AM4
  • 2018 eingestelltes Projekt: AMD-Mainboard mit Z490-Chipsatz zeigt sich

    Zur Computex 2018 plante AMD die Präsentation einer weiteren AM4-Plattform für die damals aktuellen Ryzen-2000-Prozessoren. Der Z490-Chipsatz sollte mehr PCI-Express-Lanes anbieten, als dies beim X470 der Fall war. Doch nur wenige Tage vor der Computex stellte AMD das Projekt ein, wie Hardwareluxx damals aus Herstellerkreisen erfuhr. Die entsprechenden Mainboards gab es auf der Messe in Taiwan daher nie zu sehen. LinusTechTips hat ein nun ein... [mehr]


  • Geköpfter Ryzen 7 5800X3D zeigt interessante Details

    Das Köpfen eines Prozessors, das heißt das Entfernen des Heatspreaders und der Wechsel des Materials zwischen den eigentlichen Chip und dem Heatspreader ist für Extreme-Overclocker und Enthusiasten eine fast schon alltägliche Prozedur. Mit der inzwischen vom Hersteller vorgenommenen Verlötung bei den High-End-Modellen von Intel und AMD sind die Vorteile dieser Maßnahme allerdings immer weiter zusammengeschrumpft. Hinzu kommt die Gefahr der... [mehr]


  • Fragwürdiges Gerücht: Ryzen 7000 womöglich auch für den Sockel AM4

    Nachdem es zum Wochenende das Gerücht zum vermeintlichen Verkaufsstart der Ryzen-7000-Prozessoren und der AM5-Plattform für den 15. September gab, diskutiert das Netz nun über ein weiteres Gerücht: Zen-4-Prozessoren sollen sogar noch für den Sockel AM4 kommen. Mit der Ankündigung der neuen Plattform sowie der neuen Prozessoren kam für Besitzer eines AM4-Mainboards natürlich die Frage auf, ob diese eine Fortsetzung erfahren wird. Für... [mehr]


  • MSI: Alle X370-, B350- und A320-Mainboards voll zu Zen 3 kompatibel

    MSI gibt bekannt, dass man ab sofort mit der Auslieferung der BIOS-Updates mit AGESA Combo PI V2 1.2.0.7 für Mainboards mit X370-, B350- und A320-Chipsatz begonnen hat. Damit sind diese Mainboards auch zum aktuellsten Ryzen 7 5800X3D kompatibel. Ab sofort bedeutet ab Mitte Mai. Zudem sind einige Beta-Versionen schon seit einigen Tagen verfügbar. Unsere Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht ist immer eine gute Anlaufstelle für... [mehr]


  • Ein letztes Hurra auf AM4: Der Ryzen 7 5800X3D im Test

    Vor etwas mehr als einer Woche erschienen die ersten Tests des Ryzen 7 5800X3D, dem ersten Prozessor mit 3D V-Cache, der explizit auf Spiele ausgelegt ist und hier seine Stärken haben soll. Inzwischen ist der Prozessor auch im Handel verfügbar. Heute wollen wir unseren Test des Einhorns für AM4 präsentieren, denn es dürfte das letzte Hurra für den Sockel AM4 sein, bevor AMD alles auf die neue Plattform umstellt. Der Ryzen 7 5800X3D dürfte auch... [mehr]


  • Ryzen 7 5800X3D: Der Gaming-Spezialist geht in den Handel (2. Update)

    Ab heute ist der speziell auf die Spiele-Leistung ausgelegte Ryzen 7 5800X3D von AMD im Handel erhältlich. Zwar konnten wir dieses Mal im Vorfeld keinen Test vorweisen, wir arbeiten allerdings daran. In der Zwischenzeit verweisen wir auf die Kollegen von Golem und ComputerBase. Der Ryzen 7 5800X3D zeigte in den bisherigen Tests vor allem in seinem Spezialsegment, den Spielen, seine Stärken und ist daher für all diejenigen, die sich aktuell... [mehr]


