1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Razer - Hardwareluxx

Thema: Razer

  • Razer kündigt Schreibtischstuhl ISKUR X an

    razer Der Hersteller Razer hat jetzt den Schreibtischstuhl Iskur X angekündigt. Beim Gaming-Chair kommt ein stahlverstärktes Gehäuse zum Einsatz. Außerdem ist die Sitzfläche mit hoch verdichtetem Schaumstoff und mehrlagigem, strapazierfähigem Kunstleder versehen. Der Razer Iskur X ist für alle Gamer mit einem maximalen Körpergewicht von 136 kg geeignet (Gasdruckfeder Klasse 4). Die ideale...... [mehr]
  • Razer Blade Pro 17 2021 im Test: Gleiches Gehäuse, neue Hardware

    razer blade pro 17 2021-teaserNach dem Test des neuen Razer Blade 15 Basismodell haben wir nun auch das Flaggschiff-Gerät der Serie gestellt bekommen. Das ... [mehr]
  • Mit Tiger Lake-H: Razer aktualisiert das Blade 15 Advanced

    razer blade 15 basismodell test-teaserRazer hat dem Profimodell, bzw. der Advanced-Edition seines beliebten Blade 15 ein Update spendiert. Dieses wird zwar nicht auf die neue NVIDIA GeForce RTX 3050 (Ti)...... [mehr]
  • Razer Orochi V2 im Test: Mehr als eine kabellose Notebook-Gaming-Maus

    razer orochi v2 logoMit der Orochi V2 will Razer die ultimative Maus für Notebook-Gaming anbieten. Sie soll leicht, drahtlos und ausdauernd sein - aber auch mit einem präzisen High-End-Sensor überzeugen. Wir haben die Mobil-Maus getestet und bei der Gelegenheit auch gleich noch das ultra-dünne Mauspad Sphex V3 und das Razer Universal Grip Tape ausprobiert. Dabei überzeugte uns die...... [mehr]
  • Nach Maske: Razer bietet jetzt auch wiederverwendbare Strohhalme an

    razerErst kürzlich sorgte Razer mit der Ankündigung, eine smarte Gesichtsmaske mit RGB-Beleuchtung produzieren zu wollen, für Aufsehen. Nun verblüffte das...... [mehr]
  • Smarte Gesichtsmaske: Razer möchte Maske mit RGB-Beleuchtung tatsächlich produzieren

    razerDer eigentlich für Gaming-Hardware bekannte Hersteller Razer stellte im Rahmen der CES Anfang diesen Jahres mit "Project Hazel" ein Produkt der etwas anderen Art vor, welches jedoch perfekt in den aktuellen Zeitgeist...... [mehr]
  • Razer Blade Stealth 13 Late 2020 im Test: Das Gamer-Ultrabook mit neuer Hardware

    razer blade stealth 13 late2020 review-00Vor etwa einem Jahr stellten wir das Razer Blade Stealth 13 erstmals auf den Prüfstand. Damals wurde eine Ultrabook-CPU mit einer dedizierten...... [mehr]
  • Razer Huntsman V2 Analog mit analogen Switches im Test

    preview razer huntsman v2 analogMit der Huntsman V2 Analog will Razer in den Bereich der analogen Gamingtastaturen einsteigen und bietet neben der analogen Switches noch eine Vielzahl an weiteren Premium-Features an. Wie sich die neue High-End-Tastatur in der Praxis verhält, klären wir in unserem gewohnt umfangreichen Test.Razer ist einer der...... [mehr]
  • Razer Anzu: Die smarte Brille mit Audio und Blaulichtfilter

    razer Razer hat mit der Anzu eine smarte Brille vorgestellt. Besagtes Wearable kombiniert laut dem Unternehmen den Schutz  mittels Blaulichtfilter (35 %), UVA/UVB schützende polarisierte Sonnenbrillen-Linsen (99 %), Touch-Steuerung und Open-Ear-Audio. Laut Razer ist die Brille in erster Linie für die digitale Unterhaltung und Outdoor-Aktivitäten geeignet. Der Open-Ear-Sound nutzt Razers...... [mehr]
  • Razer präsentiert die Huntsman V2 mit analog-optischen Switches

