Mini-ITX

Mini-ITX
  • In Win Chopin Max: Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse mit Alu-Hülle und Netzteil

    Ein schlankes und edles Mini-ITX-Gehäuse - das will In Win mit dem Chopin Max anbieten. Das Kompaktgehäuse wird auch gleich mit Netzteil ausgeliefert und ist vor allem für kleine Office- oder HTPC-Lösungen ausgelegt. Schon 2015 kam das Standard-Chopin als SFF-Gehäuse auf den Markt. Das neue Chopin Max verspricht nun deutliche Fortschritte. So wird es mit einem effizienteren Netzteil ausgeliefert. Dieses In Win 200W 80 PLUS... [mehr]


  • Mini und Nano: Fractal Designs Define 7 und Meshify 2 werden noch kleiner

    Von Fractal Design sind gerade die neuen Define-7- und Meshify-2-Gehäuse sehr attraktiv, die zuvor jeweils drei Größen zu bieten hatten. Bei beiden Serien packt der schwedische Hersteller noch zwei kleinere Ableger dazu. Somit wurden das Define 7 Mini und Nano sowie das Meshify 2 Mini und Nano dem Sortiment hinzugefügt. Das Mini nimmt Platinen bis Micro-ATX und das Nano bis Mini-ITX auf. Beide Gehäuse-Serien boten bis zuvor noch drei Größen:... [mehr]


  • Jonsbo VR3 und VR4: Extra luftige Gehäuse für Mini-ITX- bzw. ATX-Systeme

    Luftige Mesh-Gehäuse liegen aktuell im Trend - was sicher auch mit steigenden Anforderungen an die Kühlung zusammenhängt. Bei seinen beiden neuen Modellen VR3 und VR4 treibt Jonsbo den Mesh-Einsatz nun ziemlich auf die Spitze. Sie haben nicht nur eine Gitterfront, sondern auch sehr luftig gestaltete Seitenteile. Beim größeren VR4 zeigt der Deckel zusätzlich ebenfalls zahlreiche Luftöffnungen. Auch wenn sich VR3 und VR4 mit ihrem Meshdesign... [mehr]


  • Chieftec Cube Mini CN-01B-OP: Würfelgehäuse mit Slim-ODD-Platz

    Mit dem Cube Mini CN-01B-OP bietet Chieftec ein kompaktes Mini-ITX-Gehäuse mit dezentem Design an. Eher ungewöhnlich ist der Montageplatz für ein schlankes optisches Laufwerk. Das Cube Mini CN-01B-OP ist ein 260 x 195 x 356 mm (B x H x T) großes Gehäuse, das aus 0,8 mm Stahl gefertigt wird und leichte 3,79 kg wiegt. Die Front kombiniert Mesh und gebürstetes Aluminium. Im oberen Frontbereich kann ein 5,25-Zoll-Laufwerk in... [mehr]


  • Streacom DA6: Ein offenes Gehäuse aus Edelstahlrohr

    Streacom hat schon in der Vergangenheit außergewöhnliche Mini-ITX-Gehäuse wie das passiv gekühlte DB4 entwickelt. Das frisch vorgestellte DA6 zeigt sich nun als ebenso spezielles Modell. Streacom hat es komplett offen gestaltet - und zwar aus Edelstahlrohr.  Die Grundstruktur des DA6 besteht aus 19-mm-Edelstahlrohr, das in eine durchgehende Form gebracht wird und gleichzeitig Korpus, Standschienen und Griffe ausmacht. Dazwischen sitzen... [mehr]


  • Phanteks Evolv Shift XT im Test: Das höhenverstellbare Mini-ITX-Gehäuse

    Das Evolv Shift XT ist ein Formwandler. Je nach geplanter Nutzung stehen gleich drei Nutzungsmodi zur Auswahl, die zu einer jeweils unterschiedlichen Gehäusehöhe führen. Wie genaus Phanteks die Höhenanpassung realisiert und ob das clevere Mini-ITX-Modell insgesamt überzeugen kann wollen wir im Test klären.  Flexibilität ist bei PC-Gehäusen ein großes Thema. Modelle, die sich für möglichst unterschiedliche Nutzungszenarien verwenden... [mehr]


  • Ssupd Meshlicious im Test: Luftiger geht kaum

    Bei besonders kompakten Mini-ITX-Gehäusen ist die Kühlung der Komponenten eine Herausforderung. Das gilt umso mehr, wenn ein leistungsstarkes High-End-System zusammengestellt werden soll. Das platzsparende Ssupd Meshlicious soll dafür mit seinem sehr luftigen Aufbau eine Lösung bieten.  Das Meshlicious ist aktuell das einzige Gehäuse, das Ssupd anbietet - und alle weiteren Produkte des Unternehmens sind Zubehörteile für dieses eine... [mehr]