  • Chipsätze der 300er-Serie werden offiziell zu Ryzen 5000 kompatibel (3. Update)

    Neben der Vorstellung von sechs neuen Ryzen-Prozessoren für den Einstiegsbereich sowie der Ankündigung den Ryzen 7 5800X3D zum 20. April auf den Markt zu bringen, kündigt AMD heute zudem die offizielle Unterstützung aller Prozessoren der Ryzen-5000-Serie für Mainboards mit Chipsatz der 300er-Serie an. Das Thema kochte vor einigen Wochen hoch, da einige Mainboardhersteller für Boards mit A320-Chipsatz eine Unterstützung für... [mehr]


  • Neben dem 5800X3D: Gerüchte sprechen von weiteren neuen AM4-Prozessoren

    Mit dem Ryzen 7 5800X3D bringt AMD vor dem Marktstart von Zen 4 mit dem AM5-LGA-Sockel noch einmal frischen Wind in die langlebige AM4-Plattform und möchte Intels Core i9-12900K (Hardwareluxx-Test) entgegentreten. Doch neue Informationen geben preis, dass AMD scheinbar noch drei weitere neue AM4-Prozessoren gegen die kleineren LGA1700-CPUs ins Rennen schicken möchte. Neben dem Ryzen 7 5800X3D inklusive 3D-Cache gibt es Gerüchte zu einem... [mehr]


  • AMD zu AM5-Langlebigkeit, AM4-Kompatibilität und Heatspreader-Format

    Auf der Keynote des CES gab AMD erste Details zu den Ryzen-Prozessoren der nächsten Generation bekannt. Die Ryzen-7000-Serie (Raphael) soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 auf den Markt kommen und mit dem Sockel AM5 auf eine neue Plattform setzen. Im Rahmen eines Interviews mit PC World nannten Robert Hallock (Director of Technical Marketing) und Frank Azor (Chief Architect of Gaming Solutions) einige weitere... [mehr]


  • Neues Ryzen-Stepping: Vermeer B2 taucht vermehrt in BIOS-Updates auf

    Bereits im Frühjahr tauchten die ersten Informationen zu einem B2-Stepping der aktuellen Vemeer-Prozessoren von AMD auf. Schnell wurden Vermutungen laut, dass es sich dabei um einen XT-Refresh, wie man ihn für die Ryzen-3000-Serie auflegte, handelt. Aber AMD grätschte schnell dazwischen und ließ verlauten, dass ein neues B2-Stepping über die nächsten sechs Monate eingeführt werde. Das neue Stepping soll allerdings keinerlei... [mehr]


  • AMD Ryzen 7 5700G und Ryzen 5 5600G ab sofort im Handel

    Ab heute sind der Ryzen 7 5700G und Ryzen 5 5600G offiziell im Handel verfügbar. Da OEMs schon länger mit diesen Modellen beliefert werden, sind die Prozessoren auch außerhalb der offiziellen Vertriebskanäle bereits vereinzelt erhältlich gewesen – nun sollten sie für Jedermann verfügbar sein. Die beiden Prozessoren basieren auf dem Cezanne-Design und sind im Notebook- und Pro-Segment des Desktops bereits erhältlich und daher sind auch die... [mehr]


  • Ryzen 7 5700G und Ryzen 5 5600G ab 5. August für DIY-Bauer

    Anfang Januar stellte AMD die mobilen Ryzen-5000-Prozessoren vor, die mit 35 bis 45+ W sowohl für die Mittelklasse als auch die High-End-Gaming-Notebooks gedacht sind. Bis zu acht Zen-3-Kerne bei 4,8 GHz und eine optimierte Vega-Grafikeinheit zeichnen die mobilen Ryzen-Ableger aus. Im April folgten die auf dem gleichen Chip (Cezanne) basierenden Desktop-Modelle der 5000G-Serie. Doch diese sollten bis auf weiteres den OEMs und... [mehr]


  • AMD bereitet B2-Stepping der Vermeer-Prozessoren vor (2. Update)

