1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. Razer Basilisk V3: HyperScroll Tilt Wheel und ganze elf Beleuchtungszonen

Razer Basilisk V3: HyperScroll Tilt Wheel und ganze elf Beleuchtungszonen

Veröffentlicht am: von

razerRazer hat seine Allround-Gamingmaus Basilisk erneut überarbeitet und Version drei vorgestellt. Zu den auffälligsten Neuerungen dieser Basilisk V3 gehören das stark ausgebaute Beleuchtungssystem und ein Scrollrad, das verschiedene Modi unterstützt.

Erst 2020 kam die Basilisk V2 auf den Markt. Trotzdem unterscheidet sich die neue Basilisk V3 durchaus deutlich von diesem Vorgänger. Wenig überraschend bohrt Razer den Sensor weiter auf. Der Razer Focus+ Sensor löst nun mit extremen, in der Praxis aber irrelevanten 26.000 DPI auf. Die maximale Mausgeschwindigkeit wird mit 650 Zoll pro Sekunde (IPS), die maximale Beschleunigung mit 50 G angegeben. Die Anpassung von Lift-off/Landing Distanz des Sensors ist laut Razer einfach möglich. Unter den Haupttasten sitzen Razer Optical Mouse Switches der zweiten Generation. Sie sollen innerhalb von 0,2 ms reagieren und unbeabsichtigte Doppelklicks verhindern.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Funktional besonders auffallen dürfte den meisten Nutzern aber das neue Scrollrad. Dieses sogenannte HyperScroll Tilt Wheel kann ähnlich wie bei Logitechs G502 Proteus Spectrum mehrere Modi bieten. Der taktile Scroll-Modus bietet ein spürbares Feedback des Mausrads und soll besonders präzise arbeiten. Im Free-Spin-Scroll-Modus kann hingegen flüssig und schnell gescrollt werden. Zwischen den Modi wird entweder per Knopfdruck oder automatisch per Smart-Reel-Modus gewechselt. Dieser Modus schaltet bei schnellerem Scrollen automatisch in den Freilauf-Modus. Er wird über die Razer Synapse-Software aktiviert. 

Mit ihren zehn Tasten und einer anpassbaren Profil-Taste unter der Maus können unterschiedlichste Funktionen belegt und schnell über die Maus aufgerufen. Im integrierten Speicher finden bis zu fünf Profile Platz. Von außen besonders auffällig ist aber das neue Beleuchtungssystem. Bei der Basilisk V3 strahlen nun ganze elf Razer-Chroma-Beleuchtungszonen auf. Die Underglow-Beleuchtung wirkt dabei ähnlich wie die Unterbodenbeleuchtung entsprechend getunter Autos. Das Mauskabel der USB-Maus ist 1,8 m lang. Razer gibt für die Basilisk V3 Maße von 129 mm (Länge) x 62 mm (Breite) x 43 mm (Höhe) und ein Gewicht von 101 g an. Auch in der neuen Version ist die Basilisk weiterhin eine ergonomisch geformte Rechtshändermaus. 

Die Razer Basilisk V3 ist ab sofort verfügbar. Die UVP wird mit 79,99 Euro angegeben.