    razer Razer hat jetzt die neue Razer Huntsman V2 Analog der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Tastatur, die mit analog-optischen Switches ausgestattet ist. Dadurch soll es laut Hersteller möglich sein, jeden Tastenanschlag bis auf den Millimeter genau einzustellen.  Mit Hilfe des Analogeingangs wird eine Joystick-Eingabe emuliert, die für eine sanftere Steuerung...... [mehr]
  • Die Razer Viper 8KHz soll mit 8.000 Hz Polling Rate E-Sportler überzeugen

    razer Gaming-Mäuse arbeiten typischerweise mit einer Abfragerate (Polling Rate) von 1.000 Hz. Mit der neuen Viper 8KHz übertrifft Razer diesen Wert nun deutlich. Ihre Abfragerate von 8.000 Hz sollen vor allem E-Sportler und ambitionierte Gamer ansprechen. Die Abfragerate als Frequenz, mit der Klicks und Positionsdaten an den PC übertragen werden, stand bisher wenig im Fokus der...... [mehr]
  • Project Hazel: Razer präsentiert smarte Gesichtsmaske mit RGB-Beleuchtung

    razerDer vor allem für Gaming-Hardware bekannte Hersteller Razer hat im Rahmen der CES 2021 eine neue, smarte Gesichtsmaske mit dem Codename "Project Hazel" vorgestellt. Die Mehrwegmaske soll eine Alternative zu den vielfach verwendeten Einweg-Masken bieten, welche sich inzwischen zu einer eigenen Umweltproblematik entwickelt haben. Zusätzlich soll die smarte Maske allerlei technische Spielereien, wie etwa...... [mehr]
  • Neues Razer Blade 15: Frische Hardware, schnellere Display-Varianten

    razer blade 15 2021Auch Razer nutzt die digitale CES 2021 dazu, um seine beliebten Blade-Notebooks auf den neuesten Stand zu bringen. Sowohl das Razer Blade 15 wie auch das Razer Blade Pro 17 bekommen die neuen GeForce-RTX-30-Grafikkarten, schnellere Displays und ein weiter angepasstes Gehäuse. Das Razer Blade 15 setzt weiterhin auf Comet-Lake-H-Prozessoren mit einer TDP von maximal 45 W....... [mehr]
  • Razer frischt auch das Blade Pro 17 auf

    razer blade pro 17 2021Neben dem Blade 15 Base Model und dem Blade 15 Advanced Modell hat Razer am Abend auch das Blade Pro 17 aufgefrischt. Hier gibt es ebenfalls neue Hardware-Komponenten sowie hochwertigere...... [mehr]
  • Das Razer Book 13 bringt Tiger-Lake-CPU für Content-Creation

    razer Razer - eher bekannt für seine extravaganten speziell auf Gaming ausgerichteten Produkte - überraschte in dieser Woche mit einem Hochleistungs-Produktivitäts-Laptop das eher im Businessbereich anzusiedeln ist. Verfügbar in drei Ausstattungsvarianten soll das 13,4-Zoll-Ultrabook hohen Wert auf Performance gepaart mit einer hohen Laufzeit legen. Anders als bisher gewohnt kommt das mit den...... [mehr]
  • Razer Raptor 27 im Video vorgestellt

    razer raptor teaser 2Gaming-Monitore erfreuen sich weiterhin größter Beliebtheit. Mit dem Raptor bietet Razer ein Modell an, welches zwar bei 27 Zoll und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten sowie 144 Hz ganz dem aktuellen Standard entspricht, bei dem man sich im Design aber an eine wiedergefundene Schlichtheit wagt. Razer versteckt das IPS-Panel zum Beispiel...... [mehr]
  • Peripherie ohne Kabel: Razer BlackShark V2 Pro, DeathAdder V2 Pro und BlackWidow V3 Pro

    razerRazer hat ein Trio an neuen Peripherie-Produkten vorgestellt, das komplett kabellos nutzbar ist. Das Headset BlackShark V2 Pro, die Maus DeathAdder V2 Pro und die Tastatur BlackWidow V3 Pro sollen laut Razer Flaggschiff-Produkte sein und mit entsprechender Gaming-Performance überzeugen (aber auch recht hochpreisig sein).  Zur Anbindung dient Razer HyperSpeed Wireless. Diese Technologie...... [mehr]
  • Razer Opus: Kabelloser Kophörer mit aktiver Geräuschunterdrückung und THX

