Vega
  • Ryzen 7 5700G und Ryzen 5 5600G ab 5. August für DIY-Bauer

    Anfang Januar stellte AMD die mobilen Ryzen-5000-Prozessoren vor, die mit 35 bis 45+ W sowohl für die Mittelklasse als auch die High-End-Gaming-Notebooks gedacht sind. Bis zu acht Zen-3-Kerne bei 4,8 GHz und eine optimierte Vega-Grafikeinheit zeichnen die mobilen Ryzen-Ableger aus. Im April folgten die auf dem gleichen Chip (Cezanne) basierenden Desktop-Modelle der 5000G-Serie. Doch diese sollten bis auf weiteres den OEMs und... [mehr]


  • ASRock Mars 4500U im Test: Schnelles Office-Barebone auf Basis von Renoir

    Der ASRock Mars 4500U ist einer der ersten Mini-PCs, der auf die mobilen Ryzen-4000-Prozessoren der Renoir-Familie setzen darf und in Deutschland für knapp unter 380 Euro in die Läden kommt. Wie sich das AMD-Gegenstück zu den Intel-NUCs in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben das Modell mit AMD Ryzen 5 4500U, 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und einer 240 GB großen... [mehr]


  • Renoir vs. Cezanne: Die Änderungen sind klein, aber fein

    Heute fällt das Embargo rund um die neuen Ryzen-Mobile-Prozessoren der 5000-Serie alias Cezanne. Wir werden euch heute noch keinen Test eines Notebooks mit den neuen Ryzen-Prozessoren bieten können und konzentrieren uns stattdessen zunächst auf die mobilen GPUs der GeForce-RTX-30-Serie. Aber dennoch wollen wir nach der offiziellen Vorstellung der Prozessoren zur CES Anfang Januar noch einige weitere Informationen in unsere... [mehr]


  • AMD auf der HotChips32: Renoir war ursprünglich mit sechs Kernen geplant

    Auch wenn AMD seine Renoir-Chips inzwischen neben den Notebooks auf dem Desktop (zumindest im OEM-Bereich) anbietet, so hat man die HotChips-Konferenz genutzt um einige weitere Details zu verraten. Den Aufbau und die Architektur haben wir uns für die Notebooks im Rahmen der Ryzen-4000-Serie bereits genauer angeschaut. Für die Desktop-Varianten sind wir auf die Unterschiede eingegangen, die es vor allem im Hinblick auf die Taktung der... [mehr]


  • LTT testet Grafikkarten-Prototyp mit Vega-16-GPU

    Mehrfach gab es in der Vergangenheit verweise auf eine Vega-16-GPU, die es in dieser Form jedoch nie in den Handel geschafft hat. LinusTechTips hat von einem Sammler von Grafikkarten einen Prototypen einer Grafikkarte mit Vega-16-GPU erhalten und diesen nun getestet. Bevor wir dazu kommen, ein kleiner Rückblick auf die Vega-Architektur von AMD. Vorgestellt wurden die ersten Vega Karten (Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test) im Januar... [mehr]


  • AMD stellt die Radeon Pro VII mit Vega-20-GPU und 16 GB HBM vor

    Der neue Mac Pro kann mit einer Radeon Pro Vega II und/oder einer Radeon Pro Vega II Duo ausgestattet werden. Diese werden im Mac Pro aber nicht im Standard-Design ausgeführt, sondern werden als MPX-Modul (Mac Pro Expansion Module) angeboten und verfügen nur über einen passiven Kühlkörper. Die Belüftung übernimmt die Gehäusebelüftung des Mac Pro. Außerdem verwenden sie bisher die Vega-10-GPU, genau wie anderen Radeon-Pro-Ableger auf... [mehr]


