> > > > AMD veröffentlicht weitere Leistungsdaten zur Radeon VII (Update)

AMD veröffentlicht weitere Leistungsdaten zur Radeon VII (Update)

Veröffentlicht am: von

amd-radeonviiIn der gestrigen Präsentation der Radeon VII verglich AMD die Leistung der Karte mit einer GeForce RTX 2080 und sprach davon gleichauf und in einigen Spielen auch schneller zu sein. Nun hat man die Leistungsdaten noch einmal konkretisiert und nennt weitere Details.

Dabei möchte AMD noch einmal betonen, dass die Radeon VII keine reine Spielerkarte ist. Sie ist einer Frontier Edition deutlich näher, als man dies auf den ersten Blick erkennen kann. Daher sind in den Benchmarks auch ebenso viele Workstation-Anwendungen wie Spiele zu finden. Neben der GeForce RTX 2080 vergleicht AMD hier außerdem mit der Radeon RX Vega 64.

Für Compute- und Rendering-Anwendungen sieht sich AMD sehr gut aufgestellt und spricht von einem Leistungsplus von 25 bis 27 % in den verschiedenen Anwendungen. Dies entspricht ziemlich genau dem Leistungsplus von etwa 25 %, welches durch die Fertigung in 7 nm erreicht worden sein soll. Da die Vega-20-GPU mehr FP64-Einheiten enthält, profitieren einige Anwendungen ganz besonders. Zu nennen wäre hier der Luxmark, der um 62 % zulegt.

Für Spieler aber dürfte besonders dieser Leistungsvergleich von Bedeutung sein. AMD betont vor allem die Möglichkeit, die Grafikeinstellungen maximieren zu können, ohne dabei an die Grenzen des Grafikspeichers zu gelangen. Die Radeon VII besitzt 16 GB HBM2, der mit 1 TB/s darüber hinaus auch noch sehr schnell angebunden ist.

Zudem spielt AMD die Karte des Speicherausbaus noch einmal aus und nennt in einer Grafik eine mögliche Limitierung durch "nur" 11 GB in Spielen, die 2019 auf den Markt kommen sollen. Diese 11 GB hat AMD sicherlich nicht rein zufällig gewählt und muss sich dabei auch an die eigene Nase fassen, denn neben der Radeon VII bietet keine Radeon-Grafikkarte mehr als 8 GB Grafikspeicher. Der Speicherausbau ist ebenfalls ein Diskussionsthema bei der Veröffentlichung der GeForce RTX 2060 (Test), denn diese besitzt nur 6 GB GDDR6 und selbst die 11 GB der GeForce RTX 2080 Ti (Test) wird bei einigen als Makel gesehen.

In Battielfield V sieht sich AMD klar vor der GeForce RTX 2080, in Forza Horizon 4 liegen beide in etwa gleichauf. Der Abstand zur Radeon RX Vega 64 beträgt in Battlefield V wieder die bekannten 25 %, in Forza Horizon 4 sind es etwas weniger. Strange Brigade ist ein besonders interessantes Beispiel, da hier deutlich mehr als die erwarteten 25 % hinzugewonnen werden. Warum dies der Fall ist, darüber können wir nur spekulieren. Womöglich spielen die Primitive Shader ein Rolle, die der Vega-Architektur zu einem deutlichen Leistungsschub verhelfen sollten, die aber nicht in der geplanten Form umgesetzt wurden.

In der Präsentation ebenfalls enthalten sind einige technische Daten und hier gibt es einen interessanten Hinweis darauf, dass die Angaben sich zu denen der AIB unterscheiden können. Wird es also auch Custom-Modelle der Radeon VII geben? Bisher hat AMD auf diese Frage keine Antwort geben wollen und spricht zunächst einmal davon, die Radeon VII in präsentierter Form ab dem 7. Februar für 699 US-Dollar anbieten zu wollen.

Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Bildergalerie mit Pressebildern zur Radeon VII von AMD.

Update:

AMD hat weitere Benchmarks veröffentlicht, in denen die Radeon VII mit der Radeon RX Vega 64 verglichen wird. Als Testsystem zum Einsatz kam ein Intel Core i7-7700K mit 16 GB DDR4-3000 Arbeitsspeicher. Die Auflösung wird mit 3.840 x 2.160 Pixel angegeben und die Grafikeinstellungen sollen maximiert gewesen sein. Die gemachten Leistungsangaben sind die durchschnittlichen FPS.