  • ausgepackt & angefasst: Ssupd Meshlicious - maximale Luftigkeit

    Lian Lis Schwestermarke Ssupd hat mit dem Meshlicious ein außergewöhnliches Mini-ITX-Gehäuse auf den Markt gebracht. Das vertikal orientierte SFF-Modell wurde mit Mesh so luftig gestaltet, dass es auf eine besonders effektive Kühlung hoffen lässt. Denn gerade bei solchen Kompaktgehäusen ist die Kühlung oft eine Herausforderung. Der dichtgepackte Innenraum bremst den Luftstrom und oft muss man schon bei den Lüfterplätzen mit... [mehr]


  • Phanteks Evolv Shift XT: Mini-ITX-Gehäuse mit drei verschiedenen Höhen kommt auf den Markt

    Erst im Januar hatte Phanteks das Evolv Shift XT kurz vorgestellt und mit dem ungewöhnlichen Konzept überrascht. Jetzt folgt nicht nur die ausführliche Produkteinführung, sondern zeitnah auch der Verkaufsstart des höhenverstellbaren Mini-ITX-Gehäuses.  Bei Mini-ITX-Gehäusen muss man sich üblicherweise zwischen möglichst geringer Größe und möglichst hoher Flexibilität entscheiden. Beim Evolv Shift XT kann der Nutzer hingegen in drei Stufen... [mehr]


  • NZXT H1 V2 im Test: Überarbeitetes Mini-ITX-Bundle aus Gehäuse, Netzteil und Kühlung

    Das NZXT H1 konnte 2020 als gelungene Kombi-Lösung aus platzsparendem Mini-ITX-Gehäuse, SFX-Netzteil und AiO-Kühlung überzeugen. Mit einer überarbeiteten Version will NZXT das H1 nun noch besser machen - und auch das Problem mit der Feuergefahr endgültig hinter sich lassen.  SFF-Systeme (SFF - Small Form Factor) haben als platzsparende Lösung zwar ihren Reiz, können aber auch sehr frustrierend sein. Die Zusammenstellung passender... [mehr]


  • Phanteks Evolv Shift XT: Mini-ITX-Gehäuse kann in der Höhe wachsen

    Bei Mini-ITX-Gehäusen muss in der Regel ein Spagat zwischen möglichst kompakten Maßen und möglichst vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten gemeistert werden. Phanteks will dieses Problem nun beim Evolv Shift XT dadurch lösen, dass die Höhe und damit auch die Flexibilität des Gehäuses angepasst werden kann.  Der Hersteller spricht selbst von den drei Modi kompakt, luftgekühlt und wassergekühlt. Während das Evolv Shift XT im... [mehr]


  • teenage engineering computer–1: Markantes Mini-ITX-Gehäuse als Bausatz

    teenage engineering ist ein schwedisches Unternehmen, das bisher vor allem Elektronikprodukte wie Synthesizer angeboten hat. Mit dem computer–1 bringt man nun ein erstes PC-Gehäuse auf den Markt - und zwar ein durchaus spezielles Mini-ITX-Modell. Als teenage engineering vor Jahren auf der Suche nach einem geeigneten Gehäuse für die Arbeits-PCs des Unternehmens war, fand man kein geeignetes Modell. Deshalb fertigte man einfach selbst ein... [mehr]


  • Cooler Master MasterBox NR200P MAX im Test: Gehäuse, Kühlung und Netzteil in einem

    Viele Nutzer scheuen kleine Gehäuse, weil die Wahl passender Komponenten und der Zusammenbau in der Regel herausfordernder als bei ausgewachsenen ATX-Gehäusen ist. Mit dem MasterBox NR200P MAX bietet Cooler Master nun aber eine abgestimmte Kombination aus Gehäuse, AiO-Kühlung und Netzteil an. Ob und wie man sich damit besonders komfortabel ein SFF-System (SFF - Small Form Factor) aufbauen kann, klären wir im Test.  Das MasterBox... [mehr]