    Noch immer sieht AMD in der Ryzen-5000-Serie die zum Start vorgestellten Prozessor-Modelle vor. Über einen Refresh wurde bereits mehrfach spekuliert. Bei den Matisse-Prozessoren der Ryzen-3000-Serie gab es im Sommer des vergangenen Jahres dann auch die XT-Modelle mit höherem Takt. Patrick Schur, immer mal wieder für Leaks neuer AMD-Hardware bekannt, ist nun über ein B2-Stepping der aktuellen Vermeer-Prozessoren gestolpert. Eines der neuen... [mehr]


  • AM4-Plattform-Tool: SMU Checker zum Vorab-Auslesen der SMU-Version

    Vielen wird unsere "AM4 UEFI/BIOS/AGESA"-Übersicht ein Begriff sein. In der Übersicht lässt sich schnell erkennen, welche Mainboards bereits welches BIOS bzw. welche AEGSA-Version erhalten haben. Kurator und Ersteller der Liste Reous hat den Zen2 SMU Checker von RaINi, der auf GitHub verfügbar ist, angepasst, sodass dieser ein paar zusätzliche Informationen preisgibt bzw. die Informationen besser aufbereitet. Nun angezeigt werden:... [mehr]


  • ASUS bestätigt: Ryzen 5000 wird auf X470 und B450 laufen

    In den vergangenen Stunden machte eine Meldung die Runde die besagte, ASUS plane keine Updates für seine Mainboards mit X470- und B450-Chipsatz und somit würden die neuen Ryzen-5000-Prozessoren trotz aller Versprechen nicht unterstützt werden. Eines vorweg: Nach Rücksprache mit ASUS hat man uns gegenüber bestätigt, das dem nicht so ist! Mainboards mit X470- und B450-Chipsatz werden entsprechende BIOS-Updates erhalten. ASUS geht davon aus, dass... [mehr]


  • Nur noch PCIe 3.0: AMD macht den A520-Chipsatz offiziell

    Nach dem B550 bietet AMD nun eine weitere günstige Chipsatz-Variante an, die noch günstigere Mainboards möglich machen soll. Der A520 zielt besonders auf Heim- und Büro-PC-Anwender ab, die nicht jede Schnittstellenvariante mehrfach und mit voller Bandbreite benötigen. Wer einen aktuellen Ryzen-Prozessor auf einem Mainboard mit A520-Chipsatz einsetzt, wird bei allen Lanes auf PCI-Express 3.0 beschränkt – auch bei den Lanes, die über... [mehr]


  • AM4-Kühlerdemontage: Rahmen soll das Herausziehen des Prozessors verhindern

    Wer schon einmal einen Kühler auf einem Ryzen-Prozessor tauschen wollte und dabei die Adhäsion zwischen Wärmeleitpaste, Kühler und Heatspreader überwinden musste, der wird das Problem kennen, dass trotz geschlossener Sockelverriegelung häufig auch der Prozessor aus seinem Sockel gerissen wird. Zieht man dabei den Kühler senkrecht nach oben und stößt mit der Unterseite des Kühlers, an dem der Prozessor hängt, nirgendwo an, dann sind... [mehr]


  • Renoir für AM4/Desktop: Berichte zu hohem Speicher/IF-Takt (Update)

    In den vergangenen Tagen tauchten wieder mehr und mehr Hinweise zu neuen APUs für den Sockel AM4 auf. Bisher hat AMD die Renoir getauften Chips (Zen 2 CPU-Kerne und eine optimierte Vega-Grafikeinheit) nur für Notebooks vorgestellt. Die vorherigen Generationen haben es auch immer auf den Desktop geschafft – doch dieses mal gibt es Zweifel an dieser Strategie. Dennoch tauchen zumeist aus Asien immer weitere Gerüchte und handfeste Details auf –... [mehr]


