1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. SilverStones Seta Q1 soll ein leiser und minimalistischer Midi-Tower sein

SilverStones Seta Q1 soll ein leiser und minimalistischer Midi-Tower sein

Veröffentlicht am: von

silverstoneMit dem SETA Q1 listet SilverStone einen neuen Midi-Tower, der nicht nur optisch sehr dezent wirkt, sondern der auch besonders leise sein soll. Dafür kombiniert SilverStone sowohl Schalldämmmatten als auch eine labyrinthartig gestaltete Front. 

In Form des Seta A1 haben wir bereits ein kleineres Geschwistermodell testen können. Das ist zwar auch ein Midi-Tower, wurde mit seiner massiven Aluminiumfront, Glasseitenteil und mächtigen 200-mm-Lüftern aber ganz anders ausgelegt als das Seta Q1. Denn das neue Silentmodell wird optisch deutlich unauffälliger und zudem in erster Linie auf geringe Lautstärke optimiert. SilverStone ersetzt dafür das Glasseitenteil durch ein schallgedämmtes Stahlseitenteil. Auch das Seitenteil auf der rechten Seite und der Deckel erhalten Schalldämmmatten. Bei der Front setzt SilverStone hingegen für die Schallreduzierung auf einen labyrinthartigem Aufbau (zu sehen im kurzen Featurevideo). Er soll einen guten Kompromiss zwischen Luftstrom und Schallreduzierung bieten. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Ab Werk verbaut SilverStone zwei 140-mm-Frontlüfter und einen 140-mm-Hecklüfter. Zum Drehzahlbereich dieser Lüfter macht SilverStone keine Angaben.Bei Bedarf können noch drei 120-mm- oder zwei 140-mm-Deckellüfter und ein dritter 140-mm-Frontlüfter nachgerüstet werden. Ausbaubare Staubfilter gibt es an Ober- und Unterseite des Gehäuses. 360- bzw. 280-mm-Radiatoren finden hinter der Front und unter dem Deckel Platz. Das Seta Q1 nimmt maximal Mainboards im SSI-EEB-Format auf. Es bietet genug Platz für bis zu 18,2 cm hohe Kühler und bis zu 39,4 cm lange Grafikkarten. Dazu finden zwei 3,5- und vier 2,5-Zoll-Laufwerke Platz. Das I/O-Panel bietet zweimal USB 3.0, einmal USB Typ-C und einmal Kombi-Audio. Der Midi-Tower misst 232 x 493,5 x 490,7 mm (B x H xT) und wiegt 11,64 kg. 

Zum Euro-Preis des Seta Q1 macht SilverStone noch keine Angaben. Laut techpowerup.com ist mit einem US-Preis von etwa 220 Dollar zu rechnen. Der Verkaufsstart für Europa soll im November/Dezember 2021 erfolgen.