Seite 7: Testresultate Serienlüfter

Im nächsten Testszenario begutachten wir die Leistung des Kühlers mit dem Serienlüfter bzw. den Serienlüftern bei jeweils 1.000 Umdrehungen pro Minute und bei maximaler Drehzahl. 

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter

49 XX


58 XX


Weniger ist besser
1000 U/min
 

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter

Weniger ist besser
maximale Drehzahl
 

Mit Blick auf die CPU-Temperatur lohnt es sich nur bedingt, die höhere Lautstärke der Hydro Series H115i in Kauf zu nehmen. Bei 1.000 U/min Lüfterdrehzahl hält sie das Testsystem zwar immerhin 4 K kühler. Aber das 240-mm-Modell kann ebenfalls eine respektable Kühlleistung bieten und reiht sich zwischen anderen AiO-Kühlungen mit gleich großem Radiator ein. Noch etwas besser platzieren sich beide bei maximaler Drehzahl - den schnelldrehenden Lüftern sei Dank. Der Pumpenmodus sorgt nur in einer Konstellation für einen etwas größeren Temperaturunterschied (H110i v2 bei maximaler Drehzahl), ansonsten liegt die Differenz zwischen Performance- und Quiet-Modus der Pumpe bei etwa 1 K. Wer es leiser mag, kann die Pumpe also bedenkenlos mit geringerer Drehzahl betreiben.