> > Amazon - Hardwareluxx

Thema: Amazon

Begann Amazon 1994 noch als reine Online-Buchhandlung, ist Amazon inzwischen einer der größten Handelskonzerne der Welt. So wurde das Sortiment sukzessive ausgebaut und umfasst inzwischen auch Textilien, Elektronik, Werkzeug, Lebensmittel und vieles mehr - teilweise unter der Eigenmarke Amazon Basics. Hinzu kommt eigene Hardware wie die E-Book-Reader der Kindle-Familie, die Set-Top-Box Fire TV oder die Smart-Home-Lautsprecher der Echo-Reihe. Selbst ins Filialgeschäft ist man inzwischen eingestiegen.

Allerdings bietet Amazon nicht nur physische Produkte an, sondern auch Streaming-Dienste für Musik, Videos und E-Books und steht hier unter anderem in Konkurrenz zu Spotify, Netflix und anderen. Aber auch für Unternehmen ist der US-Konzern ein wichtiger Partner. Denn mit AWS (Amazon Web Services) bietet Amazon eine der wichtigsten Cloud-Computing-Plattformen an, auf der widerum zahlreiche andere Cloud-basierte Dienste basieren.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zu den Produkten von Amazon.

  • Amazon verkauft manipulierte Intel Core i5-9600K

    intel-cpuBereits in der Vergangenheit hatte Amazon schon mit gefälschten Produkten im eigenen Shop zu kämpfen. Nun gibt es wohl einen neuen Fall, denn ein Kunde aus Österreich sollen einen gefälschten Core i5-9600K von Amazon...... [mehr]
  • Amazon Prime: Erste Infos zu Herr der Ringe

    amazon-prime-videoBislang veröffentlichte Amazon recht wenige Informationen über die neue Herr-der-Ringe-Serie. Allerdings gab der Onlineversandhändler jetzt auf Twitter weitere Details der Karte von Mittelerde bekannt. Die Insel Númenor wurde nun der Karte hinzugefügt. Besonderheit hierbei ist, dass diese auf den meisten Karten von Mittelerde nicht zu sehen ist. Das liegt daran, dass die...... [mehr]
  • Amazon will mit eigenen Seriennummern gegen Fälschungen vorgehen

    amazonAmazon hat immer wieder mit Fälschungen im Sortiment zu kämpfen. Vor allem Marketplace-Händler bieten manchmal Produkte an, die nicht vorm originalen Hersteller stammen und sich beim Erhalt als Nachbau herausstellen. Um den Verkauf von Plagiaten zu verhindern, hat der Online-Händler bislang noch keine funktionierende Lösung gefunden. Nun könnte ein neues System für eine...... [mehr]
  • Amazon-Dash-Button wird aus dem Sortiment geworfen

    amazon dash buttonAmazon hat den Verkauf seiner Dash-Buttons weltweit eingestellt. Die Idee hinter dem Dash-Button war, dass Kunden alltägliche Artikel auf Knopfdruck nachbestellten können. Ein Besuch der...... [mehr]
  • Amazon verkauft Echo Wall Clock wieder

    amazon Aufgrund von Verbindungsproblemen, hat der Onlineversandhändler Amazon seine “Echo Wall Clock” vom Markt genommen (Hardwareluxx berichtete). Nach inzwischen vier Wochen sollen die Verbindungsprobleme nun der Vergangenheit angehören,...... [mehr]
  • Amazon kauft WLAN-Spezialist eero

    amazonAmazon hat bekannt gegeben, dass man den WLAN-Spezialisten eero übernommen hat. Der Netzwerkspezialist entwickelt Mesh-Lösungen, um das WLAN-Signal auch in großen Wohnungen und Häusern an jedem Punkt zur Verfügung zu stellen. Mit diesem Schritt steigt Amazon nach Ring und Blink nun auch in den Bereich der Netzwerklösungen ein. Amazon ist laut eigenen Angaben von den Produkten überzeugt...... [mehr]
  • Amazon liefert jetzt mit Robotern Pakete aus

    amazonDass der Onlineversandhändler Amazon immer wieder neue Wege der Paketzustellung sucht, ist bereits hinreichend bekannt. Ob Drohnen oder ein Uber-ähnlicher Versandservice, Amazon experimentiert. Das neueste Experiment wird jetzt im US-Bundesstaat Washington im ländlichen Snohomish County der Metropolregion Seattle gestartet. Dort wird für die zukünftige Zustellung von Paketen nicht mehr der...... [mehr]
  • Amazon nimmt seine Echo Wall Clock vom Markt