  • Renoir: Desktop-Lösung zeigt auch auf B550-Mainboard

    Nachdem die Renoir-Prozessoren nun so langsam ihren Weg in mehr und mehr Notebooks finden und der Mainstream-Chipsatz B550 für Mitte Juni angekündigt wurde, steht die nächste Welle an Produktneuheiten bei AMD an, die eine Art Kombination der bisherigen Vorstellungen für 2020 sind. Bereits mehrfach gab es Verweise auf neue APUs für den Desktop, die ebenfalls auf dem Renoir-Design basieren sollen – Zen-2-Kerne und eine verbesserte... [mehr]


  • Die integrierte Vega-Grafik des AMD Ryzen 9 4900HS im Spieletest

    Mit seinem neuen Ryzen 9 4900HS hat AMD bereits eindrucksvoll bewiesen, dass man vor allem bei der Multicore- und Render-Leistung auch im mobilen Sektor der Konkurrenz das Leben schwer machen kann. Doch auch die eigentliche Domäne der letzten Jahre will man im Generationsvergleich gehörig verbessert haben. Im Bereich der integrierten Grafiklösung verspricht die Chipschmiede einen Leistungssprung von bis zu 30 %. Ob man mit der... [mehr]


  • AMD Ryzen Mobile 4000: AMD greift bei den Notebooks an

    AMD sieht sich in der Situation, nicht mehr nur das Desktop- und HEDT-Segment sowie den Servermarket zu bedienen, sondern will nun auch bei den mobilen Chips den Branchenprimus Intel angreifen. Zwar gab es auch schon mobile Varianten der Ryzen-Prozessoren, diese aber konnten noch nicht den gewünschten Effekt in Form von Marktanteilen bewirken. Dies lag sicherlich auch daran, dass AMD den Fokus noch nicht darauf richten konnte. Mit den... [mehr]


  • Erste Benchmarks zum AMD Ryzen 7 4800HS

    Anfang Januar auf der CES präsentierte AMD die neue Generation an mobilen Ryzen-Prozessoren die auf den Namen Renoir hört. Hier werden bis zu acht Zen-2-Kerne mit bis zu acht Vega-Compute-Units kombiniert. Vor allem hinsichtlich der CPU-Leistung sollen die neuen mobilen Ryzen-Prozessoren einen deutlichen Schritt nach vorne machen. AMD selbst hat zur Vorstellung bereits eigene Benchmarks geliefert. In diesen soll der Ryzen 7 4800H... [mehr]


  • Erneute Informationskrümel zur Radeon Instinct MI100 / Arcturus-GPU

    Seit inzwischen zwei Jahren keimen immer wieder Gerüchte zu einer Arcturus getauften Architektur oder GPU von AMD auf. Nun gibt es neue Informationen, die schon etwas konkreter auf das hindeuten, was uns hier erwartet. Zunächst einmal kann man inzwischen sicher davon ausgehen, dass es sich bei Arcturus nicht um eine neue µArchitektur handelt, sondern um einen Vega-Ableger, der auf das HPC-Segment ausgelegt ist. Als GFX908 sind bereits... [mehr]


  • AMD auf der CES: Vega in der 2. Generation, Zen 3 noch 2020 und Big Navi

    Nach der Keynote, auf der die Ryzen-Mobile-Prozessoren der 4000-Serie, der Ryzen Threadripper 3990X mit 64 Kernen und die Radeon RX 5600 XT vorgestellt wurden, hat sich AMDs CEO Dr. Lisa Su mit einigen Pressevertretern zusammengesetzt und einige Fragen beantwortet. Anandtech hat das Interview transkribiert und aus den Antworten lassen sich einige interessant Schlüsse ziehen. Zunächst einmal zur nächsten Generation der... [mehr]


  • Ryzen-4000-Serie: AMD stellt Renoir mit Zen 2 und Vega-Grafik vor

    Wie erwartet hat AMD auf der Keynote der CES seine dritte Generation der mobilen Ryzen-Prozessoren vorgestellt. Diese werden als Ryzen-4000-Serie in den Markt eingeführt werden und stellen wie im vergangenen Jahr die ersten Modelle einer neuen Serie dar, wenngleich sie technisch auf dem Stand der Ryzen-Desktop-Vorgänger sind. Die neuen Ryzen-Mobilen-Prozessoren bieten bis zu acht Kerne und können dank SMT 16 Threads verarbeiten. Die CPU-Kerne... [mehr]


