Aktuelles

[Übersicht] DDR4 - Spezifikationen, News, Reviews, Overclocking, IC- & OC-Liste(n)

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
e42ddr4header3db4v.png


  1. Spezifikationen

    a) Generell

    StandardDDR4
    Pins288 (UDIMM), 256 (SO-DIMM)
    Pitch0.85mm (1.00mm für DDR3)
    Modulhöhe (JEDEC-PCB)31.25mm (30.35mm für DDR3)
    OrganisationSingle / Dual Rank, 4/8/16 Bänke (in Gruppen)
    Kapazität4Gbit / 8Gbit ICs (16Gbit geplant)
    4GB / 8GB / 16GB Module (bis zu 128GB RDIMM)
    TaktratenJEDEC: DDR4-1600/1866/2133
    XMP: DDR4-2133/2400/2666/2800/3000/3200/3400+
    Spannung(en)JEDEC (DDR4): 1.20V
    JEDEC (DDR4L): 1.05V
    XMP: bis zu 1.35V (Stand Q3/2014)
    Intel XMP StandardV2.0 (Intel X99, Haswell-E)

    b) Samsung - DDR3 vs DDR4

    FeatureDDR3DDR4
    Component density, speed512 Mb - 4 Gb
    0.8 - 2.1 Gbps
    4 Gb - 8 Gb
    1.6 - 3.2 Gbps
    Module density1, 2, 4, 8, 16, 32 and 64 GB8, 16, 32, 64 and 128 GB
    Interface
    Voltage (VDD, VDDQ, VPP)1.5 V,1.5 V, NA (1.35 V, 1.35 V, NA)1.2 V, 1.2 V, 2.5 V
    VrefExternal Vref (VDD, 2)Internal Vref (need training)
    Data I/OCenter Tab Termination (CTT) (34 ohm)POD (34 ohm)
    CMD, ADDR I/OCTTCTT
    StrobeBi-dir, diffBi-dir, diff
    Core architecture
    Number of banks8 banks16 banks (4-bank group)
    Page size (X4, 8, 16)1 KB,1 KB, 2 KB512 B, 1 KB, 2 KB
    Number of prefetch8 bits8 bits
    Added functionsRESET, ZQ, Dynamic ODTRESET, ZQ, Dynamic ODT, CRC,
    Data Bus Inversion (DBI), Multi preamble
    Physical
    Package type, balls (X4, 8, X16)78, 96 BGA78, 96 BGA
    DIMM typeR, LR, U, SoDIMMR, LR, ECC U/SoDIMM
    DIMM pins240 (R, LR, U), 204 (So)288 (R,LR, ECC U), 256 (ECC So)

    c) Micron DDR3 vs DDR4 Advantages

    e42intelwellsburgddr4vsddr3.png


    d) Hintergrundwissen & Hilfreiche Links


  2. Modellreihen & Bilder


    ADATA
    Apacer
    • Blade DDR4 --> News - News & Events - Apacer
      e42apacerbladeddr4tabknps8.jpg
    • Commando DDR4 --> News - News & Events - Apacer
      Apacer Commando Series DDR4 Overclocking Memory Module Specifications
      FrequencyCL TimingVoltageCapacity
      2400 MHz16-16-16-361.2V16GB(4GBx4),32GB(8GBx4)
      2666 MHz16-16-16-361.2V16GB(4GBx4),32GB(8GBx4)
      2800 MHz17-17-17-361.2V16GB(4GBx4),32GB(8GBx4)
      3000 MHz16-16-16-361.35V16GB(4GBx4)
      3200 MHz16-16-16-361.35V16GB(4GBx4)
    Avexir
    • Blitz 1.1 DDR4 --> AVEXIR - Blitz1.1 Series(DDR4)
      e42avexirblitz11ddr4eas8g.jpg
    • Core DDR4 --> AVEXIR - Core Series(DDR4)
      e42avexircoreddr43ws5s.jpg
    • ROG Impact --> Avexir - ROG - Impact
      e42avexirrogimpactfusqg.jpg


