen. Der Kühlkörper ist insgesamt 128 x 154 x 75 (B x H x T) und mit einem Aluminium-Lamellenstapel mit vier 6-mm-Kupferheatpipes, die... [mehr]


  • SilverStone CS381: 30 Liter für zwölf Laufwerksplätze

    Mit dem CS381 bringt SilverStone ein neues Spezial-Gehäuse auf den Markt. Hauptaufgabe des Micro-ATX-Modells: Bei moderatem Volumen soll es möglichst viele Laufwerke aufnehmen und dabei großteils auch noch Hot-Swapping bieten.   Und diese Aufgabe kann das CS381 (bzw. SST-CS381B) offenbar bestens erfüllen. Bei Maßen von 400 x 225 x 316 mm (B x H x T) kommt es auf ein Volumen von knapp 30 Liter, nimmt aber bis zu zwölf Laufwerke auf... [mehr].


  • SilverStone Tundra Series TD02-RGB / TD03-RGB: Günstige AiO-Kühlungen mit RGB-Beleuchtung

    RGB-beleuchtet und trotzdem günstig - das sollen zwei neue AiO-Kühlungen von SilverStone sein. Das Namensschema von Tundra Series TD02-RGB und TD03-RGB ist allerdings nicht ganz einleuchtend. Denn während die Tundra Series TD02-RGB eine 240-mm-Kühlung mit zwei 120-mm-Lüftern ist, handelt es sich bei der Tundra Series TD03-RGB keineswegs um ein leistungsstärkeres Modell mit 360-mm-Radiator und drei Lüftern. Stattdessen muss... [mehr]


  • SilverStone Precision Series PS15: Micro-ATX-Gehäuse spart Platz und Geld

    Für Nutzer, die ein günstiges und platzsparendes Micro-ATX-Gehäuse, gibt es eine neue Wahlmöglichkeit von SilerStone: Das PS15 aus der Precision Series. Der Mini-Tower wird aus Stahl gefertigt und durch ein Seitenteil aus gehärtetem Glas ergänzt. Die Front besteht für eine optimale Kühlung fast komplett aus einem Gitter. Nur in Bodennähe gibt es einen Zierstreifen mit beleuchtetem SilverStone-Logo. Das I/O-Panel sitzt an der Vorderkante... [mehr]


  • SilverStone spendiert dem Argon AR01-V3 die ASUS-TUF-Optik

    Mit dem Argon AR01-V3 legt SilverStone eine neue Version seines günstigen Towerkühlers auf. Die auffälligste Neuerung: Auch der SilverStone-Kühler zeigt sich jetzt in ASUS TUF-Optik.  Nach Scythe Kotetsu Mark II ASUS TUF Gaming Alliance und DeepCool Gammaxx GT TGA ist der Argon AR01-V3 nun schon der dritte TUF-Kühler, über den wir in kurzer Zeit berichten. Das Muster ist bei allen drei Modellen gleich. Bereits bekannte... [mehr]


  • SilverStones Raven RVZ03-ARGB sorgt für noch mehr Leuchtspaß

    Adressierbare RGB-LEDs lösen nach und nach einfache RGB-LEDs ab und sorgen so für eine noch aufwendigere Beleuchtung. SilverStone ist das tatsächlich ein Gehäuse-Update wert. Auf das reguläre Raven RVZ03 mit RGB-Beleuchtung folgt nun das Raven RVZ03-ARGB. Der zentrale Leuchtstreifen aus adressierbaren RGB-LEDs kann diesem Modell zu bunten Regenbogeneffekten verhelfen. Im Inneren hat sich hingegen wenig geändert. Auch... [mehr]


  • SilverStones Nightjar NJ450-SXL ist ein passiv gekühltes SFX-L-Netzteil

    Bei kleinen SFX- oder SFX-L-Netzteilen setzen die Netzteilhersteller in aller Regel auf eine aktive Kühlung. Nicht so SilverStone beim neuen Nightjar NJ450-SXL. Das lüfterlose Netzteil stellt bis zu 450 Watt bereit und verspricht auch noch eine hohe Effizienz.  Mit der Nightjar-Serie bietet SilverStone schon seit Jahren passiv gekühlte Netzteile an. Dazu gehört beispielsweise das von uns zuletzt getestete Nightjar 520W. Doch bisher... [mehr]


  • Die Top-Modelle von SilverStones Strider Titanium-Netzteilserie sind an Enthusiasten gerichtet

    Innerhalb der Strider Titanium-Serie legt SilverStone drei neue ATX-Netzteile auf, die sich an Enthusiasten richten. Das wird nicht nur durch die drei mächtigen Leistungsstufen 1.100, 1.300 und 1.500 W, sondern auch durch die 80-PLUS-Titanium-Zertifizierung und die Preisgestaltung deutlich. Die leistungsstarken ATX-Netzteile werden ausschließlich mit japanischen Kondensatoren bestückt. Auch sonst legt SilverStone Wert auf Verlässlichkeit und... [mehr]