  • Ryzen-4000-Serie: Acht Zen-2-Kerne und Vega-GPU für Notebooks (Update)

    Die Hinweise auf AMDs kommenden Mobil-Prozessoren mit Namen Renoir verdichten sich immer weiter. Die APUs mit Zen-2-Kernen und einer integrierten Grafikeinheit auf Basis der Vega-Architektur könnten schon auf der Consumer Electronics Show 2020, die Anfang Januar in Las Vegas stattfindet, vorgestellt werden. Analog zum vergangenen Jahr, würden die Renoir-APUs auch den Start für die nächste Generation in der Ryzen-Namensgebung einläuten,... [mehr]


  • AMD verrät weitere Details zu Renoir-APUs und Ryzen-Threadripper-Prozessoren

    AMD selbst hat über die eigene Liste zu den Ordering Part Numbers (OPN) einige Details zu den zukünftigen Prozessoren für Notebooks und Desktop verraten. Inzwischen hat man die Liste jedoch wieder offline genommen, da die darin enthaltenen Informationen zum jetzigen Zeitpunkt offenbar noch nicht online sein sollten. Wir haben aber eine Kopie des Dokuments und können uns daher durch die Details wühlen. Zunächst einmal gibt es einige... [mehr]


  • Neue Variante der Radeon Instinct MI50 ersetzt die MI60

    Mehr oder weniger im Stillen hat AMD die Radeon Instinct MI60 von der Webseite entfernt bzw. die entsprechende Produktseite ist nicht mehr verfügbar. Aufgefallen ist dies den Kollegen von Tomshardware. Die Radeon Instinct MI60 wird allerdings nicht komplett eingestellt, sondern wird nur noch auf speziellen Kundenwunsch angeboten. Stattdessen wird es die Radeon Instinct MI50 in einer zweiten Variante geben. Diese wird mit 32 GB... [mehr]


  • Weitere Details zur AMD Ryzen Microsoft Surface Edition

    In dieser Woche hat Microsoft das Surface Laptop 3 in 15 Zoll mit angepasstem Ryzen-7-Prozessor vorgestellt. In diesem Zusammenhang war auch die Rede von einem Custom-Prozessor, doch je nach Definition ist das, was Microsoft im Notebook verbaut nicht wirklich als Custom-Prozessor zu sehen. Doch auch zur langfristigen Strategie zwischen AMD und Microsoft fehlten noch einige Details, die Anandtech in einem Gespräch mit Jack Huynh, Corporate... [mehr]


  • Radeon Software 19.9.3 bringt Schärfefilter für die Radeon RX Vega

    Mit dem neusten Grafikkarten-Treiber für seine Radeon-RX-Karten erweitert AMD unter anderem die Unterstützung für das Radeon Image Sharpening. War dies zum Start nur auf den neuen Navi-Karten mit RDNA-Architektur verfügbar, erweiterte AMD zwischenzeitlich mit der Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.9.2 die Unterstützung auf die Modelle Radeon RX 590, Radeon RX 580, Radeon RX 570, Radeon RX 480 und Radeon RX 470. Mit... [mehr]


  • AMD stellt die Ryzen-Pro-3000-Serie vor

    In den vergangenen Tagen wurde bereits viel über einen baldigen Start des Ryzen 5 3600(X) und eines Ryzen 9 3900 gesprochen. Doch AMD hat heute an anderer Stelle eine Erweiterung seines Ryzen-Produktportfolios angekündigt und die Ryzen-Pro-3000-Serie vorgestellt. Damit könnten auch einige der Rätsel um die neuen Modelle gelöst sein. Unter den neuen Modellen ist ein AMD Ryzen 9 Pro 3900 mit 12 Kernen und 24 Threads, der mit... [mehr]


