1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Spotify erhöht die Preise in Deutschland vorerst nicht

Spotify erhöht die Preise in Deutschland vorerst nicht

Veröffentlicht am: von

spotifyDer schwedische Audio-Streaming-Dienst Spotify erhöht seine Abopreise. Dies betrifft sowohl das Premium-Abo als auch das Spotify-Student-Modell. Die Abo-Modelle steigen jeweils um einen Euro auf 10,99 Euro, bzw. 5,99 Euro an. Wer hingegen aktuell das Family-Abo gebucht hat, muss in Zukunft statt 14,99 Euro insgesamt 17,99 Euro zahlen. Spotify Duo wird ebenfalls um einen Euro auf 13,99 Euro erhöht. Die neuen Preise gelten bereits ab dem 1. Mai 2021.

Wie der Webseite Androidpolice entnommen werden kann, handelt es sich um eine globale Preisanpassung. Allerdings gab das schwedische Unternehmen mittlerweile bekannt, dass die aktualisierten Preise nicht für Kunden in Deutschland gelten. Somit bleiben Nutzer aus der Bundesrepublik zunächst verschont. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Preise von Spotify in naher Zukunft auch hierzulande anziehen werden. Es wäre möglich, dass Spotify zunächst abwartet, wie die zusätzlichen Kosten von den Kunden angenommen werden - auch weil es genügend Alternativen auf dem Musik-Streaming-Markt gibt. 

Mit Amazon Music, bzw. Apple Music sind diese teilweise sogar günstiger als die derzeitigen Angebote von Spotify. Amazon berechnet für seinen Dienst bei einer bestehenden Prime-Mitgliedschaft 7,99 Euro pro Monat. Für alle nicht Prime-Kunden liegt der Preis bei 9,99 Euro. Apple Music kostet ebenfalls 9,99 Euro, allerdings gibt es beim Apple-Dienst diverse Freimonate für Neukunden.

Ob Spotify im Gegensatz zur Konkurrenz tatsächlich einen Mehrwert bieten kann, der einen erhöhten Preis rechtfertigt, bleibt zunächst abzuwarten. Sollten die Schweden aufgrund der neuen Preisstruktur einen erheblichen Nutzerschwund verzeichnen, dürfte diese auch wieder ganz schnell vom Tisch sein. Ob die Kunden dann allerdings wieder zum Dienst zurückkehren werden, ist ungewiss.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX AE-5 Plus im Test: Mehr als nur ein weiteres RGB-Element

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_AE5_TEASER

    Über viele Jahre hinweg waren dedizierte Soundkarten nicht aus dem heimischen Gaming-PC wegzudenken. Mit dem qualitativen Aufstieg des Onboard-Sounds sind sie zuletzt mehr und mehr in den Hintergrund gerückt. Dass eine dedizierte Soundkarte aber auch 2020 noch ihre Berechtigung hat, möchte... [mehr]

  • Sennheiser Momentum True Wireless 2 im Test: Erstklassiger Klang trifft auf ANC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SENNHEISER_MOMENTUM_2_TEASER_100

    Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser schickt seine Momentum TrueWireless 2 an den Start. Gegenüber der ersten Generation bieten die eine längere Akkulaufzeit und können mit einer aktiven Geräuschunterdrückung aufwarten. Wie gut die neuen Funktionen wirklich sind und ob auch der Klang... [mehr]

  • Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die... [mehr]

  • Corsair HS60 Haptic im Test: Camouflage-Headset mit Bass-Vibration

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS60_HAPTIC_TEASER

    Corsair konnte in der Vergangenheit mit seinen Headset-Lösungen oftmals überzeugen, was im Portfolio bislang aber noch fehlte, war ein Gaming-Headset mit einer haptischen Engine, wie sie teils von der Konkurrenz angeboten wird. Diese Lücke soll das neue Corsair HS60 Haptic schließen. Wie sehr... [mehr]

  • Matrix 4 mit Keanu Reeves und Neil Patrick Harris erhält...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WARNER-BROS

    Auch wenn Neo, Morpheus und Trinity sowohl mit dem zweiten als auch mit dem dritten Teil nicht an die Erfolge von Matrix anknüpfen konnten, scheint man in Hollywood an der Geschichte rund um Thomas Anderson weiter festzuhalten.  Aus diesem Grund wird das Science-Fiction-Abenteuer am 22.... [mehr]

  • Antlion ModMic Wireless - Externes Mikrofon mit sehr guter Aufnahmequalität

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ANTLION_MODMIC_WIRELESS

    Es gibt am Markt einen Haufen an "Gaming"-Headsets für jeden Geldbeutel, doch viele User die einen hohen Anspruch an eine gute Soundqualität haben verwenden häufig normale Kopfhörer aus dem HiFi-Bereich. Ein offensichtlicher Nachteil dieser Kopfhörer ist ein fehlendes Mikrofon und genau dort... [mehr]