1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Amazon - Hardwareluxx

Thema: Amazon

Begann Amazon 1994 noch als reine Online-Buchhandlung, ist Amazon inzwischen einer der größten Handelskonzerne der Welt. So wurde das Sortiment sukzessive ausgebaut und umfasst inzwischen auch Textilien, Elektronik, Werkzeug, Lebensmittel und vieles mehr - teilweise unter der Eigenmarke Amazon Basics. Hinzu kommt eigene Hardware wie die E-Book-Reader der Kindle-Familie, die Set-Top-Box Fire TV oder die Smart-Home-Lautsprecher der Echo-Reihe. Selbst ins Filialgeschäft ist man inzwischen eingestiegen.

Allerdings bietet Amazon nicht nur physische Produkte an, sondern auch Streaming-Dienste für Musik, Videos und E-Books und steht hier unter anderem in Konkurrenz zu Spotify, Netflix und anderen. Aber auch für Unternehmen ist der US-Konzern ein wichtiger Partner. Denn mit AWS (Amazon Web Services) bietet Amazon eine der wichtigsten Cloud-Computing-Plattformen an, auf der widerum zahlreiche andere Cloud-basierte Dienste basieren.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zu den Produkten von Amazon.

  • Quartalszahlen: Amazon ist einer der größten Gewinner der Corona-Pandemie

    amazonNeben Apple und Alphabet hat am Donnerstagabend nach US-Börsenschluss auch...... [mehr]
  • Amazons AWS wehrt riesigen DDoS-Angriff ab

    guyfawkes100 Im Gegensatz zu früher braucht es in der heutigen Zeit gerade bei großen Anbietern schon einiges an Bandbreite, um die jeweiligen Server mit einer DDoS-Attacke in die Knie zu zwingen. Wie das jüngste Beispiel mit dem Epic Games Store und GTA V zeigte,...... [mehr]
  • Amazons Alexa lässt sich jetzt auch im Auto nutzen

    amazon Bereits seit dem Jahr 2018 kann man in den Vereinigten Staaten von Amerika Amazons Alexa auch im eigenen PKW nutzen. Jetzt ist dies auch in Deutschland möglich. Beim Echo Auto kommen insgesamt acht Mikrofone zum Einsatz, damit jeder Sprachbefehl beim Autofahren problemlos von Alexa verstanden wird. Dies gilt auch dann, wenn das Gebläse der Klimaanlage läuft bzw. starker Regen auf die...... [mehr]
  • Neue AWS EC2 C5a Instanzen: AMDs EPYC 7R32 feiert sein Debüt

    amazon-awsAmazon hat eine neue Cloud-Instanz in das AWS-Angebot mit aufgenommen. Bei den EC2 C5a getauften Instanzen handelt es sich um eine solche, die auf AMDs EPYC-Prozessoren zurückgreift. Die auf Compute-Anwendungen ausgelegten Instanzen können mit 2 bis 96 virtuellen Kernen gebucht werden. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 4 bis 192 GB und die Netzwerkanbindung findet mit 10 bis 20...... [mehr]
  • Elemental Link: Per SDI und HDMI direkt in Amazons Cloud

    amazon-awsAmazon macht es seinen Nutzern einfacher, aus den Amazon Web Services (AWS) heraus einen Stream anzubieten. Eine Spezialhardware nimmt dazu die Videosignale entgegen und liefert sie per Internet-Anbindung in die AWS-Cloud. Die Elemental Link getaufte Hardware spricht direkt mit dem entsprechenden Service namens AWS Elemental MediaLive. Im Bestellvorgang müssen bereits die wichtigsten...... [mehr]
  • Amazon verlängert Rückgabefrist bis Ende Mai

    amazonAmazon scheint mit einem weiteren Schritt auf die Ausbreitung des Coronavirus zu reagieren. Beim Blick in die Bestellübersicht zeigt sich nämlich, dass die bestellten Produkte anscheinend länger wieder an den Händler retourniert werden können als sonst üblich. Bestellungen, die seit der vergangenen Woche getätigt wurden, können nämlich bis zum 31. Mai zurückgeschickt werden. Eigentlich...... [mehr]
  • Amazon verschickt in Frankreich und Italien nicht mehr alle Produkte

    amazonAuch Amazon scheint mit den Auswirkungen des Coronavirus immer mehr zu kämpfen. Zumindest in Italien und auch Frankreich hat das Unternehmen nun angekündigt, dass nicht mehr alle Waren bestellt werden können. Grund dafür sei, dass man die eigenen Mitarbeiter schützen möchte und deshalb die Auswahl an Produkten begrenze. Amazon wird demnach Bestellungen für einige, nicht-wesentliche...... [mehr]
  • Amazon: 100.000 neue Mitarbeiter für Auslieferung wegen Coronavirus

