Kingston
  • 1 TB auf Fingernagel-Größe: Kingston Digital Canvas React V60 SD Card

    Kingston Digital Europe hat heute bekannt gegeben, dass die neue Canvas React Plus V60 SD Speicherkarte versandbereit ist. Die Firma ist auf die Produktion von Speicherprodukten und Technologielösungen spezialisiert. Die neueste Vorstellung erweitert die Canvas React-Familie und richtet sich spezifisch an Fotografen und Fotografie-Interessierte. Die neue Canvas React Plus V60 SD Karte soll schnelle Aufnahmen mit... [mehr]


  • Die SSD-FAQ: SSD-Technologien im Überblick

    In Kooperation mit Kingston Die Zusammenstellung eines neuen PC-Systems ohne Solid State Drive zu konfigurieren, dürfte bereits seit einigen Jahren für viele Anwender undenkbar sein. Zu groß sind die Vorteile zumindest einer SSD als Systemlaufwerk gegenüber klassischen Festplatten. Hohe Transferraten und kurze Latenzen sind klare Vorteile. Technologien wie DirectStorage werden diesen Vorsprung künftig noch weiter vergrößern. Doch... [mehr]


  • Die Kingston DC600M im Test: Für Dauerbetrieb und Stromausfall ausgelegt

    Mit der Kingston DC600M machen wir heute einen kleinen Abstecher in Storage-Gefilde abseits der Performance-Champions. Mit SATA-Interface und einigen Zusatzfunktionen wie PowerLoss-Protection und einer besonders hohen Haltbarkeit der Speichermodule spricht die SSD vor allem User für NAS-Systeme, Home- oder Enterprise-Server an.  Höchste sequenzielle Transferraten haben in den letzten Monaten sowohl die Storage-Tests als auch... [mehr]


  • Kingston IronKey KP200: USB-Stick mit Hardwareverschlüsselung vorgestellt

    Kingston hat mit seinem neuen Keypad 200 einen zweiten hardwareverschlüsselten USB-C-Stick aus der IronKey-Produktpalette, neben dem Vault Privacy 50C, vorgestellt. Der KP200 erfüllt laut Kingston dabei die neuen, vom NIST veröffentlichten, Sicherheitsspezifikationen FIPS 140-3 Level 3 für militärische Zwecke. Sie umfasst neben einer hardwarebasierten XTS-AES 256-Bit-Verschlüsselung auch den Schutz vor Brute-Force- und BadUSB-Angriffen mit... [mehr]


  • Neuer Look: Kingston Fury Beast und Renegade neu aufgelegt

    Kingston legt seine DDR5-Kits für Spieler neu auf und verpasst allen Serien eine Frischzellenkur. Dabei geht es hauptsächlich um die Optik und somit den Heatspreader und eine eventuelle vorhandene RGB-Beleuchtung. Bisher hatten die Fury-Beast-RGB-Module eine Bauhöhe von 42,23 mm und sollen nun auf noch 34,9 mm kommen. Die Kingston Fury Renegade RGB kamen bisher auf 44 mm – dabei bleibt es in diesem Fall auch. Hinsichtlich der Abmessungen hat... [mehr]


  • Lesertest mit Kingston: Das sind die Tester der Fury-Renegade-SSD!

    Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Kingston zu bewerben. Gesucht wurden drei Tester, die der Kingston Fury Renegade mit ihrer eigenen Hardware ausführlich auf den Zahn fühlen und einen umfangreichen Test darüber für unser Forum verfassen wollten. Wir haben uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Zur Verfügung gestellt... [mehr]


  • Kingston stellt FURY DDR4 RGB in einer Special-Edition vor

    Der Hersteller Kingston hat jetzt unter seiner Gaming-Division FURY die Kingston FURY Beast DDR4-RGB-Special-Edition der Öffentlichkeit vorgestellt. Das neueste Mitglied der FURY-Produktfamilie besitzt einen weißen Kühlkörper inklusive RGB-Beleuchtung. Dabei gibt es eine ganze Bibliothek mit voreingestellten Beleuchtungsmustern beziehungsweise Effekten. Mit der Kingston FURY CTRL1-Software kann die Beleuchtung zudem individuell angepasst... [mehr]