  • Vega für Workstation/Server: Linux-Treiber-Patch verweist auf Arcturus-GPU von AMD

    Im Herbst des vergangenen Jahres tauchten die ersten Gerüchte zu einem Projekt Arcturus oder eine GPU mit diesem Namen auf. Damals wurde Arcturus noch als Nachfolger der Navi-Architektur benannt. Nun wissen wir, Navi ist nur der Familienname der ersten GPUs basierend auf RNDA für die Radeon RX 5700 XT und Radeon RX 5700. Bereits im nächsten Jahr wird es eine zweite Generation der RDNA-Architektur geben. Doch interne Projeknamen und... [mehr]


  • Ryzen 3 3200G und Ryzen 5 3400G starten mit Zen+ und Vega

    Nicht nur alle Details zu den Ryzen-Prozessoren der dritten Generation hat AMD auf dem Next Horizon Tech Day vorgestellt, auch die neuen APUs für den Desktop, alias Picasso, hat man vorgestellt. Die hören auf den Namen Ryzen 3 3200G und Ryzen 5 3400G. Basis der neuen APUs sind auf Seiten des Prozessors Kerne mit Zen+-Architektur und eine GPU mit Vega-Architektur. Wie bei den mobilen Ryzen-Prozessoren gehören diese zwar zur 3000-Serie, sind... [mehr]


  • Radeon Pro Vega II Duo bietet 2x Vega in 7 nm und 64 GB HBM2

    Zusammen mit dem neuen Mac Pro wurden auch neue Grafikkarten aus dem Hause AMD vorgestellt. Die Radeon Pro Vega II Duo bietet wie der Duo-Vorgänger gleich zwei GPUs auf einem PCB, verwendet jedoch die aktuellen Vega-20-GPUs mit bis zu 64 GB HBM2. Mehr Leistung auf derart kompaktem Raum ist auf Seiten der Grafikkarten derzeit kaum zu bekommen. Wir haben uns die Radeon Pro Vega II Duo daher einmal etwas genauer angeschaut. Ebenfalls neu... [mehr]


  • AMD Ryzen R1000: 2 Ryzen-Kerne und Vega-3-Grafik

    AMD hat neue Embedded-Prozessoren vorgestellt, die als Ryzen-Embedded-R1000-Serie etwas unterhalb der V1000-Serie positioniert sind. Für die R1000-Serie hat AMD einen komplett neuen Chip aufgelegt und kombiniert zwei Zen-Kerne mit einer integrierten Vega-3-Grafikeinheit. Gefertigt werden die Prozessoren in 14 nm bei GlobalFoundries. Die zwei neuen Modelle der Ryzen-Embedded-R1000-Serie bieten zwei Kerne und können vier Threads abarbeiten. Die... [mehr]


  • AMD Gonzalo: Konsolen APU mit Navi 10 Lite zeigt sich (Update)

    AMD hat sich finanziell in den vergangenen Jahren vor allem durch das Geschäft mit den speziellen Prozessoren saniert. Das sogenannte Custom Silicon kommt in den Konsolen von Sony und Microsoft zum Einsatz und beschert AMD einen regelmäßigen Umsatz. Wann die nächste Generation der Konsolen in den Ladenregalen stehen wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Es mehren sich aber die Anzeichen, dass AMD wieder der Lieferant für die Chips sein... [mehr]


  • AMD kündigt Ryzen-Pro-Mobile-Prozessoren der 2. Generation an

    Im vergangenen Herbst kündigte AMD die Ryzen-Pro-Prozessoren für den Desktop an. Die Ryzen Pro Mobile-Modelle der 1. Generation gibt es seit Mitte Mai des vergangenen Jahres. Es sind nur noch wenige Monate bis zum Start der 3. Generation der Ryzen-Prozessoren, da erfolgt heute die Ankündigung zu den Ryzen-Pro-Mobile-Prozessoren der 2. Generation – basierend auf der Zen+-Architektur mit integrierter Vega-Grafikeinheit. Um die... [mehr]