    amazonWeltweit sorgt die Ausbreitung des Coronavirus für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Teilweise verhängen die Länder ein Ausgangsverbot und zahlreiche Geschäfte bleiben geschlossen. Darauf reagiert nun der Online-Händler Amazon und wird laut eigenen Angaben alleine in den USA 100.000 zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Das Unternehmen geht davon aus, dass aufgrund der geschlossenen...... [mehr]
  • Benchmarks zum AWS Graviton2-Prozessor von Amazon

    amazon-awsIm Dezember des vergangenen Jahres stellte Amazon seine zweite Generation des eigenen Prozessors vor. Der Graviton2 basiert auf dem ... [mehr]
  • Händler sind für Kundenbewertungen auf Amazon nicht haftbar

    amazonIn einem Rechtsstreit hat der BGH entschieden, dass Händler auf Amazon nicht für die Kundenbewertungen des Online-Riesen haftbar gemacht werden können. Der BGH verwies darauf, dass die Bewertungen für ein Produkt vom Angebot klar getrennt seien und somit eine Haftung ausgeschlossen sei. Zu dem Urteil kam es, da der Verband Sozialer Wettbewerb gegen einen Händler auf Amazon geklagt...... [mehr]
  • Razzia bei Amazon-Verteilerzentrum in Österreich

    amazonWie jetzt bekannt geworden ist, gab es am vergangenen Dienstag eine Razzia in einem Amazon-Verteilzentrum in Österreich. Insgesamt waren 63 Beamte der österreichischen Finanzpolizei vor Ort im Einsatz. Grund für die Razzia war ein begründeter Verdacht auf Schwarzarbeit bzw. Scheinfirmen. Somit richtete sich die Razzia nicht unmittelbar gegen den Onlineversandriesen.  Besagtes...... [mehr]
  • Media Markt und Saturn mit neuer Strategie gegen die Konkurrenz

    media marktBei der diesjährigen Hauptversammlung der Media-Markt-&-Saturn-Dach­gesell­schaft Ceconomy stellte CEO Bernhard Düttmann eine Strategie vor, wie sich Einzelhändler in Zukunft besser gegen große Onlineanbieter wie z.B. Amazon behaupten können. Düttmann bezeichnete dabei die eigenen Stores als sogenannte Abholmärkte. Hier sind die Onlinehändler mit ihren Versandlösungen für den...... [mehr]
  • Online-Händler dürfen Retouren nicht mehr wegwerfen

    amazonImmer wieder kamen in der Vergangenheit Berichte auf, dass große Online-Händler bei einer Retoure die Ware vernichten würden. Dies sei am Ende für die Händler günstiger als die Waren auf Funktion zu überprüfen und wieder für...... [mehr]
  • Sonos geht juristisch gegen Google und Amazon vor

    sonos logo Wie einem Artikel der New York Times zu entnehmen ist, wirft der US-amerikanische Hersteller Sonos dem Suchmaschinenriesen Google und dem Onlineversandhändler Amazon die illegale Nutzung von Sonos-Patenten vor. Laut Aussagen des Sonos-CEO kam es bereits in den vergangenen Jahren zu umfangreichen Bemühungen seitens Sonos, um mit Google an einer vorteilhaften Lösung für beide Seiten...... [mehr]
  • So grün sind die Clouds von Amazon, Google und Microsoft

    solarAlle großen Hersteller, egal in welcher Branche, rühmen sich in Anbetracht der aktuellen Klimadiskussion gerne mit Zahlen und Projekten, die dem Klimaschutz beitragen sollen. Gerne wird von einer Herstellung oder einem Betrieb mit 100 % erneuerbaren Energien gesprochen. Auch die Datacenter-Betreiber und Anbieter sind hier schon oft in den Fokus gerückt und so wurden auch schon einzelne...... [mehr]
  • Amazon wird sein MMO New World im Mai 2020 veröffentlichen

    amazonAmazon wird bereits im kommenden Jahr sein eigenes MMO veröffentlichen. Der Versandhändler hat überraschend einen Trailer seines Titels New World veröffentlicht und auch erste Details zu dem geplanten Veröffentlichungstermin bekanntgegeben. New World wurde bereits vor rund einem Jahr vorgestellt und inzwischen ist im Hintergrund auch eine geschlossene Alpha gestartet. Die Entwicklung scheint...... [mehr]
  • OVG Münster verbietet Sonntagsarbeit bei Amazon