SpielRadeon VIIRadeon RX Vega 64Leistungsplus
Assassin's Creed Odyssey 36,0 28,0 28,6%
Battlefield 1 (DX12) 80,5 59,2 36,0%
Battlefield 5 (DX12) 62,2 46,7 33,2%
Call of Duty: Black Ops 4 82,3 68,0 21,0%
Destiny 2 65,1 50,9 27,9%
Deus Ex: Mankind Divided (DX12) 53,4 40,2 32,8%
Doom (2016) 89,5 67,2 33,2%
F1 2018 (DX12) 78,0 61,0 27,9%
Fallout 76 76,6 45,5 68,4%
Far Cry 5 62,0 49,0 26,5%
Forza Horizon 4 (DX12) 72,8 62,8 15,9%
Grand Theft Auto V 76,2 60,1 26,8%
Hitman 2 53,3 49,6 7,5%
Just Cause 4 50,8 42,6 19,2%
Middle-Earth: Shadow Of War 54,3 41,6 30,5%
Monster Hunter World 35,4 29,4 20,4%
Rise of the Tomb Raider (DX12) 58,3 46,0 26,7%
Shadow of the Tomb Raider (DX12) 47,5 36,3 30,9%
Sid Meier's Civilization VI (DX12) 97,1 78,1 24,3%
Star Control: Origins 88,9 69,2 28,5%
Strange Brigade Vulkan 86,7 60,9 42,4%
The Witcher 3 55,4 41,4 33,8%
Ghost Recon Wildlands 36,3 29,2 24,3%
Total War: Warhammer 2 34,6 28,3 22,3%
Wolfenstein 2 (Vulkan) 93,4 74,2 25,9%

Wurde als Grafik-API DirectX 12 oder Vulkan verwendet, ist dies hinter dem Name des Spiels vermerkt. Das Leistungsplus liegt größtenteils im erwarteten Bereich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (145)

#136
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 7258
Zitat Gamerkind;26740549
Weis ich doch eh

Jain, 12_1 ist bisher das höchste feature level.
Zur Tahiti Zeit 2013 hätte sicher auch keiner geglaubt, dass diese mal DirectX 12_0 beherrscht.

Lassen wir uns mal Überraschen.
#137
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Bootsmann
Beiträge: 689
Zitat Paddy92;26740162



Und ihr seid keine Fantrolle? :hust:



ich habe einfach immer das rundere produkt... egal welcher hersteller... intel, amd, nv... und ich bashe ja miese produkte... so wie seinerzeit bulldozer zb. oder halt jetzt den 9900k(der 8700k ist die bessere CPU), der ja fast verglüht samt VRMs wenn man ihn lässt was er kann. und NV hat derzeit abgesehen von der 2080Ti und der 2070, nix was ansprechend in der jeweiligen klasse ist... dazu noch der CEO, den ich als vorstand grad absetzen würde so rufschädigend wie der ist...


und wenn mitbekommen, schimpfe ich zb. AMDs non-X modelle "abfall"... ;)
#138
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19830
Zitat ilovebytes;26740528
es sind halt immer die üblichen Verdächtigen die halt jeweils nur genau jene Fakten auf den Tischlegen um dann drauf rumzutrampeln, die das jeweils andere Lager schlecht aussehen lassen - ich frage mich immer was hat man davon ?? - ich bin auch kein Nvidia Fan (trotzdem hab ich ne 1080ti im Rechner weil Amd in der Leistungsklasse halt einfach nichts geboten hat) - und finde die Preise für die RTX Karten für die gebotene Leistung einen Witz - aber das habe ich ein-zweimal beim Release in den entsprechenden Threads kund getan und dann ists auch wieder gut. Wenn sich jemand trotz der Preise eine RTX zulegen möchte dann ist das sein gutes Recht und nicht meine Pflicht und Aufgabe weil ich halt anderer Meinung bin dann jeden Tag mal in einem entsprechenden Thread vorbeizuschauen und dennen um die Ohren zu hauen wie bescheiden ich die Karten aufgrund ds P/L Verhältnisses finde :(

Dasselbe gilt natürlich auch für die Grakas von Amd - ja ich finde es schade das man die 2080ti nicht packt trotzdem bin ich froh das man (wenn den die Aussagen von Su, das man durchgehend mit der 2080 im engen Kampf ist, den stimmen) zumindest bis zur 2080/1080ti wieder die Wahl hat - wer dann aus welchen Gründe was kauft - da masse ich mir kein Urteil an. Ich habe eine 1080ti und bis jetzt hatte ich nur die Wahl um 1300+ Schleifen eine 2080ti zu kaufen um mehr Leistung zu bekommen. Mit der Radeon 7 habe ich nun vielleicht die Möglichkeit zumindest dieselbe Leistung wie die der 1080TI/2080 zu erhalten aber mit der Gewissheit das Freesync problemlos mit meinem Freesync Monitor laufen wird. Ganz im Gegensatz zur 1080ti/2080/2080ti wo es bis jetzt gar nicht möglich war und ab dem 15 wird man auch erst sehen müßen inwieweit es mit meinem Lg Monitor (der nicht zu den 12 von Nvidia offiziell unterstüzten zählt) funktioniert.