  • Crytek zeigt Ray-Tracing-Demo auf einer Radeon RX Vega

    Bereits mehrfach hatte AMD bekundet, dass man die Ray-Tracing-Technologien als interessant erachte und man eine eventuelle Umsetzung zumindest ins Auge gefasst habe. Eine konkrete Ankündigung dahingehend gibt es jedoch noch nicht. Gleiches gilt für das Deep Learning Super Sampling, für das AMD an einer Umsetzung in Windows ML interessiert ist. Nun haben die Macher von Crysis und der CryEngine eine Techdemo namens "Neon Noir" veröffentlicht,... [mehr]


  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber alleine schon aus technischen Aspekten interessant. Wir haben uns angeschaut, wie sich die Karte gegen die GeForce RTX 2080 sowie den direkten... [mehr]


  • Ein erster Blick auf die AMD Radeon VII (inkl. Video)

    Bereits vor dem eigentlichen Start der Radeon VII können wir einen Blick auf die Karte werfen. Mit der Karte auf Basis der Vega-20-GPU will AMD zumindest eine gewisse Zeit im High-End-Segment zu NVIDIA aufschließen können. Die Radeon VII bietet eine in 7 nm gefertigte GPU – als erster und bisher einziger GPU-Hersteller. Hinzu kommt eine Ausstattung mit 16 GB HBM2, die über ein 4.096 Bit breites Speicherinterface angebunden sind und die eine... [mehr]


  • 3DMark-Ergebnisse der Radeon VII aufgetaucht

    Anfang Februar will AMD mit der Radeon VII wieder im High-End-Bereich mitspielen. Ob dies gelingen wird, wird man sehen müssen. AMD selbst hat bereits einige Leistungsdaten veröffentlicht und spricht von einem Leistungsplus von 25 % gegenüber der Radeon RX Vega 64, was die Radeon VII auf Niveau einer GeForce RTX 2080 von NVIDIA hieven soll. Ob sich das Plus von 25 % bestätigen wird, werden wir in einem ausführlichen Artikel zur Karte... [mehr]


  • HBM2 soll Hälfte des Preises der Radeon VII ausmachen

    Rund um die am 7. Februar erscheinende Radeon VII entbrannte in den vergangenen Tagen eine Diskussion über den Preis – nicht zum bisher veranschlagten 699 US-Dollar Verkaufspreis, sondern vielmehr um den Preis der Fertigung und hier rückt der High Bandwidth Memory der zweiten Generation in den Fokus. Bereits in der Vergangenheit gab es eine Diskussion zum Preis des HBM2, denn dieser war über eine lange Zeit nicht in hohen Stückzahlen zu... [mehr]


  • Boardpartner mit AMD-Design der Radeon VII – Custom-Varianten möglicherweise später (Update)

    In etwa zwei Wochen startet die Radeon VII. AMD hat die Karte auf Basis der Vega-20-GPU auf der CES vorgestellt und nachdem die wichtigsten technischen Daten allesamt bekannt sind, stellen sich noch die Fragen nach dem Euro-Preis und der Verfügbarkeit – auch bezogen auf Partnerdesigns. AMD wird die Radeon VII im eigenen Design herstellen und auch verkaufen. In welchen Ländern es dieses Direktangebot geben wird, ist derzeit noch nicht... [mehr]


  • AMD soll an DLSS-Alternative per Windows ML arbeiten

    AMD will mit der Radeon VII zumindest für den Übergang bis zur Navi-Generation mit NVIDIA mithalten können und bietet mit der neuen Radeon VII eine vermeintliche Konkurrenz zur GeForce RTX 2080, die vor allem von den 16 GB an schnell angebundenem HBM2 sowie der Fertigung in 7 nm profitieren soll. Doch während AMD bereits ausführlich mit eigenen Benchmarks den Vergleich mit der Radeon RX Vega 64 anstrebt, werden wir wohl erst am 7. Februar, dem... [mehr]


