Seite 1: Lepas fernsteuerbarer RGB-Kühler NEOllusion im Test

Lepa NEOllusionRGB-Beleuchtung prägt mittlerweile die unterschiedlichsten PC-Komponenten. Dass sie auch vor Prozessorkühlern nicht Halt macht, beweist Lepas NEOllusion. Im Test klären wir, wie effektvoll die Beleuchtung des Single-Tower-Kühlers ausfällt. Und natürlich interessieren uns auch Kühlleistung und Lautstärke.

Prozessorkühler gehörten lange zu den Komponenten, bei denen die Hersteller sich mit Beleuchtung noch zurückhielten. Doch Lepa hat diese Zurückhaltung als einer der ersten Kühleranbieter abgelegt und mit dem NEOllusion einen Kühler auf den Markt gebracht, der vor allem mit seiner RGB-Beleuchtung auffällt. Damit der Nutzer unabhängig von irgendwelchen RGB-Standards zwischen verschiedenen Farben wählen kann, wird der NEOllusion auch gleich noch mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Damit können sowohl eine Reihe von Farben als auch verschiedene Beleuchtungseffekte direkt aufgerufen werden. 

Die Verpackung hebt die mehrfarbige Beleuchtung dann natürlich auch gleich besonders hervor. Sie lässt aber auch erkennen, dass der NEOllusion im Kern ein schlanker Single-Tower-Kühler ist. Passend zur kompakten Bauform soll der Kühler mit einer hohen Kompatibilität dafür sorgen, dass es bei der Montage möglichst keine Probleme mit anderen Komponenten gibt. Dabei verrät die Verpackung bereits, dass der NEOllusion praktisch zu allen aktuellen Plattformen kompatibel ist. Für die kommende AM4-Plattform wird Lepa ein kostenloses Umrüst-Kit anbieten.

Dass es aktuell keine lieferbare RGB-Kühleralternative gibt, schlägt sich durchaus im Preis des NEOllusion nieder. Mit rund 60 Euro liegt dieser Preis etwa 20 Euro höher als bei vergleichbaren, unbeleuchteten Single-Tower-Kühlern.

Bevor wir uns nun also einer näheren Detailbetrachtung widmen, hier noch der Lepa NEOllusion in der gewohnten Kurzübersicht:

Spezifikationen
KühlernameLepa NEOllusion, LPANL12
Straßenpreis bei Release rund 60 Euro
Homepage www.lepatek.de
Maße

126 x 40 x 161,2 mm (L x B x H), nur Kühlkörper

Material

Heatpipes und Bodenplatte: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Single-Tower-Kühler
Heatpipes vier 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung 120-mm-Lüfter, 600 - 1.800 U/min, 400 - 1.000 U/min mit Adapter
Sockel AMD AM2(+)/AM3(+)/FM1/FM2(+); AM4 mit kostenlosem Umrüst-Kit
Intel LGA 775/115X/1366/2011/2011-3
Gewicht 645 g