> > > > Samsung zeigt ersten DDR4-Speicher

Samsung zeigt ersten DDR4-Speicher

Veröffentlicht am: von

samsungDer Speicherhersteller Samsung hat mit einem DDR4-RAM den Nachfolger des inzwischen weit verbreiteten DDR3-Speichers angekündigt. Laut Hersteller soll sich DDR4 durch eine höhere Transferrate bei gleichzeitig geringerem Energiebedarf auszeichnen. Die verbauten Chips werden nach ersten Angaben zufolge in der 30-nm-Technolgie gefertigt und sollen eine Datenübertragung von bis zu 2133 Megabit pro Sekunde erlauben. Die Betriebsspannung wird auf geringe 1,2 Volt angegeben. Zum Vergleich: Ein DDR3-Modul benötigt rund 1,5 Volt für eine Geschwindigkeit von 1600 Megabit pro Sekunde. Laut Samsung soll die geringere Stromaufnahme vor allem bei Notebooks deutlich zu spüren sein. Die Einsparungen der benötigten Energie gegenüber DDR3 würden bei rund 40 Prozent liegen.

Für die Zukunft sieht der Hersteller Übertagungsgeschwindigkeiten bei DDR4 von 1600 bis 3200 MBit/s vor. Leider ist noch nicht bekannt zu welchem Zeitpunkt die neue DDR4-Technik in den Handel kommen wird. Die offiziellen Standards von DDR4 sind noch nicht erarbeitet worden. Dies soll sich aber laut Samsung spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2011 ändern.

Samsung_DDR4_8367

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar114803_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
067XX Elsteraue
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
LOL Bin erst seit nem halben Jahr auf DDR3 umgestiegen ^^ und jetzt DAS :fresse:
#2
customavatars/avatar46347_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2243
Ich hatte vor 16GB und SB zu kaufen, aber das schenke ich mir jetzt, ich weiß man kann immer warten...
Mir kommt SB irgendwie als eine Zwangsübergangsgeburt vor, irgendwie nix halbes und nix ganzes!
#3
customavatars/avatar120679_1.gif
Registriert seit: 01.10.2009
Kassel,Hessen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2337
naja dan warte ich doch noch , vieleicht auf pci-e 3.0 und ddr4 ^^
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3208
Ach herrje, jetzt kommen die wieder mit sowas an. Naja geht mir am Allerwertesten vorbei, ich hab meinen DDR3 Ram hier schon liegen, das Board ist bestellt und die CPU wird auch noch geordert, dann ist erstmal wieder Schluss.
Mit ihren ganzen neuen Techniken machen sie die Leute echt verrückt...
#5
customavatars/avatar87589_1.gif
Registriert seit: 20.03.2008
Karlsruhe
Bootsmann
Beiträge: 744
müssen sie ja, schließlich darf der markt nicht an \"alter\" technik zu grunde gehen - alles verlorenes kapital ;D
#6
customavatars/avatar122893_1.gif
Registriert seit: 08.11.2009

Bootsmann
Beiträge: 604
Habe mal vor "kurzem" gelesen, dass bis alles wirklich auf dem Markt ist (Board, CPUs und natürlich der Speicher) noch gut 3-4 Jahre vergehen dürften.

Also viel Spass beim warten wünscht,
RSX :bigok:
#7
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 4308
ach ja dann lass ma kommen.
ich sogar mit meinen ddr 2 komm noch hervorragend aus .
Von daher denke ich das ddr4 kaum performance schub (Spürbaren) bringen wird.
Da ddr 3 gegenüber ddr2 kaum einen Spürbaren unterschied bietet.
#8
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12213
Zitat Godfather88;16018885
Da ddr 3 gegenüber ddr2 kaum einen Spürbaren unterschied bietet.

Bitte was? :hmm:
#9
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1653
ich wollte auch grad sagen ... das kommt ja wohl ganz drauf an wofür man den rechner nutzt - klar, wenn Du nur einen Office Rechner hast kannst Du ruhig weiter bei DDR2 bleiben :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]

Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]