  • Bis 6.400 MT/s: Kingston FURY Renegade DDR5 brauchen bis zu 1,4 V

    Kingston erweitert seine DDR5-Serie FURY Renegade um weitere Modelle mit Transferraten von 6.000 und 6.400 MT/s. Die Kits sind jeweils mit einer Gesamtkapazität von 32 GB (2x 16 GB) verfügbar. Im Falle der DDR5-6000-Variante belaufen sich die Timings auf CL32-38-38 und die dazu notwenige Spannung liegt bei 1,35 V. Als DDR5-6400-Kit sind 1,4 V notwendig und die Timings liegen bei CL32-39-39. Die Non-RGB-Variante kommt auf Abmessungen... [mehr]


  • Kingston präsentiert neuen Hardware-verschlüsselten USB-Stick

    Kingston hat jetzt den IronKey Vault Privacy 50 (VP50) angekündigt. Das USB-Speichergerät verfügt über eine Hardware-basierte XTS-AES-256-Bit-Verschlüsselung und ist FIPS-197-zertifiziert. Zudem bietet der Kingston IronKey Vault Privacy 50 die Modi “Komplex” oder “Passphrase”. Der herkömmliche Modus "Komplex" lässt Passwörter mit sechs bis 16 Zeichen und drei von vier Zeichensätzen zu. "Passphrase" bietet dem Benutzer die Möglichkeit eine... [mehr]


  • Kingston FURY RENEGADE im Test: Die ungezügelte KC3000

    Als bisherige Vertreterin Kingstons für den High-End-Bereich konnte die KC3000 uns zuletzt im Review durchaus überzeugen. Doch der genutzte Phison PS5018-E18 war dabei noch nicht einmal ganz am Limit dessen, was seine Spezifikationen zulassen. Diesen Schritt geht Kingston nun bei der FURY RENEGADE, dem neuesten Top-Modell des Speicherspezialisten. Ob sich die Mehrleistung im Alltag zeigt und der Vorteil zur KC3000 ausgespielt werden kann,... [mehr]


  • Kingston FURY RENEGADE: Leistungsstarke SSD für Spieler

    Advertorial / Anzeige: Lange Ladezeiten und störende Ruckler beim Nachladen von Texturen gehören sicherlich zu den nervigsten Momenten eines Gamers. Daher ist es empfehlenswert, die Installation besonders von aufwendigen Blockbuster-Titeln auf möglichst schnellen NVMe-SSDs durchzuführen. Bei Lese-Transferraten von bis zu 7.300 MB/s bietet Kingston mit der FURY RENEGADE eine der aktuell schnellsten Massenspeicher speziell für Spieler... [mehr]


  • 4x Kingston KC3000 für den Luxxkompensator

    Im Rahmen des letztjährigen Luxxkompensators fehlte uns noch eine entscheidende Komponente und diese war der schnelle Massenspeicher, bzw. die SSDs. Inzwischen hat Kingston die KC3000 nicht nur vorgestellt – siehe unseren dazugehörigen Test – sondern die Laufwerke sind inzwischen auch verfügbar. Dementsprechend haben wir diese in die ASUS Hyper M2 x16 Gen 4 verbaut und sie im Luxxkompensator einige Belastungstests... [mehr]


  • Lesertest mit Kingston: Das sind die Tester der XS2000 Portable SSD mit 2 TB!

    Mitte Dezember riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Kingston zu bewerben. Gesucht wurden drei Tester für eine portable SSD des Herstellers. Nach den Weihnachtsfeiertagen haben wir uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Zur Verfügung gestellt werden hierfür insgesamt drei Exemplare der Kingston XS2000 Portable SSD. Sie wurde im Sommer dieses Jahres vorgestellt und... [mehr]


  • Lesertest mit Kingston: Testet die XS2000 Portable SSD mit 2 TB!

    Wir suchen ab sofort drei interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die einmal selbst zum Hardware-Tester werden wollen und eine portable SSD von Kingston bei sich zu Hause ausführlich auf den Prüfstand stellen möchten. Nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum, darf das gestellte Muster als kleines Dankeschön natürlich behalten werden. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase. Zur Verfügung gestellt werden... [mehr]


  • Kingston FURY präsentiert neue PCIe-4.0-NVMe-SSD

    Kingston hat unter seiner Gaming-Sparte FURY die Kingston FURY Renegade SSD angekündigt. Das PCIe-4.0-NVMe-M.2-Laufwerk richtet sich laut dem Hersteller neben Spielern auch an Enthusiasten und Intensivnutzer. Nach Angaben des Unternehmens erreicht die Kingston FURY Renegade Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7.300 MB/s. Beim Schreiben kommt die SSD auf 7.000 MB/s. Die SSD lässt sich sowohl mit einer Kapazität von 500 GB als auch in einer 1-TB-,... [mehr]


