Seite 1: Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Scythe Mugen 5Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.  

Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem ersten Mugen für Aufsehen sorgte. Der Kühler, der anfänglich noch Infinity bzw. Infinity SCINF 1000 hieß, war 2006 nicht nur einer der größten Kühler am Markt. Er war zugleich auch einer der leistungsstärksten - und das, ohne besonders teuer zu sein. In der Folgezeit setzten sich Towerkühler mit 120- oder 140-mm-Lüftern immer mehr durch, der Konkurrenzdruck wurde größer. Entsprechend brachte der japanische Hersteller Scythe auch immer wieder neue Mugen-Modelle auf den Markt. 

Das neue Modell für 2016 ist der Mugen 5. Wie all seine Vorgänger ist auch der fünfte Mugen wieder ein breiter Single-Tower-Kühler. Der Kühleraufbau wurde aber gerade im Vergleich zum direkten Vorgänger Mugen 4 deutlich angepasst. Die auffälligen "Lücken" in den Kühllamellen sind Geschichte. Der Mugen 5 wurde so umgestaltet, dass er eine möglichst hohe Kühlleistung bei möglichst guter RAM-Kompatibilität bieten soll. Scythe nutzt dafür einen asymmetrischen Aufbau. Kombiniert wird der Kühler ab Werk mit einem 120-mm-PWM-Lüfter, dem Kaze Flex 120 PWM. Anders als der GlideStream-Lüfter des Mugen 4 wird der neue Lüfter durch Gummiecken entkoppelt. Eine Weiterentwicklung gibt es auch bei der Montage. Auf das H.P.M.S-System (Hyper Precision Mounting System) des Mugen 4 folgt das H.P.M.S II-System.

Für einen Single-Towerkühler wirkt die UVP in Höhe von 47,95 Euro nicht gerade günstig. Allerdings bleibt noch abzuwarten, wie sich der Kaufpreis im Handel wirklich entwickeln wird. 

Bevor wir uns nun also einer näheren Detailbetrachtung widmen, hier noch der Scythe Mugen 5 in der gewohnten Kurzübersicht:

Spezifikationen
KühlernameScythe Mugen 5
Straßenpreis bei Release 47,95 Euro (UVP)
Homepage www.scythe-eu.com
Maße Kühler

130 x 85 x 154,5 mm (L x B x H)

Maße Lüfter

120 x 120 x 27 mm (L x B x H)

Material

Heatpipes und Bodenplatte: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Single-Tower-Kühler
Heatpipes sechs 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung Kaze Flex 120 PWM, 300-1.200 U/min (PWM)
Sockel AMD AM2(+)/AM3(+)/FM1/FM2(+)
Intel LGA 775/115X/1366/2011/2011-3
Gewicht 890 g (inkl. Lüfter)