1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Disney+ lizenziert deutsche Filme

Disney+ lizenziert deutsche Filme

Veröffentlicht am: von

disney 2

Bislang gab es beim US-amerikanischen Streamingdienst Disney+ nur Serien und Filme, die auch von Walt Disney produziert wurden. Allerdings soll sich dies nun ändern. Wie jetzt bekannt wurde, plant Disney in Zukunft auch deutsche Spielfilme anzubieten. Insgesamt sollen sich zwölf Werke aus Deutschland aufrufen lassen. Ab dem 25. September 2020 können zunächst "Ostwind" beziehungsweise "Ostwind 2" sowie "Wickie und die starken Männer" und "Wickie auf großer Fahrt" gestreamt werden. Am 9. Oktober 2020 folgen dann vier Streifen der "Fünf Freunde". Mit dem ersten und zweiten Teil von "Burg Schreckenstein" sowie "Hui Buh - das Schlossgespenst" und "Das kleine Gespenst" folgen am 30. Oktober 2020 die restlichen vier der insgesamt zwölf deutschen Erzeugnisse.

Zudem werden die kommenden deutschen Inhalte nur für die Dauer von einem bzw. anderthalb Jahren auf der Disney-Plattform zur Verfügung stehen. Ob das US-amerikanische Unternehmen die Lizenzierung im Anschluss nochmal verlängern wird ist bis dato nicht bekannt. 

Des Weiteren gab das US-amerikanische Unternehmen bekannt, dass im November beziehungsweise Dezember des aktuellen Kalenderjahres weitere deutsche Werke folgen sollen. Um welche Filme es sich hierbei genau handelt, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Eun-Kyung Park, Senior Vice President und General Manager Media bei The Walt Disney Company, gab bekannt, dass die Lizenzierung lokaler Inhalte ein wichtiger Baustein der Erfolgsstrategie von Disney+ sei. Somit ist davon auszugehen, dass Disney auch in anderen Ländern lokale Filme anbieten wird. Dass die Lizenzierung auch für eine Ausstrahlung in anderen Ländern sorgen wird, ist eher unwahrscheinlich, da dies die Kosten in die Höhe treiben würde.