  • SilverStone Raven RVZ03 - platzsparendes Gehäuse jetzt mit RGB-Leuchtstreifen

    Das Thema RGB-Beleuchtung geht offenbar auch nicht an den Gehäuseherstellern vorbei, die überwiegend auf zurückhaltendere Designs setzen. Jedenfalls hat SilverStone das neue Mini-ITX-Modell Raven RVZ03 jetzt durch einen mehrfarbigen Leuchtstreifen aufgewertet. Das Gehäuse selbst ist keine komplette Neuentwickung, sondern basiert auf dem Raven Z RVZ01-E. Es ist darauf ausgelegt, ein Mini-ITX-System mit leistungsstarker High-End-Grafikkarte mit... [mehr]


  • SilverStone FG121 und FG141 - RGB-Lüftergitter zum Nachrüsten

    LED-Beleuchtung liegt wieder voll im Trend - und das am besten gleich mit RGB-LEDs. Wer noch unbeleuchtete Gehäuselüfter nutzt und den Trend mitmachen will, muss aber nicht unbedingt gleich die Lüfter austauschen. Er kann sie auch einfach mit RGB-LED-Lüftergittern nachrüsten. Genau solche bietet SilverStone mit FG121 und FG141 an. Diese Lüftergitter bestehen aus transparentem Acryl und bringen so die integrierten RGB-LEDs bestens zur Geltung... [mehr].


  • SilverStones Redline RL06 setzt die Frontlüfter in Szene

    Mit einem neuen Modell der eher günstigen Redline-Serie setzt SilverStone vor allem die Frontlüfter in Szene. Bis zu drei LED-Lüfter können durch die Mesh-Front hindurchleuchten und damit für Stimmung sorgen.  Ob diese LED-Lüfter inklusive sind, hängt aber von der Modellvariante des Redline RL06 ab. Insgesamt soll es vier Varianten geben. Die beiden PRO-Modelle kombinieren entweder einen schwarzen Korpus mit roten Akzenten und drei roten... [mehr]


  • Mit SilverStones ES02-USB wird der PC ferngesteuert an- und ausgeschaltet

    Meist steht der PC so nah am Nutzer, dass die Bedienung von Power- und Resettaster kein Problem ist. Was aber, wenn das Gehäuse doch ungünstig oder zum Beispiel der HTPC weiter entfernt steht? SilverStone möchte mit einem kleinen Gadget für Abhilfe sorgen – der Fernbedienung ES-02USB. Das Produkt besteht praktisch aus einem Sende- und einem Empfangsmodul. Der Sender hat die Form einer kompakten Fernbedienung mit exakt zwei Tasten: Power und... [mehr]


  • SilverStone CS380 – ein Midi-Tower für NAS

    Typische NAS-Lösungen sind komplette und möglichst kompakte Fertigpakete. SilverStone geht für das CS380 einen anderen Weg: Es soll ein flexibler und kompakter 8-Bay-NAS-Tower sein, in den ein ATX-Mainboard passt.  Der offizielle Verkaufsstart erfolgt mit gehöriger Verspätung, denn schon zur Computex 2015 hatte SilverStone das CS380 ausgestellt. Im Inneren des 215,3 mm (B) x 426,5 mm (H) x 487,5 mm (T) großen Midi-Towers ist Platz für ein... [mehr]


  • Dezent, gedämmt, modern – das SilverStone Kublai Series KL07

    Mit dem Kublai Series KL07 bringt SilverStone ein neues ATX-Gehäuse auf den Markt, das gleichzeitig dezent und bemerkenswert modern ausfällt. Dazu ist auch noch der Preis konkurrenzfähig. Das Grundkonzept des Kublai Series KL07 erinnert etwas an die beliebten Define-Modelle von Fractal Design. Der Midi-Tower präsentiert sich äußerlich schlicht. SilverStone kombiniert eine klare Form mit tiefem Schwarz. Nur ein seitlicher Zierstreifen sorgt für... [mehr]


  • Platz sparen mit SilverStones günstigem Mini-STX-Gehäuse Vital Series VT01

    Wenn selbst Mini-ITX zu groß ist, gibt es durchaus noch platzsparendere Alternativen. Dazu gehört Intels Mini-STX-Standard für 5 x 5 Zoll bzw. 147 x 140 mm große Mainboards wie das ASRock H110M-STX. Mit dem Vital Series VT01 bringt SilverStone eines der ersten Mini-STX-Gehäuse auf den Markt. Das schlichte Stahlmodell ist vor allem eines - platzsparend. Bei Maßen von 155 x 65 x 152 mm (B x H x T) kommt es auf ein Volumen von nur 1,53 Litern... [mehr].