  • Kingston kündigt tragbare SSD XS2000 an

    Der Hersteller Kingston hat mit der XS2000 eine neue tragbare SSD im Taschenformat vorgestellt. Besagter Flashspeicher nutzt den USB-3.2-Gen-2x2-Standard und soll so Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s erreichen. Die Kingston XS2000 ist sowohl in einer 500-GB-Version als auch in einer 1-TB- beziehungsweise 2-TB-Variante erhältlich. Die Verbindung mit dem Endgerät erfolgt dabei über einen USB-C-Anschluss. Zudem ist die Hülle... [mehr]


  • Kingston präsentiert Datacenter-NVMe-SSD DC1500M im U.2-Format

    Kingston hat die U.2-Datacenter-NVMe-PCIe-SSD DC1500M vorgestellt. Die SSD ist laut Hersteller für Mixed-Use-Workloads ausgelegt. Zudem greift die DC1500M auf ein x4-PCIe-NVMe-Design der dritten Generation zurück und soll Anwendern vorhersagbare Random-IO-Leistung und Latenzen bieten. Die DC1500M wurde für eine langfristige Nutzung konzipiert und liefert konstante Lese- und Schreiblatenzen von < 110 µs beziehungsweise < 206 µs, was für... [mehr]


  • Kingston stellt FURY-Produktreihe für Enthusiasten und Gamer vor

    Der Hersteller Kingston hat jetzt seine neue High-Performance-Marke für Enthusiasten und Gamer präsentiert. Mit Kingston FURY baut das Unternehmen auf den bestehenden HyperX-Speicherprodukten auf und fasst seine DRAM-, Flash- und SSD-Gaming-Produktreihe neu zusammen.  “Wir sind sehr stolz darauf, die neue Marke Kingston FURY vorzustellen, die die leistungsstärksten Speichermodule für PC-Enthusiasten und Gamer bietet“, sagt Bernd... [mehr]


  • Kingston HyperX DDR4-5333: 16 GB Arbeitsspeicher für mehr als 1.000 Euro

    Kingston hat über seine Marke HyperX die Arbeitsspeicher-Serie Predator um neue Modelle erweitert. Drei neue Kits mit jeweils 2x 8 GB sollen das Angebot komplettieren. Neu sind Module mit einem Takt von 2.500, 2.566 und 2.666 MHz – also DDR4-5000, DDR4-5133 und DDR4-5333. Die Latenzen für den DDR4-5000 liegen bei CL19-23-23, für die beiden weiteren Kits liegen sie bei CL20-28-28, bzw. CL20-30-30. Die Betriebsspannung liebt beim DDR4-5000-Kit... [mehr]


  • Kingston stellt preisgünstige NVMe-PCIe-Serie NV1 vor

    Kingston Digital hat am Montag eine neue Gen-3.0-x4-NVMe-PCIe-SSD mit dem Namen "NV1" vorgestellt. Die Speicherlösung soll sich vor allem an Einsteiger im NVMe-Bereich richten, die einen Laptop oder Small-Form-Factor-PC besitzen. Die NV1 kommt wahlweise mit einer Kapazität von 500 GB, 1 TB oder 2 TB, wobei die Lebensdauer mit der Größe des Speicherplatzes zunimmt. So kommt die 500-GB-Variante laut Kingston auf 120 TBW, während die 1-TB- und... [mehr]


  • Kingston Workflow Station und Lesegeräte im Kurztest

    Wer viele Videos und Fotos erstellt, ist immer um ein sinnvolles Handling der Speicherkarten bemüht. Der im Laptop eingebaute Cardreader ist zudem meistens nicht das aller schnellste Modell, und oftmals sind unterschiedliche Formate in Kameras ein zusätzlicher Grund, weshalb dann unästhetische externe Lesegeräte in mehrfacher Zahl an den USB-Slots hängen. Dem Chaos ein Ende bereiten, möchte Kingston mit der Workflow-Station - gedacht für Profis... [mehr]