  • Gerüchte über geringe Stückzahlen der Radeon VII (Update)

    Nachdem wir nun eigentliche alle technischen Daten zur Radeon VII kennen, konzentrieren sich die Gerüchte auf andere Umstände rund um die neue Gamer-Karte von AMD. Bevor wir aber dazu kommen, noch der Hinweis auf die letzten Korrekturen zur Karte: Diese wird genau wie die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 bei einem doppelt so breiten Speicherinterface weiterhin "nur" 64 ROPs bieten. Auch wenn die Vega-20-GPU theoretisch in der Lage ist, PCI-Express... [mehr]


  • AMD veröffentlicht weitere Leistungsdaten zur Radeon VII (Update)

    In der gestrigen Präsentation der Radeon VII verglich AMD die Leistung der Karte mit einer GeForce RTX 2080 und sprach davon gleichauf und in einigen Spielen auch schneller zu sein. Nun hat man die Leistungsdaten noch einmal konkretisiert und nennt weitere Details. Dabei möchte AMD noch einmal betonen, dass die Radeon VII keine reine Spielerkarte ist. Sie ist einer Frontier Edition deutlich näher, als man dies auf den ersten Blick erkennen... [mehr]


  • AMD und NVIDIA liefern sich öffentlichen Schlagabtausch

    Die gestrige Präsentation der Radeon VII durch AMD hat offenbar für einige Verwerfungen gesorgt. Zumindest hat sich NVIDIAs CEO Jen-Hsen Huang zu einigen Aussagen hinreißen lassen, die sonst in der Öffentlichkeit in der Form nicht getätigt werden. Laut Huang ist die Radeon VII "underwhelming" – also enttäuschend. Auf die Nachfrage durch PCWorld, warum er von enttäuschend spricht sagt er weiter: "The performance is lousy and there’s nothing... [mehr]


  • Erste 7-nm-Gaming-GPU: AMD präsentiert die Radeon VII

    Auf der CES-Keynote hat AMD überraschend eine neue Radeon-Grafikkarte für Spieler vorgestellt. Die AMD Radeon VII (gesprochen: Radeon Seven), basiert auf der derzeit einzigen GPU, die in 7 nm gefertigt wird. Die GPU der zweiten Generation der Vega-Architektur bietet zunächst einmal keine großen Änderungen für Spieler auf Ebene der Architektur. Das Leistungsplus gewinnt AMD vor allem durch die kleinere Fertigung. Die Vega-20-GPU der Radeon... [mehr]


  • Start der Ryzen-3000er-Serie: Ryzen-Mobile der 2. Generation macht den Anfang

    Auf der CES gibt AMD den Startschuss für die Ryzen-3000-Serie. Wer nun aber denkt, dass wir hier die ersten Prozessoren auf Basis der Zen-2-Architektur sehen, der irrt, denn die Ryzen-Mobile-Prozessoren der zweiten Generation basieren auf der Zen+-Architektur aus der 12-nm-Fertigung und kombinieren dies mit einer integrierten Grafikeinheit auf Basis der Vega-Architektur. Die Ryzen-Mobile-Prozessoren der zweiten Generation werden... [mehr]


  • Gerüchteküche brodelt: Neue AMD-Grafikkarten auf der CES

    Der Start oder zumindest die Ankündigung einer GeForce RTX 2060 sowie der mobilen Max-Q-Varianten auf Basis der Turing-Architektur zur Consumer Electronics Show in der zweiten Januarwoche ist mehr als wahrscheinlich. Immer wieder tauchen Gerüchte auf, auch AMD wolle auf der Messe in Las Vegas über neue Grafiklösungen sprechen. Wir sollen die aktuelle Gerüchtelage einmal zusammenfassen: Die Wahrscheinlichkeit einer neuen GPU-Generation leitet... [mehr]