      DDR4 - Dual Channel Kit
      Part NoSpeed
      (MHz)
      Capacity
      (GB)
      Timing
      (CL-tRCD-tRP-tRAS)
      SPDXMP VersionBandwidth
      (MB/s)
      Voltage
      (V)
      lightening
      (Color)
      AVD4UZ126661504G-2IPROGDDR4-26664GB x215-15-15-352666XMP 2.0PC4-213001.2VRED
      AVD4UZ126661508G-2IPROGDDR4-26668GB x215-15-15-352666XMP 2.0PC4-213001.2VRED
      AVD4UZ130001504G-2IPROGDDR4-30004GB x215-16-16-352666XMP 2.0PC4-240001.35VRED
      AVD4UZ130001508G-2IPROGDDR4-30008GB x215-16-16-352666XMP 2.0PC4-240001.35VRED

      DDR4 - Quad Channel Kit
      Part NoSpeed
      (MHz)
      Capacity
      (GB)
      Timing
      (CL-tRCD-tRP-tRAS)
      SPDXMP VersionBandwidth
      (MB/s)
      Voltage
      (V)
      lightening
      (Color)
      AVD4UZ126661504G-4IPROGDDR4-26664GB x415-15-15-352666XMP 2.0PC4-213001.2VRED
      AVD4UZ126661508G-4IPROGDDR4-26668GB x415-15-15-352666XMP 2.0PC4-213001.2VRED
      AVD4UZ130001504G-4IPROGDDR4-30004GB x415-16-16-352666XMP 2.0PC4-240001.35VRED
      AVD4UZ130001508G-4IPROGDDR4-30008GB x415-16-16-352666XMP 2.0PC4-240001.35VRED
    • ROG Red Tesla --> --> Avexir - ROG - Red Tesla
      e42avexirrogredteslay1s1g.jpg


      DDR4 - Dual Channel Kit
      Part NoSpeed
      (MHz)
      Capacity
      (GB)
      Timing
      (CL-tRCD-tRP-tRAS)
      SPDXMP VersionBandwidth
      (MB/s)
      Voltage
      (V)
      lightening
      (Color)
      AVD4UZ126661504G-2RDROGDDR4-26664GB x215-15-15-352666SXMP 2.0PC4-213001.2VRED Tesla
      AVD4UZ126661508G-2RDROGDDR4-26668GB x215-15-15-352666SXMP 2.0PC4-213001.2VRED Tesla
      AVD4UZ128001504G-2RDROGDDR4-28004GB x215-16-16-352666SXMP 2.0PC4-224001.35VRED Tesla
      AVD4UZ128001508G-2RDROGDDR4-28008GB x215-16-16-352666SXMP 2.0PC4-224001.35VRED Tesla
      AVD4UZ130001504G-2RDROGDDR4-30004GB x215-16-16-352666SXMP 2.0PC4-240001.35VRED Tesla
      AVD4UZ130001508G-2RDROGDDR4-30008GB x215-16-16-352666SXMP 2.0PC4-240001.35VRED Tesla

      DDR4 - Quad Channel Kit
      Part NoSpeed
      (MHz)
      Capacity
      (GB)
      Timing
      (CL-tRCD-tRP-tRAS)
      SPDXMP VersionBandwidth
      (MB/s)
      Voltage
      (V)
      lightening
      (Color)
      AVD4UZ126661504G-4RDROGDDR4-26664GB x415-15-15-352666SXMP 2.0PC4-213001.2VRED Tesla
      AVD4UZ126661508G-4RDROGDDR4-26668GB x415-15-15-352666SXMP 2.0PC4-213001.2VRED Tesla
      AVD4UZ128001504G-4RDROGDDR4-28004GB x415-16-16-352666SXMP 2.0PC4-224001.35VRED Tesla
      AVD4UZ128001508G-4RDROGDDR4-28008GB x415-16-16-352666SXMP 2.0PC4-224001.35VRED Tesla
      AVD4UZ130001504G-4RDROGDDR4-30004GB x415-16-16-352666SXMP 2.0PC4-240001.35VRED Tesla
      AVD4UZ130001508G-4RDROGDDR4-30008GB x415-16-16-352666SXMP 2.0PC4-240001.35VRED Tesla
    Corsair
    Crucial
    Essencore Klevv
    Gloway
    Golden Emperor international Limited (GEiL)
    • Dragon DDR4 --> DDR4 Dragon RAM Dual Channel Kit - Products - GeIL Memory / DDR4 Dragon RAM Quad Channel Kit - Products - GeIL Memory
      d4-dragon-ram-1-950x289.png


