1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Mit Tiger Lake-H: Razer aktualisiert das Blade 15 Advanced

Mit Tiger Lake-H: Razer aktualisiert das Blade 15 Advanced

Veröffentlicht am: von

razer blade 15 basismodell test-teaserRazer hat dem Profimodell, bzw. der Advanced-Edition seines beliebten Blade 15 ein Update spendiert. Dieses wird zwar nicht auf die neue NVIDIA GeForce RTX 3050 (Ti) setzen, wohl aber auf die neuen Tiger-Lake-H-Prozessoren von Intel.

Die neue Modellgeneration Mid 2021 lässt sich ab sofort mit den bis zu acht Kerne starken Tiger-Lake-H-Prozessoren der Core-i7- und Core-i9-Klasse konfigurieren, die in der Spitze einen Takt von bis zu 5,0 GHz erreichen können. Kombiniert wird die CPU mit einer dedizierten NVIDIA GeForce RTX 30, wobei man hier die bisherigen drei Modelle von der GeForce RTX 3060 bis hin zur GeForce RTX 3080 einsetzt. Dazu gibt es jeweils 1 TB PCIe-SSD-Speicher und 16 oder 32 GB RAM. 

Noch mehr Auswahl gibt es beim Display: Je nach Geldbeutel gibt es hier ein Full-HD-Panel mit besonders schnellen 360 Hz oder alternativ ein höher auflösenderes QHD-Display mit 240 Hz. Im Flaggschiffmodell mit Core-i9-CPU und GeForce RTX 3080 ist es sogar eine UHD-Variante mit OLED-Technik und Touchscreen. Damit eignet sich der 15-Zöller nicht nur für ambitionierte Spieler, sondern auch für professionelle Kreativ-Arbeiter, denn teilweise decken die Panels den DCI-P3-Farbraum zu 100 % ab. 

Dank der frischen Tiger-Lake-Basis bietet das neue Blade-Gerät nun Thunderbolt 4, hat aber auch einen vollwertigen SD-Kartenleser sowie klassische Typ-A-Schnittstellen zu bieten. WiFi 6E und eine Windows-Hello-fähige IR-Kamera rundet das Gesamtpaket weiter ab. All das verbaut Razer in seinem typisch, schwarzen Unibody-Gehäuse aus Aluminium, das sich im Falle des Advanced-Modells mit einer Bauhöhe von nur 15,8 mm als ausgesprochen schlank erweist. 

Das alles hat jedoch seinen Preis: Mindestens 2.500 Euro muss man für das neue Razer Blade 15 Advanced Mid 2021 bezahlen, für die Top-Ausstattung werden sogar 3.700 Euro ausgerufen. Vorbestellungen nimmt Razer ab sofort entgegen, ausgeliefert werden sollen die Geräte ab Juni.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI GP66 Leopard 11UG im Test: Schneller Gamer ohne viel Schnickschnack

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GP66_LEOPARD_11UG_REV-TEASER

    Trotz der schnellen Hardware und der hohen TGP-Werte sprechen das MSI GP76 und das MSI GP66 Leopard überwiegend den sparsameren Spieler der Oberklasse an. Auf zusätzliche Features wie besonders schnelle Bildschirme jenseits der 300-Hz-Marke oder auf eine auffällige RGB-Beleuchtung muss man hier... [mehr]

  • XMG Core 15 AMD E21 im Test: Undercover-Gamer mit Ryzen 5000

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_CORE15_E21_AMD_REVIEW-TEASER

    Das XMG Core 15 will auch in der neuesten Modellgeneration ein eher unauffälliges Gaming-Notebook sein und damit auch all diejenigen ansprechen, die einen leistungsfähigen Allrounder für den Alltag suchen. Trotzdem steckt in ihm richtig potente Hardware. Kombiniert werden wahlweise ein... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P KD im Test: Allrounder mit gutem Feature-Set

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_KD-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15P kombiniert nicht nur die neuesten Tiger-Lake-H-Prozessoren mit einer GeForce-RTX-30-Grafik, sondern tut dies auch gleich auf vergleichsweiße engem Raum ohne dabei dick aufzutragen. Die Modellreihe besinnt sich zurück auf das Wesentliche und verzichtet auf eine aggressive... [mehr]

  • MSI Delta 15 im Test: Schneller Gamer mit Ryzen und Radeon RX 6700M

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_DELTA_15_6700M_REVIEW-TEASER

    Das MSI Delta 15 ist eines der ersten Gaming-Notebooks, das nicht nur auf einen Ryzen-Prozessor setzt, sondern diesem auch gleich eine dedizierte Grafiklösung der Radeon-Familie zur Seite stellt und somit bei den beiden wichtigsten Komponenten komplett auf AMD zurückgreift. Wie das harmoniert und... [mehr]

  • Huawei MateBook 14S im Test: Schnell dank 35-W-CPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_14S_2021_REVIEW-TEASER

    Das Huawei MateBook 14S macht vieles anders als das einstige Ultrabook-Flaggschiff des Herstellers. Statt einer Tiger-Lake-U-CPU gibt es ein flottes H-Modell, hinzu kommen ein 2,5K-Display mit 14,2 Zoll und 3:2-Format, eine neu platzierte Webcam und ein LTPS-Display mit Touchscreen und... [mehr]

  • Aldi: Gaming-Notebook für 1.899 Euro beim Discounter im Angebot

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Lebensmitteldiscounter Aldi hat mal wieder neue Hardware im Angebot. Diesmal wartet mit dem Medion Erazer Beast X20 ein 17,3 Zoll großes High-End-Gaming-Notebook auf alle Schnäppchenjäger. Besagter Laptop verfügt über einen Intel-Core-i7-11800H-Prozessor und 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher.... [mehr]