  • AMD Athlon 220GE und Athlon 240GE vorgestellt

    AMD hat zwei weitere Modelle der Athlon-200GE-Serie veröffentlicht. Der Athlon 220GE und Athlon 240GE positionieren sich über dem bereits erschienen Athlon 200GE (Hardwareluxx-Test), der zuletzt aufgrund des möglichen Overclockings dank einer neuen AGESA-Version auf sich aufmerksam gemacht hatte. Große Unterschiede zum bereits bestehenden Athlon 200GE gibt es bis auf den Takt nicht. Während AMD hier einen Basis-Takt von 3,2... [mehr]


  • AMD plant offenbar mit einer Vega-II-Marke

    AMD scheint die Marke Vega noch nicht zu den Akten legen zu wollen und hat über eine Markenrechtskanzlei ein neues Logo schützen lassen. Der Vorgang wurde vor zwei Wochen eingeleitet. Das Logo ist natürlich an das bisherige Vega-Logo angelehnt, der rechte Flügel aber ist zweimal unterbrochen, womöglich um den Umstand einer zweiten Auflage bzw. zweiten Generation zu unterstreichen. Welche Pläne AMD mit einer Marke Vega II hat, ist nicht... [mehr]


  • AMD sieht sich im Datacenter gleichauf mit NVIDIA

    Der gestrige "New Horizon"-Event stand vollständig im Fokus der Datacenter-Hardware. Vorgestellt wurden die Radeon Instinct MI60 und Radeon Instinct MI50 mit der Vega-20-GPU aus der 7-nm-Fertigung und neben den technischen Daten hat AMD auch über erste Leistungsdaten der GPU-Beschleuniger gesprochen. Zunächst einmal noch ein paar Worte zur Hardware. Die Radeon Instinct MI60 basiert auf der Vega-20-GPU. Diese bietet 64 Compute Units... [mehr]


  • Neue Horizonte: AMD zeigt Vega in 7 nm und EPYC der 2. Generation

    Unter dem Motto "New Horizon" hat AMD in San Francisco über seine Zukunft im Datencenter gesprochen. Nach einem Rückblick zu EPYC und Radeon Instinct ging es dann auch schon an die Neuerungen. Nicht aber eine Radeon Instinct MI25 mit Vega-GPU in 7 nm und im Vollausbau mit 64 Compute Units wurde zunächst vorgestellt, sondern eine Radeon Instinct MI60 als erste "7 nm GPU" - und damit als schnellste GPU-Beschleuniger mit PCI-Express-Interface... [mehr].


  • Launch noch 2018: AMD spricht über Radeon Instinct Vega 7 nm

    Am Rahmen eines Investoren-Meetings hat AMD über seine aktuellen Pläne für das Grafikkarten-Geschäft gesprochen. Echte Neuheiten gibt es in diesem Bereich nicht, denn für 2018 und wohl auch einen Großteil von 2019 plant AMD mit Vega und Polaris in den verschiedenen GPU-Segmenten. Für AMD im Fokus steht allerdings die Vega-GPU aus der 7-nm-Fertigung. Diese wird als Radeon Instinct MI25 bzw. Radeon Instinct Vega 7nm noch in diesem Jahr auf den... [mehr]


  • Die Blackmagic eGPU Pro ist mit einer Radeon RX Vega 56 bestückt

    Nachdem Apple gestern Abend ein Update für die bereits betagten Mac-Produkte MacBook Air und Mac Mini vorgestellt hatte, präsentierten einige Unternehmen aus dem Umfeld des iPhone-Giganten ihre neuen Produkte. Darunter ist auch Blackmagic Design, die bisher eher aus dem Video- und Videoschnitt-Umfeld auf sich aufmerksam gemacht haben, die mit der Blackmagic eGPU aber schon eine externe Grafikkarte mit Radeon RX 580 im Angebot haben. Die... [mehr]