      GeIL Black IC & 10-layer Frost White Dragon PCB

      Compatible Chipsets
      Model NumberFrequencyCAS LatencyCapacityVoltageIntel Z170Intel X99
      GWB48GB2400C14DC240014-16-16-358GB, 4GB x 21.2VOO
      GWB416GB2400C14DC240014-16-16-3516GB, 8GB x 21.2VOO
      GWB432GB2400C14DC240014-16-16-3532GB, 16GB x 21.2VOO
      GWB48GB2666C15DC266615-17-17-368GB, 4GB x 21.2VOO
      GWB416GB2666C15DC266615-17-17-3616GB, 8GB x 21.2VOO
      GWB432GB2666C15DC266615-17-17-3632GB, 16GB x 21.2VOO
      GWB48GB2666C16DC266616-18-18-368GB, 4GB x 21.2VOO
      GWB416GB2666C16DC266616-18-18-3616GB, 8GB x 21.2VOO
      GWB432GB2666C16DC266616-18-18-3632GB, 16GB x 21.2VOO
      [/td]

      GeIL Frost White IC & 10-layer Frost White Dragon PCB

      Compatible Chipsets
      Model NumberFrequencyCAS LatencyCapacityVoltageIntel Z170Intel X99
      GWW48GB2800C14DC280014-16-16-308GB, 4GB x 21.35VOO
      GWW416GB2800C14DC280014-16-16-3016GB, 8GB x 21.35VOO
      GWW432GB2800C14DC280014-16-16-3032GB, 16GB x 21.35VOO
      GWW48GB2800C16DC280016-18-18-368GB, 4GB x 21.2VOO
      GWW416GB2800C16DC280016-18-18-3616GB, 8GB x 21.2VOO
      GWW432GB2800C16DC280016-18-18-3632GB, 16GB x 21.2VOO
      GWW416GB3000C13DC300013-13-13-3516GB, 8GB x 21.35VOX
      GWW432GB3000C13DC300013-13-13-3532GB, 16GB x 21.35VOX
      GWW48GB3000C14DC300014-16-16-358GB, 4GB x 21.35VOX
      GWW416GB3000C14DC300014-16-16-3516GB, 8GB x 21.35VOX
      GWW432GB3000C14DC300014-16-16-3532GB, 16GB x 21.35VOX
      GWW48GB3000C15DC300015-17-17-358GB, 4GB x 21.35VOO
      GWW416GB3000C15DC300015-17-17-3516GB, 8GB x 21.35VOO
      GWW432GB3000C15DC300015-17-17-3532GB, 16GB x 21.35VOO
      GWW48GB3200C15DC320015-17-17-358GB, 4GB x 21.35VOX
      GWW416GB3200C15DC320015-17-17-3516GB, 8GB x 21.35VOX
      GWW48GB3200C16DC320016-18-18-368GB, 4GB x 21.35VOX
      GWW416GB3200C16DC320016-18-18-3616GB, 8GB x 21.35VOX
      GWW48GB3333C16DC333316-16-16-368GB, 4GB x 21.35VOX
      [/td]
    • EVO Potenza DDR4 --> DDR4 EVO POTENZA DUAL CHANNEL - DDR4 Gaming Series - Products - GeIL Memory / DDR4 EVO POENTZA QUAD CHANNEL - DDR4 Gaming Series - Products - GeIL Memory / DDR4 EVO POTENZA DUAL-QUAD CHANNEL - DDR4 Gaming Series - Products - GeIL Memory
      e42geilevopotenzaddr4glrtj.jpg