    amazonAufgrund von Verbindungsproblemen hat der amerikanische Onlineversandhändler Amazon seine “Echo Wall Clock” vom Markt genommen. Laut Aussagen des Händlers wird es einige Wochen dauern, bis der Artikel wieder beim Versandhaus verfügbar ist. Ob es einen Rückruf für die bisher ausgelieferten Uhren gibt, ist bis dato nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist, ob das genannte Problem auf einen Fehler der...... [mehr]
  • Kurz angeschaut: Netgear Orbi Voice mit Amazon Alexa

    orbi-voice2Mesh-Netzwerke bieten eine einfache und flexible Möglichkeit das heimische WLAN zu erweitern und beschleunigen. Erst kürzlich stellte Netgear mit dem Orbi Voice einen Satelliten vor, der zusätzlich ein smarter Lautsprecher ist. Damit tritt Netgear in die Fußstapfen von Lösungen wie Amazons Echo-Serie oder Apples HomePod und anderen Anbietern, die solche...... [mehr]
  • DSGVO: Streaming-Diensten drohen Strafen in Milliardenhöhe

    noyb-logo Der österreichische Datenschutzaktivist und Jurist Max Schrems, der bereits gegen Facebook und das Safe-Harbor-Abkommen juristisch vorgegangen ist und dadurch für Schlagzeilen sorgte, führt dies nun mit der von ihm gegründeten Datenschutzorganisation “Noyb” gegen namhafte Streaminganbieter fort. Schrems hat bei Netflix, Spotify, Dazn, YouTube, Apple Music, Amazon Prime,...... [mehr]
  • Amazon und Verizon testen Spielestreaming

    amazon Wie man diversen US-Medien entnehmen kann, arbeiten der Telekommunikationskonzern Verizon und der Onlinehändler Amazon derzeit intensiv an Möglichkeiten, ein Streaming von Spielen anzubieten. Demnach betreibe Verizon aktuell eine Testphase mit mehreren Teilnehmern, die ein Nvidia Shield mit vorinstallierter Software zugeschickt bekommen haben. Im Menü der sich in der Alphaphase befindlichen...... [mehr]
  • Oberlandesgericht München: Amazons Dash-Buttons sind illegal

    amazonDas Oberlandesgericht München hat am Donnerstag die Amazon-WLAN-Bestellknöpfe für illegal erklärt. Somit ist das Unternehmen gezwungen, diese vom Markt zu nehmen. Da die aufklebbaren Knöpfe lediglich mit dem jeweiligen Hersteller-Logo versehen sind, führe dies laut Gericht zu intransparenten Bestellungen und verstieße somit gegen die deutschen Gesetze des Internethandels. Die eindeutige...... [mehr]
  • Amazon Ring: Mitarbeiter spionieren sich selbst und Kunden aus

    amazonWie die Website “The Intercept” berichtet, haben offenbar diverse Entwickler von Amazons Ring fast uneingeschränkten Zugriff auf die Kamera-Feeds der Kundengeräte. Dies betrifft neben Türklingeln auch Kameras, die von Kunden in ihren eigenen vier Wänden installiert wurden. Das Unternehmen Ring wurde im Jahr 2012 gegründet und im Februar 2018 von Amazon für ein Milliarde US-Dollar gekauft....... [mehr]
  • Amazon Ring erweitert Produktportfolio

    amazonAmazon Ring hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas eine neue smarte Türklingel mit Überwachungsfunktion vorgestellt. Außerdem wurde gezeigt, wie man mit diversen Amazon-Ring-Komponenten ein vollwertiges Alarmsystem in den eigenen vier Wänden abbilden kann. Die akkubetriebene smarte Türklingel “Ring Door View Cam” dient als Ersatz für den bereits vorhandenen Türspion....... [mehr]
  • Razer macht die Sprachsteuerung über Amazon Alexa möglich

    razerÜber die Razer-Synapse-Software können ganz unterschiedliche Razer-Produkte verwaltet und gesteuert werden. Doch dafür muss eben immer erst die Software aufgerufen werden. Eine noch komfortablere Lösung will Razer nun in Kooperation mit Amazon anbieten. Dafür erhält die Synapse-3-Software Unterstützung für Amazons Sprachassistenten Alexa. Im PC-Komponentenbereich ist das keine völlig neue...... [mehr]
  • 100 Millionen Alexa-Geräte verkauft

    amazonIm Vorfeld der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Amazon erstmals die Gesamtanzahl der verkauften Alexa-Geräte bekannt gegeben. Wie Dave Limp, Senior Vice President Devices and Services bei Amazon, jetzt in einem Interview mit dem Technikportal, „The Verge“ bekannt gab, wurden insgesamt 100 Millionen Geräte mit der Sprachassistentin von Amazon verkauft....... [mehr]
  • Amazon: DSGVO-Auskunftsersuchen mit Hindernissen

