Seite 1: Thermalright Macho 120 SBM im Test

Thermalright Macho 120 SBMSo leistungsstark ausgewachsene Towerkühler auch sein können, so anspruchsvoll sind sie mit Blick auf die Kompatibilität. Wenn der Wunschkühler nicht passt, ist guter Rat teuer. Thermalright möchte mit einem neuen Macho-Modell Kompatibilitätsprobleme möglichst ausschließen. Der Macho 120 SBM ist ein Towerkühler mit 120-mm-Lüfter, fällt dafür aber besonders kompakt aus. Doch lässt sich dieser Mini-Macho wirklich problemfrei nutzen?  

Ob der Wunschkühler noch in das PC-Gehäuse passt, hängt oft von wenigen Milimetern ab. Towerkühler mit 120- oder gar 140-mm-Lüfter sind häufig mindestens 16 cm hoch. Der Macho 120 SMB unterbietet diesen Wert immerhin um einen Zentimeter und kommt auf eine Höhe von 15 cm. Viel flacher lässt sich ein Kühler mit 120-mm-Lüfter kaum gestalten. Das kleine Macho-Modell unterscheidet sich von den größeren Geschwistermodellen aber nicht nur durch die geringere Höhe. Auch die Breite ist für Thermalright-Verhältnisse auffällig gering. Dadurch sollen Kompatibilitätsprobleme mit dem Arbeitsspeicher - ein ganz typisches Ärgernis bei Towerkühlern - möglichst ausgeschlossen werden. Besonders auffällig werden die kompakten Maße des Macho 120 SBM, wenn man ihn mit einer der letzten Produktneuheiten von Thermalright vergleicht.

Schon der Blick auf die Verpackungen des semi-passiv-Kühlers Le Grand Macho und des kleinen Macho 120 SBM lässt einen deutlichen Größenunterschied zwischen den beiden Thermalright-Modellen vermuten. Anders als das größere Geschwistermodell ist der Macho 120 SBM mit deutlich reduzierter Kühllamellenfläche nicht für den semi-passiven Einsatz, sondern für die Kombination mit einem oder auch zwei 120-mm-Lüftern gedacht. Deshalb wird anders als beim Le Grand Macho auch gleich ein 120-mm-Lüfter mitgeliefert.

Als Low-Budget-Option bietet Thermalright vor allem den Macho Direct mit Heat-pipe Direct Touch-Technik an. Der Verkaufspreis des Macho 120 SBM orientiert sich hingegen an dem des größeren HR-02 Macho Rev. B. Beide Kühler werden mit einer UVP von 42,99 Euro angeboten. 

Bevor wir uns nun also einer näheren Detailbetrachtung widmen, hier noch der Macho 120 SBM in der gewohnten Kurzübersicht:

Spezifikationen
KühlernameThermalright Macho 120 SBM
Straßenpreis bei Release 42,99 Euro (UVP)
Homepage www.thermalright.de
Maße

nur Kühler: 130 x 86 x 150 mm (L x B x H)
mit Lüfter: 130 x 111 x 150 mm (L x B x H)

Material

Bodenplatte: Kupfer, vernickelt
Heatpipes: Kupfer, vernickelt
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Single-Tower-Kühler
Serienbelüftung Thermalright TY-127, 120-mm-PWM-Lüfter mit 300-1.300 U/min
Sockel AMD: AM3(+), AM2(+), AM2, FM1, FM2(+)
Intel: LGA 2011, 2011-v3, 1366, 115x, 775
Gewicht nur Kühler: 565 g
mit Lüfter: 690 g