      Quad Channel black 1.2V (4 Modules)
      SpeedTimingsSizeModel NumberEAN
      PC4 2133MHz15-15-15-3616GB(4GBx4)GPR416GB2133C15QC4714221129209
      PC4 2133MHz15-15-15-3632GB(8GBx4)GPR432GB2133C15QC4714221129216
      PC4 2400MHz15-15-15-3516GB(4GBx4)GPR416GB2400C15QC4714221129223
      PC4 2400MHz15-15-15-3532GB(8GBx4)GPR432GB2400C15QC4714221129230
      PC4 2666MHz15-15-15-3616GB(4GBx4)GPR416GB2666C15QC4714221129346
      PC4 2666MHz15-15-15-3632GB(8GBx4)GPR432GB2666C15QC4714221129353
      PC4 2800MHz16-16-16-3616GB(4GBx4)GPR416GB2800C16QC4714221129407

      Dual Quad Channel black 1.2V (8 Modules)
      SpeedTimingsSizeModel NumberEAN
      PC4 2133MHz15-15-15-3632GB(4GBx8)GPR432GB2133C15DQC4714221129247
      PC4 2133MHz15-15-15-3664GB(8GBx8)GPR464GB2133C15DQC4714221129254
      PC4 2400MHz15-15-15-3532GB(4GBx8)GPR432GB2400C15DQC4714221129261
      PC4 2400MHz15-15-15-3564GB(8GBx8)GPR464GB2400C15DQC4714221129278
      PC4 2666MHz15-15-15-3632GB(4GBx8)GPR432GB2666C15DQC4714221129360
      PC4 2666MHz15-15-15-3664GB(8GBx8)GPR464GB2666C15DQC4714221129377
      PC4 2800MHz16-16-16-3632GB(4GBx8)GPR432GB2800C16DQC4714221129421
    • SUPER LUCE DDR4 --> DDR4 SUPER LUCE - Hardcore Gaming Memory That Breathes - News - GeIL Memory
    G.SKILL
    Kingston
    • HyperX Predator --> HyperX führt auf der PAX Prime neuen DDR4-Speicher vor | Kingston Technology
      e42kingston_hyperx_pr41jpx.jpg


      HyperX Predator DDR4 Artikelnummern bedeuten: HX4xx = HyperX DDR4 + Frequenz; Cxx = CAS-Latenz; PB = Predator in Schwarz (Black); K4/x = 4er-Kit/Kapazität
    • HyperX Fury --> FURY DDR4 memory | HyperX
      e42kingstonhyperxfuryduuve.jpg


      e42kingstonhyperxfuryhhu1f.jpg


      HX424C15FBK2/162400MHz DDR4 CL15 16GBkit of 2
      HX424C15FBK4/162400MHz DDR4 CL15 16GBkit of 4
      HX424C15FBK4/322400MHz DDR4 CL15 32GBkit of 4
      HX421C14FB/42133MHz DDR4 CL14 4GBsingle module
      HX421C14FBK2/82133MHz DDR4 CL14 8GBkit of 2
      HX421C14FBK4/162133MHz DDR4 CL14 16GBkit of 4
      HX421C14FB/82133MHz DDR4 CL14 8GBsingle module
      HX421C14FBK2/162133MHz DDR4 CL14 8GBkit of 2
      HX421C14FBK4/322133MHz DDR4 CL14 32GBkit of 4
      HX421C14FBK8/642133MHz DDR4 CL14 64GBkit of 8
      HX424C15FB/422400MHz DDR4 CL15 4GBsingle module
      HX424C15FBK2/82400MHz DDR4 CL15 8GBkit of 2
      HX424C15FB/82400MHz DDR4 CL15 8GBsingle module
      HX426C15FB/42666MHz DDR4 CL15 4GBsingle module
      HX426C15FBK2/82666MHz DDR4 CL15 8GBkit of 2
      HX426C15FB/82666MHz DDR4 CL15 8GBsingle module
      HX426C15FBK2/162666MHz DDR4 CL15 16GBkit of 2
      HX426C15FBK4/162666MHz DDR4 CL15 16GBkit of 4
      HX426C15FBK4/322666MHz DDR4 CL15 32GBkit of 4
    Mushkin
    Panram
    Patriot
    PNY
    Team Group

