1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. SilverStone Lucid LD03-AF: Mini-Gehäuse bekommt mehr Airflow (Video-Update)

SilverStone Lucid LD03-AF: Mini-Gehäuse bekommt mehr Airflow (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

silverstoneDas reguläre SilverStone Lucid LD03 ist ein kantig gestaltetes Kompaktgehäuse, das prinzipiell auch für Gaming-Hardware geeignet ist. In manchem Test wurde allerdings die etwas eingeschränkte Grafikkarten-Kühlung bemängelt. SilverStone reagiert auf diese Kritik jetzt mit einem überarbeiteten Modell - dem Lucid LD03-AF.

Das AF im Produktnamen soll für Airflow stehen. Und um den besser zu gewährleisten, hat SilverStone einen Lufteinlass in die linke Hartglasscheibe integriert. Er soll die Kühlung der Grafikkarte weiter verbessern. Die Grafikkartenlüfter können dadurch Frischluft von außen ansaugen. Ansonsten setzt SilverStone auch beim Lucid LD03-AF für die Kühlung wieder auf den Kamineffekt. Das um 90 Grad gedrehte Motherboard wird von kühler Luft umströmt, die von unten nach oben befördert wird. Dafür wird das Gehäuse mit je einem 120-mm-Lüfter am Boden und im Deckel ausgeliefert. 

Das Lucid LD03-AF kommt bei Maßen von 265 x 414 x 230 (B x H x T) auf ein Volumen von 25,2 Litern. Es wird aus Stahl und gehärtetem Glas gefertigt und wiegt knapp über 5 kg. Das I/O-Panel im Deckel bietet einmal USB Typ-C, einmal USB 3.0 und die Audiobuchsen für Kopfhörer und Mikrofon. Im Inneren findet ein Mini-ITX- oder Mini-DTX-Mainboard Platz. Beachtlich ist, dass sowohl ein bis zu 19 cm hoher CPU-Kühler als auch eine bis zu 30,9 cm lange Grafikkarte Platz finden. Allerdings gibt es nur zwei Laufwerksplätze - einen kombinierten 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerksplatz und einen reinen 2,5-Zoll-Laufwerksplatz. Zur Stromversorgung muss ein SFX- oder SFX-L-Netzteil genutzt werden. Dessen Maximallänge wird mit 13 cm angegeben.

Zum Verkaufsstart und Preis des Lucid LD03-AF macht SilverStone selbst keine Angaben. Das reguläre Lucid LD03 wird im Handel für rund 100 Euro angeboten. Der Preis der Airflow-Variante dürfte sich ebenfalls in diesem Bereich bewegen.

Update 25.06.2020: Nachdem uns SilverStone ein Testsample geschickt hat, können wir das Lucid Series LD03-AF jetzt im Video vorstellen. Der ausführliche Test folgt demnächst.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Eckdaten: 
Bezeichnung: SilverStone Lucid Series LD03-AF
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 265 x 414 x 230 mm (B x H x T); 25,2 Liter
Formfaktor: Mini-DTX, Mini-ITX
Laufwerke: 1x 3,5/2,5 Zoll (intern), 1x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 120 mm (Deckel, 1x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Boden, 1x 120 mm vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Boden: 1x 120 mm 
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 19 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): bis 30,9 cm, Breitenbeschränkung von 16,7 cm
Gewicht: etwa 5,22 kg
Preis: rund 115 Euro