  • Mini-ITX und Z690: Bilder zum ASUS ROG Strix Z690-I Gaming WiFi aufgetaucht

    Nachdem auf Twitter ein erstes Bild zu Gigabytes Z690 AORUS Master gepostet wurde, geht es nun mit dem ASUS ROG Strix Z690-I Gaming WiFi weiter, das bei videocardz.com in Erscheinung getreten ist. Durch die I-Erweiterung wird ganz klar verdeutlicht, dass es sich um die Mini-ITX-Version der neuen ROG-Strix-Z690-Mainboards handelt und für Intels 12. Core-Generation (Alder Lake-S) gedacht ist. Wer ein platzsparendes (Gaming-)System auf die... [mehr]


  • Cooler Master Mini-ITX kompatible V-SFX-Gold-Serie ab sofort auch in weiß verfügbar

    Cooler Master hat jetzt die V-SFX-Gold-White-Netzteilserie mit bis zu 850 W angekündigt. Besagte Netzteile sind in den Leistungsstufen 750 und 850 W erhältlich und weisen eine Vielzahl der Merkmale der Cooler Master V-Serie in ihrer aktuell überarbeiteten Version auf. Sowohl die 750- als auch die 850-W-Variante verfügt über eine 80-Plus-Gold-Zertifizierung. Die Netzteile besitzen einen SFX-Formfaktor für Mini-ITX-Gehäuse mit integrierter... [mehr]


  • Lian Lis Q58-Serie soll die Vorzüge von Glas und Mesh kombinieren

    Von Lian Li kommen mit der Q58-Serie neue Mini-ITX-Gehäuse auf den Markt. Diese Kompaktmodelle sollen gleichzeitig vielseitig nutzbar und elegant sein. Optisch besonders auffällig ist dabei die Zweiteilung der Seitenteile in eine Glas- und eine Meshhälfte. So soll der Nutzer die Vorteile von beidem haben - und sich zudem auch entscheiden können, wie er die Hälften kombiniert. Die Q58-Serie ist schon länger in Entwicklung. Zuletzt hatten wir... [mehr]


  • Hyte Revolt 3: Vertikal orientiertes SFF-Gehäuse mit praktischen Lösungen

    Die neue Marke Hyte hat mit dem Revolt 3 ein erstes Produkt vorgestellt - und das sorgt durchaus für gewisses Aufsehen. Das Mini-ITX-Gehäuse verspricht nämlich einen stimmigen Mix aus Größe und Flexibilität und ist mit dem integrierten Tragegriff auch relativ mobil. Auch wenn Hyte eine neue Marke ist, steht dahinter mit iBUYPOWER ein durchaus bekanntes und großes Unternehmen. iBUYPOWER bietet eigentlich fertige Gaming-PCs an. Unter... [mehr]


  • Thermaltake The Tower 100 Turquoise im Test: Panoramagehäuse mit ganz eigenem Stil

    Thermaltakes The Tower 100 ist ein Mini-ITX-Gehäuse, das die Hardware wie in einer Vitrine zur Schau stellt. In der Turquoise-Variante ist das vertikal orientierte Modell aber auch selbst ein Hingucker: Es zeigt sich äußerlich in auffälligem Türkis. Mit dem The Tower 900 hat Thermaltake vor fünf Jahren ein einzigartiges Extrem- und Showgehäuse auf den Markt gebracht. Mit seinen ausufernden Maßen von 423 x 752 x 483 mm (B x H x T)... [mehr]


  • Cooler Master NR200P: Vier extra auffällige Farben und eine MAX-Variante (Update)

    Mit dem MasterBox NR200P hat Cooler Master ein besonders überzeugendes Mini-ITX-Gehäuse zu einem verlockend günstigen Preis auf den Markt gebracht. Auf diesem Erfolg will das Unternehmen aufbauen und legt zum einen mit vier besonders auffälligen Farbvarianten, zum anderen aber auch mit einer besonders nutzerfreundlichen MAX-Variante nach.  Die neuen Farbvarianten wurden während einer Reddit-Umfrage ausgewählt und sollen in ihrer... [mehr]


  • DAN Cases C4-SFX: Zwei Hardwarelayouts auf 11,9 Litern

    Das DAN Cases A4-SFX hat das Segment der Mini-Gaming-Gehäuse entscheidend geprägt. Es wurde auch immer weiter entwickelt - bis hin zum aktuellen A4-SFX v4.1. Doch jetzt bringt DAN Cases mit dem C4-SFX ein weiteres, vielversprechendes Modell auf den Markt. Es wächst zwar auf 11,9 Liter Volumen, ermöglicht dafür aber auch zwei ganz unterschiedliche Hardwarelayouts. Besonders bemerkenswert ist außerdem, dass eine AiO-Kühlung mit... [mehr]