  3. Hardwareluxx News



  4. Reviews


  5. IC-Datenbank


  6. Die OC-Liste

    Takt in MHzTimingsSpannungGröße und Modell des Speichersverbaute ICsCPUMainboardUsernameScreenshotTest/Benchmark
    1500.0 MHz15-15-15-451.30 V2x4GB Kingston HyperX KHX2133C12D4K2/8GXHynix H5AN4G4NMFR5820KSapphire X99X-GTRMustermannScreenshotspi32m 8m00s000

    1600.0 MHz | 12-14-15-15 1T | 1.65V | 4x4GB G.SKILL F4-3200C16Q-16GRKD (3400) | Hynix MFR | 5960X | ASUS Rampage V Extreme | Dancop | Screen | 3DMark Firestrike (Custom)
    1500.0 MHz | 11-14-15-15 1T | 1.70V | 4x4GB G.SKILL F4-3200C16Q-16GRKD (3400) | Hynix MFR | 5960X | ASUS Rampage V Extreme | Dancop | Screen | 3DMark Firestrike (Custom)

  7. IC Bestimmung (ASUS-Style)

    Step by step to determine what IC you have:

    1) Set DRAM Frequency to 1600MHz and set DRAM Voltage to 1.20v
    2) Set CAS# Latency to 9, Write to Read Delay L to 3 and DRAM Write Latency to 9 and Save and Exit.
    3) If it boots up then you have MICRON IC DRAM, IF it fails to boot, then move onto step 4.
    4) Set DRAM Frequency to 1600MHz and set DRAM Voltage to 1.20v.
    5) Set REF Cycle Time to 140 and Save and Exit.
    6) If it boots up then you have HYNIX IC DRAM, IF it fails to boot, then you have SAMSUNG IC DRAM.

  8. Overclocking Guides & Performance Scaling Tests
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
ADATA @ Computex 2014

e42ddr4adatacomputex21to1v.jpg
 

Schwarzie

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.227
Ort
Giessen
Ist schon bekannt wie groß die Unregistered Dimms maximal sein dürfen die Intels kommende Prozessoren maximal unterstützen? Bisher waren es ja maximal 8GB auch wenn die JEDEC bis 16GB vorsah was von AMD auch so umgesetzt wurde.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
4x8GB DDR4-2745 CL14, "Triple Channel"?^^

e42adatacomputex32gbdwhpmj.jpg


Quelle: Computex 2014 - ADATA shows 2TB PCI-E SSD and DDR4 memory - LAB501

Ist es nicht üblich die Quelle mit rein zu packen? ;)
Meine Quelle war ein privater Kontakt in einem Messenger. Die ursprüngliche Quelle fand ich bei einem solchen einfachen Foto, dass offensichtlich auf der Computex geschossen wurde, auch nicht sonderlich relevant. Wir sind doch hier unter uns im Forum und wer danach sucht, kann allein mit den Suchbegriffen ADATA + DDR4 ein Dutzend Artikel dazu finden.