  • Apple bestückt das MacBook Pro mit neuer Radeon Pro Vega 20 und 16

    Im Juni aktualisierte Apple das MacBook Pro auf die Coffee-Lake-Prozessoren von Intel, setzte hinsichtlich der Grafikkarte entweder auf die integrierten Lösungen Intel Iris Plus Graphics 640 und 655 oder aber im größeren 15-Zoll-Modell auf die Polaris-GPUs von AMD, die als Radeon Pro 555X und 560X bezeichnet werden. Beide sind mit 4 GB GDDR5 ausgestattet. Nun aber gibt es das 15-Zoll-Modell mit einer stärkeren Grafiklösung... [mehr].


  • Lebenszeichen von AMD: Vega 20 in Benchmarks und Re-Refresh am 15. November

    Bereits seit einigen Tagen wird ein baldiger Start des Re-Refresh der Polaris-Architektur erwartet. Derzeit gibt es ausschließlich Hinweise auf eine Radeon RX 590 und Videocardz hat mit der PowerColor Radeon RX 590 Red Devil auch gleich ein erstes Modell abgelichtet. Große Überraschungen werden uns an dieser Stelle nicht erwarten. Die Hersteller werden ihre bestehenden Modelle der Radeon RX 580 einfach mit der Polaris-30-GPU versehen und... [mehr]


  • AMD Athlon 200GE im Test: Günstiger Zen-Prozessor ohne Überraschung

    Nach längerer Pause bietet AMD wieder einen Prozessor unter dem Athlon-Label an. Damit will das Unternehmen eine Lücke unterhalb des bislang schwächsten Ryzen 2000 schließen und Intel auch im Bereich um 50 Euro Konkurrenz machen. Technisch ist der Athlon 200GE aufgrund der genutzten Basis allerdings nicht ganz auf der Höhe der Zeit, was sich im Test aber nicht als Problem entpuppt. Denn punkten will AMD vor allem über das... [mehr]


  • AMD nennt Details zum Ryzen 7 2800H und Ryzen 5 2600H

    AMD hat die beiden bereits erwarteten APUs Ryzen 7 2800H und Ryzen 5 2600H offiziell angekündigt. Schon vor Wochen sickerten die ersten Informationshäppchen für die beiden APUs durch. Wie vermutet, kommen die beiden Prozessoren mit einer integrierten Grafikeinheit daher, um das eigenen System auch ohne Grafikkarte zu nutzen. Beide Modelle sind darüber hinaus für den mobilen Einsatz ausgelegt, was auch die maximale TDP von 45 Watt... [mehr]


  • Alphacool Eisblock GPX: ein blickdichter Fullcover-Wasserkühler

    Vor nur wenigen Jahren waren grüne PCBs ein oft gesehenes Bild in Computern und Wasserkühler für Grafikkarten waren standardmäßig nicht mit einer Backplate ausgerüstet, die den Anblick der Platine erspart hätte. Mit der Zeit veränderten sich die Ansprüche an die Optik im PC und Hersteller gingen dazu über die Platinenfarbe anzupassen und unschöne Stellen zu kaschieren. Alphacools neuer Eisblock GPX treibt diesen Trend zur Perfektion, indem... [mehr]


  • Acer Aspire 7 nun auch mit Core-Prozessor und Radeon-RX-Vega-M-Grafik

    Seit April 2017 teilt Acer seine Aspire-Notebooks in vier verschiedene Produktfamilien ein und machte damit die Namensgebung und Performance-Einordung deutlich einfacher als zuvor. Während das Acer Aspire 1 den Einstieg markiert, umfassen das Aspire 3 und Aspire 5 schnellere Modellvarianten, wohingegen das Aspire 7 den High-End-Sektor bedient. Je größer die letzte Ziffer, desto leistungsstärker sind die Geräte. Zum Auftakt der... [mehr]