Der Kunde kann also wieder entscheiden was ist ihm lieber ne Radeon 7, die etwas mehr verbraucht, dafür aber 16 GB Vram bietet und ganz sicher auch mit allen Freesync Monitoren funktioniert oder ne RTX2080 die nur 8 GB Vram hat, offiziell nur mit Gsync Monitoren und 12 Freesync Monitoren (mir ist klar das viele andere hoffentlich auch funktionieren werden aber sicher ist es eben nicht)Sync bietet, aber die dafür viel weniger Strom zieht und wo ich die RT Features damit haben kann (wenn es denn dann auch mal ein paar mehr Spiele damit gibt).

Wer sich nun aus welchen Gründen für was entscheidet ist ja jedem seine eigene Sache und sollte auch einfach so akzeptiert werden und man sollte froh sein zumindest bis zu dieser Leistungsklasse wieder eine Wahl zu haben anstatt pausenlos nur die negativen Aspekte einer Marke/Karte in den Vordergrund zu stellen - nur weil man halt selber diese nicht mag - warum auch immer....


Sehr schön geschreiben :bigok:
#139
customavatars/avatar287074_1.gif
Registriert seit: 29.08.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1462
Zitat Phantomias88;26740691
Jain

?

Zitat
, 12_1 ist bisher das höchste feature level.

Auch das weis ich...
#140
Registriert seit: 26.04.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 1018
Zitat Gamerkind;26740974
Auch das weis ich...


Da legen aber deine Posts und Aussagen etwas ganz anderes da. Aber du lebst ja eh in deiner eigenen kleinen Welt ;). Grüße aus der Realität.
#141
Registriert seit: 23.08.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1213
Zitat XTR³M³;26740870
ich habe einfach immer das rundere produkt... egal welcher hersteller... intel, amd, nv..


Mag sein, dass AMD für dich derzeit die runderen Produkt hat oder du redest es dir einfach nur ein. Was von beiden ist mir relativ egal und will ich auch nicht beurteilen, nur lässt sich da schon ein gewisser Confirmation bias erkennen, wenn auf einmal nur der Part als extrem wichtig bei der Entscheidung für ein Produkt angesehen wird, wo Produkt A besser ist als Produkt N. Es geht sogar soweit, dass Produkt N systematisch schlecht geredet wird, weil es bei der Eigenschaft schlechter ist. Da wird auch nicht halt gemacht, sich die Tatsachen so zurecht zu drehen, wie es gerade benötigt. Gerade du hast ja schon beweisen, dass du gerne irgendwelche Sachen einfach so behauptest, nicht weil sie ein Fakt sind, sondern weil sie deiner Meinung entsprechen. Das Vergnügen hatten wir ja schon..
Die Eigenschaften, wo Produkt N aber besser als Produkt A ist, sind dann natürlich total unwichtig, werden kleingeredet oder sogar schlecht geredet. Wenn dann andere darauf hinweisen oder Produkt A nicht ebenfalls huldigen, sind dann eben die bösen Fantrolle (siehe dazu die Äußerungen über computerbase ... sorry.. ich meinte nvidiabase :hust: ).
#142
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3223
Die Workstation der Höllenmaschine bekommt wohl bald ein Update. :D
#143
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7597
Buildzoids thoughts on the AMD Radeon VII - YouTube
#144
customavatars/avatar273161_1.gif
Registriert seit: 13.08.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 370
Ja und ? bei Relativer Performance steht die R7 zwischen 1070ti und rx 2080 ??? Was soll das Filmschen sagen ?

Zumindest bekommt sie wegen dem neuen Ram und den 16 GB einen Platz in der Vitrine! lg
#145
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

Admiral
Beiträge: 11010
Zitat PC User;26759448

Zumindest bekommt sie wegen dem neuen Ram und den 16 GB einen Platz in der Vitrine! lg


Ein Case mit PCIE-Slot und Seitenfenster tuts doch auch, oder? :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]