Ist schon bekannt wie groß die Unregistered Dimms maximal sein dürfen die Intels kommende Prozessoren maximal unterstützen?
Vorerst 16GB pro Modul (Quelle: micron, SK hynix, Samsung). Mit 16Gbit ICs dann natürlich auch mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chicco

Guest
Ist es nur ein Trugschluss, oder kommt es mir wirklich so vor als ob die erste Generation von ICs oft am oc-freudigsten sind?
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.067
4x8GB DDR4-2745 CL14, "Triple Channel"?^^

Wäre es denkbar, dass es 2x8GB und ein 16 GB DDR4 Modul(e) sind? Kann diese Kombination im Triblebetrieb bzgl. Adressierung und ohne Geschwindigkeitsverlust überhaupt funktionieren?

... oder war CPU-Z völlig von der Rolle?
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.067
Ja stimmt. Habe dein Posting mit der Angabe von 4 Modulen überlesen. Auf dem Bild sind auch 4 Module zu sehen. Sorry, hätt ich auch selber drauf kommen können :fresse2::wink:
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.031
Ort
SN
Wäre es denkbar, dass es 2x8GB und ein 16 GB DDR4 Modul(e) sind? Kann diese Kombination im Triblebetrieb bzgl. Adressierung und ohne Geschwindigkeitsverlust überhaupt funktionieren?

Ja technisch wäre das möglich. Aber Speednachteile hast du dennoch.
Intel hat das zu Zeiten der S478 CPUs mal eingeführt. Frag mich aber nicht, wie das Feature heist. Ich erinnere mich nur dunkel, das da mal was war. Damals sollte man einen kleinen und einen großen Riegel zusammen im Dualchannel Betrieb kombinieren können. Den Dualchannel Speed hatte man dann genau bis in den Speicherbereich des Doppelten des kleineren Riegels. Den Rest des größeren Riegels konnte man, wie soll es anders sein, nur mit dem Speed von einem 64Bit Controller ansprechen. Das ganze sollte soweit ich das im Kopf hab, auch dynamisch sein. Sprich voller Speed IMMER bis der Platz des kleineren Riegels * 2 belegt ist.

Auch NVidia hat sowas mal auf GPUs verbaut. Da waren 2GB VRAM Modelle mit 192Bit Anbindung zu finden. Sprich es gab vier 256MB Bausteine gepaart mit zwei 512MB Bausteinen. Je zwei Bausteine pro 64Bit Controllerteil. Volle Bandbreite bis zu einer Belegung von 1,5GB -> der Rest "nur" mit 64Bit Anbindung befüllbar, und somit nur mit einem Drittel des Speeds... Was aber, gerade bei Grafikkarten immernoch um welten schneller ist, als zu wenig VRAM zu haben, wo dann nur noch Bandbreiten von niedrigen zweistelligen GB/sec über den PCIe "Bus" erreicht werden, da man die Daten auslagert.

@emissary42
gibt es eigentlich schon Aussagen, was diese Punkt zu Punkt Verbindung bei den RAM Modulen in Sachen Speed genau bedeutet?
Aller vorraussicht nach sollen ja immernoch acht RAM Slots verbaut werden. Mit vier Modulen hätte man also 256Bit Anbindung, soweit sogut. Was passiert aber bei acht Riegeln?
War da nicht die Rede von irgendwelchen MC Switches, die eben aus einer Anbindung dann zwei Slots machen? Quasi ähnlich der PCIe Switches, die aus 1x 16x von der CPU dann 2x16x für GPUs raus holen? -> am Ende dann teilweise aber doch mehr Leistung kosten als die native Anbindung der GPUs an diesen Switch bringt?
 

SystemX

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.425
Ort
Bergisch Gladbach
Ich bin mal gespannt wie es aussieht bezügl. Power. bestimmt wie damals auch DDR2 zu DDR3 Maginal^^
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.067
@fdsonne: Danke für die Info. Interessant. Auch die Frage an emissary42.

Wenn das so wäre, dann müsste bei Vollbestückung der RAM-Slots, rein theoretisch, ein enormer Performancesprung stattfinden.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
gibt es eigentlich schon Aussagen, was diese Punkt zu Punkt Verbindung bei den RAM Modulen in Sachen Speed genau bedeutet?
War da nicht die Rede von irgendwelchen MC Switches, die eben aus einer Anbindung dann zwei Slots machen?
Im Moment ist auf Seiten der Hersteller die Rede von x2 und x4 Switches, wobei ich davon ausgehe, dass letztere nur/hauptsächlich im Serverbereich eingesetzt werden. Was die Leistung angeht, ist die Situation vermutlich ähnlich wie bei PCIe auch, da sich zwei/vier der Module quasi die Anbindung teilen. Man erhält die volle Leistung also, sobald die Punkt-zu-Punkt Verbindungen des Controllers voll bestückt sind (= vier Module). Für die Verwendung zusätzlicher Steckplätze mit entsprechenden Switches ist vermutlich ein Preis in Form einer minimal höheren Gesamtlatenz zu zahlen (laut Micron im Bereich einzelner Clockzyklen).

e42ddr4switchingqpjfw.png
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham

Bob_Busfahrer

Urgestein
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
10.750
Ort
Schwobaländle
DDR 4 hat weiterhin eine Busbreite von 64bit, oder?
Wird dann ja für igpu auch nicht die ganz großen Vorteile bringen nehme ich an.
 
Zuletzt bearbeitet:

coolhead

Enthusiast
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
462
DDR4-1600 bis DDR4-3200? Ich dachte die Menge der Riegel erhöht sich die Geschwindigkeit. Oder waren die ersten News nur fake?
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
DDR 4 hat weiterhin eine Busbreite von 64bit, oder? Wird dann ja für igpu auch nicht die ganz großen Vorteile bringen nehme ich an.
Wie hoch die Speicherbandbreite für eine mögliche iGPU sowohl bei Intel als auch bei AMD tatsächlich sein wird, lässt sich noch nicht realistisch einschätzen.

Den Anfang macht ohnehin erst mal Haswell E und da gibt es bekanntlich keine iGPU. Also abwarten, Tee trinken.

DDR4-1600 bis DDR4-3200? Ich dachte die Menge der Riegel erhöht sich die Geschwindigkeit.
Fehlt da irgendwas in dem zweiten Satz?
 

CHAOSMAYHEMSOAP

Neuling
Mitglied seit
16.01.2009
Beiträge
380
DDR4-1600 bis DDR4-3200? Ich dachte die Menge der Riegel erhöht sich die Geschwindigkeit.
Die Menge der Riegel (also max. Quadchannel mit S.2011 = 256bit) erhöht die Bandbreite. Die Geschwindigkeit ist die Taktung der Module und der Durchsatz (oder Geschwindigkeit in MB/s) ergibt sich aus Busbreite und Taktung.
 

Bob_Busfahrer

Urgestein
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
10.750
Ort
Schwobaländle
Quadchannel hab ich ja derzeit schon bei lga 2011, aber da gibt es wie emi richtig anmerkt keine igpu.
Zudem wäre es wohl für AMD absolut unwirtschaftlich für die APU Plattformen Quadchannel zu nutzen.
Elegant wäre da eben, wenn ein Riegel bereits 128bit hätte - leider kenne ich mich technisch da nicht so aus und weiß nicht, ob das überhaupt möglich ist / wäre.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
HARDWARELUXX News ADATA zeigt erste unbuffered DDR4-2133-DIMMs

ADATA Launches Premier DDR4 2133 U-DIMM Memory
DDR4. That’s How Upgrade is Spelled.

Taipei, Taiwan – July 31, 2014 – ADATA® Technology, a leading manufacturer of high-performance DRAM modules and NAND Flash application products, today launches the Premier DDR4 2133 Unbuffered DIMM memory, which supports the latest Intel® Haswell-E platform for extreme performance. Thanks to the benefits of DDR4 and rigorous production of ADATA, the DDR4 2133 U-DIMM memory module is the best upgrade solution for PC DIY users.