  • AMD bestätigt Zen 3 / Ryzen 4000 für Ende 2020

    Im Rahmen eines Briefing Calls zu den gestern vorgestellten Ryzen-Refresh-Prozessoren hat AMD noch einmal bekräftigt die ersten Ryzen-Prozessoren auf Basis der kommenden Zen-3-Architektur noch 2020 auf den Markt bringen zu wollen. Robert Hallock, Senior Technical Marketing Manager von AMD, bekräftigte dies gegenüber der anwesenden Presse. In den vergangenen Tagen wurde mehrfach über angebliche Verschiebungen berichtet. Die Gründe... [mehr]


  • Die ersten Hersteller verteilen ComboAM4v2 per BIOS-Updates

    Mehr und mehr Mainboard-Hersteller verteilen aktuell neue BIOS-Versionen. Mit dem ComboAM4v2-Update bereiten sich die Hersteller auf das Erscheinen der Ryzen-XT-Prozessoren mit höheren Taktraten vor, die am 7. Juli auf den Markt kommen werden. Einige Gerüchte deuten auch daraufhin, dass AMD zusammen mit den neuen Ryzen-Modellen einige APUs auf den Markt kommen wird. Gigabyte beschreibt diese als New Gen AMD Ryzen with Radeon... [mehr]


  • ComboAM4v2 1.0.0.0: AGESA-Nomenklatur startet mit B550 neu (Update)

    Gerade zum Start einer neuen Ryzen-Generation sind die verschiedenen AGESA-Versionen immer ein wichtiger Punkt, da die Mainboardhersteller darüber nicht nur die neuesten Ryzen-Modelle kompatibel machen, sondern auch die neuesten Techniken umsetzen. Nicht selten kommt es daher vor, dass beispielsweise das Boost- oder Overclocking-Verhalten unter den verschiedenen AGESA-Versionen ein anderes ist. Ein Blick in die AM4 UEFI/BIOS/AGESA-Übersicht in... [mehr]


  • AMD spricht über die Zukunft des Sockel AM4

    Die gestrige Vorstellung des B550-Chipsatzes im Rahmen der Einführung der neuen Quad-Core-Modelle Ryzen 3 3100 und Ryzen 3 3300X sorgte für einigen Wirbel. Grund dafür ist eine Diagramm, welches die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Chipsätzen und der Ryzen-Generationen aufzeigt. Hier wurde erstmals über die Kompatibilität der zukünftigen Ryzen-Prozessoren auf Basis der Zen-3-Architektur gesprochen und AMD sagt klar: Diese werden nur... [mehr]


  • AM4 UEFI/BIOS/-Übersicht um AGESA 1.0.0.5 ergänzt

    Die umfangreiche UEFI/BIOS/AGESA-Übersicht in unserem Forum ist um die ersten BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.5 ergänzt worden. Aktuell gibt es die ComboAM4 1.0.0.5 aber nur von MSI und zwar für folgende Modelle: B450M-A Pro MAXB450M Pro-VDH MAXB450M Pro-M2 MAXB450M Mortar MAXB450-A Pro MAXB450 Tomahawk MAXB450 Gaming Plus MAX Ein inoffizielles Test-BIOS gibt es für das MEG X570 Ace und MEG X570 Godlike. Alle Download-Links... [mehr]


  • Ryzen 9 3950X inzwischen großflächig für 829 Euro erhältlich

    Neues Jahr – Neues Glück. Ab Ende November ist das Ryzen-Flaggschiff Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen auf dem altbekannten Sockel AM4 bereits erhältlich. Wobei von einer guten Verfügbarkeit konnte im alten Jahr nicht wirklich die Rede sein. Wer nicht sofort zum Start am 25. November zugeschlagen hatte, musste entweder wochenlang warten oder ein paar hundert Euro Aufpreis zahlen. Inzwischen hat sich die Liefersituation um den Ryzen 9 3950X... [mehr]


  • AMD hängt Intel weiter ab: Der Ryzen 9 3950X im Test

    Besser spät als nie – so ließe sich das Timing für unseren Test des Ryzen 9 3950X wohl am besten zusammenfassen. Zum Ursprünglichen Termin der Tests konnte uns AMD kein Sample zur Verfügung stellen und so mussten wir uns etwas gedulden, bis auch wir den 16-Kerner testen konnten. Der Ryzen 9 3950X verspricht dort, wo der Ryzen 9 3900X die Konkurrenz von Intel schon abhängt, noch einmal schneller zu sein. Aber auch im Boost-Takt soll es... [mehr]


  • AMDs Ryzen 9 3950X findet den Weg zu den Händlern – Oder doch nicht?

