1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tests
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Storage
  8. >
  9. Kingston FURY RENEGADE: Leistungsstarke SSD für Spieler

Kingston FURY RENEGADE: Leistungsstarke SSD für Spieler

Veröffentlicht am: von

Advertorial / Anzeige:

kingston fury renegade 100Lange Ladezeiten und störende Ruckler beim Nachladen von Texturen gehören sicherlich zu den nervigsten Momenten eines Gamers. Daher ist es empfehlenswert, die Installation besonders von aufwendigen Blockbuster-Titeln auf möglichst schnellen NVMe-SSDs durchzuführen. Bei Lese-Transferraten von bis zu 7.300 MB/s bietet Kingston mit der FURY RENEGADE eine der aktuell schnellsten Massenspeicher speziell für Spieler an. 

Die Anforderungen an moderne Massenspeicher sind in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Wurde die klassische SATA-Schnittstelle bereits seit Jahren überholt, sind moderne NVMe-Laufwerke idealerweise mit PCIe4 direkt an die Lanes der CPU angebunden. Dieser direkte Datenzugang der CPU führt zu geringeren Latenzen und deutlich höheren Bandbreiten - in der Summe also zu einer massiv gesteigerten Geschwindigkeit. Die FURY RENEGADE ist das absolute Top-Modell von Kingston und gehört zu den aktuell schnellsten Massenspeichern - egal ob bei Spielen oder Anwendungen. Sowohl Spieler als auch Profi-Anwender, jede Gruppe profitiert von der enormen Leistung der FURY RENEGADE.

Kingston FURY RENEGADE

Kingston bindet sein neues Spitzenmodell, die FURY RENEGADE SSD, mit PCIe4 um genau diese maximale Leistung zu ermöglichen. Zum Einsatz kommt der aktuellste Speichercontroller von Phison, der PS5018-E18. Dieser ist so in der Lage, über acht Kanäle die SSD mit bis zu 7.000 MB/s zu beschreiben und sogar mit 7.300 MB/s zu lesen. Weiters setzt Kingston bei der FURY RENEGADE auf modernsten TLC-NAND, um nicht nur eben die genannten Leistungswerte zu erreichen, sondern eben auch um höchste Ansprüche an die Datenintegrität zu gewährleisten. Fünf Jahre Garantie bei TBW-Angaben von bis zu vier Petabyte sprechen auch hier eine deutliche Sprache und sorgen für viel Vertrauen.

Viel schneller Speicher für aktuelle Spiele

Bei Transferraten von bis zu 7.300 MB/s gehören nervige Wartezeiten auch bei speicherintensiven Anwendungen und Spielen der Vergangenheit an. Mit bereits einem theoretischen Leistungsplus von 100 % zu typischen PCIe3-Massenspeichern beträgt vor allem der Vorsprung zu klassischen SATA-Datenträgern bereits den Faktor 14! Müssen also beispielsweise zunächst Spieledateien in entsprechender Menge kopiert werden, können Spieler mit einem schneller SSD wie der Kingston FURY RENEGADE schon starten während ihre SATA-Konkurrenten noch nicht einmal die Hälfte des Ladebalkens erreichen.  

Neben den Ansprüchen an die Geschwindigkeit sind in den letzten Jahren besonders bei den sogenannten AAA-Titeln auch die Anforderungen an die Speicherkapazität stark gestiegen. Bei einzelnen Installationsordnern mit mehr als 100 GB erreichen die Spielebibliotheken anspruchsvoller Gamer schnell vierstellige Sphären. Kingston bietet bei der FURY RENEGADE daher eine Modellserie mit bis zu vier Terabyte Speicherkapazität an, also genug für etwa 40 Blockbuster-Titel zeitgleich! Wem jedoch auch etwas weniger Speicher reicht, wird ebenfalls mit Modellen mit 2 TB, 1 TB oder 500 GB fündig. 

Kingston FURY RENEGADE

Schneller Speicher für die Playstation 5

Die Kingston FURY RENEGADE spricht aber nicht nur die PC-Gamer an: Die SSD ist offiziell auch für die Playstation 5 als kompatibel freigegeben, sodass auch Konsolen-Fans die Möglichkeit haben, ihre Hardware mit schnellstmöglichem Massenspeicher aufzurüsten. Ermöglicht wird dies durch die flache Bauweise, die typisch für Speicher im M.2-Format ist. Kingston verzichtet dabei jedoch nicht auf eine Kühlung und verwendet kein klassisches Papieretikett, sondern setzt auf ein Grafit-Plättchen, das den FURY-Schriftzug im System präsentiert. Optional lässt sich die SSD so selbstverständlich auch simpel unter einem vorhandenen Mainboard-Kühler verbauen. 

Kingston FURY RENEGADE

Um seinen Nutzern eine möglichst konstante Spitzenleistung auch in Extremsituationen zu ermöglichen, gehört bei der Kingston FURY RENEGADE das sogenannte Over-Provisioning zu den verwendeten Features. Dies bedeutet, dass Kingston einen zusätzlichen Prozentsatz der gesamten Laufwerkskapazität für den Controller reserviert, um Hintergrundoperationen durchzuführen, was die Leistung verbessert und oft die Lebensdauer der SSD erhöht. Dem zu Folge, hält das Laufwerk länger, da dem SSD-Controller mehr Flash-NAND-Speicher zur Verfügung steht und den NAND-Flash-Verschleiß während seiner Nutzungsdauer reduziert. 

Herstellerangaben der Kingston FURY RENEGADE SSD
Modell Kingston FURY RENEGADE 2 TB
Controller Phison PS5018-E18
Cache Kingston V119034VOE (1 GB DDR4 pro TB Kapazität)
NAND Kingston FB25608UCM1 (Micron TLC 167 Layer)
Verfügbare Kapazitäten 500 GB
1 TB
2 TB
4 TB
sequentielle Leserate 7.300 MB/s (alle Modelle)
sequenzielle Schreibrate 500 GB: 3.900 MB/s
1 TB: 6.000 MB/s
2 TB: 7.000 MB/s
4 TB: 7.000 MB/s
Features:  Over-Provisioning
Total Bytes Written (TBW) 500 TB bis 4 PB
MTBF 1,8 Millionen Stunden
Garantie Fünf Jahre
Preis Etwa 320 Euro (2 TB)

Preise und Verfügbarkeit
Kingston FURY RENEGADE
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 299,87 EUR


Advertorial / Anzeige: