Deutschland
  • Internet in Deutschland: Über drei Millionen Menschen waren noch nie online

    Die digitale Transformation hat die Art und Weise, wie wir Dienstleistungen in Anspruch nehmen, grundlegend verändert. Heutzutage werden eine Vielzahl von Diensten wie Terminvereinbarungen, Ticketbuchungen oder Überweisungen fast ausschließlich online angeboten. Doch während die Digitalisierung viele Vorteile mit sich bringt, stellt sie gleichzeitig eine Herausforderung für Menschen ohne Internetzugang dar. Laut dem Statistischen Bundesamt... [mehr]


  • 3,2 Milliarden Euro: Microsoft investiert in KI- und Cloud-Infrastruktur in Deutschland

    Microsoft hat gestern die größte Investition seiner 40-jährigen Geschichte in Deutschland angekündigt. Dabei handelt es sich um 3,2 Milliarden Euro, die die KI-Infrastruktur und Cloud-Kapazitäten in Deutschland mehr als verdoppeln und Fachkräfte für den Bereich weiter qualifizieren sollen. Konkret sollen dazu Rechenzentren für Cloud- und KI-Anwendungen ausgebaut sowie bis Ende 2025 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Bereich digitale Kompetenzen... [mehr]


  • Paramount+ startet bald in der UK und kommt auch nach Deutschland

    Mittlerweile schießen Streamingdienste wie Pilze aus dem Boden. Jetzt steht auch Paramount+ in Europa in den Startlöchern. Los geht es im Juni 2022 im Vereinigten Königreich und Irland. Ab der zweiten Jahreshälfte soll der Dienst dann auch in Deutschland buchbar sein. Paramount+ steht Sky-Cinema-Abonnenten kostenlos zur Verfügung. Allerdings sind Nutzer auch in der Lage, direkt bei Paramount ein Abo abzuschließen. Der Empfang erfolgt über eine... [mehr]


  • Ikeas modulare Steckdosenleiste ist jetzt auch in Deutschland erhältlich

    IKEA bietet mit Åskväder nun seine modulare Steckdosenleiste auch in Deutschland an. Sämtliche verfügbaren Produkte der Reihe finden sich hier. Neben der 2-fach-Steckdose für 6 Euro gibt es zudem noch einen Schalter (10 Euro) sowie ein 80 cm langes Verlängerungskabel (4 Euro) und eine passende Halterung, die bei einem Preis von 1,50 Euro liegt. Schaut man sich die Produktbilder der modularen Steckdosenleiste an, finden sich dort auch noch ein... [mehr]


  • Hate-Speech: Deutschlandweite Durchsuchungen

    Hass-Postings beschäftigen die Behörden bereits seit Jahren. Unter anderem wird von den Betreibern der Social-Media-Plattformen ein härteres Vorgehen gegen solche Nutzer gefordert. Allerdings scheint dies nicht zu verhindern, dass Beleidigungen oder wüste Beschimpfungen immer wieder im Internet auftauchen. Dabei stellt dies kein Kavaliersdelikt dar und kann zu Gefängnisstrafen führen. Um jetzt gegen die toxischen User vorzugehen, wurden heute... [mehr]


  • Quartalszahlen: Disney+ enttäuscht bei Neuabonnenten

    Auch wenn sich die aktuelle Situation wieder etwas normalisiert hat und Disney seine Vergnügungsparks öffnen konnte, läuft beim US-amerikanischen Unternehmen nicht alles rund. Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht entnehmen lässt, stieg der Umsatz im vergangenen Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 26 % auf insgesamt 18,5 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn lag bei 159 Millionen US-Dollar. Allerdings enttäuschte der Streamingdienst Disney+. Hier... [mehr]


  • DreamHack: Das Ende der größten LAN-Party Deutschlands

    Seit 2016 hat die Leipziger Messe gemeinsam mit Schenker Technologies/XMG die DreamHack Leipzig veranstaltet. Zuletzt besuchten im Jahr 2020 insgesamt 23.000 Menschen die Veranstaltung und bestaunten dabei über 2.000 Spieler auf Deutschlands größter LAN-Party. Nach sechs Jahren ist nun allerdings endgültig Schluss. Der schwedische Lizenzinhaber DreamHack AB hat den Vertrag mit der Leipziger Messe nicht verlängert. Somit wird es keine weitere... [mehr]


  • TSMC zieht möglichen deutschen Standort in Betracht

    TSMC hat jetzt bekannt gegeben, dass es möglich wäre, dass die erste europäische Halbleiterfabrik des Herstellers in Deutschland errichtet wird. Insbesondere Mark Liu, der Vorsitzende von TSMC, könnte sich Deutschland als Standort gut vorstellen. Laut ihm befindet sich TSMC aktuell in einer vorläufigen Phase der Prüfung. Zwar sei man beim Entscheidungsprozess noch in einem sehr frühen Stadium, allerdings zieht man die Bundesrepublik durchaus in... [mehr]


  • Deutschland startet die Forschung an 6G

    Auch wenn derzeit 5G auf dem Vormarsch ist, arbeiten Wissenschaftler bereits am kommenden 6G-Standard. Des Weiteren fördert der Bund bis zum Jahr 2025 den Mobilfunkstandard mit 700 Millionen Euro. Dies soll dazu beitragen, dass Deutschland in Zukunft nicht mehr von Unternehmen wie zum Beispiel Huawei abhängig ist. Bereits im Jahr 2030 soll dann 5G durch 6G abgelöst werden.  “6G wird die mobile Datentechnologie der Zukunft sein und unsere... [mehr]


  • Europas erster Quantencomputer steht in Deutschland

    Bereits im Mai 2021 berichtete Hardwareluxx über den Quantencomputer Made in Germany. Jetzt ist in der Nähe von Stuttgart das Quantum System One an den Start gegangen. Dabei handelt es sich um den ersten Quantencomputer Europas, der nicht in einem Labor eines Herstellers steht. Verantwortlich für den Betrieb ist die Fraunhofer Gesellschaft. Somit wird dieser zunächst in erster Linie von Wissenschaftlern genutzt. Im späteren Verlauf können aber... [mehr]


  • Disney-CEO spricht über mögliche Preiserhöhung bei Disney+

    Auch wenn die Corona-Pandemie verheerende Auswirkungen auf bestimmte Geschäftsfelder der Walt Disney Company hat, verzeichnet das Unternehmen einen starken Nutzerzuwachs beim Streamingdienst Disney+. Mitverantwortlich hierfür sind allerdings auch die neuen Inhalte, wie zum Beispiel die eingeführte Kategorie Star, bei der unter anderem Serien und Filme für ältere Nutzer zur Verfügung stehen. Die ständige Erweiterung des verfügbaren Contents... [mehr]


  • Telekom: FTTH in drei Metropolen

    Wie die Deutsche Telekom jetzt bekannt gegeben hat, möchte man bei der eigenen Glasfaseroffensive das Tempo weiter anziehen. Aus diesem Grund sollen bis Ende 2025 mehr als eine Million Haushalte und Unternehmen in Hamburg, Frankfurt sowie Düsseldorf direkte Glasfaser-Anschlüsse (FTTH, also Fiber to the home) erhalten. Bereits im März hatte die Telekom verkündet, allein in Berlin eine Million FTTH-Anschlüsse zu bauen.  Srini Gopalan,... [mehr]


  • Streaming: Disney enttäuscht seine Anleger

    Die Walt Disney Company hat jetzt neue Quartalszahlen bekannt gegeben. Nachdem die aktuell weiterhin anhaltende Corona-Pandemie in erster Linie das Streaminggeschäft des Unternehmens beflügelte, lässt der Andrang nun nach. Im ersten Quartal 2021 konnte Disney+ knapp neun Millionen neue Abonnenten verzeichnen. Derzeit erfreut sich der Dienst somit über rund 104 Millionen zahlende Kunden. Zwar tragen sowohl Shut- als auch Lockdowns weltweit dazu... [mehr]


  • Quantencomputer "Made in Germany" soll kommen

    Quantencomputer können die Technik der Zukunft darstellen, dies hat jetzt scheinbar auch die Bundesregierung erkannt und stellt insgesamt zwei Milliarden Euro für deren Entwicklung zur Verfügung. Mit den besagten Geldern soll in den nächsten fünf Jahren in Deutschland ein konkurrenzfähiger Quantencomputer entwickelt werden. Ob dieses Vorhaben jedoch tatsächlich gelingen wird, bleibt zunächst abzuwarten. Derzeit liefern sich diverse... [mehr]


  • Intel erwägt Deutschland als Standort für neue Chipfabrik

    Der US-amerikanische Halbleiter-Hersteller Intel ist aktuell der größte Chip-Produzent der Welt. Nun hat das Unternehmen Pläne für ein neues Großprojekt vorgestellt, die zu den bisherigen Planungen in der Umgestaltung der Fertigung gehören: Ein neuer Standort innerhalb Europas. Intel-CEO Pat Gelsinger zufolge habe auch Deutschland hohe Chancen auf eine Milliardeninvestition des Konzerns.  Gleichzeitig stellt Gelsinger einige Bedingungen... [mehr]


  • Spotify erhöht die Preise in Deutschland vorerst nicht

    Der schwedische Audio-Streaming-Dienst Spotify erhöht seine Abopreise. Dies betrifft sowohl das Premium-Abo als auch das Spotify-Student-Modell. Die Abo-Modelle steigen jeweils um einen Euro auf 10,99 Euro, bzw. 5,99 Euro an. Wer hingegen aktuell das Family-Abo gebucht hat, muss in Zukunft statt 14,99 Euro insgesamt 17,99 Euro zahlen. Spotify Duo wird ebenfalls um einen Euro auf 13,99 Euro erhöht. Die neuen Preise gelten bereits ab dem 1. Mai... [mehr]


  • Bund beschließt Reform des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes

    Bereits seit längerem wird das Thema Elektroschrott im Zuge des Umweltschutzes thematisiert. Allerdings hat sich hier bislang nicht viel getan. Mit dem “Recht auf Reparatur” konnte man zwar erste Erfolge erzielen, allerdings leben wir weiterhin in einer Wegwerfgesellschaft. Dies wird besonders in den kommenden Jahren zu einem immer größeren Problem werden. Laut dem Global Waste Monitor verzeichnete man in den letzten fünf Jahren eine Steigerung... [mehr]


  • be quiet!: Neue Pure Power 11 FM Netzteile sowie Modelle im SFX- und TFX-Format

    be quiet! hat drei neue Netzteilserien angekündigt. Das Pure Power 11 FM ist laut dem Unternehmen eine vollständig modulare Version des bekannten Pure Power 11. Außerdem wurden die Serien SFX Power 3 sowie TFX Power 3 ins Sortiment aufgenommen.  Die Netzteile der Pure-Power-11-FM-Serie sind mit schwarzen Flachkabeln sowie einem schwarz-ummantelten 20+45-poligen ATX-Stromkabel ausgestattet und sind in drei Varianten mit 550, 650 und 750 W... [mehr]


  • Deutscher Gaming-Markt wuchs 2020 um rund 32 %

    Der deutsche Gaming-Markt hat im vergangenen Jahr mit einem Umsatz von rund 8,5 Milliarden Euro einen neuen Rekord aufgestellt. Dies entspricht einem Wachstum von etwa 32 % im Vergleich zum Vorjahr. Das gab heute der Verband der deutschen Games-Branche (game) auf Basis von Daten der Marktforschungsunternehmen GfK und App Annie bekannt. So wurden alleine mit Spielekonsolen, Gaming-PCs und sonstiger zum Spielen benötigte Hardware rund 3,2... [mehr]


  • Amazon startet Vorbestellung des Echo Show 10 in Deutschland

    Der Onlineversandriese Amazon hat damit begonnen seinen Echo Show 10 in Deutschland zu vertreiben. Aktuell kann das smarte Display in der dritten Generation bereits für rund 250 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung soll ab dem 14. April 2021 erfolgen. In den Vereinigten Staaten von Amerika ist der Echo Show 10 bereits seit Ende Februar 2021 verfügbar und in den Farben Weiß und Anthrazit erhältlich.  Mit seinem 10,1 Zoll großen... [mehr]


  • Huawei eröffnet neuen Flagship Store in Berlin

    Totgeglaubte leben ja bekanntlicherweise länger. So macht es zumindest beim chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei den Anschein. Mit den zahlreichen Restriktionen und dem weiterhin anhaltenden Handels-Disput zwischen den USA und der Volksrepublik China schienen die Tage von Huawei in diversen Märkten gezählt zu sein. Allerdings wollen die Chinesen keinesfalls das Handtuch werfen und haben jetzt einen Flagship-Store in Berlin... [mehr]


  • Abonnenten: Disney+ erreicht neuen Meilenstein

    Auch wenn Disney mit der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie zu kämpfen hat und der Geschäftsbereich der Freizeitparks massiv darunter leidet, gibt es bei dem US-amerikanischen Unternehmen nun Grund zur Freude. Wie der Vorstandschef Bob Chapek jetzt bekannt gegeben hat, verzeichnet Disney+ aktuell 100 Millionen zahlende Abonnenten, obwohl der Dienst gerade einmal 16 Monate auf dem Markt ist.  Grund für den Erfolg sind neben den... [mehr]


  • GlobalWafers übernimmt deutschen Wafer-Hersteller Siltronic

    Das taiwanische Unternehmen GlobalWafers hat jetzt den deutschen Hersteller Siltronic AG übernommen. Die Übernahme beläuft sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro für 70,27 % des Unternehmens. Bereits im Vorfeld wurde vereinbart, dass sowohl die deutschen Werke als auch Büros bis Ende des Jahres 2024 betrieben werden. Auch die Mitarbeiter sollen bis dahin nicht betriebsbedingt gekündigt werden. Wie es danach aussehen wird bleibt zunächst... [mehr]


  • Disney+: Abonnentenzahlen legen nochmal deutlich zu

    Bereits im April des vergangenen Jahres hat Disney mit seinem eigenen Streamingdienst Disney+ die 50 Millionen Abonnenten-Marke geknackt. Jetzt vermeldete das Unternehmen neue Nutzerzahlen. Diesen ist zu entnehmen, dass sich der Dienst im Januar 2021 an 95 Millionen zahlenden Kunden erfreut. Somit ist es Disney gelungen, in weniger als einem Jahr die Abonnenten massiv zu erhöhen. Konkurrent Netflix, der bereits seit einigen Jahren auf dem Markt... [mehr]


  • Auch Telekom-Kunden müssen in Zukunft mehr für Disney+ zahlen

    Bereits im Dezember 2020 berichteten wir darüber, dass Disney seinen eigenen Streamingdienst Disney+ um den Bereich Star erweitern wird. Der Startschuss für die neue Kategorie fällt am 23. Februar 2021. Jetzt ist bekannt geworden, dass auch Kunden, die ihr Abo über die Telekom abgeschlossen haben, von der Preiserhöhung betroffen sind. Insgesamt steigt der Preis pro Monat auf 7 Euro. Allerdings ist dieser somit immer noch 2 Euro günstiger, als... [mehr]


  • Mammutprojekt: Bund will 130.000 Computerarbeitsplätze modernisieren

    Mit der Initiative "IT-Konsolidierung Bund" beabsichtigt die Bundesregierung rund 73 Ministerien zumindest aus technischer Sicht auf Vordermann zu bringen. Besagte Initiative existiert bereits seit 2015 und soll nun sechs Jahre später zum Tragen kommen. Der Startschuss fällt im April 2021. Laut Angaben der Regierung ist mit dem Abschluss der zeitlichen Planung für die Durchführung der 69 Projekte ein wichtiger Meilenstein erreicht worden. Der... [mehr]


  • Disney gibt erste Inhalte von Star bekannt

    Bereits im Dezember 2020 berichteten wir darüber, dass Disney seinen eigenen Streamingdienst Disney+ um den Bereich Star erweitern wird. Der Startschuss für die neue Kategorie fällt am 23. Februar 2021. Jetzt gibt es erste Informationen zum Inhalt von Star. So sollen laut Angaben von Disney unter anderem die Serien How I Met Your Mother, Family Guy sowie Prison Break über Star erhältlich sein. Zudem scheint hier das Stirb-Langsam-Franchise rund... [mehr]


  • Bundesrat: Fingerabdrücke im Personalausweis werden Pflicht

    Wie wir bereits in der Vergangenheit berichtet haben, plant die Bundesregierung den Reisepass sicherer zu machen. Dem Peng Kollektiv war es gelungen mithilfe eines gemorphten Bildes von zwei Personen einen Reisepass zu beantragen. Jetzt soll sich auch etwas am Personalausweis ändern. Nachdem der Bundestag dem Gesetzentwurf bereits zugestimmt hat, erfolgte nun auch die Zustimmung des Bundesrats. Somit müssen alle deutschen Staatsbürger, die ab... [mehr]


