> > > > ADATA zeigt erste unbuffered DDR4-2133-DIMMs

ADATA zeigt erste unbuffered DDR4-2133-DIMMs

Veröffentlicht am: von

adata logoBislang galten die gewöhnlichen Unbuffered DDR4-DIMMs als Seltenheit. Doch mit dem näherrückenden Starttermin der Haswell-E-Prozessoren von Intel wird es langsam Zeit, dass die ersten ungepufferten DDR4-DIMMs angekündigt werden. Diese Gunst der Stunde hat der Speicher-Spezialist ADATA genutzt und stellt seine ersten DDR4-Module für die bald erhältlichen Haswell-E-Prozessoren mit verlötetem Heatspreader vor. Sie gehören der Premier-Serie an und erreichen eine effektive Taktfrequenz von 2.133 MHz.

Für den Haswell-E-Start wird es Einzelmodulgrößen mit 4 GB und 8 GB geben, die jedoch beide mit den spezifizierten 288 Pins hergestellt wurden und sich mit der DDR4-Standardspannung von 1,2 Volt begnügen. Durch die Reduzierung der VDIMM soll sich die Leistungsaufnahme im Gegensatz zu den 1,5 Volt beim DDR3-Speicher um 20 Prozent verringern. ADATA gibt die resultierende Bandbreite mit 17 GB/s bei einer Latenz von CL15 an. Auf dem ersten Bild ist auch gleich zu erkennen, dass Speicherchips von Hynix verlötet wurden. Den DDR4-Premier-Speicher von ADATA wird es anfangs entweder einzeln oder gleich als Kit mit zwei Modulen geben.

Für das 4-GB-Modul mit der Bezeichnung "AD4U2133W4G15" werden 69,90 Euro verlangt, für das 8-GB-Modul (AD4U2133W8G15) müssen 139,90 Euro bereitgelegt werden. Auch wenn diese Preise der unverbindlichen Preisempfehlung entsprechen, wird somit spätestens jetzt klar, dass die Kits mit zwei Modulen demnach deutlich mehr Kosten verursachen werden. Die Module bzw. die Kits sollen laut ADATA in Kürze verfügbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12216
Hynix chips :)
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6918
War auch nicht anders zu erwarten. Ich freue mich schon auf die ersten "Richtigen" Test´s.

Wird wie damals sein DDR2 vs. DDR3 wo man kaum
nen unterschied hatte...
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33140
Zitat loopy83;22477789
Hynix chips :)

Die waren auch auf den meisten zur Computex gezeigten Samples.

Wer den Thread noch nicht gefunden hat: http://www.hardwareluxx.de/community/f13/ddr4-spezifikationen-news-reviews-overclocking-ic-oc-liste-n-1024406.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]

Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]