Faster Data Transfer, Higher Power Efficiency
With speeds of up to 2133MHz and a transfer bandwidth reaching 17GB/s, the Premier DDR4 2133 Unbuffered DIMM provides greater efficiency of data transfer than previous generations of DRAM. Compared to DDR3, DDR4 memory features faster clock frequencies and lower power consumption. Running at just 1.2 volts, the new DDR4 2133 Unbuffered DIMM can save 20% of the power making it an environmentally friendly component. In desktop PCs, the advantages of DDR4 will lead to lower costs and improved overall performance.

Top Quality & Lifetime Warranty
All ADATA memory modules are produced and tested by a rigorous quality control process for rapid computing and stable operation. In addition, ADATA memory modules provide customers a lifetime warranty for the maximum assurance with excellent service.

About ADATA
ADATA Technology, one of the world’s largest vendors of DRAM Modules and USB Flash Drives, provides complete memory solutions, including memory cards, solid state drives, and portable hard drives. ADATA products are internationally recognized by Germany’s iF Design Award, red dot Award, CES Best of Innovations Award, Japan’s Good Design Award, Best Choice of Computex Award, and Taiwan Excellence Gold Award. The company’s slogan of Love, Life, Dreams, embodies the ADATA brand and the role of innovative memory products in the human pursuit of universally cherished ideas. For more information, please visit UV130 USB Flash Drive_USB Flash Drives_ADATA Technology
e42adatapremierddr4orssuyv.png


adata-4g-single2-950x646.jpg

Produktlink: DRAM Modules_Products_ADATA Technology
 
Zuletzt bearbeitet:

Supermax2003

Urgestein
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
6.535
Ich kann nur hoffen, dass es genug Riegel bis September zu Haswell-E gibt. Haswell-E und DDR4, der richtige Schritt in die Zukunft, wenn man es sich leisten kann/will :)
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham
HARDWARELUXX News Corsair bereitet sich ebenfalls auf den Start von DDR4 vor

corsair-ddr4-dominator-plx-09-950x269.png


corsair-ddr4-dominator-plx-15-950x269.png


corsair-ddr4-dominator-plx-21-950x269.png


Die JEDEC Dokumente gibts es für Normalsterbliche ohne JEDEC Login auch auf der Seite von Thaiphoon Burner: Thaiphoon Burner - Official Support Website
Vitaliy hat i.d.R. auch immer die aktuelle Rev. der Dokumente am Start.
Da ich nicht mit Sicherheit sagen kann, ob diese Dokumente offiziell von anderen Webseiten zum Download angeboten werden dürfen, gebe ich absichtlich keine inoffiziellen Quellen an. Wer wirklich danach sucht, sollte problemlos einen direkten Link finden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.701
Ort
Nehr'esham

xTc Reloaded

Wuuugi!
Mitglied seit
01.07.2008
Beiträge
5.562
Ist eigentlich bekannt was Intel bei der Spannung als Maximum empfiehlt bzw. abnickt?
 
Zuletzt bearbeitet:

CHAOSMAYHEMSOAP

Neuling
Mitglied seit
16.01.2009
Beiträge
380
Wahrscheinlich nur DDR4-2133 oder maximal DDR4-2400. Bei Ivy-E gab's ja auch nur einen Sprung von DDR3-1600 auf 1866
und Übertaktermodule mit höherer Spannung als die von der JEDEC spezifizierten 1,2V wird Intel sowieso nie offiziell unterstützen.
 

h00bi

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
1.449
Naja, das lässt sich aus der XMP Spec ableiten. XMP ist ja von Intel und wenn da als max. 1,35V definiert WÄRE dann könnte man davon ausgehen dass Intel 1,35V VDIMM als unkritisch einstuft.
Wenn ich das richtig interpretiere (JESD79-4, Seite 150) sollen sogar von der JEDEC 1,5V erlaubt sein.
 
Oben Unten