    razerWenn Razer Kophörer anbietet, dann in der Regel Gaming-Headsets. Der neue Razer Opus ist allerdings völlig anders ausgerichtet: Und zwar als kabelloser Hi-Fi-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und THX-Zertifizierung.  Er könnte damit eine Alternative zu etablierten ANC-Kopfhörern wie ... [mehr]
  • Razer Blade Stealth: Ein Ultrabook-Gamer mit schneller Hardware im Test

    razer blade stealth april 2020 review-teaserRazer hat seine Ultrakompakt-Geräte der Blade-Stealth-Familie aktualisiert. Neben einem Hardware-Upgrade auf die neuen Ice-Lake-Prozessoren der zehnten Core-Generation und einer dedizierten Grafiklösung bis hin zur NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q gibt es auch einige Veränderungen im Bereich des Displays und der...... [mehr]
  • NVIDIA RTX Studio: Workstation im Notebook

    Advertorial / Anzeige:razer blade stealth 13 2019Kreativ-Anwender, die unterwegs mit einer maximalen Leistung ihre Projekte bearbeiten wollen, müssen nicht länger zweckentfremdete Gaming-Geräte nutzen, sondern können zu den speziell von NVIDIA zertifizierten Studio-Geräten greifen, die dank aufwendig...... [mehr]
  • Razer präsentiert die Deathadder- und Basilisk-Maus in der 2. Generation

    razer Das kalifornische Unternehmen Razer hat jetzt zwei neue Nager der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum einen präsentierte Razer die Deathadder V2, zum anderen die Basilisk V2. Beide Eingabegeräte sind kabelgebunden und sollen sich ab dem ersten Quartal 2020 über den Razer Onlineshop beziehen lassen. Preislich liegt die Deathadder V2 bei rund 80 Euro und für die Basilisk V2 werden 90 Euro...... [mehr]
  • Razer Blade 15 Studio Edition im Test: Ein Luxus-Gerät mit Quadro-GPU für Kreative

    razer blade studio review-teaserPünktlich zum Start des neuen Studio-Programms von NVIDIA schickte Razer seine Studio Edition des Blade 15 ins Rennen um die Käufergunst der Kreativ-Köpfe. Auch wenn eine Quadro-Grafikkarte dafür gar nicht notwendig gewesen wäre, kann der 15-Zöller damit aufwarten und richtet sich somit klar an den professionellen Anwender. Obendrein...... [mehr]
  • Razer zeigt das Kraken-Ultimate-Gaming-Headset mit THX-Spatial-Audio

    razer Der kalifornische Hersteller Razer hat diese Woche sein neues Gaming-Headset in Form des Razer Kraken Ultimate der Öffentlichkeit vorgestellt. Besagtes Headset wurde mit 50-mm-Treibern ausgestattet und soll so laut Razer in der Lage sein, ein positionsgenaues Audioerleibnis in einer 360-Grad-Umgebung zu realisieren.  Das Surround-Headset kommt mit einer aktiven...... [mehr]
  • Razer bringt kabellose Gaming-Maus Viper Ultimate in den Handel

    razerRazer hat seiner bekannten Gaming-Maus Viper das Kabel weggeschnitten. Mit der Viper Ultimate bringt der Hersteller nun eine kabellose Version der bekannten Maus in den Handel. Der Nager setzt auf eine symmetrische Bauform, einen optischen Sensor sowie Haupttasten die ebenfalls über optische Sensoren ausgelöst werden. Der verbaute Sensor Focus+ soll laut Hersteller eine Auflösung von bis zu 20.000 dpi...... [mehr]
  • Razer kündigt optische Notebook-Tastatur an

    razer blade 15 2018 mercury whiteRazer hat eine neue Notebook-Tastatur vorgestellt, die über eine optische Erkennung die Tastenanschläge verarbeitet. Damit verbaut man nicht wie bisher bei jeder Taste einen eigenen Switch, sondern lässt das Betätigen der Taste über einen optischen Sensor erkennen. Vorteil sei, dass man dadurch die Höhe der Tasten reduzieren könne und...... [mehr]