  • Rote Zahlen: Disney macht die Corona-Pandemie zu schaffen

    Zwar konnte Disney in manchen Bereichen von der Corona-Pandemie profitieren und so in der Vergangenheit den einen oder anderen Neukunden beim Streamingdienst Disney+ verzeichnen, jedoch trifft dies bei Weitem nicht auf alle Geschäftsfelder des Konzerns zu. Das US-amerikanische Unternehmen ist unter anderem auch der Betreiber von zahlreichen Vergnügungsparks rund um den Globus. Dies hatte zur Folge, dass es Disney nicht gelungen ist, das... [mehr]


  • Bundesregierung will technologische Souveränität fördern

    Bereits im Juni berichteten wir darüber, dass das Innovationsland Deutschland wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren will und in neuem Glanz erstrahlen soll. Verantwortlich hierfür ist die Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Mit insgesamt 45 Millionen Euro beabsichtigt das BMBF die Abhängigkeit von amerikanischen sowie asiatischen Technologien in der Halbleiter- und Elektronikindustrie zu vermindern. Jetzt... [mehr]


  • Mit der neuen Sparkassen-Card soll nun alles möglich sein

    Auch wenn deutsche Banken wie die Sparkasse oder Volksbank sich bei den mobilen Bezahlmöglichkeiten der US-amerikanischen Konzerne gesperrt haben, lässt sich jetzt unter anderem der Apple Dienst Pay mit einer Girocard der Sparkasse nutzen. Dies gelingt jedoch noch nicht überall, da im Normalfall Apple Pay mit einer Kreditkarte genutzt wird. Was zur Folge hat, dass nicht alle Terminals einen Apple Pay-Account mit verbundener Girocard... [mehr]


  • Disney veröffentlicht Mulan exklusiv auf Disney+ (Update)

    Aufgrund der aktuell weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie müssen sich Filmstudios neue Wege überlegen, wie sie in den nächsten Wochen beziehungsweise Monaten vorgehen werden, um Einnahmen zu generieren. Die Kinos sind aufgrund der Einschränkungen weniger gut besucht. Bislang wurde eine Vielzahl von für das Jahr 2020 geplanten Veröffentlichungen einfach verschoben. Jedoch dürfte hier bald das Ende der Fahnenstange erreicht sein und das Hoffen... [mehr]


  • Disney+ lizenziert deutsche Filme

    Bislang gab es beim US-amerikanischen Streamingdienst Disney+ nur Serien und Filme, die auch von Walt Disney produziert wurden. Allerdings soll sich dies nun ändern. Wie jetzt bekannt wurde, plant Disney in Zukunft auch deutsche Spielfilme anzubieten. Insgesamt sollen sich zwölf Werke aus Deutschland aufrufen lassen. Ab dem 25. September 2020 können zunächst "Ostwind" beziehungsweise "Ostwind 2" sowie "Wickie und die starken Männer" und "Wickie... [mehr]


  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das Huawei MatePad Pro besitzt ein 10,8 Zoll großes IPS-Display, das mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten im 16:10-Format arbeitet und mit einer besonders hellen und... [mehr]


  • Apple: iPhone-Originalteile jetzt auch in Deutschland

    Bereits im August des vergangenen Jahres gab Apple bekannt, dass Werkstätten in Zukunft leichter an Original Ersatzteile gelangen sollen. Somit sollen auch unabhängige Anbieter in der Lage sein, Apple-Ersatzteile und entsprechende Werkzeuge zu beziehen. Allerdings hat man davon in Europa bislang nicht viel gesehen. Stattdessen ging der kalifornische Hersteller gegen einen norwegischen Ladenbesitzer vor, der generalüberholte iPhone-Akkus aus... [mehr]


  • Störungen bei der Telekom in Deutschland und den USA

    Wie die Deutsche Telekom jetzt auf Twitter bekannt gegeben hat, existieren aktuell diverse Störungen im Mobilfunknetz des Unternehmens. Bereits in den frühen Morgenstunden gab es erste Probleme im Netz der Telekom. Zudem sind nicht nur deutsche Kunden betroffen, sondern auch Telekom-Kunden in den USA.  Neben Telefonaten gibt es Schwierigkeiten bei der Datenübertragung im mobilen Netz des deutschen Unternehmens. Das Festnetzt lässt sich... [mehr]