  • HP übernimmt Kingstons Aushängeschild HyperX

    Mit einem Zukauf besonderer Art machte HP dieser Tage Schlagzeilen. So steht das im Jahre 2015 offiziell umfirmierte Unternehmen HP Inc. kurz vor der Übernahme der Kingston-Marke HyperX. Das US-amerikanische Informationstechnologieunternehmen geht davon aus das bis zur Jahresmitte alle zuständigen Behörden dem Deal zustimmen werden. Geschieht dies, geht die Kingston Tochtermarke für 425 Millionen US-Dollar – das entspricht umgerechnet zirka 350... [mehr]


  • HyperX Predator RGB DIMM Kit 64 GB mit 3.600 MHz im Test

    Sowohl bei Grafikkarten als auch bei Festplatten steigen die im heimischen Computer verbauten Kapazitäten, und auch der Arbeitsspeicher folgt diesem Trend. Es gibt immer mehr Systeme, die bereits auf 64 GB als Arbeitsspeicher setzen, und daher wollen auch wir diesen Trend aufgreifen und uns mal ein paar 64-GB-Module genauer anschauen. Den Anfang macht dabei das HyperX Predator Kit. HyperX ist vielen ein Begriff und dies nicht nur aus dem... [mehr]


  • Kingston USB-Stick mit 128 GB und Zahlenschloss

    Der Speicherprodukte-Hersteller Kingston hat jetzt die 128-GB-Version des verschlüsselten DataTraveler2000-USB-Sticks angekündigt. Der neue USB-Stick von Kingston verfügt über eine alphanumerische Tastatur, die den Nutzern das Sperren des Sticks über eine Wort- oder Zahlenkombination ermöglicht und so eine weitere Schutzebene einführt. Zusätzlich wird eine automatische Verschlüsselung (Auto-Lock) aktiviert, sofern das Gerät ohne vorheriges... [mehr]


  • Kingston veröffentlicht DataTraveler Locker+ G3 mit 128 GB und Hardware-Verschlüsselung

    Der US-amerikanische Hersteller Kingston hat jetzt seinen verschlüsselten USB-Stick DataTraveler Locker+ G3 (DTLPG3) mit einer Speicherkapazität von 128 GB angekündigt. Somit ist das Kingston DTLPG3-Flash-Laufwerk mit einer Kapazität von 8 GB bis 128 GB ab sofort im Handel erhältlich. Außerdem lässt sich der Kingston DTVP-3.0- sowie der DT4000G2DM-Stick in Größen zwischen 4 GB und 128 GB erwerben. Zudem verfügen alle Kingston USB-Sticks über... [mehr]


  • Kingston stellt neue KC2500 NVMe PCIe-SSD vor

    Kingston hat mit der KC2500 eine neue M.2-NVMe-PCIe-SSD vorgestellt. Das Modell ist laut Hersteller für den Einsatz im Desktop-PC, aber auch in Workstations und für High-Performance Computing entwickelt worden. Bei der Leistung spricht Kingston von bis zu 3.500 MB/s beim Lesen der Daten. Geschrieben wird über die PCI-Express-3.0-x4-Schnittstelle mit maximal 2.900 MB/s. Bei zufälligen 4K-Zugriffen werden bis zu 375.000 IOPS lesend und bis zu... [mehr]


  • HyperX Cloud Flight S im Test - Wirelessheadset mit QI-Ladefunktion

    Kabellose Mäuse und Tastaturen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und auch Wireless-Headsets werden immer gefragter. Mit dem Cloud Flight S hat HyperX das ältere Modell neu aufgelegt und ein paar neue Features spendiert. In unserem Test klären wir, wie sich das beliebte Headset im Gaming-Alltag schlägt. Grundlegend ist das HyperX Cloud Flight S vom Design recht ähnlich zu seinem Vorgänger. Ein paar der grundlegenden Änderungen am Design... [mehr]


  • Kingston stellt neue U.2-NVMe-SSD DC1000M vor

    Kingston hat mit der DC1000M eine neue SSD-Serie angekündigt. Diese wird auf die U.2-Schnittstelle zurückgreifen und ist über PCI-Express-3.0-x4 angebunden. Als Basis setzt man beim SSD-Controller auf den SM2270 von Silicon Motion mit 16 Speicherkanälen, der je nach Kapazität eine Transferrate von bis zu 3.100 MB/s lesend, bzw. bis zu 2.800 MB/s schreibend erlaubt. Zufällige 4K-Zugriffe werden mit maximal 485.000 IOPS beim Lesen und... [mehr]