    Auch wenn wir mit dem Test des Ryzen 9 3950X etwas spät dran sind und diesen erst in dieser Woche fertigstellen und veröffentlichen werden, so ist der Sechszehn-Kerner ab heute im Handel verfügbar. Um diesen Umstand nicht in der Euphorie um den Start der Ryzen-Threadripper-Prozessoren der dritten Generation untergehen zu lassen, wollen wir an dieser Stelle auf die Verfügbarkeit verweisen. Der Ryzen 9 3950X ist AMDs Desktop-Prozessoren für... [mehr]


  • Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test

    Für den Athlon 3000G hat sich AMD ein knappes Zeitfenster ausgesucht. Letzte Woche hab es die Testberichte zum Ryzen 9 3950X, zum 25. November erfolgt der Marktstart und auch die Tests zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren werden dann veröffentlicht. Dementsprechend fokussieren wir uns heute auf den Athlon 3000G, der als Raven-Ridge-Ableger nicht allzu viele Neuerungen vorzuweisen hat, der aber erstmals in der neuerlichen Athlon-Historie... [mehr]


  • AMD Ryzen 3950X mit 16 Kernen startet am 25. November

    Mit dem heutigen Tag beschließt AMD die Produktpalette bei den AM4-Prozessoren. Dies tut man mit dem Ryzen 9 3950X, den man bereits zum Start der aktuellen Ryzen-Prozessoren präsentierte, den man nun aber etwas später als geplant auf den Markt bringt. Der Ryzen 9 3950X bietet 16 Kerne – mehr als jeder andere Desktop-Prozessor dieser Klasse. Heute erfolgt nur die Ankündigung zum Ryzen 9 3950X. Erst ab dem 25. November wird dieser... [mehr]


  • AMD Athlon 3000G ist ein Picasso mit OC-Option

    Mit dem Athlon 3000G führt AMD einen neuen Athlon-Prozessor für den Sockel AM4 ein. Im Gegensatz zu den bisher bekannten Modellen besitzt der Athlon 3000G einen offenen Multiplikator – zeichnet sich also besonders durch die Möglichkeit aus, übertaktet zu werden. Der Athlon 3000G soll ab dem 19. November verfügbar sein und wird etwa 50 Euro kosten.  Als APU basiert der Athlon 3000G auf dem Picasso-Design. Es kommen also... [mehr]


  • AMD Ryzen 3000: Erste Ergebnisse mit AGESA 1.0.0.4 sind vielversprechend

    Es gibt wieder Neuigkeiten von der BIOS-Front: Nach den BIOS-Versionen mit 1.0.0.3ABBA testet AMD zusammen mit seinen Mainboard-Partnern bereits fleißig die AGESA 1.0.0.4. Laut bisherigen Erkenntnissen wird die AGESA 1.0.0.4 Änderungen bzw. Verbesserungen für das PBO und PB2 bringen, so dass höhere Taktraten erreicht werden – so wie von AMD versprochen. Außerdem soll es über 100 neue Funktionen geben, die von kleinen... [mehr]


  • Der B550A-Chipsatz für Ryzen-Prozessoren ist ein alter Bekannter

    Derzeit bedient AMD nur die High-End-Klasse bei den Mainboards mit einem neuen Chipsatz – dem X570. Dementsprechend sind unter unsere aktuellen Mainboard-Tests auch zahlreiche mit eben diesem Chipsatz vertreten. Zuletzt sickerten aber auch die ersten Informationen zu einem B550-Chipsatz durch, sodass ein Start der entsprechenden Mainboards in Kürze zu erwarten ist. Aber auch ein B550A machte kürzlich die Runde und sorgte für Verwirrung... [mehr].


