1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. AMD auf der CES: Vega in der 2. Generation, Zen 3 noch 2020 und Big Navi

AMD auf der CES: Vega in der 2. Generation, Zen 3 noch 2020 und Big Navi

Veröffentlicht am: von

amd-naviNach der Keynote, auf der die Ryzen-Mobile-Prozessoren der 4000-Serie, der Ryzen Threadripper 3990X mit 64 Kernen und die Radeon RX 5600 XT vorgestellt wurden, hat sich AMDs CEO Dr. Lisa Su mit einigen Pressevertretern zusammengesetzt und einige Fragen beantwortet. Anandtech hat das Interview transkribiert und aus den Antworten lassen sich einige interessant Schlüsse ziehen.

Zunächst einmal zur nächsten Generation der Zen-Architektur. AMD hat bereits bestätigt, dass die Zen-3-Architektur die Design-Phase abgeschlossen hat. Werden Fehler gefunden, muss das Design noch einmal überarbeitet werden. Der Beginn der Produktion ist für das 3. Quartal 2020 angesetzt. Eben an diesem Punkt befindet man sich derzeit offenbar und AMD bestätigte: "[...] let me clear: you will see Zen 3 in 2020!" – Wir werden die nächste Generation also in diesem Jahr sehen.

Welche Fertigung von TSMC zum Einsatz kommen wird, will man aber noch nicht verraten. In Frage kommen N7, N7P oder N7+, wobei die letztgenannte und optimierte Fertigung wohl die wahrscheinlichste ist.

Vega in der zweiten Generation für Renoir

Die Renoir-APUs, also die mobilen Ryzen-Prozessoren der 4000-Serie, verwenden bis zu acht Zen-2-Kerne und die Vega-Architektur in verschiedenen Ausbaustufen. Gefertigt wird der Prozessor in 7 nm und demzufolge auch die Vega-Grafikeinheit. Ursprünglich wurde die Vega-Architektur für 14 nm entwickelt. Mit der Vega-20-GPU der Radeon VII wurde die Architektur dann in 7 nm überführt.

Für die Renoir-APUs will AMD die Leistung der Vega-Architektur im Vergleich zur in 14 nm gefertigten Architektur um 56 % gesteigert haben. Dies dürfte auch erklären, warum hier keine Navi-GPU mit RDNA-Architektur zum Einsatz kommt. Die Design-Entscheidung für Renoir ist vor etwa drei Jahren gefallen und demzufolge auch schon die Entscheidung für den Einsatz von Vega.

Laut AMD wird es aber auch noch Prozessoren mit einer integrierten Grafikeinheit auf Basis des Navi-Chips geben: "But just to be clear, you will see Navi in our APUs, and those will be coming."

Big Navi kommt

Auf die Frage, ob wir auch noch einen großen Navi-Chip sehen werden, um NVIDIA auch im High-End-Segment wieder Konkurrenz machen können, sagte Lisa Su: "So you should expect that we will have a high-end Navi, although I don’t usually comment on unannounced products."

AMD bestätigt also einen großen Navi-Chip, will dies aber nicht weiter kommentieren. Es ist also unklar, wann die entsprechenden Grafikkarten vorgestellt werden. Die Antwort lässt auch Spielraum für Spekulationen, ob Big Navi auf der ersten Generation der RDNA-Architektur basieren wird oder schon RDNA der zweiten Generation zum Einsatz kommt.