  • Kingston präsentiert die neue DC1000B NVMe-SSD

    Der US-amerikanische Hersteller Kingston hat jetzt seine neue M.2-NVMe-PCIe-SSD der Öffentlichkeit vorgestellt. Die DC1000B verfügt laut dem Unternehmen über eine Gen-3.0-x4-PCIe-Schnittstelle und einen 64-lagigen 3D-TLC-NAND. Die DC1000B bietet sich laut Angaben von Kingston als kostengünstige Boot-Laufwerk-Lösung für Rechenzentren an. Die DC1000B-SSD soll sich außerdem als internes Boot-Laufwerk für den Einsatz in hochvolumigen... [mehr]


  • Kingston zeigt auf der CES 2020 zahlreiche neue SSDs

    Der Speicherhersteller Kingston konzentriert sich bei seinen neuen Produkten zur CES 2020 vor allem auf die Leistungssteigerung. Allem voran eine neue NVMe-SSD mit einer PCI-Express-3.0-Schnittstelle. Basis der M.2-SSD bildet ein SMI-Controller mit 8 Speicherkanälen und 3D-TLC-NAND. Die Leistungsdaten werden mit bis zu 3.500 MB/s lesend und 3.000 MB/s schreibend angegeben. Die Veröffentlichung ist für das zweite Quartal 2020 geplant. Preise... [mehr]


  • Diese drei Leser dürfen die Kingston KC2000-NVMe-SSD testen

    In Zusammenarbeit mit Kingston riefen wir vor wenigen Wochen unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neuesten Lesertest zu bewerben und sich einmal die Kingston KC2000 näher anzusehen. Zur Verfügung gestellt wurden drei SSDs mit jeweils 1 TB an Speicherkapazität. Wir haben uns heute endlich an die Auswahl der Teilnehmer gemacht. Die Kingston KC2000 ist eine schnelle M.2-SSD mit PCI-Express-Anbindung, die... [mehr]


  • Lesertest: Testet die KC2000-NVMe-SSD von Kingston!

    In Zusammenarbeit mit Kingston suchen wir ab sofort drei interessierte Leser und Community-Mitglieder, die sich die Kingston KC2000 einmal näher ansehen und nach einem umfangreichen Testbericht bei uns im Forum als kleines Dankeschön für die Mühen am Ende auch behalten wollen. Zur Verfügung gestellt werden drei SSDs mit jeweils 1 TB Speicherkapazität.  Die Kingston KC2000 ist eine schnelle M.2-SSD mit PCI-Express-Anbindung, die speziell... [mehr]


  • Kingston erweitert sein microSD- und SD-Karten-Portfolio

    Der US-amerikanische Hersteller Kingston hat jetzt sein microSD- und SD-Karten-Portfolio mit den Canvas-Select-Plus-Modellen erweitert. Die neuen Karten sollen durch eine höhere Geschwindigkeit, mehr Zuverlässigkeit und durch höhere Kapazitäten von bis zu 512 GB überzeugen. Die Canvas Select Plus von Kingston verfügen beim Lesen über eine Geschwindigkeit von bis zu 100 MB/s. Laut Angaben von Kingston eignen sich die neuen Speicherkarten ideal... [mehr]


  • Für leseintensive Anwendungen: Kingston Datacenter-SSD 450R vorgestellt

    Mit der DC450R kündigt Kingston eine leistungsstarke Data-Center-Enterprise-SSD an, die mit 6 GBit/s und 3D-TLC-NAND speziell für Serverfarmen und Rechenzentren entwickelt wurde. Diese optimierte Server-SSD bietet laut Hersteller hervorragende Leistungen für Workloads die eine 24-Stunden-Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit erfordern - bei gleichzeitiger E/A- und Latenz-Vorhersagbarkeit - und wurde gemäß den strengen QoS-Anforderungen des... [mehr]


  • HyperX Pulsefire Dart: Gaming-Maus lädt drahtlos für 50 Stunden RGB-Laufzeit

    Mit der Pulsefire Dart bringt HyperX eine echte Drahtlos-Maus auf den Markt. Sie lässt sich nicht nur drahtlos nutzen, sondern auch drahtlos mit einem Qi-Ladegerät laden. Und verspricht anschließend eine üppige Laufzeit. Das gilt bereits, wenn die Pulsefire Dart der RGB-Beleuchtung im Standard-Modus genutzt wird. Sie soll dann bis zu 50 Stunden ohne Nachladen auskommen. Wer die Beleuchtung deaktiviert, verdoppelt die Laufzeit sogar fast und... [mehr]