  • MSI spricht über AGESA 1.0.0.4 im November und das X570 Unify (Update)

    In einem fast zweistündigen Video hat MSI über zukünftige Produkte gesprochen und dabei auch einige Details über das schon angekündigte X570 Unify und das AGESA-Update auf 1.0.0.4 verraten. Bezug auf das zukünftige Update nimmt MSI, da man erst kürzlich die BIOS-Updates mit AGESA 1.0.0.3ABBA veröffentlicht hat, welches die Boost-Problematik bei den aktuellen Ryzen-Prozessoren beseitigt. Bereits seit einigen Tagen wird in den einschlägigen... [mehr]


  • Gigabyte übertaktet den Ryzen 9 3950X auf 4,4 GHz und gibt Ausblick auf die Leistung

    Gigabyte hat einen Overlocking-Guide veröffentlicht, in dem man den auf November verschobenen Ryzen 9 3950X übertaktet und damit auch Hinweise auf die Leistung des 16-Kern-Ryzen-Prozessors gibt. Ziel des Guides ist das Erreichen eines All-Core-Taktes von 4,3 GHz bei einer Spannung von 1,4 V. Für 4,4 GHz musste es noch etwas mehr Spannung sein. Von Gigabyte verwendet wurde ein X570 Aorus Master zusammen mit 2x 8 GB DDR4-3200 sowie... [mehr]


  • Der AMD Ryzen 9 3900 mit 65 W bricht Rekorde

    Noch immer warten wir auf die offizielle Vorstellung des Ryzen 9 3900 mit einer Thermal Design Power von 65 W. Bereits mehrfach sind entsprechende Hinweise auf ein solches Modell aufgetaucht. In der Ryzen-Pro-Serie gibt es ein das entsprechende Modell bereits, sodass es eigentlich nicht mehr allzu lange dauern kann, bis wir einen solchen Prozessor auch im Consumer-Segment sehen. Allen Golibersuch alias Splave, ein bekannter Overclocker... [mehr]


  • MSI veröffentlicht BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.3ABBA für AM4-Mainboards

    Mit dem neuen AGESA-Update 1.0.0.3ABBA für AM4-Mainboards veröffentlichte nun auch MSI seine neusten BIOS-Versionen. Sie sollen nicht nur die Stabilität vieler Modelle verbessern, sondern auch die Performanceprobleme beim Single-Core-Boost der aktuellen Ryzen-Prozessoren sollen damit der Vergangenheit angehören. Wie MSI berichtet, steht das neue Update bereits für folgende Mainboards zur Verfügung: MEG X570 GODLIKEMEG X570... [mehr]


  • AMD stellt die Ryzen-Pro-3000-Serie vor

    In den vergangenen Tagen wurde bereits viel über einen baldigen Start des Ryzen 5 3600(X) und eines Ryzen 9 3900 gesprochen. Doch AMD hat heute an anderer Stelle eine Erweiterung seines Ryzen-Produktportfolios angekündigt und die Ryzen-Pro-3000-Serie vorgestellt. Damit könnten auch einige der Rätsel um die neuen Modelle gelöst sein. Unter den neuen Modellen ist ein AMD Ryzen 9 Pro 3900 mit 12 Kernen und 24 Threads, der mit... [mehr]


  • Erneute Hinweise auf Ryzen 9 3900 mit 65 W

    Bereits mehrfach gab es Hinweise auf einen Ryzen 9 3900 ohne X und mit reduzierter Thermal Design Power. Zuletzt wurden Mitte August auch bereits erste Taktraten genannt. Nun sind weitere Hinweise aufgetaucht, die vor allem einen baldigen Start nahelegen, denn offenbar hat Biostar den Ryzen 9 3900 auf die Support-Liste aufgenommen und dabei auch die TDP von 65 W bestätigt. Weiterhin wird der Basistakt von 3,1 GHz aufgeführt, während wir... [mehr]