    amazon Beim Onlineversandriesen Amazon rollt aktuell wieder der Rubel und das Weihnachtsgeschäft boomt. Dadurch muss sich das Unternehmen momentan mit einer Vielzahl von Bestellungen auseinander setzen und scheint bei der Abwicklung langsam an seine Grenzen zu stoßen. Aus diesem Grund beantrage das US-amerikanische Unternehmen bereits im Jahr 2015 bei der Bezirksregierung Düsseldorf...... [mehr]
  • Alibaba möchte deutschen Online-Handel erobern

    alibabaDer Online-Händler Alibaba ist vor allem im asiatischen Raum tätig, doch dies wird sich nach Ansicht des Unternehmens in Zukunft ändern. Demnach plant man sein Angebot auch verstärkt in Deutschland anzubieten und damit einen weiteren Markt zu erreichen.  Zwar kann man über Aliexpress bereits heute auch Produkte nach Deutschland bestellen, doch die Lieferzeit beträgt aufgrund des...... [mehr]
  • Twitch stellt sein neues Creator Dashboard vor

    twitchDas zu Amazon gehörende Live-Streaming-Videoportal Twitch hat jetzt das neue Creator Dashboard veröffentlicht. Dieses sorgt für diverse Neuheiten, unter anderem ist der Stream Manager (Live Dashboard) mit an Bord. Mit dem Manager lassen sich sämtliche Live-Statistiken einsehen oder das Stream-Setup anpassen. Zudem sind die Quick Actions mit am Start, bei denen sich Abläufe, wie zum Beispiel das...... [mehr]
  • Amazons Graviton2 mit 64 Kernen ist schneller als Intels Xeon

    amazon-aws-2019Amazon hat die zweite Generation seines eigenen ARM-Designs in Form eines Prozessors mit 64 Kernen vorgestellt. Der Graviton2 basiert auf dem Neoverse-N1-Design...... [mehr]
  • Amazon testet Lieferung einmal pro Woche

    amazonDer Versandriese Amazon testet derzeit in Deutschland eine neue Liefermöglichkeit. Kunden können einen Tag der Woche als „Amazon-Tag“ festlegen, an dem alle Bestellungen der Woche auf einmal geliefert werden sollen. Damit versendet der Händler nicht mehr jede Bestellung in einem einzelnen Paket, sondern sammelt die Produkte und verschickt diese gebündelt. Dadurch soll dem...... [mehr]
  • Pwn2Own: Amazons Echo Show 5, Xiaomis Mi 9 und diverse TV-Geräte fielen den Hackern zum Opfer

    show5 Vom 6. bis zum 7. November 2019 fand in Japans Hauptstadt der zweite Pwn2Own-Hacking-Contest für dieses Jahr statt. Bereits im März dieses Jahres gelang es Hackern auf dem... [mehr]
  • Microsoft schnappt sich die JEDI-Cloud und setzt sich gegen Amazon durch

    microsoft 2 Wie das Verteidigungsministerium jetzt bestätigte, hat die US-Regierung einen 10 Milliarden US-Dollar Cloud-Auftrag an das US-amerikanische Unternehmen Microsoft vergeben. Der Vertrag, der als Joint-Enterprise-Defense-Infrastructure (JEDI) bekannt ist, wird das Pentagon mit diversen Cloud-Diensten versorgen.  Der internationale Hard- und Softwarehersteller konnte sich...... [mehr]
  • Amazons Echo Show 5 im Test: Alexa mit Display für 90 Euro, kann das gut gehen?

    show5 Mit dem neuen Echo Show 5 schickt der Onlineversandhändler Amazon seine Assistentin Alexa ins Rennen, die auf ein 5,5 Zoll großes Display zurückgreifen kann. Ob der Echo Show 5 mit seinem kleinen Formfaktor klangtechnisch mit der Konkurrenz...... [mehr]
  • Amazon-Cloud-Cam: Mitarbeiter beobachten Nutzer

    amazon Das US-amerikanische Medienunternehmen Bloomberg hat jetzt veröffentlicht, dass dutzende von Amazon-Mitarbeitern mit Sitz in Indien und Rumänien Zugriff auf ausgewählte Clips haben, die von der Amazon Cloud-Cam aufgenommen wurden. Der Nachrichtensender beruft sich dabei auf fünf unbekannte Personen. Diese Personen sollen entweder selbst an dem genannten Programm beteiligt gewesen sein oder...... [mehr]