  • Kingston kündigt kabelloses Headset HyperX Cloud Stinger an

    Kingston hat unter seiner Gaming-Marke HyperX ein neues kabelloses Headset vorgestellt. Das HyperX Cloud Stinger Wireless soll nicht nur durch einen hochwertigen Sound punkten, sondern auch zu einem günstigen Preis im Handel stehen.  Kingston gibt an, dass das Cloud Stinger Wireless gerademal 270 g auf die Waage bringt und damit auch bei längerer Tragezeit nicht unangenehm werden soll. Für den Sound verbaut man 50-mm-Treiber mit... [mehr]


  • Kingstons brandneue NVME-SSD KC2000

    Advertorial / Anzeige: Die Kingston KC2000 NVMe-SSD bietet auf Basis von PCI-Express 3.0 und einem 96-Layer 3D TLC NAND alles, was von einer SSD aktuell zu erwarten ist. Das kompakte M.2-Format ermöglicht dabei maximale Flexibilität, denn für das Format M.2 2280 sehen die Systemhersteller inzwischen überall einen Steckplatz vor. Bei einem modernen PC-System darf eine SSD heute nicht mehr fehlen, denn das Arbeiten oder Spielen an einem PC mit... [mehr]


  • ISC19: Kingston DC510R und DC1000M als Datacenter-SSD-Update

    Wir haben erstmals die International Supercomputing Conference in Frankfurt besucht und neben neuen Informationen zu den Top500 der Supercomputer und den Bestrebungen der Hardwarehersteller in diesem Bereich hatten auch noch andere Unternehmen ein paar kleinere Neuigkeiten zu verkünden. So plant Kingston ein kleines Update bei den Datacenter-SSDs. Bereits im Frühjahr gestartet wurden die DC500R und DC500M als SATA-Varianten mit einer... [mehr]


  • Kingston KC2000 ab dem 20. Mai im Handel

    Der US-amerikanische Hersteller Kingston wird noch in diesem Monat die auf der Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas vorgestellte NVMe-SSD KC2000 veröffentlichen, wie die Kollegen von ComputerBase berichten. Besagtes Laufwerk soll laut Herstellerangaben eine Lesegeschwindigkeit von 3.200 MB/s und beim Schreiben eine Geschwindigkeit von bis zu 2.200 MB/s erreichen – je nach Größe der M.2-SSD. Die Kingston KC2000 wird offiziell mit... [mehr]


  • Kingston: Neuer Gaming-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.600 MHz

    Der US-amerikanische Hersteller Kingston erweitert sein HyperX-Predator-Portfolio um zwei 16-GB-RAM-Kits mit DDR4-4266 beziehungsweise DDR4-4600. Zielgruppe des Gaming-Arbeitsspeicher sind laut Aussagen des Herstellers Kingston PC-Enthusiasten. Die erwähnten Kits bestehen jeweils aus zwei 8-GB-Modulen, besitzen eine Latenz von CL19 (19-26-26) und unterstützen Intels Extreme Memory Profiles (Intel XMP) 2.0. Das HyperX-Predator-DDR4-4266-Kit... [mehr]


  • HyperX Quadcast und Cloud Orbit: Mikrofon und Headset speziell für den Spiele-Streamer

    Spiele-Streaming ist äußerst populär und das nicht nur für die Plattformen und die Streamer selbst sehr lukrativ, die in der Spitze zweistellige Millionenbeträge im Jahr einstreichen, sondern auch für die Hersteller, die dafür passende Produkte anbieten. HyperX, die Gaming-Marke von Kingston, hat nun die Consumer Electronics Show in Las Vegas als Bühne genutzt, um speziell für diese Zielgruppe ein eigenes Headset sowie ein neues Stand-Mikrofon... [mehr]


  • HyperX Fury RGB: 2,5-Zoll-SSD mit RGB-Beleuchtung

    Fast jede Komponente des PCs kann mittlerweile mit RGB-LEDs beleuchtet werden. Nur bei Laufwerken ist eine farbenfrohe Beleuchtung noch die große Aufnahme. HyperX schickt sich nun an, das mit der Fury RGB SSD zu ändern.  Das Ziel dieser 2,5-Zoll-SSD ist ganz klar: Sie soll für maximale Aufmerksamkeit sorgen. Dafür integriert HyperX ganze 75 RGB-LEDs in das SSD-Gehäuse. Weil die gängigen RGB-Standards der Mainboardhersteller unterstützt... [mehr]


  • Kingston UV500 im Test: In Einzelfällen interessant

    Obwohl auch schnelle PCIe-SSDs zuletzt günstiger geworden sind, ist das Interesse an SATA-Modellen weiterhin groß. Nicht nur, dass die entsprechenden Laufwerke mit niedrigen Preisen locken und so über die geringere Performance hinwegtrösten, so mancher kann oder will kein PCIe-Modell verbauen. An diesem Punkt setzt Kingston mit der UV500-Familie an, die es in gleich drei Form sowie mit diversen Kapazitäten von 120 GB bis fast 2 TB gibt... [mehr].


  • Kingston A1000: PCIe-NVMe-SSD für Einsteiger

    Die Kombination der Begriffe SSD, M.2, PCIe und NVMe stand bis vor einiger Zeit nicht nur für hohe Transferraten, sondern auch für einen spürbaren Aufpreis gegenüber SATA-SSDs. Mittlerweile fällt letzterer eher moderat aus, 256 GB fassende PCIe-NVMe-Laufwerke sind bereits für etwa 80 Euro zu haben. Dennoch will Kingston eine Nische gefunden haben, in die die A1000-Laufwerke mit 3D-NAND-TLC-Chips passen soll. Denn vor allem PC-Nutzer, die... [mehr]


  • NVMe zum Preis von SATA: Kingston kündigt A1000 an

    Mit der A1000 will Kingston im Laufe dieses Jahres eine NVMe-SSD auf den Markt bringen, die sich preislich an herkömmlichen SATA-Laufwerken orientieren soll. Möglich wird dies, da das Laufwerk nicht mehr über vier PCI-Express-Lanes angebunden wird, sondern nur noch über zwei. Das geht zulasten der Bandbreite und damit natürlich auch zulasten der Performance.  Auf der CES in Las Vegas zeigte uns Kingston ein erstes Sample und führte... [mehr]


  • Kingston Hyper X Cloud Revolver S im Test

    Vor vielen Jahren, genau genommen im Jahre 2012, startete Kingston seine eigene zusätzliche Serie Hyper X. Seitdem ist die Produktfamilie stetig gewachsen und wird aktuell von vielen Nutzern geschätzt. Das Hyper-X-Label soll unter anderem mit einer hochwertigen Verarbeitung den anspruchsvollen Nutzer ansprechen. Das Hyper X Cloud Revolver S Headset soll den ambitionierten Spieler überzeugen und helfen erfolgreich zu sein. Der Unterschied zum... [mehr]


  • Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

    In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie liegt uns ein Dual-Channel-Kit mit 3.333 MHz Taktfrequenz vor. Somit richtet es sich in erster Linie an Leser mit Z270-Plattform oder Ryzen-CPU. Wir jagen... [mehr]


  • Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer Ausstattung?

    Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem wirklich elitären Eingabegerät? Die HyperX Alloy FPS konnte uns im Test durchaus überzeugen. Allerdings hat Kingston bei der ersten mechanischen Tastatur des... [mehr]


  • Kingston HyperX Alloy FPS im Test - Tastatur für FPS-Spieler

    Eine Tastatur vom Speicherspezialisten? Dafür kommen mittlerweile verschiedene Hersteller in Frage. Auch Kingston gehört mittlerweile dazu. Doch kann die HyperX Alloy FPS als FPS-Tastatur überzeugen und sich von den zahlreichen mechanischen Konkurrenzmodellen absetzen? Neben Arbeitsspeicher, SSDs und USB-Sticks möchte Kingston auch die üblichen Gaming-Produkte anbieten. Headsets, Maus und Mauspad gibt es vom Speicherspezialisten - und dazu mit... [mehr]


  • Kingston bringt Gaming-Tastaturen und Speichermedien zur Computex 2017

    Auf dem Messestand zur Computex 2017 von Kingston konnten wir gleich mehrere Neuheiten entdecken. Der Hersteller hat die finale Version der HyperX Alloy Elite RGB vorgestellt. Laut Kingston sei die Entwicklung der Tastatur abgeschlossen, lediglich bei der Software müssen noch letzte Optimierungen vorgenommen werden. Die mechanische Tastatur wird je nach Auswahl des Kunden mit Cherry MX Switches Red, Blue oder Brown ausgestattet sein. Des... [mehr]