1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Neues Ryzen-Stepping: Vermeer B2 taucht vermehrt in BIOS-Updates auf

Neues Ryzen-Stepping: Vermeer B2 taucht vermehrt in BIOS-Updates auf

Veröffentlicht am: von

amd ryzen 7 2700xBereits im Frühjahr tauchten die ersten Informationen zu einem B2-Stepping der aktuellen Vemeer-Prozessoren von AMD auf. Schnell wurden Vermutungen laut, dass es sich dabei um einen XT-Refresh, wie man ihn für die Ryzen-3000-Serie auflegte, handelt. Aber AMD grätschte schnell dazwischen und ließ verlauten, dass ein neues B2-Stepping über die nächsten sechs Monate eingeführt werde. Das neue Stepping soll allerdings keinerlei Leistungsverbesserungen aufzuweisen haben.

In den vergangenen Tagen haben einige Mainboard-Hersteller entsprechende BIOS-Updates veröffentlicht. ASUS, ASRock und MSI gehören zu den ersten.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Aber es bliebt wohl dabei: Auch wenn das Thema nun erneut hochgekocht wird, für den Endkunden relevante Änderungen bei den Prozessoren gibt es nicht. Das Statement von AMD aus dem Frühjahr besteht also weiterhin:

"Im Rahmen unserer kontinuierlichen Bemühungen, unsere Produktions- und Logistikkapazitäten zu erweitern, wird AMD die Desktop-Prozessoren der Ryzen-5000-Serie in den nächsten sechs Monaten schrittweise auf die Revision B2 umstellen. Die Revision bringt keine Verbesserungen in Bezug auf Funktionalität oder Leistung, außerdem wird kein BIOS-Update erforderlich sein."

Zumindest beim letzten Satz muss man eine Einschränkung machen, denn zumindest erkennen die neuen BIOS-Versionen des B2-Stepping, auch wenn für den Betrieb kein Update notwendig ist.