    amazonDie Datenschutzaktivistin Katharina Nocun hat in Zusammenarbeit mit der Webentwicklerin „Letty“ in einem Selbstversuch eine DSGVO-Auskunftsanfrage an Amazon gestellt und ihre Ergebnisse auf dem 35. Chaos Communication Congress in Leipzig in ihrem Vortrag „Archäologische Studien im Datenmüll“ vorgestellt. Damit die Aktivistin sicherstellen konnte, dass für den Selbstversuch auch ein...... [mehr]
  • CRaP-Produkte: Amazon will unprofitable Waren aus dem Sortiment nehmen

    amazonLaut einem Bericht des Wall Street Journals (WSJ) soll Amazon daran arbeiten, sogenannte CRaP-Produkte aus dem Sortiment zu nehmen. Crap steht dabei für „Can’t Realize a Profit“, also für Waren, mit denen der Konzern keine Gewinne erzielen kann. Direkt übersetzt werden kann „Crap“ aber auch mit „Mist“ oder „Müll“, was die Brisanz der ungeliebten Produkte weiter...... [mehr]
  • Verdi plant kurz vor Weihnachten Streiks an Amazon-Standorten (Update)

    amazonWeihnachtsgeschenke gehören bei Amazon zu den wichtigsten Einnahmequellen. Doch eventuell könnte die ein oder andere Bestellung nicht mehr rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum liegen, denn die Gewerkschaft Verdi hat in der Nacht auf Montag mehrtägige Streiks an gleich zwei Amazon-Standorten angekündigt. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten sowohl in Leipzig als auch in Werne zum Streik...... [mehr]
  • Amazon Alexa erkennt nun auch in Deutschland verschiedene Stimmen

    amazon echo 2Amazon Alexa kann in den USA bereits seit dem vergangenen Jahr zwischen verschiedenen Personen unterscheiden. Die Sprachassistentin von Amazon kann also die Stimme bestimmten Personen zuordnen. Diese Funktion wurde nun auch...... [mehr]
  • Apple Music künftig auch auf Amazons Echo-Lautsprechern nutzbar

    amazon echo 2018 Mit dem direkten Verkauf von Apple-Hardware hat Amazon zumindest für eine kleine Überraschung gesorgt. Für weitaus mehr Aufsehen dürfte jedoch die heute angekündigte zusätzliche Kooperation beider Unternehmen auf anderer Ebene sorgen. Denn noch in diesem Jahr soll Apple Music auch direkt auf Echo-Lautsprechern nutzbar sein. Von diesem Schritt dürften beide Partner...... [mehr]
  • Amazon EC2-Instanz mit eigenem Graviation-Prozessor

    amazon-awsAmazon hat eine neue Cloud-Instanz vorgestellt. Die EC2-Instanzen (A1) verwenden allesamt einen eigenen ARM-Prozessor, der besonders effektiv sein soll. 2015 kaufte Amazon das Unternehmen Annapurna Labs und entwickelte seither einige ASICs, um spezielle Funktionen der AWS-Nitro-Plattform zu realisieren. Mit dem Graviation-Prozessor wurde nun ein eigener Prozessor auf Basis...... [mehr]
  • Nur der HomePod fehlt: Verkauf von Apple-Hardware bei Amazon gestartet

    amazon logo Amazon hat seine Ankündigung in die Tat umgesetzt und verkauft seit einigen Stunden selbst Apple-Hardware. Damit dürfte die jahrelang anhaltende Auseinandersetzung zwischen beiden Unternehmen beinahe endgültig beigelegt sein. Denn in einem Punkt bleibt der Online-Händler standhaft: Jegliche Konkurrenz holt man sich wie zu erwarten wie nicht ins eigene Haus. Schon im Vorfeld...... [mehr]
  • Echo Dot, Plus, Show, Sub und Smart Plug im Test: Amazon gelingt nicht alles

    amazon echo 2018 Mitte September holte Amazon zum Rundumschlag aus und kündigte die Erneuerung von drei Echo-Modellen sowie den Start von neuem Zubehör an. Im wichtigen Weihnachtsgeschäft hat sich das Unternehmen somit klar positioniert und Konkurrenten wie Google unter Druck gesetzt. Nach intensivem Probehören und zahlreichen Gesprächen mit Alexa zeigt der Test, dass nicht...... [mehr]
  • Amazon nimmt demnächst Apple-Produkte ins Sortiment auf

    amazonWer die Produkte von Apple bei Amazon sucht, musste beim Kauf bisher auf einen Marketplace-Händler ausweichen. Amazon selbst hatte die Produkte von Apple nicht im Sortiment, doch dies wird sich zukünftig ändern. Wie Amazon mitteilt, hat man sich mit Apple über den Verkauf der Produkte geeinigt und wird diese demnächst auf der Webseite des Online-Händlers anbieten.Allerdings gibt es eine...... [mehr]