  • BMBF: Förderinitiative soll für Deutschlands Technologiesouveränität sorgen

    Das Innovationsland Deutschland will wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren und in neuem Glanz erstrahlen. Dafür soll die neue Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sorgen. Mit insgesamt 45 Millionen Euro beabsichtigt die BMBF die Abhängigkeit von amerikanischen sowie asiatischen Technologien in der Halbleiter- und Elektronikindustrie zu vermindern.  Um dies zu realisieren, wird neben dem entsprechenden... [mehr]


  • 5G-Ausbau: Erster Gesetzesentwurf zur Vertrauenswürdigkeitsprüfung von Netzwerk-Ausrüstern

    Laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters liegt nun ein erster Gesetzesentwurf für den Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland vor. Diesem ist zu entnehmen, dass der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei vorerst weiter im Rennen ist. Laut dem neuen IT-Sicherheitsgesetz müssen die verwendeten Produkte allerdings hohe Sicherheitsstandards erfüllen, damit diese in der hochsensiblen 5G-Infrastruktur eingesetzt werden dürfen. Des Weiteren... [mehr]


  • Xiaomi startet eigenen Onlineshop in Deutschland

    Schon seit einigen Monaten findet man die Geräte des chinesischen Herstellers Xiaomi bei zahlreichen Händlern in Deutschland. Nun möchte der Hersteller sein Geschäft in Deutschland weiter ausbauen und eröffnet deshalb einen eigenen Onlineshop. Darüber können Kunden dann direkt bei Xiaomi ihre Bestellung aufgeben und müssen nicht den Umweg über einen Händler gehen. Der Onlineshop soll bereits am 13. März starten. Zum Start wird man seinen... [mehr]


  • Transparenzbericht: Netflix musste Zombiefilm in Deutschland entfernen

    Dass alte Horrorfilme durchaus noch gruselig sein können und die Zuschauer in Angst und Schrecken versetzen, durfte der US-amerikanische Streaminganbieter Netflix im vergangenen Jahr feststellen. Wie jetzt einem Transparenzbericht des Anbieters zu entnehmen ist, hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) das Unternehmen dazu aufgefordert, den aus dem Jahr 1968 stammenden Horrorfilm Night of the Living Dead aus dem Netflix-Katalog zu... [mehr]


  • 800.000 Euro für Windows-Updates

    Den Ablauf des offiziellen Supports für das Betriebssystem Windows 7 hat der internationale Hard- und Softwarehersteller Microsoft bereits seit einiger Zeit verkündet. Somit dürften die meisten Anwender mehr als genügend Zeit gehabt haben, um sich nach einer Alternative umzusehen. Möglichkeiten gibt es zur Genüge: Ein Upgrade auf Windows 10, macOS oder doch lieber Ubuntu bzw. eine alternative Linux-Distribution. Wichtig ist nur, die Nutzung von... [mehr]


  • Innenminister Seehofer will Passfotos jetzt doch wieder vom Fotografen erlauben

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete, war es dem Peng Kollektiv gelungen, einen deutschen Reisepass mit einem gemorphten Bild zweier Personen zu beantragen. Durch ein gemorphtes Bild sind zwei Personen in der Lage, ein und denselben Pass zu nutzen. Dadurch wäre es für Straftäter oder Terroristen ein Leichtes, sich eine neue Identität zu verschaffen und somit ungehindert durch die Welt zu reisen, da es sich tatsächlich um einen echten Pass und... [mehr]


  • Deutsche Telekom: Glasfaser Nordwest startet durch

    Die Deutsche Telekom und EWE haben jetzt das gemeinsame Unternehmen "Glasfaser Nordwest" gegründet. Dieses soll bis zu 1,5 Millionen Haushalte und Unternehmensstandorte mit Internet versorgen. Technische Grundlage sind Glasfaseranbindungen bis ins Haus (Fibre to the Home/FTTH). Glasfaser Nordwest wird umgehend mit dem Ausbau starten. Die ersten Ausbaugebiete befinden sich in Vechta, Belm und Cloppenburg, gefolgt von Achim, Bremen, Bremerhaven,... [mehr]


