> > > > SilverStone FG121 und FG141 - RGB-Lüftergitter zum Nachrüsten

SilverStone FG121 und FG141 - RGB-Lüftergitter zum Nachrüsten

Veröffentlicht am: von

SilverStoneLED-Beleuchtung liegt wieder voll im Trend - und das am besten gleich mit RGB-LEDs. Wer noch unbeleuchtete Gehäuselüfter nutzt und den Trend mitmachen will, muss aber nicht unbedingt gleich die Lüfter austauschen. Er kann sie auch einfach mit RGB-LED-Lüftergittern nachrüsten. Genau solche bietet SilverStone mit FG121 und FG141 an.

Diese Lüftergitter bestehen aus transparentem Acryl und bringen so die integrierten RGB-LEDs bestens zur Geltung. Das FG121 passt zu 120-mm-Lüftern und wird von 24 LEDs beleuchtet. Für 140-mm-Lüfter kann man hingegen zum FG141 mit 28 LEDs greifen. Die Lüftergitter können einfach mit Lüfterschrauben am Lüfter befestigt werden. Angeschlossen werden sie an den üblichen 4-Pin-RGB-Anschluss. Das setzt entweder ein entsprechendes Mainboard oder einen RGB-Controller voraus. 

Zum Verkaufspreis macht SilverStone bisher noch keine Angaben. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6931
Warum diese hässliche Schneeflocke. -.-

Einfach nur der äußere Ring würde 20 mal besser aussehen. Stabil genug sollte es dann eig. immer noch sein...
#2
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 931
das habe ich mir auch sofort gedacht als ich die flocke gesehen habe, der Frühling naht. da passt so was dann überhaupt nicht mehr, dennoch eine nette Idee.
#3
customavatars/avatar78598_1.gif
Registriert seit: 28.11.2007

Admiral
Beiträge: 13460
Ich dachte die 90er wären vorbei.
#4
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1286
Ich fordere eine RGB Kaltgerätebuchse ;) Welcher Hersteller klaut meine Idee zuerst? :D
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1146
Weil das ihr Logo ist ?!
#6
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Wenn die Dinger nicht so Teuer sind, kann man die Mitte vorsichtig heraus trennen. Den auf dem Bilder sind die LEDs eh im äußerem Ring. Somit könnte man sich BeQuite SW 3 Lüfter mit dem Teile kombinieren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]