  • Grund der Verspätung: Ryzen 9 3950X soll Taktziele nicht erreichen

    Der eigentlich für September angekündigte Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen wurde unlängst auf November verschoben und soll dann mit den ersten Modellen der Ryzen-Threadripper-Prozessoren auf den Markt kommen. Als Grund für die Verschiebung nannte AMD die hohe Nachfrage an den bisher schon verfügbaren Modellen: "Unser Ziel ist es, die starke Nachfrage nach unseren AMD Ryzen-Prozessoren der dritten Generation auf dem Markt zu adressieren." Der... [mehr]


  • Sechs Kerne ohne SMT: Der Ryzen 5 3500X taucht erneut auf (Update)

    Ein neuer Ryzen-Prozessor mit Zen-2-Kernen hat einen weiteren Gastauftritt und damit wird wohl auch ein balder Start bestätigt. Bereits Mitte August gab es die ersten Einträge zu einem Ryzen 5 3500 (damals noch ohne X), der über sechs Kerne verfügt, der aber auch ohne Simultaneous Multithreading (SMT) auskommen muss. Auf der chinesischen Online-Handelsplattform JD.com ist nun ein Ryzen 5 3500X samt Präsentationsfolien von... [mehr]


  • ASUS soll X590- und X599-Mainboards entwickeln

    AMD befindet sich dank der dritten Ryzen-Generation gerade auf Erfolgskurs im CPU-Bereich. Weitere Plattformpläne konkretisieren sich jetzt durch interne Angaben aus der ASUS-Mainboardentwicklung. Die Kollegen von videocardz.com konnten Einsicht in entsprechende Unterlagen nehmen. Und dort werden sowohl neue Mainboards für den Ryzen-Sockel AM4 als auch für den Threadripper-Sockel TR4 aufgeführt. In beiden Fällen sollen neue Chipsätze zum... [mehr]


  • Riesige Tabellen zu AM4- und X570-Mainboards ermöglichen Vergleich

    Wer sich derzeit für ein neues AM4-Mainboard entscheiden muss, hat die Qual der Wahl. Muss es ein neues mit X570-Chipsatz sein? Kann ich auch einen der neuen Ryzen-Prozessoren auf meinem bereits vorhandenen Mainboard einsetzen? Wie gut ist es um die VRM-Ausstattung und die BIOS-Unterstützung bestellt? Auch in unserem Forum gibt es bereits zahlreiche große Sammelthreads. Darunter der zur VRM-Ausstattung "AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM... [mehr]


  • AMD Ryzen: BIOS-Updates für ältere MSI AM4-Mainboards

    Auch der taiwanische Hersteller MSI hat sein AM4-Mainboard-Portfolio aktualisiert und spendiert den Board-Reihen mit 3xx- beziehungs 4xx-Chipsätzen neue BIOS-Beta-Versionen. Das Update kommt mit einer neuen GUI und beinhaltet unter anderem weiterhin die Funktionen A-XMP, M-Flash und Smart-Fan-Control. MSI empfiehlt allen Nutzern, die aktuell einen Ryzen-Prozessor der dritten Generation verwenden, besagtes BIOS-Beta-Update... [mehr]


  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den Lorbeeren ernten. Wie sich der Ryzen 7 3700X mit acht und der Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen gegen die Konkurrenz aus dem Hause Intel schlagen, klären... [mehr]


  • AMD Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen bei 5,35 GHz

    Im Rahmen der Vorstellung der Ryzen-Prozessoren der dritten Generation und damit der Zen-2-Architektur hat AMD auch erste Overclocking-Ergebnisse zum Ryzen 9 3950X gezeigt. Diese wurden live auf dem Tech Day vorgeführt – unter zugegeben nicht idealen Umgebungsbedingungen. Der Ryzen 9 3950X bietet einen Basistakt von 3,5 GHz und bringt einzelne Kerne auf bis zu 4,7 GHz. Eingesetzt wurde er auf einem MSI X570 Godlike. Als... [mehr]