  • Teslas deutsche Fabrik wird gar keine Batteriezellen fertigen

    Im November sorgte die Nachricht, dass Tesla beabsichtigt, in Deutschland eine Gigafactory zu eröffnen für großes Aufsehen bei der Bevölkerung. Der Elektroautobauer will pro Jahr 150.000 Fahrzeuge in Deutschland herstellen. Dadurch sollen insgesamt 7.000 neue Arbeitsplätze entstehen. In vier Brandenburger Gemeinden wurden jetzt die ersten Unterlagen zur Bau-Vorprüfung öffentlich ausgelegt. In diesen sucht man jedoch vergebens nach... [mehr]


  • IKEA listet Shortcut-Button in Deutschland

    Nachdem das schwedische Möbelhaus Ikea bereits gestern den Verkaufsstart der Gunnarp-Leuchten eingeläutet hat, geht es jetzt mit dem Shortcut-Button weiter. Laut Angaben des Unternehmens soll die TRÅDFRI Shortcut-Taste ab dem 2. Februar 2020 verfügbar sein. Preislich liegt der Button im Ikea Onlineshop aktuell bei 6 Euro. Jedoch ist derzeit unklar, ob es sich dabei tatsächlich um den finalen Endpreis handelt. Ursprünglich beabsichtigte der... [mehr]


  • 450 Mitarbeiter: Intel schließt Standorte in Deutschland

    Für einige deutsche Mitarbeiter des Chipriesen Intel werden es wohl eher weniger schöne Weihnachten: Wie aus Unternehmenskreisen bekannt wurde, werden 450 Entwickler an gleich zwei Standorten in Deutschland ihren Arbeitsplatz verlieren. Intel wird demnach seine Standorte in Nürnberg und Duisburg zum Jahresende dicht machen.  In beiden Standorten entwickelten die Mitarbeiter Modem-Chips mitsamt dem passenden Treiber. Diese Sparte hatte... [mehr]


  • Cybertruck erhält in seiner jetzigen Form keine Zulassung in Deutschland

    Nachdem der US-amerikanische Elektroautobauer Tesla den Cybertruck der Öffentlichkeit vorgestellt hat, war direkt klar, dass solch ein Vehikel niemals auf deutschen Straßen eine Zulassung erhalten würde. Dies bestätigte jetzt auch Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Das Problem des Cybertrucks sei zum einen seine Bauform, allerdings sorge auch das verwendete Material für Schwierigkeiten. Scharfe Kanten und Ecken sind in Deutschland an... [mehr]


  • Huawei Mate 30 Pro kommt in limitierter Stückzahl nach Deutschland

    Monate nach dem offiziellen Start des Mate 30 Pro wird Huawei sein aktuelles Flaggschiff auch in Deutschland verkaufen – allerdings nur in einer begrenzten Stückzahl und mit der Einschränkung, dass das Gerät ohne Google-Dienste auskommen muss.  Huawei wird das Mate 30 Pro in Kooperation mit Media Markt in Deutschland ab den 12. Dezember verkaufen. Der Preis wird bei 1.100 Euro liegen. Dafür bekommt der Käufer 256 GB Speicherplatz... [mehr]


  • Alibaba möchte deutschen Online-Handel erobern

    Der Online-Händler Alibaba ist vor allem im asiatischen Raum tätig, doch dies wird sich nach Ansicht des Unternehmens in Zukunft ändern. Demnach plant man sein Angebot auch verstärkt in Deutschland anzubieten und damit einen weiteren Markt zu erreichen.  Zwar kann man über Aliexpress bereits heute auch Produkte nach Deutschland bestellen, doch die Lieferzeit beträgt aufgrund des Versandweges meist mehrere Wochen. Dies soll sich... [mehr]


  • Deutsche Telekom: Trenchingausbau geht in Deutschland weiterhin nur schleppend voran

    Dirk Wössner, Chef der Telekom Deutschland, hat sich jetzt bei der Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre Breko (Bundesverband Breitbandkommunikation) zum Thema Trenchingausbau geäußert und gab bekannt, dass es Telekom im letzten Jahr lediglich gelang, 100 km mit Trenching zu verlegen. Die Kommunen würden sich aktuell noch gegen die genannte Verlegetechnik sperren und nur altbewährte Techniken zulassen.   Zudem gab Wössner zu Protokoll,... [mehr]