  • AMD erläutert die AM4-Plattform für 3rd-Gen-Ryzen-Prozessoren

    Auf die Ankündigung der ersten Ryzen-Prozessoren der dritten Generation mit Modellen mit bis zu zwölf Kernen folgte eine genauere Erläuterung der AM4-Plattform und der damit verbundenen Abhängigkeiten zwischen den Prozessoren und den Mainboards, bzw. dem X570-Chipsatz. Mit der AM4-Plattform, bzw. dem gleichnamigen Sockel hat AMD eine beständige Plattform geschaffen, die es selbst Ryzen-Käufern der ersten Generation ermöglicht, auf die neusten... [mehr]


  • Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G bekommen mehr Takt

    Die Ryzen-Prozessoren der dritten Generation stehen in den Startlöchern und bereits Ende Mai wird AMD auf der Computex weitere Details zu den neuen Modellen verraten. Vermutlich wird es noch nicht alle Details geben, über die grobe Marschrichtung dürfte AMD an dieser Stelle aber sicherlich informieren wollen. Per Eintrag in einer Online-Datenbank sind nun weitere Details zu den Desktop-APUs alias Picasso aufgetaucht. Namentlich sind dies... [mehr]


  • Biostar X570 Racing GT8 bestätigt Einsatz von PCIe 4.0

    Es dürfte zur Computex eine ganze Schwemme an neuen Mainboards für die Ryzen-Prozessoren der 3000-Serie geben. Unter anderem gab MSI bereits eine kleine Vorschau auf das X570 Ace und bestätigte damit indirekt die 3000-Serie der Ryzen-Prozessoren. Per PDF veröffentlichte Biostar mehr oder weniger im Vorfeld Informationen zum X570 Racing GT8. Ganz unmissverständlich ist hier die Rede vom X570-Chipsatz – seltsamerweise taucht der... [mehr]


  • Aus der Community: Übersicht der UEFI/BIOS-Versionen für AM4

    Es gibt wieder ein sehr schönes Projekt aus der Hardwareluxx-Community, auf das wir hinweisen wollen. Im Mainboard-Unterforum ist ein Thread entstanden, der eine Übersicht aller BIOS- bzw. UEFI-Versionen für AM4-Mainboards bietet. Erstellt wurde der Thread von Reous und natürlich soll er auch weiter gepflegt werden. Die UEFI/BIOS-Übersicht führt die jeweils aktuellsten Versionen auf, sortiert nach aktuellem AGESA-Stand. Aufgeführte Hersteller... [mehr]


  • Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi: Noch ein Mini-ITX-Mainboard für Ryzen

    Das ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac, das ASUS ROG Strix B450-I Gaming und das MSI B450I Gaming Plus AC sind allesamt aktuelle AM4-Mainboards mit B450-Chipsatz und im Mini-ITX-Format. Nur ein entsprechendes Gigabyte-Modell fehlte bisher. Das ändert sich nun mit dem Gigabyte B450 I Aorus Pro WiFi. Der Produktname verrät bereits so einiges über dieses Mainboard. Die Mini-ITX-Platine mit B450-Chipsatz darf als Aorus Pro-Modell eine... [mehr]


  • CanardPC in der Print-Ausgabe mit Test zum AMD Ryzen 7 2700X

    Den französischen Kollegen von CanardPC Hardware scheint Anfang kommender Woche ein echter Coup zu gelingen, denn weltweit als erstes Magazin soll ein Test des Ryzen 7 2700X erscheinen. Zum Launch der ersten Ryzen-Generation stellten sich die Franzosen bereits als zuverlässige Quelle dar, zur zweiten ist man etwas ruhiger geworden, nun aber deutet sich für die April/Mai-Ausgabe eben besagter Test an. Neben den beiden Raven-Ridge Modellen Ryzen... [mehr]